Start Pflanzen 4 Pflegetipps für winterharte Topfpflanzen

4 Pflegetipps für winterharte Topfpflanzen

10.005 views
1
Sag's weiter:

Im Winter sieht der Garten immer trist aus. Nicht aber, wenn Sie auf winterharte Topfpflanzen setzen. Sie überstehen kalte Temperaturen gut, benötigen aber dennoch etwas Pflege.

Die Stechpalme ist eine äußerst winterharte Topfpflanze
Die Stechpalme ist eine äußerst winterharte Topfpflanze

Damit Terrasse und Balkon im Winter nicht vollkommen kahl aussehen, können Sie sie mit winterharten Topfpflanzen schmücken. Diese gelten allgemein als relativ robust und widerstandsfähig. Dennoch sollten Sie den Pflanzen im Winter eine ordentliche Portion Pflege zukommen lassen. Es gibt natürlich so einige Topfpflanzen, die ohne großen Pflegeaufwand durch den Winter kommen, jedoch nur, wenn sie gut eingepflanzt sind und Sie bestimmte Vorkehrungen treffen. Als Gärtner müssen Sie nämlich versuchen, stets den Bedürfnissen der Pflanzen gerecht zu werden. Denn auch, wenn die winterharten Kübelpflanzen die Kälte gut ertragen können, benötigen sie trotzdem ein wenig Schutz und Hilfe, um gut über die kalte Jahreszeit zu kommen.

Nützliche Pflegetipps für winterharte Topfpflanzen

Tipp 1 – Licht:

Winterharte Topfpflanzen benötigen in der Regel einen sonnigen Standort mit viel Licht. Stellen Sie sie auf den Balkon oder die Terrasse, dann machen Sie damit also überhaupt nichts falsch, denn diese sind meist eh nach Süden hin ausgerichtet. Und das wiederum ist perfekt für die winterharten Pflanzen, die sie viel Licht benötigen.

Tipp 2 – Topfpflanzen stabilisieren:

Achten Sie darauf, dass die Topfpflanzen an einem windgeschützten Platz stehen. Im Winter kann es schließlich auch mal recht stürmisch werden. Es ist deshalb wichtig, dass Sie die winterharten Gewächse stabilisieren, bevor die kalte Jahreszeit beginnt. Das klappt z.B. mit Rankhilfen sehr gut. Sie können die Pflanzen aber auch mit einem Seil an der Hauswand befestigen.

Tipp 3 – Topfpflanzen wässern:

Vor allem immergrüne Topfpflanzen verdursten im Winter eher, als dass sie erfrieren. Schließlich verdunstet auch im Winter bei Sonnenschein Feuchtigkeit über die Blätter. Gießen Sie die Pflanzen deshalb an frostfreien Tagen immer mal wieder. Geben Sie ihnen aber nicht zu viel Wasser, denn dann besteht die Gefahr, dass sie verfaulen.

Tipp 4 – Pflanzen vor Kälte schützen:

Die Pflanzen sind im Winter im Wurzelbereich besonders empfindlich und können Schaden nehmen. Selbst, wenn es sich dabei um winterharte Pflanzen handelt. Es ist deshalb ratsam die Pflanzkübel von unten gegen die Bodenkälte zu isolieren. Stellen Sie die Topfpflanzen dazu am besten auf eine Styroporplatte. So bekommen die Pflanzen keine „kalten Füße“. Anschließend sollten Sie die Töpfe mit Vlies, Luftpolsterfolie oder einer Kokosmatte ummanteln. Kleinere Töpfe können Sie auch in größere Gefäße stellen und den Zwischenraum dann mit etwas Stroh oder Mulch befüllen.

Die Pflanzen selbst können Sie z.B. schützen, indem Sie den Wurzelbereich mit Reisig abdecken. Die oberen Pflanzenteile schützen Sie am besten mit einem Jutesack oder etwas Gartenvlies vor der Kälte und der Wintersonne. Letzteres gibt es in den unterschiedlichsten Größen und auch mit Motiven zu kaufen (siehe z.B. hier bei Amazon.de).

Schöne winterharte Topfpflanzen für Balkon und Terrasse

PflanzeBesonderheiten
Weigelien❍ blüht von Mai/Juni bis Juli
❍ werden zwischen 100 und 200 cm hoch
Funkien❍ weiße oder blass-lilafarbene Blüten
❍ werden zwischen 10 und 90 cm hoch
Zierlauch❍ weiße, magentafarbene oder violette Blüten
❍ blüht von Mai bis Juli
❍ wird zwischen 60 und 90 cm hoch
Sonnenhut❍ weiße, rosarote oder gelbe Blüten
❍ wird zwischen 80 und 160 cm hoch
Japanische Azalee❍ blüht rötlich
❍ wird zwischen 20 und 100 cm hoch
Scheinbeere❍ immergrün
❍ glänzend grünes Laub
❍ ab September bilden sich rote Früchte
❍ wird ca. 15 cm hoch
Torfmyrte❍ weiße oder rote Blüten
❍ weiße, rosafarben oder rote Beeren
❍ wird zwischen 100 und 150 cm hoch
Salbei❍ blüht von Juni bis August
❍ blauviolette Blüten
❍ wird ca. 50 cm hoch
Heidekraut❍ blüht weiß, rosa, rot oder violett
❍ blüht je nach Sorten vom Spätsommer bis in den Winter
❍ wird ca. 50 cm hoch
Lenzrosen❍ blühen von Februar bis April
❍ blühen weiß, rosa oder dunkelrot
❍ werden ca. 40 cm hoch
Thymian❍ zartrosa Blüten
❍ blüht von Juni bis Juli
❍ wird zwischen 20 und 40 cm hoch
Schirmbambus❍ breitbuschiger Wuchs
❍ dunkelgrüne, längliche Blätter
❍ wird bis zu 250 cm hoch

Foto1: © kaphotokevm1 - Fotolia.com

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT