Start Obst & Gemüse Gurken auf dem Balkon ziehen – Anleitung & Tipps zum Anbau

Gurken auf dem Balkon ziehen – Anleitung & Tipps zum Anbau

309 views
0
Sag's weiter:

Ob nun in Blumenkästen oder Töpfen – Gurken lassen sich generell auch auf dem Balkon ziehen. Unsere Anleitung zeigt Ihnen, wie das gemacht wird.

Säen Sie Gurken am besten selber aus
Säen Sie Gurken am besten selber aus

Wenn Sie Gurken anbauen möchten, brauchen Sie dazu gar nicht unbedingt einen Garten, denn auch auf dem Balkon gedeihen sie wunderbar. Blumenkästen sind für den Anbau allerdings nicht wirklich geeignet, da die Gurken auch nach unten ausreichend Platz brauchen. Am ehesten bieten sich große Kübel an, denn darin können Sie gleich mehrere Pflanzen ziehen.

Wenn Sie es mit dem Anbau auf dem Balkon mal versuchen möchten, dann ist jedoch die Auswahl der richtigen Sorte wichtig. Im Handel werden mittlerweile sogar schon viele kleine Sorten (wie z.B. Minigurken) angeboten, die sich wunderbar für den Anbau auf dem Balkon anbieten. Die Gurken werden gerade einmal rund 10 Zentimeter groß, haben aber ein hervorragendes Aroma. Außerdem können Sie bei den meisten Snack-Gurken auch mit einer sehr reichen Ernte rechnen.

Damit es mit dem Gurkenanbau auf dem Balkon aber auch wirklich klappt, hier einmal ganz genau beschrieben, wie Sie dabei vorgehen müssen.

Was wird für den Anbau auf dem Balkon benötigt?

Als erstes kommen wir einmal dazu, was Sie für den Gurken-Anbau auf dem Balkon alles benötigen:

➤ Jungpflanzen oder Gurkensamen:

Sie können entweder Jungpflanzen kaufen oder aber auch selber Samen ausbringen. Die zweite Variante ist immer empfehlenswerter, denn beim Kauf von Samen haben Sie eine größere Auswahl an Sorten.

➤ Erde:

Am besten besorgen Sie sich spezielle Anzuchterde. Da diese reich an Nährstoffen sein sollte, ist es empfehlenswert, diese noch mit etwas reifem Kompost oder Flüssigdünger anzureichern.

➤ Pflanzgefäße:

Dann brauchen Sie noch Kübel, die groß genug sind. Ein Anbau ist aber auch in größeren Ampeln möglich.

Aussaat von Gurken auf dem Balkon

❃ Schritt 1:

Gurken säenWenn Sie die Gurken im Haus vorziehen möchten, dann können Sie mit der Aussaat ab Anfang/Mitte April beginnen. Nach den Eisheiligen können die Pflanzen dann auf den Balkon umziehen. Sie können Gurken aber auch direkt ab Mitte Mai auf dem Balkon anpflanzen. Dazu die Samen nach den Eisheiligen einfach direkt in den Pflanzgefäßen ausbringen.

Tipp:

Ist der Kübel sehr groß, können Sie zwei bis drei Samen ausbringen. In kleineren Gefäßen sollten Sie hingegen nur eine einzelne Pflanze ziehen. Der Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen sollte zudem mindestens 20 Zentimeter betragen.

Wichtig ist, dass Sie die Samen nach der Aussaat mit einer dünnen Schicht Erde bedecken und beachten, dass für die Keimung Temperaturen von mindestens 20 Grad benötigt werden. Zudem sollten Sie die Kübel nun so auf dem Balkon platzieren, dass sie nicht den ganzen Tag der prallen Sonne und auch nicht zu sehr dem Wind ausgesetzt sind.

Tipp:

Sie können auch Dill zusammen mit den Gurken im Kübel anbauen. Das kann zum einen den Ertrag steigern und zum anderen haben Sie gleich noch das passende Gewürz für das Gemüse parat.

❃ Schritt 2:

Gurken gießenDie Gurken sollten Sie während des Wachstums nun regelmäßig düngen. Etwa alle zwei Wochen ist empfehlenswert, jedoch dann immer nur in geringer Dosierung. (Lesetipp: Gurken düngen – So steigern Sie Ihren Ertrag) Zudem müssen Sie die Gurken nun auch immer gut wässern.

Wichtig:
Es darf beim Gießen niemals Staunässe entstehen, denn sonst droht Fäulnis!

❃ Schritt 3:

Rankhilfe GurkenSind die Pflanzen schon etwas größer, sollten Sie ihnen Rankhilfen zur Verfügung stellen, an denen sie empor wachsen können. Als Rankhilfe eignen sich zum Beispiel Pflanzspiralen, Rankgitter oder Seile.

Tipp:

Alternativ dazu können Sie die Kübel auch vor dem Balkongeländer positionieren und die Ranken dann dort entlang wachsen lassen. Das ist optisch ein absoluter Hingucker!


Foto1: © federicocandonifoto - Fotolia.com, Foto2: © DLeonis - Fotolia.com, Foto3: © Cora Müller - Fotolia.com, Foto4: © Wolfgang Berroth - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here