Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fahrradhalter Test 2020

Die besten Fahrradhalter im Vergleich

Vergleichssieger
Steadyrack
Bestseller
Ultrasport Expert
Tacabike
Jolitac Alu
URBAN ZWEIRAD
WELLGRO
Preistipp
Yahee
Modell*
Steadyrack Ultrasport Expert Tacabike Jolitac Alu URBAN ZWEIRAD WELLGRO Yahee
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
313 Bewertungen
4932 Bewertungen
542 Bewertungen
174 Bewertungen
15 Bewertungen
128 Bewertungen
769 Bewertungen
Art Wandhalter Fahrradständer Fahrradständer Hinterradständer Fahrradständer Wandhalter Wandhalter
Material Stahl Stahl Stahl Aluminium Edelstahl Stahl, Kunststoff Edelstahl
Maximale Radanzahl 1 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 2 Stk. 1 Stk.
Maximale Belastung 35 kg 30 kg 30 kg k. A.
(hält das Rad am Hinterrad fest, Rad steht dabei auf dem Boden)
30 kg 50 kg 30 kg
Eignung für alle gängigen Fahrräder für alle gängigen Fahrräder für alle gängigen Fahrräder für alle gängigen Fahrräder für alle gängigen Fahrräder für alle gängigen Fahrräder für alle gängigen Fahrräder
Ohne Bohren anbringbar zum Hinstellen, ohne feste Montage
Mit Schnellspannern
Mit Polsterung
Maße 60 x 35 x 24 cm k.A. 102 x 18 x 17.5 cm 44 x 18 x 10 cm 40 x 40 x 35.5 cm 48 x 45 x 29 cm 27 x 19 x 11 cm
Gewicht 1 kg 6.9 kg 7 kg 1.1 kg 1.1 kg 1.4 kg 1.1 kg
Vor- und Nachteile
  • Haken sind verstellbar
  • fester Stand
  • Schutzschicht aus Gummi
  • 360° drehbar
  • ideal für Reparaturen
  • stabiler Stand auch ohne bohren
  • 4-beiniger Stativfuß
  • magnetische Ablagefläche
  • hohe Standfestigkeit und höhenverstellbar
  • ohne bohren
  • faltbar
  • langlebiger Radständer
  • klappbar
  • einfache Montage
  • platzsparende Halterung
  • klappbar
  • Ummantelung mit Schaumstoff
  • sehr robust
  • leichte Montage
  • platzsparend
  • Befestigung der Räder
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Steadyrack
  • Haken sind verstellbar
  • fester Stand
  • Schutzschicht aus Gummi
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Ultrasport Expert
  • 360° drehbar
  • ideal für Reparaturen
  • stabiler Stand auch ohne bohren
Erhältlich bei
Tacabike
  • 4-beiniger Stativfuß
  • magnetische Ablagefläche
  • hohe Standfestigkeit und höhenverstellbar
Erhältlich bei
Jolitac Alu
  • ohne bohren
  • faltbar
  • langlebiger Radständer
Erhältlich bei
URBAN ZWEIRAD
  • klappbar
  • einfache Montage
  • platzsparende Halterung
Erhältlich bei
WELLGRO
  • klappbar
  • Ummantelung mit Schaumstoff
  • sehr robust
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Yahee
  • leichte Montage
  • platzsparend
  • Befestigung der Räder
Erhältlich bei

Die besten Fahrradhalter 2020

Alles, was Sie über unseren Fahrradhalter Vergleich wissen müssen

Einen guten Fahrradhalter finden Sie bei dem Hersteller Cycloc.

Wer sein Fahrrad nicht einfach in einen herkömmlichen Fahrradständer stellen möchte, benötigt einen Fahrradhalter für die Wand oder für die Decke. So ist das Bike oder Rennrad platzsparend, sauber und sicher untergebracht und dennoch immer griffbereit, wenn Sie spontan eine Radtour machen möchten. Ob Befestigung mit Schrauben oder Fahrradhaken, am Rahmen oder Reifen: Wir zeigen Ihnen verschiedene Fahrradhalterungen im Vergleich.

Arten von Fahrradhaltern

Es gibt verschiedene Modelle, die sich unter anderem anhand der Befestigungsmöglichkeit unterscheiden. Hier sehen Sie die Fahrrahdhalter im Vergleich.

» Mehr Informationen
Fahrradhalter-Typ Beschreibung
Wandhalterung aus Aluminium Ein Fahrrad-Wandhalter aus Aluminium wird direkt an der Wand befestigt – horizontal oder vertikal. An fest verankerten Haken oder Schienen können Sie das Fahrrad aufhängen. Es hängt sicher an der Wand, ohne diese zu beschädigen.
Deckenhalter Eine Fahrrad-Deckenhalterung ist ähnlich aufgebaut wie eine Wandhalterung. Sie wird jedoch an der Decke der Garage oder des Raums befestigt. So bleiben die Wände frei oder können anderweitig genutzt werden.
Teleskopstange Eine ausziehbare Stange aus Aluminium wird zwischen die Decke und den Boden der Garage oder der Wohnung geklemmt. Die schmale Teleskopstange ist kompakt und platzsparend. Ihre Höhe kann individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Diese Variante ist ideal, wenn Sie an der Wand oder Decke keine Fahrradhaken anbringen können.
Pedalaufhängung Bei dieser Variante wird das Fahrrad lediglich an den Pedalen aufgehängt. Diese Fahrradaufhängung wirkt minimalistisch und dezent. Sie benötigen nur wenig Platz im Raum.
Fahrrad-Montageständer Dieser robuste Fahrradhalter dient zum Pflegen, Reparieren und Lackieren von Fahrrädern. Das Bike wird sicher gehalten – auch in demontiertem Zustand. So haben Sie bei der Montage beide Hände frei, wenn Sie einen Reifen wechseln, den Lenker nachjustieren oder die Bremsen reparieren wollen.
Wandhalterung aus Holz Im Vergleich zur Fahrradhalterung aus Aluminium besteht diese Variante aus Holz. Dieses Material wirkt natürlich und ursprünglich. Wer sein Fahrrad dekorativ in der Wohnung aufhängen möchte, ist mit diesem Veloträger bestens beraten.

Vor- und Nachteile verschiedener Fahrradhalter-Typen

Die Hersteller der Fahrradhalterungen setzen auf unterschiedliche Designs, Materialien und Befestigungsmöglichkeiten. Wenn Sie einen Fahrradhalter kaufen, sollten Sie insbesondere darauf achten, wie schwer Ihr Rad ist und welche maximale Belastbarkeit die Fahrradhalterung im Vergleich zu anderen hat.. Ein Mountainbike / MTB ist wesentlich leichter als ein E-Bike, das mit einem schweren Akku ausgestattet ist. Eine besonders hohe Sicherheit bietet eine Fahrradaufhängung mit TÜV-Siegel oder ähnlichen Auszeichnungen. Sie können sich zudem an einem Fahrradhaken-Test orientieren.

» Mehr Informationen
Fahrradhalter-Typ Vorteil Nachteil
Wandhalterung aus Aluminium
  • Platzsparend
  • Sicherer Halt für das Rad
  • Praktische Abstandhalter zur Wand
  • Keine Spuren auf Wand sichtbar
  • Anbringen des Halters etwas aufwändiger
  • Sichere Befestigung an der Wand notwendig
Deckenhalterung
  • Platzsparend
  • Sicherer Halt für das Fahrrad
  • Praktische Abstandhalter zur Decke
  • Wände bleiben frei
  • Montage etwas aufwändiger
  • Sichere Befestigung an der Wand notwendig
Teleskopstange
  • Sehr schnelle und einfache Montage
  • Individuell einstellbar
  • Die Teleskopstange kann zusammengeschoben und platzsparend aufbewahrt werden, wenn sie nicht benötigt wird.
  • Für mehrere Fahrräder geeignet
  • Nimmt im Raum etwas mehr Platz weg als eine Decken- oder Wandhalterung.
Pedalaufhängung
  • Platzsparend
  • Leichte Montage
  • Das minimalistische Design wirkt dezent
  • Befestigung nur an Pedalen
  • Nur für ein Fahrrad geeignet
Montage-Halterung
  • Funktional
  • Erleichtert Pflege und Reparatur des Rads
  • Auch in demontiertem Zustand sicher befestigt
  • Platzsparend
  • Montage der Halterung etwas aufwändiger
Wandhalterung aus Holz
  • Ein optisches Highlight
  • Sehr dekorativ
  • Sichere Befestigung
  • Platzsparend
  • Teurer als andere Materialien

Die wichtigsten Kaufkriterien für Fahrradhalter

Welcher Fahrradhalter richtig für Sie ist, richtet sich nach Ihrem Rad und dem Platz, der Ihnen im Raum zur Verfügung steht. Folgende Kaufkriterien können Sie bei Ihrer Wahl berücksichtigen.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Bei manchen Herstellern bekommen Sie auch schöne Halter für Ihren Fahrradhelm.

Welcher Fahrradhalter eignet sich für wen?

Der klassische Wandhalter für Räder ist eine platzsparende Aufbewahrungsmöglichkeit für alle, die den Platz auf dem Boden für andere Dinge nutzen möchten. Wer die Wände freilassen möchte, kann eine Fahrrad-Deckenhalterung nehmen. Eine Wandhalterung aus Holz ist ideal, wenn Sie Ihr Fahrrad aufhängen möchten und es als Dekoration in Ihren Wohnräumen dienen soll. Wer eine dezent wirkende Halterung bevorzugt, wird die Fahrradaufhängung an den Pedalen lieben. Sie benötigt wenig Platz. Das Aufhängen und Abhängen des Fahrrads geht leicht und schnell. Eine Teleskop-Halterung ist bestens geeignet, wenn Sie an der Wand oder Decke aufgrund mangelnder Stabilität keine andere Befestigung anbringen können. Die schmale und kompakte Stange nimmt wenig Platz weg. Die Teleskopstange ist auch von Vorteil, wenn Sie nur vorübergehend eine Fahrradhalterung brauchen, da sie zusammengeschoben und platzsparend aufbewahrt werden kann. Ein Fahrrad-Montageständer bzw. Fahrradlift ist für alle geeignet, die ihr Bike pflegen, warten, reparieren oder lackieren möchten. Das Rad wird sicher gehalten, während Sie daran arbeiten – auch in demontiertem Zustand.

» Mehr Informationen

Sie haben die Hände frei und behalten den Überblick.

Wie viel Platz braucht man für einen Fahrradhalter?

Wie viel Platz Sie für den Fahrradhalter benötigen, richtet sich nach der Art. Schauen Sie sich hierzu den Fahrrad-Wandhalter-Test und unseren Fahrradhalterungen-Vergleich an.

» Mehr Informationen

Für welche Fahrräder ist der Halter geeignet?

Viel wichtiger als die Art des Rad ist dessen Gewicht. Achten Sie beim Kauf auf jeden Fall auf das zulässige Gesamtgewicht und entsprechende Tests.

» Mehr Informationen

Für welche Wände ist die Halterung?

Alle Wand- und Deckenhalter sind nur für sehr stabile Wände geeignet. Wer sich unsicher ist, ob die Wand der eigenen Wohnung die Halterung trägt, sollte lieber zu einer Teleskopstange greifen.

» Mehr Informationen

Das Fahrrad an der Wand zu befestigen ist oft nicht nur praktisch, sondern auch optisch ansprechend.

Was ist die maximale Belastbarkeit?

Die Belastbarkeit ist je nach Fahrrad-Hängeparker bzw. Halterung unterschiedlich. Eine Pedalaufhängung trägt in der Regel bis zu 30 kg. An Teleskopstangen können mehrere Fahrräder aufgehängt werden, deren Gesamtgewicht jedoch nicht mehr als 40 kg betragen sollte. Eine Wandhalterung mit Schienen trägt jeweils 25 kg. Das mit rund 16 kg geringste Gewicht trägt eine Wandhalterung aus Holz.

» Mehr Informationen

Wie ist die maximale Felgenbreite?

Die maximal zulässige Felgenbreite hängt von dem jeweiligen Modell ab, beträgt aber durchschnittlich 5 cm.

» Mehr Informationen

Gibt es passendes Fahrradzubehör?

Beim Kauf sollten Sie bedenken, ob es für den jeweiligen Fahrradhalter auch passendes Zubehör gibt. Hierzu zählt zum Beispiel das richtige Montagezubehör.

» Mehr Informationen

Fahrradhalter selbst bauen?

Talentierte Handwerker können sich einen Fahrradständer oder einen Wandhalter für Räder auch selbst bauen. Beachten sollten Sie, dass mindestens die Rahmenmitte und beide Fahrradreifen an der Wand befestigt werden. Eine zusätzliche Halterung für den Lenker ist empfehlenswert, da die Last dadurch besser verteilt wird. Der Vorteil beim Eigenbau: Sie können Ihren Fahrrad-Hängeparker oder Ihren Fahrradlift nach Ihren eigenen Wünschen gestalten.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Marken und Hersteller von Fahrradhaltern

Die meisten Hersteller von Fahrradhalterungen bieten verschiedene Modelle an. Hier sind die bekanntesten Marken:

» Mehr Informationen
  • Relaxdays
  • Cycloc
  • Wandkings
  • trelixx
  • Point

Fahrradhalter kaufen – Testsieger

Wenn Sie für Ihr Rennrad oder Mountainbike / MTB eine Fahrradhalterung kaufen möchten, sollten Sie einen Fahrradhalterungen-Test berücksichtigen. Die Stiftung Warentest, der TÜV oder der ADAC führen Tests für Produkte durch. Wenn die Stiftung Warentest bereits einen Fahrradhalter-Test durchgeführt hat, können Sie sich guten Gewissens für den Testsieger entscheiden. Haben Sie die beste Fahrradhalterung ermittelt, können Sie in den Fachhandel gehen oder den besten Fahrradhalter günstig online bestellen. Als Ergänzung gibt es auch für das Auto den passenden Fahrradträger – Tests finden Sie ebenfalls bei der Stiftung Warentest.

» Mehr Informationen

Fazit

Teleskopstange, Wand- oder Deckenhalter: Für jedes Rad und jede Raumsituation gibt es den richtigen Fahrradhalter. Beim Kauf sollten Sie unbedingt darauf achten, welches Gewicht der Halter tragen kann und wie stabil Ihre Wand oder Decke ist. Ob für Sie die Befestigung an den Pedalen oder dem Rahmen richtig ist, hängt von der Art des Rad und Ihrem persönlichen Geschmack ab.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © sergii - stock.adobe.com, © peshkov - stock.adobe.com