Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Barfußschuhe Test 2020

Die besten Barfußschuhe im Vergleich

Vergleichssieger
Vibram FiveFingers
Bestseller
Vibram FiveFingers V-Aqua
Vibram Furoshiki 2
Eagsouni Unisex
Ballop Spider
Ballop Patrol
Preistipp
JACKSHIBO Flex
Modell*
Vibram FiveFingers Vibram FiveFingers V-Aqua Vibram Furoshiki 2 Eagsouni Unisex Ballop Spider Ballop Patrol JACKSHIBO Flex
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
1551 Bewertungen
noch keine noch keine noch keine
121 Bewertungen
noch keine
105 Bewertungen
Größen 35 - 43 EU 40 - 48 EU 36 - 41 EU 35 - 47 EU 36 - 47 EU 37.5 - 44 EU Kinder S - 46 EU
Designs 5 Stk. 3 Stk. 12 Stk. 9 Stk. 4 Stk. 6 Stk. 10 Stk.
Verschluss Schnellverschluss
mit Schnüren
Klettverschuss Klettverschuss ohne Verschluss ohne Verschluss Klettverschuss ohne Verschluss
Obermaterial Synthetik Synthetik Elasthan, Nylon Neopren Neopren Synthetik Polyester
Absatzform flach
(5 mm)
flach
(3 mm)
flach flach
(5 mm)
flach flach flach
(5 mm)
Atmungsaktiv
Mit Elasthan
Gummierte Sohle
Gewicht 264 g 266 g 220 g k.A. 350 g 249 g 200 g
Vor- und Nachteile
  • sicherer Halt
  • extra geschützte Zehen
  • geeignet für Outdooraktivitäten
  • speziell für den Wassersport
  • schnelltrocknend
  • waschbar bei 30 °C
  • angenehmer Tragekomfort
  • weich und flexibel
  • mit Tragebeutel
  • bequeme und elastische Sohle bietet guten Schutz
  • auch im und am Wasser tragbar
  • geeignet für Outdooraktivität
  • lassen sich einfach im Reisegepäck verstauen
  • gute Bodenhaftung
  • elastisches Material macht das Tragen angenehm
  • Weite durch Klettverschluss regulierbar
  • verstärkte Ferse
  • Sohle aus einer Neopren-Gummimischung
  • schnelles An- und Ausziehen
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Vibram FiveFingers
  • sicherer Halt
  • extra geschützte Zehen
  • geeignet für Outdooraktivitäten
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Vibram FiveFingers V-Aqua
  • speziell für den Wassersport
  • schnelltrocknend
  • waschbar bei 30 °C
Erhältlich bei
Vibram Furoshiki 2
  • angenehmer Tragekomfort
  • weich und flexibel
  • mit Tragebeutel
Erhältlich bei
Eagsouni Unisex
  • bequeme und elastische Sohle bietet guten Schutz
  • auch im und am Wasser tragbar
Erhältlich bei
Ballop Spider
  • geeignet für Outdooraktivität
  • lassen sich einfach im Reisegepäck verstauen
  • gute Bodenhaftung
Erhältlich bei
Ballop Patrol
  • elastisches Material macht das Tragen angenehm
  • Weite durch Klettverschluss regulierbar
  • verstärkte Ferse
Erhältlich bei
Preistipp 1)
JACKSHIBO Flex
  • Sohle aus einer Neopren-Gummimischung
  • schnelles An- und Ausziehen
Erhältlich bei

Die besten Barfußschuhe 2020

Empfehlenswerte Barfußschuhe im Überblick

Auf der Suche nach guten Barfußschuhen werden Sie bei der Marke Vibram fündig.

Wenn Sie ein Laufgefühl spüren wollen, das sich anfühlt als würden Sie keine Schuhe tragen, sollten Sie sich für Barfußschuhe entscheiden. Das sind Schuhe wie barfuß laufen und somit für den Träger äußerst gesund, weil sie die natürliche Motorik unterstützen. Zehenschuhe, wie diese Art von Schuhen auch genannt wird, gibt es übrigens in verschiedenen Varianten, etwa als Sportschuhe und speziell Joggingschuhe, mit welchen Sie gewissermaßen barfuß joggen können und sogar für den Winter. Um das natürliche Laufgefühl zu erhalten, werden Barfußschuhe gern aus dem natürlichen Material Leder hergestellt. Die Auswahl ist groß – es gibt Barfußschuhe für Damen, Barfußschuhe für Herren und Barfußschuhe für Kinder. Wenn Sie Barfußschuhe kaufen möchten, sollten Sie sich vorab in einem Barfußschuhe Test informieren und gegebenenfalls für den Barfußschuhe Testsieger entscheiden.

Arten von Barfußschuhen

Barfußschuhe für Damen sind ebenso wie Barfußschuhe für Herren dem Fuß des jewiligen Geschlechts angepasst, sodass sie optimal sitzen. Geht es um Barfußschuhe für Kinder, ist der optimale Sitz besonders wichtig, weil der kindliche Fuß im Wachstum ist und sich entwickelt. Beispielsweise sollten die Zehen ausreichend Spielraum haben, wenn die Kinder barfuß laufen wollen. Wie ein Barfußschuhe Test zeigt, gibt es Barfußschuhe in unterschiedlichen Ausführungen und als verschiedene Typen. Durch einen Vergleich können Sie ihren individuellen Barfußschuhe Testsieger ermitteln. Im Wesentlichen wird zwischen zwei Typen unterschieden, nämlich zwischen dem konventionellen Barfußschuh und dem Zehenschuh. Konventionelle Barfußschuhe, wie sie gern von Sportlerrn getragen werden, zeichnen sich durch eine äußerst dünne und flexible Sohle aus. Diese Modelle besitzen kein Fußbett, weshalb auch die Sprengung äußerst gering ausfällt. Das bedeutet, dass zwischen Ferse und Fuß nur ein geringes Gefälle vorhanden ist. Charakteristisch ist ferner, dass der Vorfußbereich äußerst ausgeprägt ist und nur eine geringe Dämpfung besteht. Zehenschuhe besitzen Aussparungen für die Zehen und erinnern somit entfernt an Handschuhe für die Füße, welche für Menschen gemacht wurden, die gern barfuß gehen.

» Mehr Informationen

Bevorzugt werden Barfußschuhe, die eine dünne und flexible Sohle haben, von Wassersportlern getragen.

Vor- und Nachteile von Barfußschuhen

Wie der Barfußschuhe Test zeigt, bieten Barfuß Laufschuhe eine ganze Menge Vorteile, aber auch einige Nachteile. Der wohl unbestritten größte Vorteil besteht darin, dass sie den natürlichen Bewegungsablauf beim Laufen und beim Gehen unterstützen. Der Träger macht kleinere Schritte und setzt seinen Fuß ganz automatisch vor den Schwerpunkt seines Körpers. Weil zudem bei jedem Schritt der komplette Fuß aufgesetzt wird, weshalb die Gelenke besonders geschont werden. Wie diverse Testberichte und Erfahrungsberichte, in welchen die Besitzer dieser Art von Schuhen von ihren Erfahrungen berichten, bieten die Barfuß Laufschuhe ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit. Fast erscheint es, als würden die Träger tatsächlich barfuß laufen. Zu den weiteren Vorteilen zählen die Tatsachen, dass sowohl Blutzirkulation als auch Gleichgewichtssinn verbessert werden und die Muskulatur im Fuß und im Bein gekräftigt wird. Dadurch ist beim Joggen und beim Laufen auch eine höhere Geschwindigkeit möglich. Wie ein Laufschuhe Test zeigt, eignet sich dieses Schuhwerk allerdings nicht für das Laufen auf harten Untergründen oder steinigen Naturböden. Auch muss sich der Besitzer zunächst einmal an das Tragegefühl gewöhnen.

» Mehr Informationen
Barfußschuhe-Art Vorteile Nachteile
Konventionelle Barfußschuhe
  • Träger hat das Gefühl, er würde barfuß laufen
  • zwischen Ferse und Fuß ist nur ein geringes Gefälle vorhanden, was das natürliche Laufgefühl bestärkt
  • Sohlen sind äußerst dünn
  • Schuhe sind nur wenig gedämpft
Zehenschuhe
  • Zehenschuhe wirken wie Handschuhe für die Füße
  • diese Modelle eignen sich hervorragend für Wassersportler
  • Ausspreizungen an den Zehen stören anfangs etwas
  • Dämpfung ist sehr gering

Kaufkriterien von Barfußschuhen

Wenn Sie Barfußschuhe kaufen möchten, sollten Sie auf einige Kriterien achten, die Sie einem Barfußschuhe Test entnehmen können. Sofern diese erfüllt sind, finden Sie Barfußschuhe auch günstig im Schuh Shop vor Ort, online, wo Sie per Versand bestellen können oder gelegentlich bei einem Discounter wie Aldi. Auch ein Preisvergleich im Vorfeld kann sich durchaus lohnen, wenn Sie die gewünschten Schuhmodelle möglichst günstig kaufen möchten. Denn niedrige Preise hängen nicht unbedingt mit der Qualität des Schuhs zusammen. Billig angeboten werden die Modelle beispielsweise, wenn neue Kollektionen auf dem Markt erscheinen. Dann haben Sie auch die besten Chancen, Barfußschuhe günstig zu bekommen.

» Mehr Informationen
Tipp
Wie sich in einem Barfußschuhe Test zeigt, hat das Barfußlaufen, wie es etwa auf Barfußpfaden möglich ist, durchaus positive Effekte auf den menschlichen Körper. Barfußläufer sollten allerdings daran denken, sich gegen Tetanus impfen zu lassen. Komplett auf diese Form der Fortbewegung sollten Diabetiker und Allergiker verzichten. Letztere laufen nämlich massiv Gefahr, mit Allergie auslösenden Substanzen in Berührung zu kommen, etwa wenn sie versehentlich von einer Biene gestochen werden.

Wie gut sind die Schuhe gedämpft?

Sie stellen sich vielleicht die Frage, wie gesund der Barfußschuh ist, insbesondere vielleicht die Barfußlaufschuhe bei Sportlern. Ein Barfußschuhe Test zeigt, dass der Schuh selbst nicht ungesund ist, sondern der Umgang des Käufers damit. Viele Käufer machen bereits in Bezug auf ihre Selbsteinschätzung und beim Kauf einen gravierenden Fehler. Besser ist nämlich ein sanfter und allmählicher Einstieg in das Barfußlaufen. Ein Vibram Five Fingers Classic, ein Vibram Five Fingers KSO oder Merrell Barfußschuhe Modelle empfiehlt sich vor diesem Hintergrund nicht als geeignetes Modell für Einsteiger. Als Neuling in der Welt des Barfußlaufens sollten Sie zu einem Schuh greifen, der noch ein gewisses Maß an Dämpfung bietet. Diese haben beispielsweise Hersteller wie Nike, Adidas oder Puma im Sortiment.

» Mehr Informationen

Der Verschluss des Schuhs

An sich spielt der Verschluss des Barfußschuhs keine allzu wichtige Rolle. Angeboten werden die Modelle nämlich in den Varianten mit oder ohne Verschluss. Dieser ist für den alltäglichen Gebrauch auch nicht zwangsläufig wichtig. Allerdings sollten Sportschuhe mit einer Verschnürung ausgestattet sein, weil der Schuh dem Fuß insgesamt mehr Stabilität und Halt bietet.

» Mehr Informationen

Wie sollten Barfußschuhe sitzen?

Idealerweise sollte der Barfußschuh möglichst eng am Fuß des Trägers sitzen. Der Grund: Hergestellt werden diese Schuhmodelle nämlich in aller Regel aus einem äußerst elastischen Material, welches sich im Lauf der Zeit ausweitet.

» Mehr Informationen

Die Reinigung

In aller Regel ist ein Barfußschuh auch waschbar. Idealerweise sollte er von Hand mit einem Waschmittel oder einer Seife im Waschbecken gewaschen werden. Will der Besitzer das Schuhwerk in der Waschmaschine waschen, sollte er das Feinwäscheprogramm mit einer Temperatur von höchstens 40 Grad Celsius wählen, jedoch sollte kein Weichspüler verwendet werden. Die anschließende Trocknung sollte bei Raumtemperatur erfolgen, keinesfalls aber auf der Heizung.

» Mehr Informationen

Marken

Wie der Barfußschuhe Test gezeigt hat, bieten alle namhaften Markenhersteller qualitativ hochwertige Produkte an. Zu den bekanntesten Herstellern und Produkten gehören Vibram, Inov-8, Vivobarefoot, Sole Runner, Senmotic und Joe Nimble. Zu den bekanntesten Modellen gehören etwa die Leguano Barfußschuhe oder die Merrell Barfußschuhe.

» Mehr Informationen

Fazit

Der Barfußschuh liegt im Sport- und Freizeitbereich (hier besonders auch die Barfußlaufschuhe) absolut im Trend. Beliebte Marken sind hier unter anderem die Leguano Barfußschuhe und die Merrell Barfußsschuhe. Wer das passende Modell für sich finden möchte, sollte die verschiedenen Produkte jedoch vorab in einem Barfußschuhe Test miteinander vergleichen.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,51 von 5)
Barfußschuhe
Loading...