Videos Tipps & Tricks

Video: Brennnesseljauche ansetzen – So stellen Sie sich den biologischen Dünger ganz einfach selbst her

1.463 views
0
Sag's weiter:

Brennnesseln werden im Garten nicht so gern gesehen. Es ist ein lästiges Unkraut, was sich ziemlich schnell ausbreitet und auch auch noch schmerzt, wenn man es berührt. Für Gärtner gibt es dann häufig nur eine Lösung – die Brennnesseln müssen weg. STOPP! Statt sich zu ärgern, sollten Sie sich freuen, dass Sie Brennnesseln in Ihrem Garten haben. Daraus lässt sich nämlich ganz schnell und einfach ein biologischer Dünger herstellen. Damit können Sie dann aber nicht nur Ihre Pflanzen, den Rasen und den Boden düngen, die sogenannte Brennnesseljauche eignet sich auch hervorragend um Schädlinge wie beispielsweise Blattläuse zu bekämpfen.

Das Mittelchen wollen Sie auch? Kein Problem. In dem Video von Bio-Garten Reich bekommen Sie eine ausführliche Anleitung zur Herstellung von Brennnesseljauche und viele weitere Anwendungstipps. Und mal ehrlich mit so einer Brennnesseljauche schlagen Sie doch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie sind die Brennnesseln vorübergehend los, aber haben nebenbei noch einen wunderbaren Dünger für Ihre Pflanzen. Besser geht’s doch gar nicht oder?

Übrigens:

Brennnesseljauche stinkt ungemein. Stellen Sie den fertigen Eimer also am besten irgendwo weit entfernt von Sitzecken und anderen gemütlichen Plätzen auf. Um den Gestank dennoch ein wenig zu mindern, können Sie Steinmehl der Jauche zufügen. Sehr empfehlenswert ist hierbei das NEUDORFF Urgesteinsmehl (gibt es z.B. hier). Es dient nicht nur der Geruchsminderung, sondern auch zur Verbesserung des Bodens mit Nährstoffen oder als Zugabe zum Komposter.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here