Registrieren | Login

Vietnamesischer Koriander – Geheimtipp im Kräutergarten

» NEU: Im Forum Fragen stellen oder diskutieren - Hier mitmachen!

Vietnamesischer Koriander

Vietnamesischer Koriander

Sowohl in der Küche, als auch im Garten probieren wir immer wieder gerne mal etwas Neues aus. Wer mal ein Kraut testen möchte, das hierzulande noch sehr selten und entsprechend schwer zu bekommen ist (zumindest im frischen Zustand), der sollte sich eine Pflanze Vietnamesischen Koriander nach Hause holen und sie selbst ziehen.

Der Geschmack erinnert an Pfeffer
Vietnamesischer Koriander hat einen interessanten Geschmack, Korenander in abgemilderter Form und leicht nach Pfeffer schmeckend. Verwendung findet er in asiatischen Gerichten und in Salaten. Probieren Sie ihn doch einfach mal aus, vielleicht kommen Sie ja auf den Geschmack.

Vietnamesischer Koriander ist nicht winterhart
Die Pflanze selbst mag es sowohl im Schatten, als auch in der Sonne, liebt Feuchtigkeit und kann sowohl im Garten, als auch im Topf gezogen werden. Da der vietnamesische Koreander nicht winterhart ist, sollte man ihn im Gewächshaus oder auf der Fensterbank überwintern.

Eine interessante Pflanze, die viele sicherlich gerne mögen, denn sie schmeckt nicht so intensiv nach Koreander wie die üblichen Sorten, die wir kennen.

Interessieren Sie sich auch für diese Gartentipps?
  1. Koriander pflanzen und pflegen – So wird’s gemacht
    Koriander sollte in keinem mediterranen Garten fehlen. Hier deshalb einmal erklärt, wie Sie Koriander pflanzen und am...
  2. Kräutergarten anlegen – Schritt für Schritt Anleitung
    Wer frische Kräuter aus dem eigenen Garten ernten kann, hat in der Küche die Nase ganz weit...
  3. Kräuter im Garten – und das für viele Jahre
    Kräuter sind eigentlich sehr pflegeleicht In vielen Gärten sprießen nicht nur Blumen, es wird auch Gemüse und Obst...


Foto1: © brigitte.de

Schreib einen Kommentar

Copyright © 2009 - 2014 Gartentipps.com | Bilder von Pixelio | Nutzungsbasierte Online-Werbung |