Krokusse pflanzen – Krokusse sind nicht nur Frühlingboten

Krokusse pflanzen – Krokusse sind nicht nur Frühlingboten

5.459 x gelesen
0
Es gibt sehr viele verschiedene Krokusarten
Es gibt sehr viele verschiedene Krokusarten

Krokusse sind der Frühlingsbote schlechthin. Wenn Sie einige bestimmte Krokusse pflanzen, dann können Sie sich das ganze Jahr an deren Schönheit erfreuen.

Krokusse pflanzen
Krokusse sind hübsch anzusehen, wenn sie vorwitzig ihre Köpfe aus der Wiese emporstrecken. Besonders schön kommen sie zur Geltung, wenn sie in Gruppen bunt durchgemischt gepflanzt werden. Die Zwiebeln können übrigens das ganze Jahr in der Erde bleiben. Krokusse kennt jeder, aber haben Sie gewusst, dass es eine ganze Reihe unterschiedlicher Pflanzen gibt, die auch nicht nur im Frühling blühen?

Januar bis März:
Ab Februar streckt der Ankara-Krokus in orangegelb seine Blüten empor. Fast zeitgleich und bis Ende März folgt der Goldlack-Krokus (gelb), der Schottische Krokus (weiß), der Korsische Krokus (flieder), der Etrusker Krokus (rosa), die Frühlingskrokusse (rot, gelb, weiß, blau, purpur) und der Silberlack Krokus (blau).

August bis Dezember
Weiter geht es dann wieder im August mit dem Herbstkrokus, der bis in den Oktober hinein in lila blüht. Im September folgt dann der Echte Safran (blau-lila) und der Pracht Krokus (blau und weiß), im Oktober folgen weitere Herbstkrokus-Sorten in Weiß und Blau. Und sogar in der kalten Jahreszeit überbrückt der Winterkrokus die Zeit mit seinen bunten Farben. Es wird also das ganze Jahr über nie langweilig in Ihrem Garten, wenn Sie verschiedene Krokussorten einpflanzen.


Foto1: © FotoLyriX - Fotolia.com

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT