Gartenpflege Pool & Teich pflegen

Pool winterfest machen – Schritt für Schritt Anleitung für Stahlwandpools

1.972 views
0
Sag's weiter:

Nach der Poolsaison ist vor der Poolsaison! Das heißt, wer seinen Pool auch im kommenden Sommer nutzen will, muss ihn rechtzeitig winterfest machen.

Pool winterfest machen
Damit der Pool in der nächsten Saison so glasklar bleibt: Jetzt winterfest machen!

Ich weiß nicht, wie Sie es empfinden, aber meiner Meinung nach nimmt der Trend, sich einen Pool in den Garten zu stellen, von Jahr zu Jahr zu. Besonders in ländlichen und wasserarmen Gegenden sieht man die privaten Schwimmbäder wie Pilze aus dem Boden schießen. Zugegeben, es hat schon was, wenn man bei 30 Grad Hitze von der Arbeit kommt und sich im Pool erfrischen kann. Und für Familien mit Kindern ist so ein Pool sowieso das reinste Paradies.

Sie sollten aber nicht vergessen, dass ein Pool auch Arbeit macht, ausgenommen, man hat sich für ein aufblasbares Planschbecken entschieden. Da werden nach der Saison einfach Wasser und Luft abgelassen, der Pool zusammengefaltet und schon kann er winterfest verstaut werden. Bei größeren und stabileren Pools ist es nicht ganz so einfach, deshalb sollte man sich im Vorfeld immer gut überlegen, welche Poolvarainte zu einem passt. Um Fehlkäufe zu vermeiden (ich weiß wovon ich rede!), am besten einen Poolkonfigurator benutzen, wie ihn pooltotal.com zur Verfügung stellt. Weder zu groß noch zu klein soll er sein und vor allem optisch ins (Garten)Bild passen.

Eines der meist verkauften Modelle sind Stahlwandpools. Aus diesem Grund habe ich mich auch entschieden, eine Schritt für Schritt Anleitung zum winterfest machen für diese Variante zu erstellen. Bei Pools die gemauert und dann mit Folie ausgekleidet sind, ist die Vorgehensweise aber ähnlich.

Schritt 1 – Grundreinigung

Es nützt die beste Chemie nichts, wenn Sie Laub, Insekten und Kalkablagerungen nicht im Vorfeld entfernen. Bevor es also daran geht, den Pool winterfest zu machen, ist eine Grundreinigung angesagt. Keschern Sie alles, was an der Wasseroberfläche schwimmt ab und reinigen Sie Beckenboden und Rand, wenn nötig mit einer Bürste.

Schritt 2 – PH-Wert und Chlor-Wert einstellen

Um den Pool im Winter vor Korrosion und erneuten Kalkablagerungen zu schützen, ist es enorm wichtig, den richtigen PH-Wert einzustellen, eine Anleitung dazu gibt es auf tippsscout.de. Der Wert sollte in etwa bei 7,0 bis etwa 7,2 liegen. Der Clorwert darf 0,8 mg pro Liter nicht überschreiten. Durchgeführt wird dieses, in Fachkreisen Schockchlorung genannte Prozedere, etwa fünf Tage bevor der Pool komplett winterfest gemacht werden soll. Während der Chlorung und noch einige Stunden danach, bleibt die Sandfilteranlage in Betrieb.

Schritt 3 – Wasserspiegel absenken

Die gute Nachricht vorweg, der Pool muss über die Wintermonate nicht komplett geleert werden. Als Faustregel gilt, etwa ein Drittel der Wassermenge abzulassen. Achten Sie aber darauf, dass die Einlaufdüse mit einem Winterstopfen versehen wird, wenn der Wasserspiegel nach dem Ablassen nicht 10 cm unter dem Skimmer liegt.

Schritt 4 – spezielles Wintermittel einfüllen

Ihr Pool ist im Winter einer harten Zeit ausgesetzt. Damit er diese unbeschadet übersteht, muss dem Poolwasser ein spezielles Wintermittel (im Poolhandel erhältlich) zugesetzt werden. Es verhindert Algenwachstum und Kalkablagerungen, während der Pool nicht genutzt wird.

Schritt 5 – Eisdruckpolster (kein Muss aber sinnvoll)

Um die Wand Ihres Pools vor Frost zu schützen, empfehlen Poolprofis sogenannte Eisdruckpolster ins Wasser zu legen. Je nach Poolgröße werden die Polster aneinandergekettet und verhindern, dass das Eis auf die Poolwand drückt.

Schritt 6 – Aufräumen!

Im vorletzten Schritt geht es nun darum, alle losen Teile winterfest zu machen. Dafür brauchen Sie Platz im Gartengerätehaus oder der Garage. Auch daran sollte man denken, wenn man sich einen Pool anschafft. „Eingelagert“ werden (wenn vorhanden):

  • Einstiegsleiter
  • Wärmepumpe
  • Sandfilteranlage
  • Gegenstromanlage
  • Poolheizung (wenn nicht frostsicher)

Schritt 7 – Pool abdecken

Damit Ihr Pool in der nächsten Saison sofort einsatzbereit ist, wird er über die Wintermonate mit einer reißfesten Plane abgedeckt. Achten Sie darauf, dass die Größe der Plane zum Pool passt, also in etwa 60 bis 80 cm größer kaufen als das Poolmaß beträgt. Die Pool-Abdeckplane ausreichend sichern, damit sie auch bei stärkerem Wind und Regen standhält.


Foto1: © molotok743 - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here