Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fahrradhose Test 2020

Die besten Fahrradhosen im Vergleich

Vergleichssieger
O'Neal 1288-1
Bestseller
Vaude
Preistipp
Nooyme
4Ucycling
Cycorld
Airtracks 	lbfhk4
Veobike
Modell*
O'Neal 1288-1 Vaude Nooyme 4Ucycling Cycorld Airtracks lbfhk4 Veobike
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
6 Bewertungen
12 Bewertungen
noch keine noch keine noch keine noch keine noch keine
Zielgruppe Herren Damen Herren Herren Herren Unisex Damen
Material Polyamide | EVA
Polyester
Polyamid | Elasthan Polyamid | Spandex Polyester | Spandex Polyester | Elasthan Polyamid | Spandex Polyester | Spandex
Größe Eine genauere Größenausführung entnehmen Sie den Angaben des Herstellers. M 36 M XXL M S M
Verfügbare Größen S bis XXL 34 bis 46 M bis XXXL L bis XXL M bis XXL S bis XXL Xl bis XXL
Beinlänge lang 3/4-lang kurz lang kurz kurz 3/4-lang
Farbe schwarz-gelb schwarz schwarz schwarz grün/schwarz schwarz-neon schwarz-rot
Sitzpolster
Reflektoren
Atmungsaktiv
Elastischer Taillenbund
Gewicht ca. 380 g ca. 110 g ca. 190 g ca. 500 g ca. 100 g k. A. ca. 110 g
Vor- und Nachteile
  • umfangreiche Polsterung
  • Silikonband im inneren Knöchelbereich
  • ergonomisch geformte Polster
  • ergonomische Schnittführung
  • Bewegungsfreiheit durch hohe Elastizität
  • hautfreundlich
  • waschmaschinenfest
  • antibakteriell
  • reduzierter Widerstand
  • winddichtes Gewebe
  • 2 Taschen
  • Reißverschluss am Beinabschluss
  • herausnehmbare Radunterhose
  • äußere Hose mit Taschen
  • YKK-Reißverschluss
  • Schlüsseltasche und 2 seitlichen Taschen
  • trocknet schnell
  • Flachnähte erhöhen Tragekomfort
  • hautwärmend und schweißabsorbierend
  • auch für Jogging und Skifahren geeignet
  • hoher Taillenbund
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
O'Neal 1288-1
  • umfangreiche Polsterung
  • Silikonband im inneren Knöchelbereich
  • ergonomisch geformte Polster
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Vaude
  • ergonomische Schnittführung
  • Bewegungsfreiheit durch hohe Elastizität
  • hautfreundlich
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Nooyme
  • waschmaschinenfest
  • antibakteriell
  • reduzierter Widerstand
Erhältlich bei
4Ucycling
  • winddichtes Gewebe
  • 2 Taschen
  • Reißverschluss am Beinabschluss
Erhältlich bei
Cycorld
  • herausnehmbare Radunterhose
  • äußere Hose mit Taschen
  • YKK-Reißverschluss
Erhältlich bei
Airtracks lbfhk4
  • Schlüsseltasche und 2 seitlichen Taschen
  • trocknet schnell
  • Flachnähte erhöhen Tragekomfort
Erhältlich bei
Veobike
  • hautwärmend und schweißabsorbierend
  • auch für Jogging und Skifahren geeignet
  • hoher Taillenbund
Erhältlich bei

Die besten Fahrradhosen 2020

Alles, was Sie über unseren Fahrradhosen Vergleich wissen müssen

Auf längeren Touren sitzen Sie mit Fahrradhosen bequemer im Sattel und beugen unangenehmem Scheuern vor.

Eine Fahrradhose empfiehlt sich für jeden, der eine längere Radtour plant oder sportlich auf seinem Rad unterwegs ist. Fahrradhosen zeichnen sich vor allem durch ihre atmungsaktiven Eigenschaften und die Sitzpolster aus, die die Tour bei harter Federung und langen Fahrten bedeutend angenehmer machen. Die Hosen ermöglichen einen guten Luftwärmeaustausch und halten trotz der engen Passform warm. Durch den engen Sitz der Radlerhose verringert sich beim Fahren der Luftwiderstand. In unserem Vergleich zur Fahrradhose erklären wir Ihnen, woran Sie die beste Fahrradhose für Ihre Bedürfnisse erkennen, worauf Sie beim kaufen einer Fahrradhose achten müssen und beantworten die wichtigsten Fragen zu dem Thema.

Die Typen der Fahrradhose im Überblick

Ob Sie eine Radhose für Damen oder eine Radhose für Herren suchen, ist zunächst nicht wichtig, denn auf der Suche nach Ihrem persönlichen Fahrradhose-Testsieger stoßen Sie auf unterschiedlichste Modelle, die sich grob in drei Kategorien einteilen lassen. Welche Eigenschaften welche Art besitzt, zeigen wir Ihnen in einer übersichtlichen Tabelle.

» Mehr Informationen
Radbekleidungs-Typ Beschreibung
Radhose lang/kurz Die klassische Radhose gehört zusammen mit einem passenden Trikot zur Grundausrüstung der Fahrradbekleidung. Regulär besteht das Material dieser Art von Fahrradhosen aus einem Mischgewebe aus Elasthan und Polyester. Sie liegt eng an, ist atmungsaktiv, winddicht und abrieb- sowie rutschfest. Kurze Radhosen eignen sich vor allem für milde und warme Tage. An kühleren Tagen empfiehlt sich eine lange Fahrradhose.
Trägerhose kurz/lang Auch die Trägerhose gehört beim Fahrrad-Sport zur Grundausstattung. Besonders Herren tragen diese Fahrradhose sehr gern. Diese Variante besteht ebenfalls aus Elasthan und Polyester. Die Träger sind der größte Unterschied zur klassischen Bike Hose. Sie helfen dabei, die Fahrradhose in Position zu halten, doch sie besitzen keinen Gummizug am Bauch. Außerdem sind die meisten Modelle am Rücken sehr hoch geschlossen, sodass insbesondere die Nieren gut geschützt werden. Häufig wird dieses Modell auch als Rennradhose bezeichnet.
MTB Hose Die Mountainbike Hose ist eine gute Alternative für alle Radfahrer, denen die klassischen Varianten zu eng geschnitten sind, denn sie sitzt wesentlich lockerer. Das Material besteht ebenfalls aus einem Mix von Elasthan und Polyester. Die Bike Shorts fürs Mountainbike sind extrem robust und abriebfest, da es beim Downhill, BMX oder Trekking häufiger zu Stürzen kommt. Gute Modelle, zum Beispiel von Vaude, besitzen Belüftungsöffnungen und Taschen für kleinere Gegenstände. Die Mountainbikehose kann einzeln oder über einer langen Radlerhose getragen werden.

Die Vor- und Nachteile der Fahrradhosen-Typen

Jede Art von Fahrradhose besitzt ihre eigenen Vor- und Nachteile. Welche die jeweilige Radsportbekleidung für Sie bereithält, zeigen wir Ihnen hier:

» Mehr Informationen
Typ Vorteile Nachteile
Radhose lang/kurz
  • Mit Stizpolstern ausgestattet
  • Enge Passform
  • Geringer Windwiderstand
  • Atmungsaktiv
  • Winddicht
  • Abriebfest
  • Reflektierend
  • In kurz und lang erhältlich
  • Enger Schnitt kann als störend empfunden werden
  • Verrutschen möglich
  • Kein Schutz für die Nieren
Trägerhose lang/kurz
  • Mit Sitzpolstern ausgestattet
  • Enge Passform
  • Geringer Windwiderstand
  • Atmungsaktiv
  • Winddicht
  • Abriebfest
  • Oft reflektierend
  • In kurz und lang erhältlich
  • Kein Verrutschen
  • Hochgeschlossen, daher Schutz für Nieren
  • Enge Passform kann als störend empfunden werden
  • Etwas teurer als das klassische Modell
MTB Hose
  • Weiter Schnitt
  • Moderne Optik
  • Atmungsaktiv
  • Winddicht
  • Teilweise reflektierend
  • Sehr abriebfest
  • Sehr robust
  • Belüftungsöffnungen
  • Taschen
  • In kurz und lang erhältlich
  • Mäßiger Windwiderstand
  • Verrutschen möglich
  • Kein Schutz für die Nieren
  • Ggf. unbequemer Sitz auf dem Sattel wegen fehlender Polster

FAQ: Häufig gestellte Fragen zur Fahrradhose

Egal, ob Sie eine Fahrradhose für Damen oder eine Fahrradhose für Herren suchen, die Fragen zum Thema Fahrradbekleidung, bzw. zur Fahrrad Hose, sind häufig die gleichen. Was zeichnet eine gute Fahrradhose für Herren aus? Welche Eigenschaften sollte eine Fahrradhose für Damen besitzen? Da Stiftung Warentest bislang keinen Test zur Fahrradhose vorgenommen hat, möchten wir Sie bei Ihrem eigenen Radhosen-Test unterstützen und liefern die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

» Mehr Informationen
Schon gewusst?
Die Polster von Fahrradhosen drücken bei einem optimalen Sitz ein wenig im Schritt. Tun sie das nicht, ist die Hose eventuell zu weit und es kann zu schmerzhaften Scheuerungen kommen. Probieren Sie die Fahrradhose am besten vorm Kauf an.

Wie eng darf eine Fahrradhose sein?

Klassische Rennrad-Bekleidung sitzt sehr eng und fühlt sich an wie eine zweite Haut. Beim Kauf einer Fahrradhose sollten Sie aber darauf achten, dass diese nirgends zwickt oder kneift. Fühlt sich die Hose zu eng an, wählen Sie lieber eine Nummer größer.

» Mehr Informationen

Wie oft sollte man eine Fahrradhose waschen?

Grundsätzlich sollten Sie sämtliche Teile der Radbekleidung nach jedem Gebrauch waschen. Je nach Herstellerangaben erfolgt dies in der Waschmaschine bei 30 bis 40° C. Im Idealfall drehen Sie die Fahrradhose vorher auf links und nutzen zur Reinigung den Schongang. Auf Mehrtagestouren können Sie die Radhose vorerst nach jeder Benutzung mit lauwarmem Wasser ausspülen. Weichspüler und Waschmittel mit Bleiche sollten Sie nie verwenden. Diese schädigen die Elasthan-Fasern der Radlerhosen für Damen und Herren. Achten Sie darauf, dass die Sitzpolster vor dem nächsten Gebrauch richtig trocken sind. Feuchte Polster bilden den idealen Nährboden für Bakterien und Pilze und können so Hautentzündungen verursachen.

» Mehr Informationen

Was zieht man unter einer Fahrradhose an?

Unter klassischen Radlerhosen für Damen und Herren tragen Sie keine Unterwäsche, denn diese Modelle sind mit antibakteriellen Sitzpolstern ausgestattet, die Hautirritationen vermeiden. Außerdem kann der Bund Ihrer Unterhose beim Radfahren einschnüren. In Verbindung mit Schweiß und Feuchtigkeit kann das schnell zu unangenehmen Entzündungen führen. Unter einer weiten Mountainbikehose, empfiehlt es sich auf langen Touren eine klassische Fahrradhose mit Polster unterzuziehen, da Fahrradhosen fürs MTB oft ungepolstert sind.

» Mehr Informationen

Wenn Sie Ihre kurze Fahrradhose im Winter tragen möchten, können Sie eine lange Fahrradhose unterziehen.

Soll die Fahrradhose kurz oder lang sein?

Die Länge der Radhose ist abhängig von der Wetterlage. An kühlen Tagen ist ein langes Modell zu empfehlen, an warmen eher ein kurzes. Erhältlich sind neben Dreiviertel-Modellen auch diese Varianten:

» Mehr Informationen
  • Fahrradhose Herren – lang
  • Fahrradhose Herren – kurz
  • Fahrradhose Damen – lang
  • Radlerhose Damen – kurz
  • Fahrradhose Kinder – kurz
  • Fahrradhose Kinder – lang

Kurze Fahrradhosen enden dabei meist über dem Knie. Lange Hosen an den Fußknöcheln.

Das sind beliebte Hersteller und Marken von Radhosen

Zu den beliebtesten Herstellern und Marken von Fahrradhose, Fahrradbrille & Co. gehören

» Mehr Informationen
  • Stanteks
  • 4UCycling
  • Airtracks
  • ICreat
  • ALLY
  • Vaude
  • Lixada
  • Jako
  • Puma
  • Baleaf
  • Berkner
  • Santic
  • Regatta
  • Brisk Bike
  • speedspo
  • Gore Bike Wear
  • Löffler
  • Brubeck
  • Gonso

Kaufberatung: Diese Kriterien sind wirklich wichtig

Bevor Sie sich für eine günstige Fahrradhose von LIDL oder ein teures Modell aus dem Fachgeschäft entscheiden, sollten Sie wissen, worauf es beim Kauf ankommt. Nur so können Sie mit dem Modell Ihrer Wahl den eigenen Fahrradhose-Test veranstalten. Als nützliches Zubehör für die komfortable Radtour sind auch passende Fahrradschuhe und Fahrradhandschuhe sehr zu empfehlen.

» Mehr Informationen

Größe und Länge sollten für Ihre Bedürfnisse passen

Sowohl die Damen-Radhose als auch die Hose für Herren oder Kinder sollte trotz enger Passform bequem sitzen und nirgends kneifen. Wenn Sie es etwas weiter geschnitten mögen, sollten Sie einen Blick auf MTB-Hosen werfen. Die Größenangaben der Hersteller unterscheiden sich leider sehr stark. Idealerweise probieren Sie die Fahrradhose vor dem Kauf an. Die Hosenlänge wird unterteilt in kurz, ¾ und lang. Grundsätzlich gilt: Je wärmer die Tage, desto kürzer darf die Radlerhose ausfallen. Ein langes Modell ist eher geeignet für kühle Tage. Discounter haben oft gute Angebote. Eine komfortable und günstige Fahrradhose können Sie bei Aldi, Lidl, etc. gut kaufen.

» Mehr Informationen

Mischgewebe sind beim Material üblich

Grundsätzlich besteht jede Radhose, ob kurz oder lang, aus einem Mischgewebe von Elasthan und Polyester/Polyamid. Welche Farbe Sie bevorzugen, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Die Fahrradhose für Kinder ist häufig bunter gestaltet, als die klassische Radlerhose für Herren.

» Mehr Informationen

Nicht nur im Profiradsport gehören Radlerhosen zur vollständigen Fahrradausrüstung.

Auf Besonderheiten wie Reflektoren sollten Sie Wert legen

Zu den empfehlenswerten Extras der Fahrradhose für Damen, Herren und Kinder zählen:

» Mehr Informationen
  • Belüftung
  • Reflektoren
  • Polster
  • atmungsaktiv
  • schnelltrocknend
  • windabweisend
  • wasserdicht
  • geruchshemmend

Je nach Sportart, zum Beispiel MTB, Trekking, Rennrad oder Triathlon, können Sie auch Modelle mit Innenhose wählen.

Die richtige Radhose gewährt Komfort bei langen Touren

Mit einer guten Fahrradhose werden lange Radtouren bedeutend komfortabler, denn diese sitzen wie eine zweite Haut und sind mit schonenden Polstern ausgestattet. Teure Modelle, wie die Löffler Radhose, zeichnen sich vor allem durch eine hochwertigere Verarbeitung und eine dadurch bedingt höhere Langlebigkeit aus. Für gelegentliche Touren können Sie aber auch eine günstige Fahrradhose kaufen. Wenn Sie zu Hause oder im Geschäft einen Fahrradhose-Test durchführen möchten, sollten Sie vor allem auf den Sitz und die Besonderheiten wie Innenhose, Reflektoren und Co. achten, damit Sie am Ende eine Fahrradhose kaufen, die perfekt zu Ihnen passt.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Fahrradhose
Loading...
Bildnachweise: © Maridav - stock.adobe.com, © Dudarev Mikhail - stock.adobe.com