Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ballpumpe Test 2020

Die besten Ballpumpe im Vergleich

Vergleichssieger
Erima
Bestseller
Molten
Hummel
Nike
Everest Fitness
Uhlsport
Preistipp
Pro Touch
Modell*
Erima Molten Hummel Nike Everest Fitness Uhlsport Pro Touch
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
23 Bewertungen
542 Bewertungen
noch keine noch keine
147 Bewertungen
noch keine
7 Bewertungen
Typ Hand­pumpe Hand­pumpe Hand­pumpe Hand­pumpe Hand­pumpe Hand­pumpe Hand­pumpe
Betrieb mechanisch mechanisch mechanisch mechanisch mechanisch mechanisch mechanisch
Pumpsystem Doppelhub
2-Wege-Pumpe
Doppelhub
2-Wege-Pumpe
Doppelhub
2-Wege-Pumpe
Doppelhub
2-Wege-Pumpe
Ein­fachhub
1-Weg-Pumpe
Ein­fachhub
1-Weg-Pumpe
Ein­fachhub
1-Weg-Pumpe
Material Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff Metall, Holz
Ballnadeln 1 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 2 Stk. 1 Stk. 1 Stk.
Für alle Sportbälle
Auswechselbares Nadelventil
Inkl. Ventilschlauch
Vor- und Nachteile
  • 2-Wege-Pumpe
  • beschleunigter Pumpvorgang
  • eingearbeiteter Ventilschlauch und europäische Nadel
  • Ventilschlauch verhindert Schräghalten der Nadel
  • Ballnadel kann im Pumpengriff verstaut werden
  • gute Verarbeitung
  • ideal für Handbälle, Fußbälle, Basketbälle und Volleybälle
  • Ersatznadeln optional bestellbar
  • Dual-Action-Pumpe für effizientere Luftkompression
  • gutes Handling dank großem Griff
  • flexibler Ventilschlauch
  • biegsamer Ventilschlauch
  • leichtgängig
  • gute Grif­­fer­­go­­nomie
  • auswechselbares Nadelventil
  • mit unterschiedlichen Ventilen
  • hochwertige Ballpumpe
  • vernickelt und mit Holzgriff, langlebige Qualität
  • robust und belastbar
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Erima
  • 2-Wege-Pumpe
  • beschleunigter Pumpvorgang
  • eingearbeiteter Ventilschlauch und europäische Nadel
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Molten
  • Ventilschlauch verhindert Schräghalten der Nadel
  • Ballnadel kann im Pumpengriff verstaut werden
Erhältlich bei
Hummel
  • gute Verarbeitung
  • ideal für Handbälle, Fußbälle, Basketbälle und Volleybälle
  • Ersatznadeln optional bestellbar
Erhältlich bei
Nike
  • Dual-Action-Pumpe für effizientere Luftkompression
  • gutes Handling dank großem Griff
  • flexibler Ventilschlauch
Erhältlich bei
Everest Fitness
  • biegsamer Ventilschlauch
  • leichtgängig
Erhältlich bei
Uhlsport
  • gute Grif­­fer­­go­­nomie
  • auswechselbares Nadelventil
  • mit unterschiedlichen Ventilen
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Pro Touch
  • hochwertige Ballpumpe
  • vernickelt und mit Holzgriff, langlebige Qualität
  • robust und belastbar
Erhältlich bei

Die besten Ballpumpen 2020

Empfehlenswerte Ballpumpen im Überblick

Einen guten Dreibeinhocker bekommen Sie von der Marke Grand Canyon.

Dass Deutschland eine Fußballnation ist, wissen selbst diejenigen, die diesem Sport nicht viel abgewinnen können. Die Deutschen fiebern nicht nur enthusiastisch bei Bundesliga und Co. mit, sondern sind selbst sehr aktive Spieler. Die örtlichen Sportvereine können sich über einen Mangel an Nachwuchsspielern nicht beschweren! Aber auch für Volleyball oder Basketball benötigen Sie einen Spielball, der entscheidend zum Spielvergnügen beiträgt. Die Qualität des Balls ist sicher ein Aspekt, aber ohne den richtigen Luftdruck kann selbst der beste Ball nicht punkten. Eine Ballpumpe ist deswegen unverzichtbarer Bestandteil der Ausrüstung, wenn es um Ballsportarten geht. Denn Bälle werden nicht nur unaufgepumpt verkauft, sie verlieren darüber hinaus im Laufe der Zeit an Luft. Alles rund um die Ballpumpe verrät Ihnen ein detaillierter Ballpumpe Test. Besonders beliebt ist zum Beispiel die Ballpumpe Molten oder ein Modell von Nike, aber auch andere Hersteller bieten gute Ballpumpen (z. B. auch eine Ballpumpe mit Nadel) an.

Arten von Ballpumpen in der Übersicht

Am weitesten verbreitet sind mechanische Handpumpen, die für die meisten Bälle sehr empfehlenswert sind. Bei der Ballpumpe mit Nadel sind neben den für die Bälle standardisierten Nadeln auch verschiedene Adapter erhältlich, mit denen auch andere aufblasbare Objekte wie Luftmatratze oder Hüpfball aufgepumpt werden können. Als Ballpumpe genutzt werden kann auch eine elektrisch betriebene Luftpumpe oder eine mechanische Standpumpe. Die Unterschiede zwischen Stand- und Handpumpe zeigt die folgende Übersicht.

» Mehr Informationen
Ballpumpe-Art Beschreibung
Handpumpe Diese Art von Ballpumpe ist die einfachste und günstigste Pumpe und ist weit verbreitet. Wie der Name schon sagt, wird sie beim Aufpumpen in der Hand gehalten. Man unterscheidet dabei zwischen Einfach- und Doppelhub-Pumpen. Während bei dem Einfachhub-System nur beim Hineindrücken des Kolbens Luft in den Ball gepresst wird, wird mit der Zwei-Wege-Pumpe sowohl beim Hineindrücken als auch beim Herausziehen des Kolbens Luft in den Ball befördert. Das bietet eine enorme Zeitersparnis – Doppelhub-Pumpen arbeiten doppelt so schnell.
Die elektrische Handpumpe wird mit einem Akku betrieben, was den Aufpump-Vorgang weiter beschleunigt. Außerdem benötigen Sie dafür keine Muskelkraft. Sie sind allerdings in der Anschaffung deutlich teurer als die mechanischen Vertreter, deswegen lohnt sich die Anschaffung nur, wenn Sie die Pumpe auch für andere Gelegenheiten wie Auto oder Fahrrad nutzen möchten oder sehr viele Bälle aufpumpen müssen. Die mechanische Ballpumpe ist dann empfehlenswert, wenn Sie nur vereinzelt Bälle aufpumpen wollen und sie leicht transportieren möchten. Sie sind außerdem deutlich günstiger in der Anschaffung und wartungsfrei. Beide haben ein Ballpumpe Gewinde, in das verschiedene Adapter geschraubt werden können.
Standpumpe Im Gegensatz zu den Handpumpen stehen die Standpumpen senkrecht am Boden. Der Kolben kann mit beiden Händen und einem Teil des Körpergewichts bewegt werden, wodurch der Ball mit höherem Druck und deutlich schneller aufgepumpt wird. Das Ballpumpe Nadelventil wird in das Ballpumpe Gewinde, oder was Sie aufpumpen möchten, gesteckt. Verschiedene Größen sind erhältlich, sodass Sie vom Fahrradreifen bis zur Luftmatratze alles mit der Standpumpe aufblasen können. Wenn Sie noch mehr Leistungsfähigkeit für Ihre Pumpe wünschen, sollten Sie zu einem Ballpumpe Kompressor greifen. Mit dem elektrisch betriebenen Ballpumpe Kompressor können Sie problemlos viele Bälle in kurzer Zeit mit dem richtigen Luftdruck versehen. Das ist allerdings auch die teuerste Variante, sodass die Anschaffung sich meist nur für Vereine lohnt.

Ballpumpen-Kompressoren gibt es mit einem zusätzlichen Drucklufttank, der auch ohne Steckdose funktioniert. Das ist praktisch, wenn die Pumpe beispielsweise auf einer Außenanlage ohne Strom eingesetzt werden soll.

Vor- und Nachteile verschiedener Ballpumpen

Hier sehen Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile von Hand- und Standpumpen.

» Mehr Informationen
Ballpumpe-Art Vorteile Nachteile
Handpumpe
  • preiswert
  • einfach anwendbar
  • kraftaufwändig
Standpumpe
  • mehr Druck
  • schnell
  • etwas teurer
Egal für welche Art von Ballpumpe Sie sich entscheiden, sie muss gewisse Voraussetzungen mitbringen, damit sie ihren Zweck zur vollen Zufriedenheit erfüllt. 

Welche Ballpumpe ist für Sie geeignet?

Leichtgängigkeit

Wenn Sie sich für eine mechanische Handpumpe entscheiden, sollte diese auf jeden Fall leichtgängig bei der Bedienung sein. Wenn Sie für jeden Hub Ihre volle Körperkraft einsetzen müssen, wird das Aufpumpen zur Qual. Ebenfalls ein wichtiger Punkt für eine komfortable Bedienung ist die Beschaffenheit des Griffes. Dieser sollte angenehm in der Hand liegen, nicht zu groß oder zu klein und dabei auch noch möglichst griffig sein. Meist wird ein rechtwinkliger Griff bevorzugt. Aber auch ein stabförmiger Griff, der die ergonomischen Voraussetzungen erfüllt, kann seinen Zweck sehr gut erfüllen.

» Mehr Informationen
Tipp
Wenn Sie handwerklich begabt sind, können Sie ein solches Verbindungsstück selber bauen.

Gummischlauch als Verbindungselement

Normalerweise steckt die Spitze direkt in der Pumpe, was beim Aufpumpen dazu führen kann, dass sie verbiegt oder gar abbricht, wenn im Eifer des Gefechts der Winkel abrupt geändert wird. Damit das nicht passiert, bieten einige Hersteller einen flexiblen Gummischlauch an, der als Verbindung zwischen der Pumpe und der Spitze fungiert. Wenn die Ballpumpe Nadel abgebrochen ist, müssen Sie den Vorgang unterbrechen. Deswegen ist der Gummischlauch ein einfaches, aber sehr nützliches Tool, das im Lieferumfang enthalten sein sollte.

» Mehr Informationen

Preise

Sie wollen eine Ballpumpe günstig kaufen? Bei Real, aber auch bei anderen Supermärkten und Discountern finden Sie immer wieder billige Angebote, die sich lohnen. Achten Sie auf eine gute Qualität, damit Sie auch lange etwas von der Pumpe haben. Wie gut eine Ballpumpe in der Praxis ist, erfahren Sie zum Beispiel, wenn Sie Testberichte lesen oder wenn Sie einen Preisvergleich online durchführen. Hier sehen Sie verschiedene Modelle mit ihren wichtigsten Merkmalen sowie den Preisen im Überblick und können sich so für eine passende Ballpumpe mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis entscheiden. Der Versand aus dem Shop erfolgt dann ganz bequem bis zu Ihnen nach Hause.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Ballpumpe-Hersteller

Ein konkretes Produkt aus einem Ballpumpe Test können wir Ihnen zwar nicht empfehlen, jedoch sind folgende Hersteller und Marken bei vielen Anwendern beliebt:

» Mehr Informationen
  • Molten
  • Uhlsport
  • Derbystar
  • Diadora
  • Nike

Sinnvolles Zubehör für eine Ballpumpe

Mit einem Manometer können Sie den Druck genau überprüfen. Während elektrische Standpumpen, die auch zum Aufpumpen von XXL Bällen, Autoreifen oder Ähnlichem eingesetzt werden können, meist über diese Druckanzeige verfügen, gibt es kaum mechanische Handpumpen mit Manometer. Trotzdem macht er auch für diese Ballpumpen Sinn, damit Sie jeden Ball mit dem richtigen Druck befüllen können.

» Mehr Informationen

Fazit

Haben Sie sich bereits für eine Ballpumpe entschieden oder sind Sie noch auf der Suche? Die wichtigsten Kaufkriterien zeigt Ihnen ein Ballpumpe Test und unser Vergleich auf. In Sachen Zubehör sowie gute Hersteller und Marken haben Sie hier auch mehr erfahren. Ob eine Ballpumpe Molten oder ein anderes Modell – wichtig ist in jedem Fall ein gutes Ballpumpe Nadelventil, sodass Sie nicht so schnell ein neue Pumpe benötigen, weil die Ballpumpe Nadel abgebrochen ist. Die Handpumpe ist das einfachste und günstigste Modell, dafür bietet diese weniger Pumpkraft als eine größere Standpumpe und Sie benötigen damit auch deutlich mehr Zeit.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,69 von 5)
Ballpumpe
Loading...