Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kombihammer Test 2021

Die besten Kombihämmer im Vergleich

Werkzeuge, die verschiedene Funktionen in sich vereinen, sind gerade bei Heimwerkern besonders beliebt. So erweist sich auch der Kombihammer im Test als beliebter Allrounder, mit dem Sie verschiedene Bauarbeiten realisieren können. Mit dem Kombihammer entscheiden Sie sich für ein Werkzeug, bei dem Ihnen je nach Bedarf ein Bohr- oder ein Meißelhammer zur Verfügung steht. Angeboten werden diese Bohr- und Meißelhammer sowohl als Akku als auch als netzbetriebene Variante von verschiedenen Herstellern. Unsere Vergleichstabelle zeigt, dass es zwischen den Werkzeugen sowohl bei der Ausstattung als auch bei der Leistung und dem Gewicht große Unterschiede gibt. Erfahren Sie mit Hilfe unserer Tabelle, ob der Metabo Kombihammer besser ist als der Dewalt Kombihammer und welche Hersteller Ihnen außerdem gute Modelle bieten.

Die besten Kombihämmer 2021

Nicht immer lohnt sich der Kauf einzelner Werkzeuge.

Gerade im Heimwerker Bereich lohnt es sich oft nicht, für jede möglicherweise anfallende Arbeit ein spezielles Werkzeug zu kaufen. Eine gute Alternative sind daher Werkzeuge, die verschiedene Funktionen in sich vereinen. Mit dem Kombihammer können Sie sowohl Löcher bohren als auch Teile einer Wand sicher abtragen. Die  Bohr- und Meißelhammer besitzen ein vergleichsweise geringes Gewicht, wodurch eine sichere Anwendung auf Ihrer Baustelle möglich ist. Bei der Auswahl eines guten Kombihammers sollten Sie vor allem auf die Leistung achten. Viele  günstige Geräte bieten zu wenig Leistung, wodurch die Arbeit mit ihnen auf der Baustelle sehr kraftaufreibend ist. Auch für die Anwendungen im Privatbereich sollten Sie sich bevorzugt für Kombihammer mit wenigstens drei Jouleentscheiden.

Akku oder Netzbetrieb: Kombihammer Typen im Vergleich

Die meisten Hersteller haben sich den Wünschen der Zielgruppe angepasst und bieten den Kombihammer heute sowohl mit Netz- als auch mit Akkubetrieb. Beide Varianten bieten in der Handhabung Vor und Nachteile.

» Mehr Informationen

Kombihammer mit Netzbetrieb überzeugt durch seine Leistung

Tipp:
Auskunft über die Leistungsstärke der Bohrhämmer gibt vor allem die Schlagkraft. Dieser bewegt sich bei dem Werkzeug mit Netzbetrieb zwischen 2,8 und 5,0 Joule.

Der Klassiker auf dem Werkzeugmarkt ist zweifelsohne der Kombihammer mit Netzbetrieb. Ein Werkzeug dieser Art gibt es von beinahe jeder Marke. Durch den Netzbetrieb gelingt es den Herstellern deutlich größere Leistungsbereiche abzudecken. Gleichzeitig kann auf den meist recht schweren Akku verzichtet werden, wodurch die Bohrhämmer leichter sind. Damit ist auch über mehrere Stunden ein ermüdungsfreies Arbeiten möglich.

Dabei ist die Anwendung nicht so flexibel wie bei den Akku-Modellen. Wer jedoch häufiger zuhause auf dieses Werkzeug angewiesen ist, sollte diese Abstriche bei der Flexibilität in Kauf nehmen und dafür auf die Leistungsstärke bauen.

 Akku-Kombihammer für den gelegentlichen Einsatz

Kombihämmer gibt es sowohl kabelgebunden als auch mit Akkubetrieb.

Möchten Sie lediglich für alle Fälle gewappnet sein und brauchen Sie den Kombihammer nicht regelmäßig, kann es sich lohnen in die Akku-Variante zu investieren. Durch den Akkubetrieb ist kein Kabel erforderlich, Sie können also den Kombihammer deutlich flexibler nutzen. Im Vergleich zu den Modellen mit Netzbetrieb sind die Akku-Kombihämmer oft ein wenig schwerer, was bei  kurzen Einsätzen aber kein Problem sein sollte. Wie bei den anderen Typen sollten Sie auch bei dem Akku-Kombihammer immer auf die Leistungsstärke also die maximale Schlagkraft achten. Weitere Kriterien, die für den Kauf der Akku-Kombihammer wichtig sind, beziehen sich vor allem auf die Akkutechnik. Interessant ist hier die Leistung und die Ladedauer.

Vor und Nachteile auf einen Blick: Die Stärken und Schwächen der Kombihammer Typen

Bevor sie einen Kombihammer kaufen, können Sie sich in unserer Tabelle noch einmal einen kurzen Überblick über die Vor- und Nachteile der beiden Werkzeugtypen verschaffen.

» Mehr Informationen
Kombihammer-Typ Vorteile Nachteile
Bohrhammer mit Akku
  • flexibel nutzbar
  • nicht auf Stromversorgung angewiesen
  • leiser
  • Akkulaufzeit schränkt die Einsatzdauer ein
  • höheres Gewicht durch integrierten Akku
  • geringere Leistungsstärke
Bohrhammer mit Netzbetrieb
  • maximale Schlagkraft von bis zu 5 Joule
  • extrem leistungsstark
  • geringes Gewicht
  • für ermüdungsfreies Arbeiten über Stunden hinweg geeignet
  • eingeschränkter Anwendungsbereich durch Kabelbetrieb

Bohrdurchmesser vergleichen

Ein wichtiges Kaufkriterium für den Kombihammer ist der Bohrdurchmesser, der bei den einzelnen Modellen möglich ist. Hier gibt es Abweichungen aufgrund der unterschiedlichen Materialien, in denen die Kombihammer eingesetzt werden können. Der Makita Kombihammer HR2811FT bietet je nach Material einen Durchmesser von 13 bis 32 mm. Der größte Bohrdurchmesser ist bei Werkstücken aus Holz möglich und der kleinste bei Elementen aus Stahl. In Beton bietet der Makita Bohrhammer einen Bohrdurchmesser von bis zu 28 mm.

» Mehr Informationen

Und damit liegt das Gerät des beliebten Markenherstellers in Mittelfeld. Gerade bei Bohrlöchern in Holz bieten andere Modelle einen deutlich größeren Durchmesser von 35 oder gar 40 mm. Geringe Unterschiede gibt es dagegen bei Arbeiten mit Stahl. Hier liegt unabhängig von Hersteller und Modell der mittlere Bohrdurchmesser bei 13 mm.

Große Unterschiede bei der Leistungsaufnahme

Motor und Leistung sind die Herzstücke eines guten Kombihammers. Doch gerade hier gibt es zwischen den Modellen und Herstellern große Unterschiede. Während einige Bohrhammer nur eine Leistungsaufnahme von 800 Watt bieten, haben andere Modelle an dieser Stelle bis zu 1600 Watt aufzuweisen. Eine hohe Leistungsaufnahme macht sich ebenso wie eine hohe Schlagzahl vor allem bei Abrissarbeiten positiv bemerkbar und stellt hier eine erhebliche Arbeitserleichterung dar.

» Mehr Informationen

Wenn Sie die Dreh-und Schlagzahl in Ihren Vergleich einbeziehen, sollten Sie diese sowohl die Angabe im Leerlauf als auch die maximale Schlagzahl während der Arbeit berücksichtigen.

Große Marken setzen auf geringes Gewicht

Gerade wenn Sie einen Kombihammer nutzen, um Teile einer Wand abzutragen, müssen sie mit einer langen Einsatzdauer rechnen. Während der gesamten Arbeit halten Sie den Kombihammer in der Hand. Ein hohes Gewicht wird also schnell zu einem erheblichen Nachteil, dass Sie einschränkt. Das haben vor allem die führenden Werkzeughersteller erkannt. Durch kontinuierliche Weiterentwicklungen ist es ihnen gelungen, das Gewicht ihrer Werkzeuge erheblich zu reduzieren. Hersteller wie Bosch, Makita und Metabo bieten bei ihrem Kombihammer ein Gewicht von weniger als vier Kilogramm. Bei preiswerten Alternativen müssen Sie häufig mit einem deutlich höheren Gewicht rechnen. So wiegen die Werkzeuge von Güde und Black & Decker beispielsweise 5,4 kg.

» Mehr Informationen

Achten Sie auf sicheren Halt

Bei allen Werkzeugen ist vor allem ein sicherer Halt wichtig.

Für eine sichere Arbeit mit dem Kombihammer bedarf es nicht nur einem geringen Gewicht, sondern auch gutem Halt. Hier ist vor allem interessant, wie der Griff des Werkzeugs gestaltet ist. In den letzten Jahren hat sich hier gerade in punkto Ergonomie sehr viel getan. Viele Hersteller setzen hier mittlerweile auf Softgriffe oder spezielle Beschichtungen, die ein Wegrutschen vermeiden. Dadurch liegt der Kombihammer sehr gut in der Hand.

FAQ: die wichtigsten Fragen und Antworten zum Kombihammer

Zum Schluss unserer Kaufberatung fassen wir für Sie noch einmal wichtige Fragen zum Kombihammer zusammen, um Sie bei Ihrer Kaufentscheidung besser unterstützen zu können.

» Mehr Informationen

Wie laut ist ein Kombihammer?

Die genaue Lautstärke der Kombihämmer variiert zwischen Modellen und Herstellern. Leise Kombihämmer kommen mit rund 90 Dezibel aus bei anderen Modellen müssen sie mit 97 Dezibel rechnen.

» Mehr Informationen

Gibt es bei dem Kombihammer einen Tiefenanschlag?

Die meisten Kombihämmer sind heute mit einem Tiefenanschlag ausgestattet, der sich individuell nach Ihren Bedürfnissen einstellen lässt. Er unterstützt ein sicheres und sauberes Arbeiten.

» Mehr Informationen

Welche Bohrer Aufnahme ist vorhanden?

In den letzten Jahren hat sich bei den Kombihammer das SDS Plus System durchgesetzt. Viele Werkzeuge dieser Art werden zudem mit einem Wechselbohrfutter angeboten, wodurch ein einfacheres Handling möglich ist.

» Mehr Informationen