Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bittersalz Test 2020

Die besten Bittersalze im Vergleich

Vergleichssieger
Diaclean
Bestseller
Compo
Salz Schwarzmann
Beckmann
Preistipp
EpsoTop
Green 24 Koniferen
Gärtner's
Modell*
Diaclean Compo Salz Schwarzmann Beckmann EpsoTop Green 24 Koniferen Gärtner's
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
64 Bewertungen
99 Bewertungen
27 Bewertungen
noch keine
11 Bewertungen
88 Bewertungen
9 Bewertungen
Form Granulat Granulat Granulat Granulat Granulat Granulat Granulat
Inhalt 5 kg 5 kg 25 kg 5 kg 25 kg 0.25 l 10 kg
Preis 3,40 € / kg 1,40 € / kg 1,80 € / kg 1,80 € / kg 0,88 € / kg 31,80 € / l 1,17 € / kg
Empfohlene Anwendung
  • Spritzanwendung
  • Streuanwendung
  • Gießanwendung
  • Spritzanwendung
  • Spritzanwendung
  • Spritzanwendung
  • Spritzanwendung
  • Spritzanwendung
  • Spritzanwendung
Wirkstoff Magnesiumsulfat Magnesiumsulfat Magnesiumsulfat Magnesiumsulfat Magnesiumsulfat Magnesiumsulfat Magnesiumsulfat
Für alle Nadelgehölze
Gegen Magnesiummangel
Fördert Blattgrünbildung
Vor- und Nachteile
  • reinste pharmazeutische Qualität
  • luft- und wasserdichter Eimer
  • vielseitig einsetzbar
  • vorbeugend und heilend bei Braunfärbungen
  • sofort wirksam für gesunde Pflanzen
  • große Menge Bittersalz
  • gleicht Magnesium- und Schwefelmangel optimal aus
  • auch für Laubgehölze geeignet
  • enthält großen Anteil Magnesiumoxid und Schwefel
  • enthält Bor, Mangan und Zink
  • Zulassung im ökologischen Landbau
  • ideal bei Kultivierung
  • optimal für Wurzeln und Blätter von Koniferen geeignet
  • sorgt für gesundes Nadelgrün
  • enthält 16 % Magnesium
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Diaclean
  • reinste pharmazeutische Qualität
  • luft- und wasserdichter Eimer
  • vielseitig einsetzbar
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Compo
  • vorbeugend und heilend bei Braunfärbungen
  • sofort wirksam für gesunde Pflanzen
Erhältlich bei
Salz Schwarzmann
  • große Menge Bittersalz
  • gleicht Magnesium- und Schwefelmangel optimal aus
Erhältlich bei
Beckmann
  • auch für Laubgehölze geeignet
  • enthält großen Anteil Magnesiumoxid und Schwefel
Erhältlich bei
Preistipp 1)
EpsoTop
  • enthält Bor, Mangan und Zink
  • Zulassung im ökologischen Landbau
Erhältlich bei
Green 24 Koniferen
  • ideal bei Kultivierung
  • optimal für Wurzeln und Blätter von Koniferen geeignet
Erhältlich bei
Gärtner's
  • sorgt für gesundes Nadelgrün
  • enthält 16 % Magnesium
Erhältlich bei

Das beste Bittersalz 2020

Empfehlenswertes Bittersalz im Überblick

Gutes Bittersalz bekommen Sie zum Beispiel bei der Marke Power Health.

Wer das Wort Bittersalz hört, denkt erst einmal nicht an ein vielseitig einsetzbares Heilmittel, um Magnesiummangel entgegenzuwirken. Da das Wort allein nicht unbedingt positive Assoziationen weckt, sind viele sogar misstrauisch eingestellt, wenn es um die Anwendung von Bittersalz geht. Völlig zu Unrecht allerdings. Denn es ist ein wahres Wundermittel, das nicht nur beim Menschen Magnesiummangel bekämpft. Es gibt Bittersalz für Darmreinigung und dergleichen oder als Badezusatz und selbst in der Landwirtschaft findet Bittersalz Verwendung, um gegen einen Magnesium- oder Schwefelmangel im Boden entgegenzuwirken. Als Nahrungsergänzungsmittel ist es als Bittersalz Pulver oder in Kapselform erhältlich. Allerdings sollten Sie wissen, dass das enthaltene Magnesium über die Haut besser aufgenommen werden kann als über den Magen-Darm-Trakt. Möchten Sie Ihren Magnesium-Mangel beheben, sollten Sie deshalb zu Bittersalz für Bad und Körperpflege greifen. Welche Möglichkeiten das Mineral bietet und worauf Sie bei der Anwendung achten müssen, haben wir in unserem Ratgeber für Sie zusammengefasst.

Arten von Bittersalz in der Übersicht

Entdeckt wurde das Mineral 1824 in der Nähe der englischen Stadt Epsom, deswegen ist es auch unter dem Namen Epsom-Salz bekannt. Wurde es zunächst überwiegend als Badezusatz verwendet, entdeckte man später immer mehr Einsatzgebiete für das Bittersalz. Die chemische Verbindung ist Magnesiumsulfat-Heptahydrat, das heißt, es besteht hauptsächlich aus Schwefel beziehungsweise Sulfat und Magnesium. Diese beiden Spurenelemente sind wichtig für viele Abläufe des menschlichen Körpers. Allerdings sollte die Zufuhr auf den Einsatzzweck abgestimmt werden. Magnesium wird beispielsweise besser über die Haut absorbiert, daher sollte das Epsom-Salz von außen zugeführt werden. In der Funktion als Abführmittel dagegen wird es oral eingenommen. Wo das Salz eingesetzt werden kann, ob Sie mit Nebenwirkungen rechnen müssen und was sonst noch zu beachten ist, zeigt die folgende Übersicht.

» Mehr Informationen
Bittersalz-Anwendung Beschreibung
Bittersalz für die Körperpflege Unter Sportlern gilt das Mineral als Geheimtipp gegen Muskelverspannungen oder zur Behandlung von Zerrungen und Verstauchungen. Sie können Ihrem Körper aber auch einfach so etwas Gutes tun, wenn Sie in Bittersalz baden. Das Epsom-Salz wirkt ausleitend und hilft so bei der Entgiftung Ihres Körpers. Verwenden Sie außer dem Salz keine sonstigen Badezusätze wie Seifen oder Schaumbäder, denn die beeinträchtigen die Wirkung des Magnesiumsulfats.
Bittersalz für Dünger Färben sich die Blätter oder Nadeln der Pflanzen und Bäume in Ihrem Garten gelblich, ist das ein untrügliches Zeichen für einen Magnesiummangel. Bittersalz aus Thuja gleicht den Mangel wieder aus. Sie erhalten dieses Bittersalz für Dünger in der Gartenabteilung des Baumarkts oder im landwirtschaftlichen Fachhandel als Fest- oder Flüssigdünger. Nadelhölzer können Sie behandeln, indem Sie den Festdünger einfach um das Gewächs herumstreuen. Anschließend bewässern Sie den Bereich. Für die Blattdüngung benötigen Sie die flüssige Form, die auf die Unterseite der Blätter gesprüht wird. Achten Sie darauf, dass die Pflanzen anschließend keiner starken Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, da die Lösung sonst verdunstet. Zur Frage “Bittersalz welche Dosierung”: Viel hilft viel trifft jedenfalls nicht zu. Eine Überdosierung richtet mehr Schaden als Nutzen an. In flüssiger Form ist eine zweiprozentige Lösung ausreichend. Bringen Sie das Bittersalz als Pulver auf den Boden aus, nehmen Sie nicht mehr als 20 Gramm pro Jahr und Quadratmeter Fläche. Achten Sie daher immer darauf, dass Sie sich die Frage „Bittersalz welche Dosierung“ vor jeder Anwendung stellen, um Fehler zu vermeiden. In der Landwirtschaft hilft Bittersalz Raps und Co., eignet sich auch für Rosen oder als Pflanzenschutz.
Bittersalz als medizinisches Produkt In der Medizin wird das Bittersalz in drei Bereichen eingesetzt: als Abführmittel, zur Vorbereitung einer Darmsanierung als Kur und als Badezusatz gegen Magnesiummangel. Sie können entweder ein spezielles Epsomer Badesalz verwenden, von dem Sie circa 300 g im körperwarmen Wasser auflösen, oder Sie wählen einen fertigen Badezusatz. Dieser hat den Vorteil, mit ätherischen Ölen versetzt zu sein. Das sorgt für einen angenehmen Duft, der anregend oder auch entspannend wirken kann. Wenn Sie unter Verstopfung leiden, nehmen Sie ein spezielles Bittersalz, das in der Apotheke erhältlich ist. Zur Darmsanierung oder Leberreinigung kann das Salz ebenfalls eingesetzt werden. Dies sollten Sie aber in Absprache mit Ihrem Arzt tun. Eine fehlerhafte Anwendung kann gefährlich sein.

Wer den unangenehmen Geschmack des Bittersalz Pulvers nicht mag, kann auf die Einnahme von Kapseln ausweichen. Diese sind geschmacksneutral und haben die gleiche Wirkung. Für Kinder ist Bittersalz als Abführmittel nicht geeignet. Bei den Kleinen sollten Sie darauf achten, dass sie viel trinken und ausreichend Ballaststoffe in Form von Obst und Gemüse zu sich nehmen, um die Verdauung in Schwung zu halten.

Vor- und Nachteile verschiedener Bittersalze

Bevor Sie sich für ein Bittersalz entscheiden, sollten Sie vorher die Vor- und Nachteile der einzelnen Anwendungsweisen genau beachten. Gerne können Sie auch einen ausführlichen Bittersalz Test bzw. Vergleich lesen, um zur Kaufentscheidung zu gelangen.

Bittersalz-Anwendung Vorteile Nachteile
Bittersalz für die Körperpflege
  • zum Baden und Entgiften
Bittersalz für Dünger
  • als Düngemittel sehr gut geeignet
  • Gefahr der Überdosierung
Bittersalz als medizinisches Produkt
  • zum Abführen
  • gegen Magnesiummangel
  • zur Darmsanierung
  • Gefahr der Überdosierung

Welches Bittersalz ist für Sie geeignet?

Nicht jedes Bittersalz ist für jeden Einsatz geeignet. Was Sie beachten müssen, um das richtige Produkt für sich zu finden, zeigen wir Ihnen hier.

» Mehr Informationen

Bittersalz als Badezusatz

Hochwertiges Epsomsalz, das sich optimal für ein entgiftendes Vollbad oder ein wohltuendes Fußbad eignet, gibt es in Apothekenqualität zu kaufen. Die Packungen sind mit 500 oder 1.000 Gramm recht klein, dafür ist das Bittersalz oft auch mit Duftstoffen wie Lavendelöl versetzt. Wenn Sie darauf verzichten können, können Sie auch zu Produkten greifen, die zur Herstellung von Sole verwendet werden. Diese werden in Packungen bis zu 25 kg angeboten und sind deutlich günstiger.

» Mehr Informationen
Tipp
Sie haben die Wahl zwischen einem günstigen Bittersalz in Pulverform oder den teureren Kapseln, die geschmacksneutral und so angenehmer zum Einnehmen sind.

Bittersalz als Abführmittel

Verwenden Sie für die orale Einnahme unbedingt nur Bittersalz-Produkte, die dafür geeignet sind und Lebensmittelqualität besitzen. Industriell hergestellte Produkte sind für die innere Anwendung nicht zugelassen.

» Mehr Informationen

Bittersalz als Pflanzendünger

Diese Produkte finden Sie im Baumarkt oder im Internet. Es muss nicht immer das teuerste Produkt sein, auch günstige Bittersalz-Dünger erfüllen ihren Zweck voll und ganz. Der PH Wert im Boden wird verbessert, was sich in dem saftigen Grün der Pflanzen zeigt. Wenn Sie einen herkömmlichen Dünger verwenden, achten Sie auf die Inhaltsstoffe. Denn oft ist Bittersalz bereits enthalten und Sie müssen nicht zusätzlich noch damit düngen.

» Mehr Informationen

Preise

Günstig finden Sie Bittersalz auch in Drogerien, wie etwa Bittersalz bei DM oder Bittersalz bei Rossmann für verschiedene Anwendungsbereiche, zum Beispiel zum Düngen des Rhododendron. Günstig kaufen Sie Bittersalz aber auch, wenn Sie online einen Preisvergleich durchführen und in einem Shop Ihrer Wahl das passende Bittersalz bestellen.

Wenn Sie Wert auf die Erfahrung und Meinung anderer Anwender legen, lohnt es sich auch, Testberichte zu verschiedenen Bittersalzprodukten zu lesen.

Die beliebtesten Bittersalz Hersteller

Hier finden Sie einige beliebte Hersteller und Marken, die häufig von anderen Anwendern nach einem Bittersalz Test weiterempfohlen werden:

  • Salz Schwarzmann
  • Power Health
  • Central Apotheke
  • Diaclean
  • Hexeal Chemicals
  • Nature Power
  • Beauty Centre
  • Bright Bridge Salts
  • Westlab

Fazit

Ob Bittersalz Raps und Co. düngen soll, Bittersalz für Darmreinigung und Mangelerscheinungen eingesetzt wird oder Bittersalz für Bad und Körperpflege genutzt wird – Bittersalz gibt es in den unterschiedlichsten Variationen und für die verschiedensten Anwendungsbereiche. Ein Bittersalz Test bzw. Vergleich kann Ihnen verdeutlichen, für welche Zwecke Sie das beliebte Bittersalz Pulver einsetzen können und was dabei jeweils im Detail zu beachten ist. Zumeist ist das Bittersalz relativ günstig erhältlich, unabhängig davon, ob Sie Bittersalz bei DM, Bittersalz bei Rossmann oder bei einem anderen Anbieter kaufen. Auch bei Müller oder bei Obi finden Sie ein gutes Bittersalz-Sortiment, beispielsweise auch das beliebte Bittersalz aus Thuja. Wichtig ist, dass Sie das Bittersalz immer genau entsprechend den Verpackungshinweisen verwenden, um eine Überdosierung zu vermeiden. Besonders beim Düngen oder bei der Verwendung als medizinisches Produkt ist die korrekte Dosierung wichtig.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,42 von 5)
Bittersalz
Loading...

Inhaltsverzeichnis