Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Campinglampe Test 2020

Die besten Campinglampen im Vergleich

Vergleichssieger
Litexpress Camp 203
Bestseller
Varta LED
Ledmomo LED
AceCamp
HeroBeam
Preistipp
VARTA
Lightning Ever 500
Modell*
Litexpress Camp 203 Varta LED Ledmomo LED AceCamp HeroBeam VARTA Lightning Ever 500
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
11 Bewertungen
654 Bewertungen
0 Bewertungen
131 Bewertungen
noch keine noch keine noch keine
Leistung 4 Watt 4 Watt 4 Watt 4 Watt k. A. 1 Watt 9 Watt
Leuchtkraft 300 lm 300 lm 196 lm 40 lm 300 lm 90 lm 500 lm
Batterien 6x D 3x D Akku 3x AAA 3x AA 3x AA 2x D
Leuchtmodi 3 Stk. 3 Stk. 7 Stk. 3 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 3 Stk.
Maximale Leuchtdauer 350 h 140 h 170 h 38 h k. A. 200 h 40 h
Aufhängung
Spritzwassergeschützt
360° Ausleuchtung
Maße 26 x 15 x 15 cm 18 x 11 x 11 cm 11 x 7 x 7 cm 15 x 6 x 6 cm 12 x 9 x 9 cm 14 x 7 x 7 cm 18 x 9.5 x 9 cm
Gewicht 1.200 g 420 g 290 g 90 g 330 g 240 g 450 g
Vor- und Nachteile
  • mit Fernbedienung
  • Smooth Dimming
  • Direct Switch-Off-Funktion
  • robustes Design
  • vielseitiger Einsatz
  • hochwertige Verarbeitung
  • mit 8.8 Ah Power Bank
  • klein und flexibel
  • via USB wiederaufladbar
  • leicht gebaut
  • flexibler Einsatz
  • schnell Einsatzbereit
  • schockabsorbierend
  • robuste Konstruktion aus ABS
  • faltbare Griffe
  • stufenlos dimmbar
  • robuster Tragegriff
  • 2 m fallsicher
  • abschraubbares Gehäuse
  • stoßfest
  • energieeffizient
  • lange Lebensdauer
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Litexpress Camp 203
  • mit Fernbedienung
  • Smooth Dimming
  • Direct Switch-Off-Funktion
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Varta LED
  • robustes Design
  • vielseitiger Einsatz
  • hochwertige Verarbeitung
Erhältlich bei
Ledmomo LED
  • mit 8.8 Ah Power Bank
  • klein und flexibel
  • via USB wiederaufladbar
Erhältlich bei
AceCamp
  • leicht gebaut
  • flexibler Einsatz
  • schnell Einsatzbereit
Erhältlich bei
HeroBeam
  • schockabsorbierend
  • robuste Konstruktion aus ABS
  • faltbare Griffe
Erhältlich bei
Preistipp 1)
VARTA
  • stufenlos dimmbar
  • robuster Tragegriff
  • 2 m fallsicher
  • abschraubbares Gehäuse
Erhältlich bei
Lightning Ever 500
  • stoßfest
  • energieeffizient
  • lange Lebensdauer
Erhältlich bei

Die besten Campinglampen 2020

Empfehlenswerte Campinglampen im Überblick

Eine gute Campinglampe bekommen Sie bei der Marke TaoTronics.

Die Zahl der Menschen, die gerne auf Outdoor-Abenteuer gehen, steigt stetig an. Gerade im Bereich der Outdoor- und Campingausrüstung ist es die Campinglampe, die besonders wichtig ist. Wer gerne campt oder zeltet, der kommt ohne eine ordentliche Ausrüstung nicht aus. Und nach Zelt und Iso-Matte steht eine praktische und hochwertige Campingbeleuchtung auf der Liste. Campinglampen sind praktische Allrounder, die bei vielen verschiedenen Einsätzen genutzt werden können. Doch nicht nur Campingfreunde profitieren von der Campinglampe. Mittlerweile bedient sie viele Einsatzgebiete. Beispielsweise kommt sie auf Festivalbesuchen, Angelausflügen, Bootsfahrten, Wanderungen oder aber Gartenarbeiten zum Einsatz. Oft findet sich diese Art der Lampe aber auch in Garagen, Kellern oder Baumhäusern. Bei der Beleuchtung sollten Sie keine Kompromisse eingehen und sich deswegen gut informieren. Ein Campinglampe Test ist dafür ideal geeignet. Erfahren Sie in unserem Ratgeber, was eine Campingleuchte auszeichnet und worauf Sie beim Kauf unbedingt achten müssen.

Verschiedene Arten von Campinglampen

Moderne Campinglampen heben sich rein von der Funktion von den älteren Modellen ab. Im Vergleich zur herkömmlichen Taschenlampe kann die Campinglampe mit tollen Ausstattungsmerkmalen überzeugen.

» Mehr Informationen

Es gibt beispielsweise Modelle, die mit USB ausgestattet sind.

Durch den USB-Anschluss ist es möglich, Smartphones aufzuladen. Viele Lampen sind außerdem wiederaufladbar. Das bedeutet, dass Sie in der Wildnis nicht zwingend mit Öl oder Strom hantieren müssen. Eine wiederaufladbare Campinglampe ist deutlich praktischer. Ein weiterer Vorteil findet sich in der Bedienbarkeit. Die klassische Campinglampe lässt sich flexibel einsetzen und mit Fernbedienung, mit Kurbel oder mit Bewegungsmelder bedienen. Das Licht ist in vielen Fällen dimmbar und lässt sich somit hervorragend auf die aktuellen Bedürfnisse und Umstände anpassen. Die Auswahl an unterschiedlichen Campinglampen ist groß. Wenn Sie also eine Campinglampe suchen, sollten Sie sich die Zeit nehmen und einen Campinglampe Test studieren. Nur so erfahren Sie, worin sich die einzelnen Modelle unterscheiden. Nachfolgend möchten wir auf die wichtigsten Modellvarianten eingehen.

Campinglampe mit Gasbetrieb

Ein echter Klassiker ist mit Sicherheit das Campinglampe Gas Modell. Wenngleich die meisten Lampen mittlerweile mit Strom betrieben werden, handelt es sich bei dieser Art der Campinglampe um eine beliebte Lösung. Das liegt daran, dass das Campinglampe Gas Modell eine wesentlich höhere Wattzahl bietet. Darüber hinaus sind die Lampen sehr stabil und robust. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Gas Campinglampen sich mit einem Gaskocher verbinden lassen.

» Mehr Informationen
Tipp
Früher neigte der ambitionierte Wanderer oder Camper dazu, sich eine Campinglampe selber zu bauen. Doch heute gibt es einen breiten Markt, der alle Bedürfnisse erfüllt.

Zeltlampe

Die sogenannte Zeltlampe ist für den Einsatz innerhalb eines Zeltes gedacht, wie der Name bereits verrät. Aus diesem Grunde sind sie mit einem Karabinerhaken versehen, der sich zur Aufhängung anbietet. Die meisten Zelte verfügen über eine Lasche an der Decke – genau hier findet die Zeltlampe ihren Platz. Zeltlampen sind unfassbar leicht und spritzwasserfest. Es gibt sogar Modelle, die wasserdicht und damit schwimmfähig sind.

» Mehr Informationen

Standlampe

Die häufigste Form der Campinglampe ist eine Standlampe. Die Modelle sind aber oftmals zusätzlich mit einer Aufhängung versehen, sodass die Lampe stehend und hängend eingesetzt werden kann. Aufgrund der Standkonstruktion erweist sie sich als sehr stabil. Sie kann als Tischlampe eingesetzt werden und lässt sich bei Bedarf auch problemlos transportieren. Diese Campinglampe ist in der Regel wasserdicht. Es handelt sich um ein stoßfestes Material. Manche Standlampen werden zudem als Taschenlampe verwendet.

» Mehr Informationen

Mehrzwecklampe

Der Name verrät es bereits: Die Mehrzwecklampe ist ein echtes Multitalent. Sie erfüllt mehrere Zwecke und besticht mit ihren vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. Sie findet sowohl als Campinglaterne Anwendung als auch als Standlampe, Zeltlampe oder Taschenlampe. Wer auf der Suche nach einer Allzwecklösung für alle Outdoor-Abenteuer ist, der ist mit dieser Variante perfekt bedient.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile von Campinglampen

Ob ein Campinglampe Akku, Campinglampe Solar, Campinglampe LED oder Campinglampe Gas Modell – die Auswahl ist groß. Schauen Sie sich daher vorab einmal die Vor- und Nachteile der verschiedenen Lampentypen an und entscheiden Sie dann, welches Modell für Sie geeignet ist.

» Mehr Informationen
Campinglampe-Art Vorteile Nachteile
Gas Campinglampe
  • echter Klassiker
  • flexibel einsetzbar
  • mit Gaskocher kombinierbar
  • benötigt Gas
  • ist in der Handhabung komplizierter
Zeltlampe
  • optimal für den Einsatz im Zelt konzipiert
  • punktet mit robusten Eigenschaften
  • spritzwasserfest und schwimmfähig
  • lässt sich oft nur hängend nutzen
Standlampe
  • ideal geeignet zum Stellen
  • lässt sich überall einsetzen
  • punktet mit Stabilität
  • lässt sich nur aufhängen, wenn sie mit einem Haken ausgestattet ist
Mehrzwecklampe
  • echter Allrounder
  • findet Verwendung als Campinglampe, Standlampe oder Taschenlampe
  • Campinglampe mit Kurbel lässt sich meist schwerer bedienen

Die wichtigsten Kaufkriterien für eine Campinglampe

Sie wissen nicht so recht, ob Sie sich für ein Campinglampe Gas, Campinglampe Akku, Campinglampe Solar oder Campinglampe LED Modell entscheiden sollen? Diese Frage ist jedoch elementar. Überlegen Sie sich ganz genau, welche Variante Sie bevorzugen, bevor Sie sich an den Kauf machen. Worauf Sie sonst noch achten sollten, erfahren Sie, wenn Sie sich die wichtigsten Kaufkriterien genauer anschauen, die wir für Sie zusammengefasst haben. Bezüglich der Optik brauchen Sie ebenfalls keine Abstriche machen. Ob schwarz oder bunt – die Campinglampen gibt es zwischenzeitlich in sehr vielen verschiedenen Ausführungen, Designs und Farbkombinationen.

» Mehr Informationen

Zubehör

In Sachen Zubehör gibt es kaum Grenzen. Ob nun die Campinglampe mit Fernbedienung oder mit Ersatzakku – es gibt für jeden Geschmack eine passende Lösung. Auch in Sachen Ersatz sollten Sie genau hinschauen. Mit Ersatzglas, mit Batterie oder aber mit Ventilator – mit dem richtigen Zubehör lohnt sich der Kauf gleich doppelt. Rentable Angebote finden Sie beispielsweise bei Obi oder Real. Wenn Sie gerne online einkaufen, dann ist das ebenfalls kein Problem, denn auch in Onlineshops warten oftmals satte Rabatte oder Kombiangebote.

» Mehr Informationen

Licht

Das Licht ist bei einer Campinglampe entscheidend. Generell handelt es sich um warmes Licht. Das Licht in warmweiß ist besonders angenehm und daher für den Einsatz in unterschiedlichsten Gefilden ideal geeignet. Ob 230V oder 220V – mittlerweile gibt es von den Herstellern und Marken auch viele verschiedene Varianten. Ob Sie sich für die Campinglampe bl100 entscheiden, nach einer 12 Volt Campinglampe suchen oder aber direkt die Campingleuchte von Quechua, Osram oder Varta bevorzugen, spielt keine Rolle.

» Mehr Informationen

Lichtrate

Beim Kauf sollten Sie auf jeden Fall auf die Lichtrate achten. Diese wird mit Lumen angegeben. Eine durchschnittliche Campinglampe weist einen Wert von 30 bis 50 Lumen auf. Viele Modelle gehen sogar noch wesentlich weiter.

» Mehr Informationen

Brennstofftyp

In einem Campinglampe Test fällt schnell auf, dass es sich bei der Mehrzahl der Campinglampen um Modelle handelt, die mit Strom betrieben werden. Dabei handelt es sich dann entweder um austauschbare Batterien oder einen USB-Anschluss. Es gibt auch noch das klassische Campinglampe Gas Modell, das mit Petroleum befüllt wird. Es funktioniert im Grunde wie ein Gaskocher. Bei diesen Varianten müssen Sie vorab gut planen, damit Sie ausreichend Petroleum auf Ihren Ausflug mitnehmen. Ob Strom oder Öl – die vielen Campingleuchten punkten mit ihren modernen Ausstattungsmerkmalen. Wenn die Campingleuchte mit Batterie ausgestattet ist, kann es sich dennoch ebenfalls um ein Campinglampe Akku Modell handeln. Sie ist somit wiederaufladbar. Das Campinglampe Solar Modell ist sehr beliebt, denn sie lädt sich durch Sonnenenergie auf.

» Mehr Informationen

Fazit

Bisher hat sich Stiftung Warentest noch nicht mit Campinglampen auseinandergesetzt. Insofern konnten die Experten bisher auch keinen Campinglampe Testsieger benennen. Das ist allerdings nicht unbedingt ein Problem. Im Grunde müssen Sie sich vorab auf jeden Fall entscheiden, welche Art von Campinglampe Sie bevorzugen. Soll es der Campinglampe LED Typ sein oder suchen Sie ein Campinglampe Solar Modell? Vielleicht soll es aber doch eher eine Campinglampe mit Ventilator oder gar mit Bewegungsmelder sein? Auch die Campinglampe Akku Variante ist sehr beliebt. Und wenn Sie es eher klassisch mögen, ist die Campinglampe mit Kurbel ein Klassiker, der niemals seinen Dienst quittiert. Selber bauen muss heute jedenfalls niemand mehr, es sei denn Sie möchten eine Campinglampe selber bauen und sind technisch versiert genug. Man kann im Handumdrehen eine Campinglampe günstig erwerben und sich so für die nächste Expedition in die Wildnis rüsten. In einem Campinglampe Vergleich fällt schnell auf, dass die große Auswahl sich sehen lassen kann. Besonders hinsichtlich Preis und Qualität gibt es allerdings deutliche Unterschiede. Möchten Sie eine Campinglampe kaufen, müssen Sie sich nicht zwingend für die beste Campinglampe entscheiden. Weitaus wichtiger ist, dass die Laterne Ihre individuellen Bedürfnisse erfüllt.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,67 von 5)
Campinglampe
Loading...