Start Gartentipps Zucchini einfrieren – Genuss über das ganze Jahr

Zucchini einfrieren – Genuss über das ganze Jahr

16.721 views
0
Sag's weiter:

Zucchini kann man das ganze Jahr über genießen. Wie? Indem sie das leckere Gemüse einfach einfrieren. Ja, das geht. Es gibt nur einige Dinge zu beachten.

Zucchini einfrieren - Genuss über das ganze Jahr Zucchini haben ihre Saison zwischen Juli und Oktober. In der Zeit können Sie das leckere Gemüse in sämtlichen Variationen genießen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Zucchini-Pesto? Es ist einfach zuzubereiten und schmeckt äußerst lecker als Brotaufstrich oder zu Nudeln.

Wenn Sie Zucchinis lieben und auch das restliche Jahr nicht darauf verzichten möchten, können Sie Ihre frischen Zucchinis im Sommer auch einfrieren und das sowohl roh als auch im zubereiteten Zustand. Auch wenn es sich einige wegen des hohen Wassergehalts nicht vorstellen können, es funktioniert tatsächlich. Sie müssen nur einiges dabei beachten.

Zucchini einfrieren ohne Probleme möglich

➲ Bereits verarbeitete Zucchinis

Sie haben im Sommer fleißig gekocht, um die Zucchinis zu verarbeiten? Super. Sie müssen jetzt aber nicht wochenlang Tag für Tag Zucchinis essen. Das schmeckt irgendwann einfach nicht mehr. Fertige Speisen wie gefüllte Zucchini oder Zucchinisuppen können Sie einfach in Gefrierdosen oder -tüten geben und einfrieren.

Beschriften Sie die Dosen am besten mit dem Inhalt und das Einfrierdatum. So wissen Sie ganz genau, bis wann Sie spätestens die Speisen verbraucht haben müssen.

Zucchinigerichte sind tiefgekühlt etwa 4 – 6 Monate haltbar.

➲ Rohe Zucchinis einfrieren

Im Sommer jeden Tag Zucchini schnippeln und zubereiten muss nicht sein. Sie können das Gemüse auch im rohen Zustand einfrieren. Dafür sollten Sie aber nur kleine Früchte verwenden. Größere Zucchinis haben den Nachteil, dass sie sehr viel Wasser enthalten. Nach dem Auftauen sind sie daher oft sehr matschig. Verarbeiten können Sie sie aber trotzdem, zum Beispiel als Suppe.

❶ Die kleinen Zucchini müssen Sie vor dem Einfrieren in mittelgroße Stücke schneiden, etwas salzen und sie dann noch einige Minuten ruhen lassen. So werden die Zucchinis noch ein wenig entwässert. Anschließend einfach die überschüssige Flüssigkeit abgießen.

❷ Die Zucchini-Würfel geben Sie jetzt einfach in einen Gefrierbeutel und legen diesen dann in den Gefrierschrank. Schreiben Sie auch hier noch Datum und Inhalt herauf. Im ungekochten Zustand sind Zucchinis maximal 12 Monate haltbar.


Foto1: © bravissimos - Fotolia.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here