Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Blumenwiese-Samen Test 2020

Die besten Blumenwiese-Samen im Vergleich

Sie möchten sich in Ihrem Garten an einer Wildblumenwiese erfreuen? Mit den richtigen Blumenwiese-Samen verwandeln Sie Ihren Garten in ein farbenfrohes Paradies. Je nach Geschmack können Sie sich für einjährige aber auch mehrjährige Samen entscheiden. Einjährige Samen machen etwas mehr Arbeit, allerdings können Sie sich damit jedes Jahr eine andere Blumen-Kombination zusammenstellen. Verschiedene Tests zeigen allerdings, dass nicht alle Blumenwiese-Samen für einen insektenfreundliche Bienenweide geeignet sind. Wählen Sie daher jetzt ein Produkt aus unserer Vergleichstabelle, welches vorwiegend aus heimischen Blumenwiese-Samen besteht.
Vergleichssieger
OwnGrown
Bestseller
Blühking Bienenweide
Expona Blumenwiese
Mössinger Sommer
Preistipp
Biobalu Bienenweide
Saatzucht Bardowick
Greenfield Blumenwiese
Modell*
OwnGrown Blühking Bienenweide Expona Blumenwiese Mössinger Sommer Biobalu Bienenweide Saatzucht Bardowick Greenfield Blumenwiese
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
501 Bewertungen
151 Bewertungen
1 Bewertungen
78 Bewertungen
noch keine noch keine
2 Bewertungen
Menge 100 g
(6,95 €/100 g)
1.000 g
(2,00 €/100 g)
250 g
(13,96 €/100 g)
100 g
(12,99 €/100 g)
50 g
(15,98 €/100 g)
1.000 g
(2,95 €/100 g)
500 g
(3,74 €/100 g)
Aussaat April - Juli April - Ende Mai April - Juni
August - September (Nachsaatzeit)
April - Juni April - Ende Mai April - Juni
August - September (Nachsaatzeit)
April - Oktober
Blüte Juni - Oktober Ende Mai - Frostbeginn Mai - Frostbeginn Mitte Mai - Frostbeginn Mai - November April - Oktober Mai - November
Saatfläche 50 - 100 m² 1.000 m² 30 - 40 m² 20 m² 50 m² 150 m² 50 m²
Wuchshöhe 40 - 80 cm 25 - 80 cm 40 - 80 cm 30 - 80 cm 40 - 90 cm 50 - 80 cm 40 - 80 cm
Insektenfreundlich
Bienenfreundlich
Umweltfreundliche Verpackung
Vor- und Nachteile
  • trägt zur Erhaltung der heimischen Artenvielfalt bei
  • Saat keimt schnell
  • bienenfreundlich
  • zahlreiche Pflanzenarten
  • mit 10 % ganzjährigen Pflanzen
  • lange Blütezeit
  • bietet idealen Lebensraum für Hummeln, Bienen und Insekten
  • enthält keine Gräser
  • umweltfreundliche Papierverpackung
  • farbenfrohe Blumenvielfalt
  • pflegeleichte Pflanzen
  • angenehmer Geruch
  • regionale Saatgutmischung
  • keine zusätzliche Pflege notwendig
  • bis zu 5 Jahre Standzeit
  • 70 verschiedene Pflanzenarten
  • bietet Schmetterlingen und Insekten Nahrung
  • ideal zur Umwandlung einer Rasenfläche in eine Wildblumenwiese
  • enthält über 50 Arten
  • ideal für Bienen und Hummeln
  • abwechslungsreiche Blumenwiese
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
OwnGrown
  • trägt zur Erhaltung der heimischen Artenvielfalt bei
  • Saat keimt schnell
  • bienenfreundlich
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Blühking Bienenweide
  • zahlreiche Pflanzenarten
  • mit 10 % ganzjährigen Pflanzen
  • lange Blütezeit
Erhältlich bei
Expona Blumenwiese
  • bietet idealen Lebensraum für Hummeln, Bienen und Insekten
  • enthält keine Gräser
  • umweltfreundliche Papierverpackung
Erhältlich bei
Mössinger Sommer
  • farbenfrohe Blumenvielfalt
  • pflegeleichte Pflanzen
  • angenehmer Geruch
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Biobalu Bienenweide
  • regionale Saatgutmischung
  • keine zusätzliche Pflege notwendig
  • bis zu 5 Jahre Standzeit
Erhältlich bei
Saatzucht Bardowick
  • 70 verschiedene Pflanzenarten
  • bietet Schmetterlingen und Insekten Nahrung
  • ideal zur Umwandlung einer Rasenfläche in eine Wildblumenwiese
Erhältlich bei
Greenfield Blumenwiese
  • enthält über 50 Arten
  • ideal für Bienen und Hummeln
  • abwechslungsreiche Blumenwiese
Erhältlich bei

Kaufen Sie für eine Wildblumenwiese oder Bienenweide das passende Saatgut.

Eine prächtige Blumenwiese stellt das reinste Biotop für Schmetterlinge, Bienen, Hummeln und andere nützliche Insekten dar. Hier finden die Tiere nicht nur einen geeigneten Lebensraum, sondern auch ein breites Nahrungsangebot vor. Verschiedenste Blumensorten und Kräuter sorgen für einen Ausgleich in Zeiten moderner Steingärten vor der Haustür.

Wildblumensamen-Tests zeigen, dass es hinsichtlich Blumenwiese-Samen etliche Unterschiede gibt. So können Sie beispielsweise Samen für eine Wildblumenwiese oder spezielle Bienenweide-Samen kaufen. Welches Blumenwiese-Saatgut für Sie die besten Blumenwiese-Samen beinhaltet, ist außerdem noch von mehreren Faktoren abhängig.

Wollen Sie also eine Blumenwiese anlegen, sollten Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, worauf Sie bei den Blumen im Garten wirklich Wert legen. So können Sie auswählen, ob Sie ausschließlich Bio Saatgut verwenden oder Blumensamen kaufen, die nur blühende Samen und keine Füller wie Gras enthalten.

In unserem Blumenwiese-Samen-Vergleich 2020 auf Gartentipps.com bieten wir Ihnen mit einem ausführlichen Ratgeber Hilfe bei der Auswahl der besten Blumenwiese-Samen an. Damit Sie sich schon bald auf Ihre eigene Wildblumenwiese freuen können, informieren wir Sie in unserer Kaufberatung über Punkte wie die Ergiebigkeit und maximale Saatfläche der Samen.

Welche Art Wildblumenwiese darf es denn sein?

Wenn Sie Blumensamen kaufen, werden Sie schnell feststellen, dass es nicht nur eine große Auswahl an Herstellern gibt, sondern dass sich Wildblumensamen auch in einjährige und mehrjährige Blumenwiese-Samen aufteilen. Was unter diesen beiden Begriffen zu verstehen ist, erläutert Ihnen unsere Tabelle auf Gartentipps.com.

» Mehr Informationen

Einjährige Blumensamen bringen nur einmal Blumen hervor

Diese Art von Blumensamen bringt, wie die Bezeichnung schon andeutet, einjährige Pflanzen hervor. Das bedeutet, dass die Aussaat, die Keimung und der Wuchs sowie das Absterben der Blüte zusammen in eine Vegetationsperiode fallen.

» Mehr Informationen

Damit blühen die Blumen also einen Sommer lang, bis sie schließlich im Herbst verwelken. Einjährige Blumenwiese-Samen sind nicht zum Überwintern gedacht, sondern müssen im nächsten Frühjahr neu ausgesät werden.

Mehrjährige Blumensamen zaubern eine längere Blütenpracht

Bei mehrjährigen Blumensamen handelt es sich um Blumenwiese-Samen, die entweder zweijährige Pflanzen oder tatsächlich mehrjährige Blumen hervorbringen. Die Aussaat und das Heranwachsen zu einer blühenden Pflanze erfordert bei zweijährigen Blumensamen insgesamt zwei Vegetationsperioden. Blumenwiese-Samen, die mehrjährig sind, überdauern hingegen einen noch längeren Zeitraum und erreichen teilweise erst nach mehreren Jahren ihren Blütenstand.

» Mehr Informationen

Jedes Blumenwiese-Saatgut hat seine Vor- und Nachteile

Je nachdem, welche Kategorie von Pflanzensamen Sie wählen, erhalten Sie nur für ein Jahr oder direkt für mehrere Jahre Blumen im Garten. Welche Vor- und Nachteile damit verknüpft sind, zeigt Ihnen unsere folgende Übersicht auf Gartentipps.com.

» Mehr Informationen
Blumenwiese-Samen Typ Vorteile Nachteile
einjährige Blumensamen

  • benötigen nur eine Vegetationsperiode

  • blühen schon im ersten Sommer oder Herbst

  • jedes Jahr ist eine neue Mischung möglich


  • jährlich neue Kosten beim Saatgut-Kauf

  • müssen jedes Jahr neu ausgesät werden

mehrjährige Blumensamen

  • blühen in der Regel zwei Jahre und länger

  • machen weniger Arbeit bei der Aussaat

  • müssen nicht jedes Jahr nachgekauft werden


  • brauchen oft länger bis zur Blüte

  • bieten wenig optische Abwechslung

Mit den passenden Blumenwiese-Samen eine Blumenwiese säen

Das bedeutet Demeter:
Demeter bezeichnet einen deutschen Anbauverband, der für biologisch-dynamisch erzeugte Produkte steht.

Ob Kiepenkerl-Samen, Dürr-Samen, Samen von Fetzer oder Demeter-Saatgut: Wenn Sie Blumenwiese-Samen kaufen, sollten Sie sich zuvor über die jeweiligen Eigenschaften der Samen informieren. Einige Hersteller bieten eine fertige Mischung an, die sich aus mehreren Wildblumenwiese-Samen zusammensetzt.

Andere Mischungen sind vor allem darauf ausgelegt, dass aus dem Saatgut eine Bienenweide für Bienen und andere Insekten entsteht. Verschiedene Blumenwiese-Samen-Tests zeigen, dass es sich lohnt, genau hinzuschauen, welche wilde Wiese daraus anschließend in Ihrem Garten entsteht.

Nur blühende Samen sorgen für eine schöne Blütenpracht

Bei der Auswahl von Wiesenblumensamen sollten Sie einen Blick auf die Verpackung werfen und nachschauen, ob diese nur blühende Samen enthält. Je weniger Füller wie Grassamen und andere Gräser das Saatgut beinhaltet, desto prächtiger kann sich die Blumenwiese entwickeln.

» Mehr Informationen

Wenn Sie eine Bienenweide anlegen möchten, sollten Sie außerdem darauf achten, dass die Blumenwiese-Samen auch zur hier heimischen Insektenwelt passen. Exotische Blumen oder solche mit sogenannten gefüllten Blüten halten für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge leider keinen Nektar bereit.

Blumenwiese-Samen, die insektenfreundlich sind und sich zum Beispiel für eine Bienenweide eignen, beinhalten neben Vergissmeinnicht-Samen zum Beispiel noch folgende Samensorten:

Mit einer Bienenweide locken Sie Bienen und andere Insekten in Ihren Garten.

  • Kornblume
  • Kapuzinerkresse
  • Sonnenhut
  • Malve
  • Ringelblume
  • Hornklee
  • Sonnenblume
  • Margerite
  • Schleierkraut
  • Lupinen

Beachten Sie die maximale Saatfläche und die Ergiebigkeit

Auf der Verpackung ist ebenfalls verzeichnet, für wie viele Quadratmeter Wiese das Wildblumen-Saatgut beziehungsweise die Bienenweide-Samen reichen. Die Ergiebigkeit ist dabei natürlich von der Menge abhängig. Kaufen Sie beispielsweise bekannte Kiepenkerl-Samen oder günstige Blumenwiese-Samen, bei denen das kleine Tütchen nur ca. 50 g Saatgut enthält, reicht das für ungefähr 50 m² Fläche aus.

» Mehr Informationen

Wesentlich mehr Saatgut für eine Wildblumenwiese oder Bienenweide erhalten Sie mit einer Großpackung oder einem Eimer, der etwa 1 kg Blumenwiese-Samen fasst. Je nach Packungsgröße erzielen Sie den Vorteil, dass Sie eine sehr große Blumenwiese damit anlegen können. Zudem beinhalten große Verpackungen in der Regel eine sehr vielfältige Blumenmischung, die oftmals auch mehrjährige Pflanzen hervorbringt.

Blumenwiese-Samen können Sie entweder im Gartencenter vor Ort oder über das Internet beziehen. Pünktlich zur Aussaat im Frühling oder Sommer bieten auch Discounter wie Aldi oder Lidl eine ausgewählte Mischung an.

Bombe, Teppich oder lose Samen: Tipps zum Ausbringen der Samen

Unsere Tabelle zeigt Ihnen auf einen Blick, wie Sie Blumensamen ausbringen können.

» Mehr Informationen
Ausbringung Beschreibung
lose Samen
  • Haken Sie die Erde so gleichmäßig, dass kleine Furchen entstehen.
  • Verteilen Sie die Samen gleichmäßig in den einzelnen Furchen.
  • Bedecken Sie die Samen wieder mit Erde und drücken Sie diese leicht fest.
  • Gießen Sie die Erde regelmäßig, bis die ersten Halme sprießen.
Saatteppich
  • Haken Sie eine Fläche glatt, auf der Sie den Teppich anwenden wollen.
  • Schneiden Sie den Saatteppich auf die passende Größe zurecht.
  • Legen Sie den Saatteppich so glatt aus, dass er keine Falten wirft.
  • Bestreuen Sie den Saatteppich mit Erde und halten Sie ihn feucht.
Samenbombe
  • Formen Sie aus etwas Blumenerde, Ton und Samen eine Kugel.
  • Lassen Sie die Samenbomben ca. 2 bis 3 Tage trocknen.
  • Geeignete Orte sind vor allem leicht feuchte Plätze und Wiesen.
  • Zur Platzierung an schwer erreichbaren Stellen werfen Sie die Samenbombe.

Wuchshöhe und Blütezeiten sind variabel

Tests von Blumenwiese-Samen weisen darauf hin, dass es noch mehr Kaufkriterien bei Blumensamen zu beachten gibt. So variiert bei einzelnen Blumenwiese-Samen beispielsweise die Wuchshöhe, die jeweils auf der Verpackung genau angegeben ist. Neben niedrig wachsenden Blumen wie Kamille und Klatschmohn, die eine Wuchshöhe zwischen 20 und 50 cm erzielen, können Sie auch auf größere Pflanzen wie Hahnenfuß und Schafgabe zurückgreifen.

» Mehr Informationen

Viele Sorten, die schon im April oder Mai ausgesät werden, erreichen ihre Blütezeit schon im Juni oder Juli. Andere Sorten blühen hingegen bis weit in den Herbst hinein oder sogar bis zum ersten Frost. Schneiden Sie mehrjährige Pflanzen und Wildblumen immer erst nach der Blüte zurück.

Wie eine Blumenwiese Schritt für Schritt angelegt wird, können Sie diesem Video entnehmen:

Gute Blumenwiese-Samen gibt es von vielen Herstellern

Die Stiftung Warentest noch keine Blumenwiese-Samen Blumenwiese-Samen-Testsieger gekürt. Daher haben wir einige Hersteller und Marken aufgelistet, deren Produkte die Gärten vieler Kunden in eine ansprechende Wildblumenwiese oder Bienenweide verwandeln.

» Mehr Informationen
  • Quedlinburger
  • Kiepenkerl
  • Tütenversand
  • Die schönsten Wiesen
  • Die Stadtgärtner
  • Greenfield
  • Dehner
  • UPSTONE

Wichtige Fragen und Antworten zu Blumenwiese-Samen

Wann soll man Blumenwiese-Samen säen?

Damit Sie eine schöne Blumenwiese erhalten, sollten Sie sich bei der Aussaat unbedingt an die Hinweise des Herstellers halten. Es reicht nicht aus, das Saatgut einfach auf dem Rasen zu verteilen. Damit die Samen Halt in der Erde finden und gut keimen können, tragen Sie zuerst die Grasnarbe ab und lockern Sie den Boden auf.

» Mehr Informationen

Planen Sie unbedingt ausreichend Zeit für diese Vorarbeiten ein, bevor im April der Zeitraum des Aussäens beginnt. Idealerweise säen Sie die Blumenwiese bei milden Temperaturen und etwas Niederschlag in den folgenden Tagen aus. Auf diese Weise werden die Samen durch den Regen natürlich bewässert.

Welche Blumenwiese-Samen empfiehlt der NABU?

Möchten Sie eine möglichst ökologische Blumenwiese anlegen, die der heimischen Tierwelt entspricht und sich der natürlichen Umgebung anpasst? Dann greifen Sie nach den Empfehlungen des NABU auf regionales Saatgut zurück.

» Mehr Informationen

Oftmals erhalten Sie bei Anbietern aus Ihrer Umgebung auch Blumenwiese-Samen in Bioqualität. Mit Bio-Samen laufen Sie außerdem nicht Gefahr, gentechnisch oder anderweitig verändertes Saatgut zu erwerben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,05 von 5)
Blumenwiese-Samen
Loading...
Bildnachweise: © Floydine - stock.adobe.com, © Michael Tewes - stock.adobe.com