Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Campingstuhl Test 2020

Die besten Campingstühle im Vergleich

Vergleichssieger
Qeedo
Bestseller
DAM
Ultranatura
Kesser
Angel-Berger
Outwell
Preistipp
Relaxdays
Modell*
Qeedo DAM Ultranatura Kesser Angel-Berger Outwell Relaxdays
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
146 Bewertungen
153 Bewertungen
noch keine noch keine
551 Bewertungen
1 Bewertungen
22 Bewertungen
Maße 90 x 60 x 60 cm 98 x 85 x 70 cm 109 x 50 x 50 cm 105 x 50 x 43 cm 98 x 83 x 68 cm 90 x 68 x 63 cm 120 x 96 x 86.5 cm
Packmaß 102 x 24 x 21 cm 98 x 20 x 20 cm 86 x 55 x 15 cm 33 x 12 cm 98 x 20 cm 110 x 30 x 13 cm 81 x 20 cm
Gewicht 6.9 kg 4 kg k.A. 1 kg 4.5 kg 4.5 kg 2.5 kg
Belastbarkeit 105 kg 130 kg k.A. 120 kg 150 kg 100 kg 120 kg
Material Stahl | Polyester Metall | Polyester Aluminium | Textil Aluminium | Textil Stahl | Nylon Stahl | Polyester Stahl | Polyester
Armlehnen
Getränkehalter
In anderen Farben erhältlich
Vor- und Nachteile
  • mit Fußstütze
  • gepolsterte Sitzfläche
  • schneller Aufbau
  • hochwertiger Bezugsstoff
  • massives Sitzgestell
  • sehr bequem
  • verstellbare Rückenlehne
  • rostbeständiges Gestell
  • zeitloses Design
  • geringes Eigengewicht
  • robuste Bauweise
  • dickes Kopfpolster
  • Packtasche mit Schulterriemen
  • stabile Tellerfüße
  • strapazierfähiges Gestell
  • unempfindliche Sitzfläche
  • inkl. Tasche
  • einfaches Aufklappen
  • mit Fußstütze
  • reißfester Stoff
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Qeedo
  • mit Fußstütze
  • gepolsterte Sitzfläche
  • schneller Aufbau
Erhältlich bei
Bestseller 1)
DAM
  • hochwertiger Bezugsstoff
  • massives Sitzgestell
  • sehr bequem
Erhältlich bei
Ultranatura
  • verstellbare Rückenlehne
  • rostbeständiges Gestell
  • zeitloses Design
Erhältlich bei
Kesser
  • geringes Eigengewicht
  • robuste Bauweise
Erhältlich bei
Angel-Berger
  • dickes Kopfpolster
  • Packtasche mit Schulterriemen
  • stabile Tellerfüße
Erhältlich bei
Outwell
  • strapazierfähiges Gestell
  • unempfindliche Sitzfläche
  • inkl. Tasche
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Relaxdays
  • einfaches Aufklappen
  • mit Fußstütze
  • reißfester Stoff
Erhältlich bei

Die besten Campingstühle 2020

Empfehlenswerte Campingstühle im Überblick

Einen guten Campingstuhl bekommen Sie von der Marke Isabella.

Wenn Sie einen Campingausflug mit dem Wohnwagen planen, kann ein Campingstuhl eine sehr nützliche Anschaffung sein. Mit einem solchen Stuhl haben Sie nämlich auch beim Campen eine gute Sitzmöglichkeit. Doch nicht nur für Campingtrips lohnt sich die Investition in einen Campingstuhl. Denn ebenso gut sind die Campingstühle beispielsweise für Ausflüge zum Strand oder für den Garten geeignet.

Arten von Campingstühlen

Das Campingstuhl Angebot ist sehr groß. Deshalb spielt es keine Rolle, ob Sie nach einem Campingstuhl für Kinder, nach einem Campingstuhl für das nächste Festival oder nach einem Campingstuhl für einen Campingausflug suchen, Sie werden stets viele verschiedene Modelle entdecken können. Um die Suche ein wenig zu vereinfachen, sollten Sie sich am besten als erstes für eine Campingstuhl Art entscheiden. Dabei werden die Campingstühle gemäß einem Campingstuhl Test in fünf unterschiedliche Arten unterteilt. Zu diesen Arten zählt auch der Klappstuhl. Dieser ist eine recht bekannte Form und bietet meist sowohl eine Lehne als auch Armstützen. Wie der Name bereits sagt, ist dieser Campingstuhl klappbar. Dementsprechend können Sie hier die Sitzfläche auf die Lehne legen und den Stuhl somit etwas platzsparender verstauen. Zudem können Sie auf diesem Stuhl meist recht bequem sitzen. Des Weiteren gibt es den Faltstuhl. Da dieser Campingstuhl faltbar ist, bietet er im zusammengefalteten Zustand häufig ein kleines Packmaß und kann daher gut transportiert werden. Zudem besitzt er in der Regel ein geringes Gewicht und ist ziemlich günstig erhältlich. Geeignet ist er vor allem für Campingtouren, Abenteuerurlaube, Festivals und Angelausflüge.

» Mehr Informationen

Ein weiterer sehr kompakter Campingstuhl ist der Campinghocker. Dieser ist meist rund, leicht, benötigt wenig Platz und kann in der Regel sehr einfach transportiert werden. Dafür bietet er allerdings eine geringere Stabilität und besitzt weder Armstützen noch eine Rückenlehne. Dennoch nutzen viele Camper diesen Campinghocker, um einen Campingstuhl auf Ersatz zu haben oder um in einem kleinen Zelt sitzen zu können. Darüber hinaus zählen Regiestühle zu den Campingstühlen. Diese sind meist sehr robust gebaut und überzeugen durch ihren hohen Komfort. Gleichzeitig wiegen diese Stühle häufig weniger als Klappstühle. Dennoch sind sie dank der doppelt verstärkten Streben sehr belastbar. Alternativ können Sie einen Campingstuhl Hochlehner nutzen. Hierbei handelt es sich im Grunde um einen Klappstuhl. Jedoch verfügt der Hochlehner über eine höhere Lehne, die sich sogar verstellen lässt. Die meisten Hochlehner lassen sich zudem um eine Beinauflage erweitern und können in eine Liege umgewandelt werden. Außerdem sind im Bereich Campingstuhl Hochlehner normalerweise sehr bequem. Dafür nehmen Sie allerdings mehr Platz ein.

Campingstuhl-Arten Vorteile Nachteile
Klappstuhl
  • komfortabler als ein Faltstuhl
  • handlich
  • ziemlich stabil
  • meist nur bis zu 100 Kilogramm belastbar
  • Rückenlehne kann in der Regel nicht verstellt werden
Faltstuhl
  • kleineres Packmaß
  • platzsparend
  • handlich
  • günstig
  • meist geringes Gewicht
  • Stuhl ist nicht dazu geeignet, am Tisch zu sitzen
  • häufig nur geringfügig belastbar
Campinghocker
  • kleines Packmaß
  • sehr platzsparend und transportabel
  • keine hohe Stabilität
  • nur geringfügig belastbar
  • unkomfortabler
  • keine Lehne
Regiestuhl
  • meist komfortabel
  • mobil verwendbar
  • gute Stabilität
  • ziemlich belastbar
  • Rückenlehne kann in der Regel nicht verstellt werden
Hochlehner
  • hoher Komfort
  • meist mit verstellbarer Lehne
  • Beinauflage kann optional erworben werden
  • kann in der Regel zu einer Liege umgewandelt werden
  • höheres Gewicht
  • größeres Packmaß

Die wichtigsten Kaufkriterien für Campingstühle

Nachdem Sie sich sich für eine Art entschieden haben, sollten Sie die entsprechenden Campingstühle im Hinblick auf die weiteren Kriterien unter die Lupe nehmen. Hierfür können Sie sich den einen oder anderen Campingstuhl bei Aldi, einen Campingstuhl bei Lidl, einen Campingstuhl bei Real oder in einem anderen (Online) Shop anschauen. Alternativ hierzu haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Testberichte zu lesen und sich mehrere Tests sowie die entsprechenden Testsieger anzuschauen. Hierdurch erhalten Sie oftmals einen besseren Überblick. Häufig lohnt es sich außerdem, die Empfehlung bisheriger Kunden in die Entscheidung einfließen zu lassen. In einem Campingstuhl Test kommt es dabei auf viele verschiedene Aspekte an.

» Mehr Informationen

Das Material

Wichtig ist, dass das Material robust, belastbar und möglichst leicht ist. Deshalb ist das Gestell der Campingstühle oft aus Alu gefertigt. Für eine höhere Stabilität werden die Stangen häufig mit Kunststoffelementen verstärkt. Einige Modelle besitzen allerdings auch ein Gestell aus Carbon. Dieses Material ist ebenfalls ziemlich leicht und gleichzeitig sehr solide. Neben dem Material der Stangen spielt in einem Campingstuhl Test das Material des Sitzflächenbezugs eine große Rolle. Dieses sollte am besten reiß- und wasserfest sowie pflegeleicht sein. Viele Hersteller verwenden aufgrund dessen Nylon, Polyester oder PVC.

» Mehr Informationen

Der Transport

Der Campingstuhl sollte sich gut transportieren lassen. Der Transport ist allerdings bei einem XXL Campingstuhl schwerer als bei einem faltbaren Campingstuhl. Denn wenn der Campingstuhl faltbar ist, kann dieser in der Regel sehr klein zusammengefaltet werden. Dabei sind ein kleines Packmaß und ein geringes Gewicht vor allem wichtig, wenn Sie den Campingstuhl sehr oft oder für einen längeren Weg transportieren und tragen müssen.

» Mehr Informationen

Falls Sie einen Trip mit einem Wohnmobil, einem Bulli oder einem Auto planen, kann ein etwas sperriger Klappstuhl genügen.

Die Belastung

Die Belastbarkeit kann von Campingstuhl zu Campingstuhl variieren. Einige Modelle sind für bis zu 100 Kilogramm ausgelegt. Andere Modelle halten bis 150 kg. Es gibt allerdings auch Modelle, die durchaus bis zu 200 Kilogramm tragen können. Sie sollten unbedingt darauf achten, dass der Campingstuhl mindestens Ihr eigenes Gewicht tragen kann.

» Mehr Informationen
Campingstühle mit Tisch als Sets verfügbar
Wenn Sie nicht nur einen Campingstuhl kaufen möchten, haben Sie die Möglichkeit, ein Campingstuhl Set zu erwerben. In einem solchen Set sind mehrere Campingstühle, die optisch zueinander passen, enthalten. Oftmals handelt es sich dabei um ein Set mit zwei oder mit vier Stühlen. Dazu ist in einem solchen Set häufig außerdem ein Tisch enthalten. Letztendlich können Sie die Campingstühle mit Tisch durch ein solches Set günstig kaufen. Denn zum Teil ist ein Set kostengünstiger als die einzelnen Campingstühle. Zudem sparen Sie häufig eine Menge Zeit, da Sie die einzelnen Stühle und den Tisch nicht separat kaufen müssen.

Marken

Das Campingstuhl Angebot ist sehr umfangreich. Die verschiedenen Stühle unterscheiden sich dabei in vielen Punkten. Hierzu gehören die Qualität, die Preise sowie die Art. Deshalb lohnt es sich, einen Preisvergleich sowie einen Vergleich, in dem weitere Kriterien begutachtet werden, durchzuführen. Möchten Sie letztendlich einen Campingstuhl kaufen, können Sie diesen in Baumärkten, wie zum Beispiel bei Obi oder bei Bauhaus, erwerben. Doch auch in Geschäften für Campingausrüstungen, wie beispielsweise bei Decathlon, können Sie Campingstühle entdecken. Dazu können Sie zum Teil einen Campingstuhl bei Aldi oder einem anderen Discounter erhalten. So ist auch das Angebot von einem Campingstuhl bei Lidl oder einem Campingstuhl bei Real keine Seltenheit. Selbstverständlich gibt es ebenfalls online eine große Auswahl an Campingstühlen. Zu den bekanntesten Marken gehören zum Beispiel Westfield und Obelink sowie die nachfolgenden zwei Anbieter.

» Mehr Informationen

Isabella

Das Unternehmen Isabella stellt hochwertige Zelte und das passende Campingzubehör her. Zum Produktportfolio gehören Vorzelte, Teil- und Wintervorzelte sowie freistehende Zelte. Dazu können Sie hier Sonnendächer, Markisen, Windschutzartikel, Aufbewahrungstaschen und viele weitere Zubehörteile entdecken. Doch auch Campingstühle und Campingtische hält die Firma Isabella bereit.

Outwell

Das Outwell Sortiment umfasst viele verschiedene Produkte rund um den Bereich Camping. Erhältlich sind hier beispielsweise Zelte, Vorzelte sowie Buszelte. Daneben können Sie hier Schlafsäcke, Schutzdächer, Teppiche und Unterlagen, Luftbetten und Liegematten, Kühlboxen und Kühltaschen sowie mehrere Campingmöbel, wie beispielsweise klappbare sowie faltbare Campingstühle, entdecken. Außerdem können Sie hier Kocher und Grills sowie verschiedene weitere Campingzubehörteile erhalten.

Fazit

Die Auswahl an Campingstühlen ist sehr groß. Es gibt sie gepolstert, mit und ohne Tisch, in pink und in vielen weiteren Farben, mit und ohne Lehnen, in groß und in klein. Im Großen und Ganzen sind zahlreiche Versionen verfügbar. Auch den einen oder anderen Campingstuhl für Kinder können Sie auf dem Markt entdecken. Damit Sie schließlich einen ersten Überblick über die Campingstühle erhalten, die für Sie in Frage kommen können, sollten Sie sich als erstes für eine Art entscheiden. Anschließend ist es sinnvoll, dass Sie sich die weiteren Kriterien genauer anschauen. Ein guter/bester Campingstuhl bietet beispielsweise einen reißfesten und wasserabweisenden Bezug sowie ein hochwertiges Gestell. Dazu sollten Sie auf die Belastbarkeit sowie auf die Tragbarkeit achten. Letztendlich können Sie sich für einen Campingstuhl entscheiden. Bekannt sind beispielsweise die Stühle von Outwell, von Westfield, von Obelink sowie von Isabella.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,52 von 5)
Campingstuhl
Loading...