Gartentipps Haus & Garten

Mobiler Hühnerstall: Vorteile der Unterbringung auf vier Rädern

1.239 views
0
Sag's weiter:

Mobile Hühnerställe werden immer beliebter. Kein Wunder, denn es hat gleich mehrere Vorteile, wenn man den Standort des Hühnerstalls nach Belieben wechseln kann.

Mobiler Hühnerstall - Vorteile auf einen Blick
Ein mobiler Hühnerstall hat mehrere Vorteile
Ein Sonntagsfrühstück ohne Ei gibt es nur bei den seltensten Familien. Irgendwie gehört es einfach dazu und lecker ist es obendrein – vor allem dann, wenn es aus dem eigenen Hühnerstall kommt, denn dann wissen Sie genau was Sie dort essen. Nicht umsonst werden Bioprodukte immer beliebter. Das hat auch eine Studie des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz herausgefunden. Im Jahr 2012 ernährten sich über 22 Prozent häufig bzw. ausschließlich von Bioprodukten. Dabei handelt es sich aber nicht ausschließlich um gekaufte Bio-Lebensmittel. Wenn es die Lage zulässt, werden sogar selbst Tiere gehalten und Gemüse angebaut – bessere Bioprodukte gibt es schließlich nicht.

Unter diesen Aspekten ist es natürlich auch nicht verwunderlich, dass die Hühnerhaltung immer mehr zunimmt. Die Tiere machen allgemein wenig Arbeit und Sie können von frischen Eiern und später von leckerem Fleisch profitieren. Wer sich für die Hühnerhaltung entscheidet, muss sich aber auch zwangsläufig um einen Stall Gedanken machen. Neben einem gekauften oder selbst gebauten Hühnerstall haben Sie auch die Möglichkeit einen mobilen Hühnerstall aufzustellen. Dieser bietet deutlich mehr Vorteile als ein Standard-Modell. Welche das genau sind, möchte ich Ihnen hier einmal erläutern.

Vorteile von mobilen Hühnerställen

Vorteil 1: Grasnarbe wird geschont

Hühner picken gerne das Grün von der Wiese. Je länger und intensiver sie auf einer Rasenfläche zu Gange sind, desto anfälliger wird die Grasnarbe. Denn irgendwann kann sie sich nicht mehr erholen. Was übrig bleibt ist eine kahle brachliegende Fläche, die kein Grün mehr hervorbringt.

Mit einem mobilen Hühnerstall haben Sie die Möglichkeit jederzeit ein anderes Areal zur Verfügung zu stellen und das völlig stressfrei und komfortabel. Bei diesem so genannten Prinzip der Wechselweide haben die genutzten Rasenflächen immer wieder Zeit sich zu erholen.

Vorteil 2: Immer Grünes zur Verfügung

Wer seinen Hühnern einen mobilen Hühnerstall bietet und diesen auch regelmäßig umstellt, hat immer frisches Grün zur Verfügung. Laut den Experten von raiffeisenmarkt.de ist das Grün für die Hühner absolut notwendig, damit sie ihren Bedarf an Nährstoffen decken können.

Auch Sie profitieren davon, denn hochwertige Nahrungsmittel steigern die Qualität der Eier.

Vorteil 3: Parasitenbefall wird minimiert

Hühner, die den Vorteil einer Freilandhaltung genießen, können schnell von Parasiten befallen werden. Dies geschieht über den Kot der Hühner. Diesen nehmen sie bei der Nahrungssuche mit auf. Besonders hoch ist die Gefahr bei kahl gepickten Rasenflächen.

Ändern Sie jedoch regelmäßig die Standplätze, so kann sich auch der Boden vom Hühnerkot erholen und die Chance eines Parasitenbefalls wird verringert. Parasiten bei Hühnern haben laut einem Bericht von oekosozial.at einen negativen Einfluss auf die Legeleistung. Außerdem leidet auch die Qualität der Eier und des Fleisches dabei.

Vorteil 4: Weniger Matsch

Wenn das Außengehege von den Hühnern stark beansprucht wird und der Rasen weggepickt ist, dann ist das Areal von Matsch umgeben. Das ist nicht nur für Halter äußerst unangenehm, sondern auch für die Tiere.

Beim mobilen Hühnerstall kann dies nicht passieren. Vorausgesetzt Sie stellen den Stall regelmäßig um.

Baugenehmigung für mobile Hühnerställe?

Für einen mobilen Hühnerstall brauchen Sie im Gegensatz zu normalen Standard-Hühnerställen keine Baugenehmigung. Sie sollten sich aber im Vorfeld beim zuständigen Bauamt (Auflistung unter aemter.org) informieren, inwieweit es Vorschriften bezüglich

  • Grenz- und Höchstwerte
  • Mindestabstand zum Nachbargrundstück
  • Stallgröße

gibt. Das wird in den einzelnen Gebieten nämlich oft unterschiedlich gehandhabt. Des Weiteren erfahren Sie dort, ob Sie weitere Auflagen erfüllen müssen.

Arten von mobilen Hühnerstellen

Wer sich für einen mobilen Hühnerstall entscheidet, der muss nicht zwangsläufig einen kaufen. Sie haben auch die Möglichkeit einen Bauwagen oder einen Schäferkarren umzufunktionieren. Diese kosten gebraucht weniger, bieten aber sonst die optimalen Voraussetzungen.

Wer möchte und handwerkliches Talent besitzt, kann einen mobilen Hühnerstall auch selber bauen. Fachleute raten hier allerdings dazu, die Konstruktion etwas leichter und instabiler zu bauen, siehe huehnerstaelle.com. Damit lässt sich der Hühnerstall leichter bewegen, ein Standortwechsel ist also problemlos möglich. Achten Sie dennoch darauf, dass der Stall so stabil ist, dass Sie ihn bequem hin- und her transportieren können, ohne Angst haben zu müssen, dass er auseinander fällt.


Foto1: © Antje Lindert-Rottke - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here