Pflanzen Beetpflanzen

Hortensien pflanzen – So wird’s gemacht

13.780 views
0
Sag's weiter:

Sie sehen wunderschön aus, haben jedoch auch einige Ansprüche: wer Hortensien im Garten pflanzen möchte, muss dabei einiges beachten.

Hortensien im Blumenbeet
Hortensien im Blumenbeet

Hortensien gehören zu den beliebtesten Pflanzen im Garten. Das liegt vor allem an ihren wunderschönen Blüten, die in verschiedenen Farben ein toller Hingucker auf dem Grundstück sind. Und das Tolle an dieser Pflanze: sie ist grundsätzlich sehr pflegeleicht. Sie müssen sie nur mit ausreichend Wasser versorgen und regelmäßig zurückschneiden und schon fühlt Sie sich in Ihrem Garten pudelwohl.

Damit Sie sich jedoch überhaupt an der vollen Blütenpracht und an gesunden Pflanzen erfreuen können, sollten Sie schon beim Pflanzen ein paar Punkte berücksichtigen. So schaffen Sie eine gute Basis für schöne und gesunde Pflanzen.

Standort, Bodenbeschaffenheit & Pflanzzeitpunkt

Standort:

Zunächst geht es darum, einen geeigneten Platz für die Hortensien zu finden. Es gibt im Handel sowohl Sorten für sonnige als auch halbschattige oder gar schattige Bereiche. Wichtig ist auf jeden Fall ein heller und geschützter Platz, denn im Winter können die Knospen leicht einfrieren. In der prallen Sonne sollten Sie die Pflanzen nicht unbedingt platzieren. Halbschatten ist grundsätzlich ideal.

Bei der Wahl des Standortes sollten Sie auch ein Augenmerk auf die anderen Pflanzen in der Umgebung richten, von denen die Hortensien durchaus profitieren können. So können Sie Hortensien gut mit Großstauden wie Rittersporn oder Eisenhut kombinieren – dann tragen die Hortensien viel und besonders lange Blüten. Auch unter einem tief wurzelnden Baum ist die Hortensie gut untergebracht, denn hier schützen die Blätter des Baumes vor starkem Regen, Wind und praller Mittagssonne.

Bodenbeschaffenheit:

Der Boden sollte sauer, reich an Nährstoffen und schön durchlässig sein. Kalkhaltige Böden sind also nicht gut geeignet. Zudem sollte der Untergrund stets feucht sein, allerdings sollte Sie Staunässe unbedingt vermeiden, weswegen ein lockerer Boden empfehlenswert ist. Ist der Untergrund nicht sehr reich an Humus, so können Sie noch etwas Torf oder Rhododendron-Erde einarbeiten.

Die Beschaffenheit des Bodens hat auch einen Einfluss auf die Farbe der Blüten. Pflanzen Sie rosa Sorten auf einen sauren Boden, so kann sich die Farbe mit der Zeit in Blau verändern. Möchten Sie diesen Effekt verstärken, so können Sie auch spezielle Rhododendron-Erde, Blaufärbemittel oder Kalialaun aus der Apotheke einsetzen. (Lesetipp: Die Farbe von Hortensien ändern – So geht’s!)

Für Hortensien ist es zudem wichtig, dass sie viel Platz zum Ausdehnen haben und dass ihre Wurzeln weit nach unten wachsen können. Pflanzen Sie also mehrere Exemplare, so müssen Sie auf genügend Abstand achten.

Pflanzzeitpunkt:

Container-Pflanzen können Sie das ganze Jahr über in Ihren Garten setzen. Nehmen Sie dies im Sommer vor, so müssen Sie daran denken, dass Sie extrem viel gießen müssen. Für das Pflanzen ist der Frühling am besten geeignet, allerdings nicht für bereits vorgetriebene Hortensien, denn diesen könnten noch Spätfröste zu schaffen machen. Möchten Sie eine vorgezogene Topf-Hortensie in den Garten pflanzen, so müssen Sie dafür unbedingt eine Zeit wählen, in der kein Frost mehr droht. (Lesetipp: Hortensien im Kübel überwintern – So wird’s gemacht)

Anleitung zum Pflanzen von Hortensien

➥ Schritt 1:

Bevor es ans Pflanzen geht, sollten Sie den Topf für etwa 10 Minuten ins Wasser stellen. In der Zwischenzeit können Sie im Beet schon ein Loch ausheben, das etwa doppelt so groß wie der Topf sein sollte.

➥ Schritt 2:

Nach dem Wasserbad nehmen Sie die Hortensie aus dem Topf und stellen sie in das ausgehobene Loch. Anschließend das Loch wieder mit Erdreich auffüllen und die Erde gut festdrücken.

➥ Schritt 3:

Nun müssen Sie die Pflanze noch mit viel Wasser versorgen. Dafür eignet sich Regenwasser sehr gut, da dieses kein Kalk enthält. Wichtig: Da die Hortensie einen sehr hohen Wasserbedarf hat, müssen Sie in den kommenden Wochen auch bei Regen zusätzlich gießen. (Lesetipp: Hortensien Pflege – 4 kleine Pflegetipps)


Foto1: © pure-life-pictures - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here