Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Mähroboter Test 2020

Die besten Mähroboter im Vergleich

Vergleichssieger
Robomow City MC300
Bestseller
Husqvarna Automower 310
Worx Landroid M WR141E
WOLF Garten Loopo S150
Preistipp
Robomow - Mähroboter RX 12u
Modell*
Robomow City MC300 Husqvarna Automower 310 Worx Landroid M WR141E WOLF Garten Loopo S150 Robomow - Mähroboter RX 12u
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine
10 Bewertungen
noch keine
5 Bewertungen
40 Bewertungen
Rasenfläche 300 m² 1.000 m² 500 m² 250 m² 150 m²
Mähdauer 50 min 70 min 60 min 120 min 120 min
Ladezeit 70 min 50 min 60 min 1.200 min 1.200 min
Schnitthöhe Minimum | Maximum 15 | 60 mm 20 | 50 mm 20 | 60 mm 15 | 45 mm 15 | 45 mm
Arbeitsbreite 28 cm 22 cm 18 cm 18 cm 18 cm
Steigungen bis zu 36 % bis zu 40 % bis zu 35 % bis zu 15 % bis zu 15 %
Intelligentes Mähen automatische Gliederung in Zonen
Autom. Rückkehr zur Ladestation
Stoßsensor
Maße 63 x 46 x 21 cm 63 x 51 x 25 cm 62 x 53 x 29 cm 65.4 x 53.8 x 32.6 cm 54 x 53 x 30 cm
Gewicht 11 kg 9 kg 17 kg 7.5 kg 7.5 kg
Vor- und Nachteile
  • gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis
  • sanfter Schnitt durch Nachfahren der Rasenkontur
  • PIN-Code für den Diebstahlschutz
  • extrem niedriger Energieverbrauch
  • besonders hochwertige Qualität
  • Regensensor
  • stufenlos verstellbar
  • Rasenkanten Schnittfunktion
  • patentierter Mulchreiniger
  • Kindersicherung
  • einfache Installation
  • konstante Geschwindigkeit
  • Eco-Modus
  • Schnellstarttaste
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Robomow City MC300
  • gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis
  • sanfter Schnitt durch Nachfahren der Rasenkontur
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Husqvarna Automower 310
  • PIN-Code für den Diebstahlschutz
  • extrem niedriger Energieverbrauch
  • besonders hochwertige Qualität
Erhältlich bei
Worx Landroid M WR141E
  • Regensensor
  • stufenlos verstellbar
  • Rasenkanten Schnittfunktion
Erhältlich bei
WOLF Garten Loopo S150
  • patentierter Mulchreiniger
  • Kindersicherung
  • einfache Installation
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Robomow - Mähroboter RX 12u
  • konstante Geschwindigkeit
  • Eco-Modus
  • Schnellstarttaste
Erhältlich bei

Die besten Mähroboter 2020

Empfehlenswerte Mähroboter im Überblick

Der Mähroborter von Gardena mäht eine Rasenfläche von bis zu 700 Quadratmetern.

Damit Ihr Rasen am Haus immer schön gepflegt aussieht, ist regelmäßiges Mähen unerlässlich. Wenn Sie beim Mähen möglichst wenig Zeit investieren wollen, können Sie diese Arbeit auch einem praktischen Mähroboter bzw. Rasenmäher Roboter überlassen. Ein Rasenmähroboter ist ein spezieller Rasenmäher, der das lästige Mähen komplett für Sie übernimmt. Das funktioniert über eingebaute Sensoren, dank der sich der Rasen Mähroboter an jede Rasenfläche anpassen kann. Mit dem Roboter sparen Sie viel Zeit, die Sie mit anderen Dingen verbringen können. Doch welches Modell des Mähroboters ist das Richtige für Ihren Rasen? Da es heute eine Vielzahl an Rasenrobotern gibt, sollten Sie vor dem Kauf einen Mähroboter Test oder Vergleich lesen, der Ihnen bei der Kaufentscheidung hilft. Dank dem Mähroboter Test oder Mähroboter Vergleich 2016 / 2017 erfahren Sie hier mehr zu den verschiedenen Arten des Mähroboters, zu den Vor- und Nachteilen sowie zu den beliebtesten Herstellern, Kaufkriterien und passendem Zubehör.

Verschiedene Mähroboter-Arten

Mähroboter sind sehr kompakt und bewegen sich automatisch oder vollautomatisch über Ihre Rasenfläche. Die Roboter gibt es schon seit mehr als 20 Jahren, allerdings lagen sie lange preislich in einem Bereich, den sich nur wenige leisten konnten und auch technisch waren die Geräte noch nicht ganz ausgereift. Die Hersteller haben hier dank der neuesten technischen Errungenschaften viel verändert. Die modernen Mähroboter sind heute sehr einfach anwendbar, zuverlässig und auch viel günstiger als die früheren Geräte. Es gibt zwei verschiedene Mähroboter-Arten: das vollautomatische und das automatische Modell. Welche Details beide Varianten zu bieten haben, zeigt Ihnen folgende Tabelle.

» Mehr Informationen
Mähroboter-Art Beschreibung
Automatischer Mähroboter Ein automatischer Rasenmäher mäht alleine. Ist der Mähvorgang mit dem Rasenmäher entsprechend der Zeiteinstellung beendet oder der Akku leer, bleibt der Rasenmäher auch automatisch stehen. Der Akku muss nun von Ihnen manuell aufgeladen werden. Ein Rasenmäher automatisch ist preiswerter als die vollautomatische Variante. Es kann eine Mähzeit einprogrammiert werden, nach der der Rasenmäher automatisch stehen bleibt. Befindet sich ein automatischer Rasenmäher zu diesem Zeitpunkt am anderen Rasenende, müssen Sie das Gerät selbst wieder an den Aufbewahrungsort zurückbefördern. Schnittergebnis und Handlichkeit der automatischen Variante können im Mähroboter Vergleich dennoch überzeugen.
Vollautomatischer Mähroboter Ein vollautomatischer Mähroboter funktioniert völlig eigenständig und ist damit genau das Richtige für Sie, wenn Sie sich beim Thema Rasen mähen um gar nichts mehr kümmern möchten. Genießen Sie einen traumhaften Rasen, der vom vollautomatischen Mähroboter selbstständig gemäht wird. Wenn der Akku leer ist oder die einprogrammierte Mähzeit zu Ende geht, bewegt er sich alleine zur Ladestation oder in die Mähroboter Garage zurück, wo er bis zum nächsten Einsatz stehen bleibt. Dieses Modell ist deutlich teurer als die automatische Variante.

 

Vor- und Nachteile verschiedener Mähroboter

Ob automatischer oder vollautomatischer Mähroboter oder sogar ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel – die verschiedenen Modelle bieten jeweils Vor- und Nachteile, die Sie vor dem Kauf kennen sollten. Dank einem Mähroboter Test bzw. Mähroboter Vergleich finden Sie noch schneller ein für Ihre Bedürfnisse passendes Modell, mit dem Sie Ihren Rasen perfekt gestalten. Beliebt sind zum Beispiel Modelle wie der Husqvarna Mähroboter oder Bosch Mähroboter. Zu den beliebtesten Modellen aus dem Mähroboter Angebot gehören zum Beispiel der Husqvarna Automower 310, der Bosch Indego 1000 Connect oder auch der Gardena Mähroboter R70Li.

» Mehr Informationen
Mähroboter-Typ Vorteile Nachteile
Automatischer Mähroboter
  • preiswerter als vollautomatische Modelle
  • flexibel
  • zeitaufwendiger, muss manuell zur Ladestation zurücktransportiert und aufgeladen werden
Vollautomatischer Mähroboter
  • flexibel
  • erkennt Akkustand und kehrt automatisch zum Aufladen zur Ladestation zurück
  • lädt sich selbstständig auf
  • relativ teuer

Welcher Rasenmähroboter ist für Sie geeignet?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Roboter Rasenmäher sind, können Ihnen folgende Kriterien bei der Entscheidung für ein passendes Gerät weiterhelfen. Achten Sie beim Mähroboter kaufen zum Beispiel auf den Stromverbrauch, die Handhabung sowie auf die Reinigungsmöglichkeiten. Weitere wichtige Punkte sind Folgende:

» Mehr Informationen

Einsatzzweck

Im Prinzip kann der Mähroboter in jedem kleinen und mittelgroßen Garten verwendet werden. Bei sehr großen Rasenflächen könnte es sein, dass der Akku nicht lange genug hält und zwischendurch aufgeladen werden muss. Für große Flächen kann ein zusätzlicher Ersatzakku Abhilfe schaffen. Auch kleine Steigungen werden vom Mähroboter meist mühelos überwunden. Ist Ihr Garten sehr hügelig, sollten Sie auf den maximal möglichen Steigungsgrad achten.

» Mehr Informationen

Mähdauer und Flächenleistung

Die Mähdauer ist jeweils von der Rasenfläche abhängig und von der Kapazität des Akkus. Die meisten Modelle schaffen einen Mähgang in einer Zeit zwischen ein und drei Stunden, bevor Sie sich wieder auf den Weg zur Ladestation machen. Sinnvoll ist es, die Mähprogramme automatisch festzulegen, zum Beispiel den Wochentag und die Uhrzeit. Abhängig von der Größe Ihres Gartens sollten Sie beim Rasenroboter auf die Flächenleistung achten. Diese sollte nicht zu knapp bemessen werden, da viele Hersteller diese Messgröße oft ungenau angeben.

» Mehr Informationen

Laufgeräusche

Zwar sind Mähroboter deutlich leiser als benzinbetriebene Rasenmäher, dennoch sollten Sie sich und Ihren Nachbarn zuliebe auf eine möglichst geringe Geräuschentwicklung achten.

» Mehr Informationen
Info
Viele Mähroboter funktionieren auch ohne Begrenzungskabel. Allerdings sind die Mähroboter ohne Begrenzungskabel nicht für jeden Garten geeignet.

Zusatzfunktionen

Es gibt einige moderne Modelle, die mit GPS gesteuert werden. Allerdings arbeiten viele GPS-Geräte nicht zu 100 Prozent zuverlässig. Viele moderne Geräte kommen heute auch ohne Begrenzungskabel aus. Denn hier sind Sensoren integriert, die Hindernisse automatisch erkennen und umfahren. Sinnvoll ist auch ein Modell mit Regensensor, der dem Rasenmäher Roboter beginnenden Regen anzeigt und die Arbeit dann einstellt. Allerdings gibt es auch Modelle, die bei leichtem Regen einwandfrei funktionieren.

» Mehr Informationen

Preis

Wenn Sie einen Mähroboter günstig kaufen möchten, sollten Sie vorher unbedingt einen Preisvergleich durchführen. Die Preise für ganz einfache automatische Geräte sind oft recht billig, allerdings lohnt sich die Anschaffung eines hochwertigeren Gerät. Auch Erfahrungsberichte und Testberichte andere Nutzer unterstützen Sie in der Kaufentscheidung für einen preiswerten, guten Rasenmähroboter.

» Mehr Informationen

Roboter Rasenmäher – die beliebtesten Hersteller und Marken

Es gibt viele Hersteller, die gute Mähroboter anbieten. Ein bester Mähroboter lässt sich hier nicht genau festlegen. Allerdings finden Sie hier einige der beliebtesten Marken und Modelle im Überblick, sodass Sie sich ganz in Ruhe für ein geeignetes Gerät entscheiden können.

» Mehr Informationen
  • Gardena (z. B. Gardena R40 Li oder Gardena Mähroboter R70Li)
  • Husqvarna (z B. Husqvarna Automower 310, Husqvarna Automower 315 oder Husqvarna Automower 320)
  • Bosch (z. B. Bosch Indego 1200 Connect, Bosch Indego 1000 Connect oder Bosch Indego 800)
  • Worx ( z. B. Worx Landroid M800 oder Worx Landroid WG756E)
  • Viking
  • Stiga
  • Ambrogio
  • Wiper
  • Robomow (z B. Robomow RC 304)
  • Wolf-Garten

Ob Husqvarna Mähroboter, Bosch Mähroboter oder Gardena Mähroboter – im vielfältigen Angebot werden Sie garantiert fündig.

Sinnvolles Zubehör für Mähroboter

Erfahrungen haben gezeigt, dass ein Mähroboter mit dem richtigen Zubehör noch besser genutzt werden kann. Hier sehen Sie einige sinnvolle Zubehörprodukte als Empfehlung für einen perfekt gepflegten Rasen.

» Mehr Informationen

Ersatz-Akku

Einen Akku erhalten Sie beim Kauf eines Mähroboters bereits dazu. Um größere Flächen mähen zu können und insgesamt flexibler zu bleiben, lohnt sich die Investition in einen Ersatzakku, den Sie beim Hersteller nachbestellen können. Auch wenn die Akkuleistung nachlässt, ist ein Akkuaustausch zu empfehlen.

» Mehr Informationen

Regenschutz

Mit einem Regenschutz kann ein Mähroboter abhängig vom Modell auch bei leichtem Regen zum Mähen eingesetzt werden.

» Mehr Informationen

Mähroboter Garage

Die Mähroboter Garage dient als Schutz vor Regen und Verschmutzungen.

» Mehr Informationen

Fazit

Nun kennen Sie viele Hersteller, die gute Mähroboter anbieten und wissen auch, was beim Kauf beachtet werden sollte. Je nach verfügbarem Budget können Sie sich für das passende Modelle entscheiden. Ein vollautomatischer Mähroboter spart Zeit, kostet aber auch deutlich mehr als das automatische Modell. Wenn Sie beim Kauf möglichst viel sparen wollen, sollten Sie vorher unbedingt noch einen Online-Preisvergleich durchführen, in dem Sie alle Preise und Modelle auf einen Blick sehen. So können Sie sich für das Modell mit dem besten Preis-Leistung-Verhältnis entscheiden und auch noch zusätzlich die Bewertungen anderer Anwender lesen.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (110 Bewertungen, Durchschnitt: 3,83 von 5)
Mähroboter
Loading...
Bildnachweise: © Lena Balk - Fotolia.com