Start Gartengeräte So wird aus Ihrem Aufsitzrasenmäher ein Multifunktionsgerät

So wird aus Ihrem Aufsitzrasenmäher ein Multifunktionsgerät

468 views
0
Sag's weiter:

Ein Aufsitzmäher spart viel Zeit und körperliche Anstrengung. Doch wussten Sie, dass Ihr Mäher dank Zubehör viel mehr kann als nur nur Rasenmähen?

Rasentraktor Zubehör
Ihr Rasentraktor kann mehr als nur Mähen!
Eigenheim und dazugehöriges Grundstück mit viel Grün – wer das sein Eigen nennen kann, ist wirklich ein Glückspilz. Ohne Frage ist der Erholungsfaktor unbezahlbar, dass so ein Grundstück aber auch jede Menge Arbeit macht, wird bei den neidvollen Blicken oft übersehen.

Eine der zeitaufwendigsten Arbeiten im Garten bzw. auf dem Grundstück ist das Rasenmähen. Wer mehr als 500 qm Fläche zu mähen hat, weiß wovon ich rede. Mit einem Handrasenmäher, egal ob Elektro- oder Benziner, geht dafür gut und gerne der komplette Samstag drauf. Um sich diesen Stress zu ersparen, kommt über kurz oder lang der Wunsch nach einem Aufsitzmäher oder Rasentraktor auf. Verständlich ist dieser Wunsch allemal, aber auch etwas kostspielig.

Aufsitzmäher oder Rasentraktor kaufen mit Köpfchen

Rasentraktor:
Motor befindet sich vor dem Sitz unter der Motorhaube

Aufsitzmäher:
Motor befindet sich unter dem Sitz

Die Saison ist eigentlich beendet, warum komme ich jetzt trotzdem mit diesem Thema um die Ecke? Ganz einfach, weil ab dem Spätherbst die beste Zeit ist, sich nach einem Aufsitzmäher umzuschauen. Händler wollen ihre Ware nicht mit ins nächste Jahr nehmen und starten deshalb etliche Rabattaktionen, sowohl vor Ort, als auch im Internet, zum Beispiel bei den ebay WOW Aktionen. Wer von Oktober bis spätestens Februar recherchiert und zuschlägt, kann so manches Schnäppchen machen.

Ich pflichte Ihnen bei, wenn Sie trotz der gesenkten Preise noch Zweifel haben. Die Anschaffung eines Aufsitzmähers reißt ein erhebliches Loch in die Haushaltskasse. Trotzdem würde ich mich immer wieder dafür entscheiden, denn der eingesparte Arbeitsaufwand ist enorm. Kleiner Insider-Tipp: bei Smava gibt es noch bis Ende Oktober den 1000-Euro-Privatkredit mit effektiv 0,00 % Zinsen. Die Finanzierung ist also durchaus machbar und vor allem kann ein Aufsitzmäher viel mehr als nur Rasenmähen! Wenn Sie Ihren Mäher zum Multifunktionsgerät erweitern, haben Sie das ganze Jahr über einen effektiven Nutzen.

Aufsitzmäher zur Schneeräumung nutzen

Aufsitzmäher Schneeschiebeschild
Schnell montiert und einstzbereit: das Schneeschiebeschild
Fangen wir direkt mit meinem Lieblingszubehör an. Während ich mit Schneeschieber und Besen bewaffnet den Bürgersteig vor unserem Grundstück fegte, zog mein Nachbar mit seinem Aufsitzmäher samt Schneeschiebeschild seine Bahnen. Ich keuchte, er grinste! 😉 Spaß beiseite, seit dem letzten Winter bin auch ich stolzer Besitzer eines Schneeschiebeschildes!

Schneeschiebeschild

Achten Sie beim Kauf darauf, dass das Schneeschild vom Fahrersitz aus bedient werden kann (hoch, runter, seitlich). Das erleichtert das Schieben auf unebenen Flächen. Ebenso sollte eine Gummilippe am vorderen Teil angebracht sein, das schont die Pflastersteine.

Streusalz-Anhänger

Als Grundstückbesitzer sind Sie verpflichtet, den Weg vor Ihrem Haus zu beräumen. Das heißt nicht nur Schneeschieben, sondern auch dafür sorgen, dass sich kein Glatteis bildet. Mit dem Streuwagen, der einfach an den Aufsitzmäher angehängt wird, erledigen Sie diese Aufgabe im Nu.

Schneefräse

Die Schneefräse ist wohl ein kleines Männerspielzeug. Die Anschaffung als Zubehör für den Aufsitzmäher lohnt sich aber nur, wenn Sie in einem schneereichen Gebiert wohnen, wo die weiße Pracht schon mal meterhoch steht. Für alle anderen Fälle genügt das Schneeschiebeschild.

Aufsitzmäher als Gartenhelfer

Das Rasenmähen bleibt die Hauptaufgabe des Aufsitzmähers. Für größere Flächen und mit der entsprechenden Erweiterung, kann der Mäher aber auch so manche körperlich schwere Gartenarbeit übernehmen.

Bodenfräse

Noch wird bei uns brav per Hand gebuddelt, aber die Anschaffung einer Bodenfräse ist mehr und mehr Thema. Sie haben die Wahl zwischen einem separaten Gerät oder der Zubehörfräse für den Rasentraktor. Bedenken Sie aber, dass Ihre Gartenfläche dann auch groß genug sein muss, damit sich die Anschaffung lohnt und der Traktor / Aufsitzmäher problemlos wenden kann. Lassen Sie sich beraten, nicht jede Bodenfräse passt an Ihr Gerät.

Aufsitzmäher mit Mulchfunktion

Hier scheiden sich die Gartenliebhaber – Mulchfunktion ja oder nein? Auf jeden Fall sparen Sie sich einen Arbeitsgang, wenn Ihr Aufsitzmäher mit dieser Funktion versehen ist. Das Schnittgut wird nicht wie üblich in den Fangkorb „geworfen“ sondern bleibt fein gehäckselt auf der Grasnarbe liegen.

Vertikutierer zum Anhängen

Hinter diesem Zubehör stehe ich zu 100 Prozent. Einfach an den Aufsitzmäher oder Rasentraktor anhängen und seine Bahnen ziehen. Die spitzen Zinken oder sternförmigen Blätter (je nach Modell) befreien den Rasen von Moos, lüften ihn durch und fördern so ein gesünderes Wachstum. Außerdem brauchen Sie weniger Zeit als mit einem Hand-Vertikutierer. Wann der richtige Zeitpunkt zum Vertikutieren ist, erklärt der Ratgeber auf rasen-magazin.de.

Kehrfunktion für den Aufsitzmäher

Und zu guter Letzt noch ein Zubehör, dass Ihnen beim Sauberhalten des Grundstücks hilft. Allerdings würde ich die Kehrmaschine, die als Frontanbau zu Ihrem Aufsitzmäher erhältlich ist, nur für große, gepflasterte Flächen empfehlen. Für kleine Einfahrten, Gehwege oder Sitzecken rentiert sich der Preis nicht. Da macht es doch mehr Sinn, den guten alten Straßenbesen in die Hand zu nehmen.

Mir ist bewusst, dass Sie nicht jedes Zubehör benötigen. Ob und was an Ihren Aufsitzmäher kommt, entscheidet immer der persönliche Bedarf. Als Faustregel gilt: Werden bestimmte Arbeiten nur sehr selten verrichtet, ist es günstiger, diese weiterhin per Hand zu erledigen.


Foto1: © PhotographyByMK - Fotolia.com, Foto2: © PhotographyByMK - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT