Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fahrradlampe Test 2020

Die besten Fahrradlampen im Vergleich

Vergleichssieger
Busch & Müller Ixon IQ
Bestseller
Sigma Sport Aura 60
Bigo 120LED
Busch & Müller Ixon Core
Preistipp
Büchel Secu Sport S
Modell*
Busch & Müller Ixon IQ Sigma Sport Aura 60 Bigo 120LED Busch & Müller Ixon Core Büchel Secu Sport S
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine
271 Bewertungen
noch keine
422 Bewertungen
noch keine
Typ Frontleuchte Frontleuchte Frontleuchte Frontscheinwerfer Frontscheinwerfer
Leuchtmittel LED LED LED LED LED
Max. Leuchtkraft 80 lx 60 lx 120 lm 50 lx 40 lx
Leuchtdauer 5 bis 20 h 4 bis 10 h min. 2 bis 4 h 3 bis 15 h Fahrbetrieb + Standlicht
Reichweite 150 m 70 m 100 m k.A. k.A.
Halterung Clip-On Schnellspanner Clip-On Clip-On Metallbügel
StVZO Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung
Versch. Lichtstärken wählbar 2 Stk. 3 Stk.
Spritzwassergeschützt
Wiederaufladbar
Gewicht 140 g 90 g 102 g 112 g 118 g
Vor- und Nachteile
  • Kapazitätsindikator
  • integriertes Kühlsystem
  • für alle Lenkerdurchmesser
  • seitliche Sichtbarkeit
  • optimierte Nahfeldausleuchtung
  • einfach zu befestigen
  • wiederaufladbar
  • gleichmäßige Lichtverteilung
  • Anzeige für schwäche Batterie
  • solide Akkuleistung
  • sicherer Halt
  • stabiles Aluminium-Gehäuse
  • gute Ausleuchtung
  • inkl. An-/Aus-Schalter
  • Standlichtfunktion
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Busch & Müller Ixon IQ
  • Kapazitätsindikator
  • integriertes Kühlsystem
  • für alle Lenkerdurchmesser
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Sigma Sport Aura 60
  • seitliche Sichtbarkeit
  • optimierte Nahfeldausleuchtung
  • einfach zu befestigen
Erhältlich bei
Bigo 120LED
  • wiederaufladbar
  • gleichmäßige Lichtverteilung
  • Anzeige für schwäche Batterie
Erhältlich bei
Busch & Müller Ixon Core
  • solide Akkuleistung
  • sicherer Halt
  • stabiles Aluminium-Gehäuse
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Büchel Secu Sport S
  • gute Ausleuchtung
  • inkl. An-/Aus-Schalter
  • Standlichtfunktion
Erhältlich bei

Die besten Fahrradlampen 2020

Empfehlenswerte Fahrradlampen in der Übersicht

Gesetzlich vorgeschrieben und unabdingbar für die Sicherheit: Die Fahrradlampe.

Mit dem Fahrrad unterwegs zu sein, liegt in der Freizeitgestaltung, aber auch bei den tagtäglichen Erledigungen voll im Trend. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Sicherheit, die wiederum entscheidend von der richtigen Beleuchtung abhängt. Wer sein Rad mit der richtigen Lampe ausrüstet, sorgt für eine gute Sicht und wird von den anderen Verkehrsteilnehmern aufgrund des Lichts rechtzeitig wahrgenommen. Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Fahrradlampen zusammengetragen und sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem persönlichen Fahrradlampe Test achten sollten.

Die Arten von Fahrradlampen

Felgendynamos, die bei Bedarf aktiviert werden müssen, gehören weitestgehend der Vergangenheit an. Sie wurden praktisch vollständig von Nabendynamos und Fahrradlampen mit Akku-Betrieb verdrängt. Dabei geht es weniger um die Sicherheit als vielmehr um den Komfort bei der Fahrrad LED Beleuchtung. Während die Felgendynamos die Fahrt mit dem Fahrrad erschweren, läuft der Nabendynamo einfach mit und auch der Akku-Betrieb erzeugt das Licht ohne zusätzlichen Kraftaufwand. Fahrradlampen können demnach aktuell entweder zum Laden abgenommen werden oder die Lampen verbleiben fest verdrahtet am Rad und werden von einem modernen Nabendynamo gespeist. Der Lampen-Typ mit Felgendynamo kommt bei Ihrem Fahrradlampe Test nur dann infrage, wenn Sie eine nostalgische Ader haben und Retro-Fan sind.

» Mehr Informationen
Fahrradlampen-Art Beschreibung
Radlampe mit Felgendynamo Radlampen mit Felgendynamo werden verdrahtet und verbleiben am Fahrrad. Durch den Betrieb dieses Lampen-Typs entsteht Reibung zwischen Dynamo und Fahrrad-Reifen, wodurch die Fahrt erschwert wird. Ist der Fahrraddynamo nicht richtig auf das Rad abgestimmt, kann es zu störenden Fahrgeräuschen kommen.
Radlampe mit Nabendynamo Der Nabendynamo ist in das Rad integriert und läuft praktisch reibungsfrei bei jeder Bewegung des Fahrrads mit. Das Licht kann komfortabel bei Bedarf über einen Schalter zugeschaltet werden.
Akku-Radlampe Bei der Akku-Radlampe wird das Licht von langlebigen stromsparenden LEDs erzeugt, die von einem Akku oder einer Batterie gespeist werden. Ein Teil der Modelle ist mit einem fest integrierten Akku ausgestattet.

Die Vor- und Nachteile verschiedener Fahrradlampen-Typen

Welche Art von Fahrradlampe bei Ihrem Fahrradleuchte Test die Nase vorne hat, hängt von zahlreichen Faktoren ab. Eine Fahrradlampe mit Nabendynamo wird fest installiert und muss zum Nachladen nicht abgenommen werden. Allerdings ist die Montage dieser Fahrradlampen mit Schalter aufwendiger als bei einer Fahrradlampe mit Akku. Eine Fahrradlampe mit Dynamo bietet den Vorteil, dass sie unbegrenzt Licht spendet, sobald das Fahrrad in Bewegung versetzt wird. Wird eine Fahrradlampe mit Batterie betrieben, kann sie grundsätzlich auch am Fahrrad belassen werden. Abhängig von der Leuchtdauer müssen jedoch in regelmäßigen Abständen die Batterien gewechselt werden, was auf Dauer zu einem unnötigen Entsorgungsaufwand und einer negativen Ökobilanz führt. Ist die Fahrradlampe aufladbar, entfällt dieses Problem. Zudem fungiert eine Fahrradlampe mit Akku auch ohne Weiteres als Standlicht. Ein Teil der Fahrradleuchten kann mit Recht als Fahrrad LED Scheinwerfer bezeichnet werden. Fahrradlampen mit 100 Lux Leuchtkraft sind bereits Realität. Derart hohe Lux-Werte werden mit LEDs erreicht. Eine LED Fahrradlampe eignet sich sowohl als Frontleuchte (Fahrrad Scheinwerfer) als auch als Rücklicht. Befindet sich die Fahrradlampe vorne, muss sie erheblich mehr Leuchtkraft als das Rücklicht bereitstellen, damit die Straßenzulassung möglich ist. Ein Teil der LED Fahrradlichter wird über ein Netzteil aufgeladen, wobei auch Fahrradlampen mit USB-Anschluss erhältlich sind.

» Mehr Informationen
Lampen-Typ Vorteile Nachteile
Fahrradlampe mit Nabendynamo
  • permanent einsatzbereit
  • praktisch keine Wartungsarbeiten
  • aufwändige Erstmontage
  • hoher Anschaffungspreis
Akku-Fahrradlampe
  • günstig
  • unkomplizierte Montage
  • Nachladen in regelmäßigen Abständen
  • manchmal geringe Akkukapazität
Fahrradlampe mit Felgendynamo
  • günstig
  • aufwändige Montage
  • erhöhter Kraftaufwand und Fahrgeräusche

Die wichtigsten Kaufkriterien für Fahrradlampen

Wer sich nicht für eine Fahrradlampe im Retro-Stil mit Felgendynamo entscheidet, hat die Wahl zwischen einer Fahrradlampe mit Akku oder Nabendynamo. Viele Lampen sind in einem Fahrradbeleuchtung Set erhältlich. Neben der Frontleuchte und dem Rücklicht ist ein passender Akku nebst Ladekabel häufig im Lieferumfang schon enthalten. Fahrradlampen Sets haben für Einsteiger den Vorteil, dass alles Benötigte dabei ist und nicht mühsam einzeln zusammengekauft werden muss. Moderne Lampen werden fast ausschließlich mit LED Licht für das Fahrrad angeboten. LEDs haben gegenüber Halogen-Birnen den großen Vorteil, dass sie sehr langlebig sind und die Birne einer Fahrradlampe zu wechseln praktisch nicht nötig ist. Ein Teil der Lampen muss in eine Halterung geschoben werden, aber auch Fahrradlampen mit Magnet-Halterung sind erhältlich. Wenn Sie häufig sportlich unterwegs sind, sollten Sie darauf achten, dass die Lampe einen festen Sitz in der Halterung hat.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Halogen-Leuchten sind zwar etwas günstiger in der Anschaffung, sie haben jedoch gegenüber einem LED Fahrrad Licht technisch eindeutig das Nachsehen. LED Lichter am Fahrrad ermöglichen im Akku-Betrieb eine deutlich längere Betriebsdauer und sind zudem sehr viel langlebiger.

Wieviel Lux sollte eine Fahrradlampe haben?

Die maßgebliche Einheit für die Beleuchtungsstärke einer Fahrradlampe wird als Lux bezeichnet, dem lateinischen Ausdruck für Licht. Allerdings ist der Lux-Wert für sich alleine genommen kein verlässliches Maß für die Helligkeit einer Fahrradbeleuchtung. Manche Hersteller werben mit einer besonders hohen Lux-Zahl, wobei die Beleuchtungsqualität in der Praxis dennoch gering sein kann. Viele gute Fahrradleuchten haben eine Lux-Zahl zwischen 20 und 50, wobei die Höchstwerte aktuell bis zu 100 Lux betragen können. Als besonders leuchtstark gelten Dioden des Typs Cree XM-L T6. Eine bestimmte Helligkeit der Fahrradbeleuchtung nach StVZO ist nicht vorgeschrieben.

» Mehr Informationen

Wie funktioniert eine Fahrradlampe?

Eine moderne Fahrradlampe funktioniert genauso wie eine Taschenlampe. Sie ist mit einem austauschbaren oder fest verbauten Akku ausgestattet, der von Zeit zu Zeit nachgeladen werden muss. Sind die Akkus austauschbar, können auch Batterien verwendet werden, wobei die Öko-Bilanz von Batterie Fahrradlampen deutlich schlechter ausfällt. Eine fest verbaute Fahrradlampe wird nicht von einem Akku, sondern von einem Nabendynamo gespeist. Diese Variante kommt ohne Nachladen aus. Während früher bei Dunkelheit der Fahrrad Dynamo extra in Betrieb genommen werden musste, lässt sich eine moderne Fahrradbeleuchtung per Akku komfortabel via Knopfdruck einschalten.

» Mehr Informationen

Wie schließe ich eine Fahrradlampe an?

Um eine Fahrradlampe an einen Nabendynamo anzuschließen, muss der Pluspol des Dynamos mit dem Pluspol der Lampe verbunden werden, das gleiche gilt für den Minuspol. Entweder wird Vorder- und Rücklicht direkt am Nabendynamo angeschlossen oder es wird zunächst das Vorderlicht mit dem Fahrrad verbunden und dann eine zweite Leitung vom Vorder- zum Rücklicht gelegt.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Fahrradlampen-Marken und Hersteller

Welcher Hersteller die geeignete Radlampe für Ihre Zwecke bereithält, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ebenso ab wie vom verfügbaren Budget. Viele Marken halten Modelle in unterschiedlichen Kategorien bereit, aus denen Sie Ihren persönlichen Fahrradlampe Testsieger wählen können. Wer sich bei der Auswahl nicht sicher ist, kann bei einem der großen Verbraucherportale wie „Stiftung Warentest“ vorbeischauen, um sich an der Meinung der Test-Profis zu orientieren. Wir haben für Sie eine Liste aktuell beliebter Hersteller zusammengestellt:

» Mehr Informationen

Achten Sie besonders darauf, ob die Lampe an geliehenen Fahrrädern auch wirklich leuchtet - sonst haben Sie das Nachsehen.

  • Busch & Müller
  • Sigma Sport
  • Büchel
  • Grenhaven
  • Heemepink
  • Lighting Ever
  • SAVFY
  • Mac Tronic
  • Koopower
  • Kingtop
  • ECHTPower
  • Smart
  • Rixow
  • Camden Gear

Was ist beim Kauf zu beachten?

Bei einer Kaufberatung für Fahrradleuchten und Fahrrad Beleuchtungssets spielt die Marke jedoch nicht alleine die erste Geige. Modelle von Trelock und Busch & Müller können ebenso Vorteile bieten wie Fahrradlichter von Sigma oder anderen Herstellern. Wichtiger ist der anvisierte Einsatzzweck, wenn Sie eine neue Fahrradlampe kaufen. Wenn Sie des Öfteren mit dem Mountainbike im Gelände unterwegs sind, sollten Sie nicht nur beim Fahrradhelm, sondern auch beim Fahrrad Licht auf ein robustes Modell mit leichtem Antrieb setzen. Das gilt für die Frontbeleuchtung mit Halterung und auch für das Fahrrad Rücklicht.

» Mehr Informationen

Auf sämtlichen öffentlichen Straßen und Wegen müssen zudem die Vorgaben der StVZO-Zulassung eingehalten werden.

Das gilt nicht nur für die Fahrradbeleuchtung – wie Speichenstrahler bzw. Reflektoren und Radlampen, sondern für sämtliche Fahrradteile. Ein wichtiger Aspekt beim Kauf eines Fahrradlichts oder Fahrradlicht Sets ist für viele das Budget. Wenn Sie Ihre beste Fahrradlampe günstig kaufen möchten, müssen Sie nicht zwingend auf Qualität verzichten. Manch ein Fahrradlampe Testsieger ist im mittelpreisigen Segment zu Hause. Sie sollten in Ihren Fahrradlampe Vergleich nur LED Fahrradlampen miteinbeziehen. Halogen-Beleuchtungen gelten mittlerweile als veraltet.

Fazit

Moderne Fahrradlampen sind mit leuchtstarken, langlebigen LEDs bestückt und werden mit Akkus/Batteriebeleuchtung am Fahrrad oder einem Nabendynamo betrieben. Während die Akku-Systeme einfach als Fahrrad Stecklicht am Fahrrad zu montieren sind, ist die Variante mit Nabendynamo permanent einsatzbereit.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,72 von 5)
Fahrradlampe
Loading...
Bildnachweise: © PhotographyByMK - Fotolia.com, © animaflora - Fotolia.com