Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Mobile Klimageräte Test 2020

Die besten Mobile Klimageräte im Vergleich

Vergleichssieger
Syntrox Germany AC-80W-4L Air
Bestseller
Syntrox Germany AC-80W-12L Wind
Suntec Wellness 14192
Olimpia Splendid 01921
Preistipp
Syntrox Germany LK-60W Green Remoute
Pro Breeze 4-in-1
Olimpia Splendid 01913
Modell*
Syntrox Germany AC-80W-4L Air Syntrox Germany AC-80W-12L Wind Suntec Wellness 14192 Olimpia Splendid 01921 Syntrox Germany LK-60W Green Remoute Pro Breeze 4-in-1 Olimpia Splendid 01913
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
1 Bewertungen
noch keine
24 Bewertungen
noch keine
41 Bewertungen
61 Bewertungen
noch keine
System Luft-Luft-Kühlung Luft-Luft-Kühlung Luft-Luft-Kühlung Luft-Luft-Kühlung Wasser-Luftkühlung Luft-Luft-Kühlung Luft-Luft-Kühlung
Max. Kühlleistung k.A. k.A. 9.000 BTU/h 10.000 BTU/h 222 BTU/h 9.000 BTU/h 8.000 BTU/h
Energieeffizienzklasse A A A A A A A
Max. Lautstärke 73 dB 73 dB 65 dB 63 dB 56 dB 65 dB 63 dB
Belüftung 1.200 m²/h 1.200 m²/h 300 m²/h 295 m²/h 800 m³/h 300 m²/h 319 m³/h
Fernbedienung
Timer
Temperaturanzeige
Laufrollen
Maße 24 x 27.5 x 60 cm 84 x 42.5 x 39.5 cm 32 x 37 x 75 cm 34.5 x 35.5 x 70.3 cm 36 x 55 x 29 cm 30 x 35.2 x 75.6 cm 34.5 x 35.5 x 70.3 cm
Gewicht 4.2 kg 9.1 kg 20 kg 25.3 kg 5 kg 30.1 kg 22.5 kg
Vor- und Nachteile
  • integrierter Timer von 1 bis 7.5
  • Leistungsstark
  • 12 Liter Kapazität
  • befeuchtet die Luft
  • 3 Geschwindigkeiten
  • separate Ventilations- und Entfeuchtungsfunktion
  • mit Bodenrollen
  • sparsam und umweltfreundlich
  • minimale Stellfläche
  • automatische Kondensat­abführung
  • herausnehmbarer Luftfilter
  • 3 dimensionale Luftromsteuerung
  • großer Wassertank
  • Staubfilter-System
  • digitales Bedienfeld
  • Nachtmodus
  • leichte Filterreinigung
  • 3 Leistungsstufen
  • inklusive 2 Kühlakkus
  • Ionisatorfunktion
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Syntrox Germany AC-80W-4L Air
  • integrierter Timer von 1 bis 7.5
  • Leistungsstark
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Syntrox Germany AC-80W-12L Wind
  • 12 Liter Kapazität
  • befeuchtet die Luft
  • 3 Geschwindigkeiten
Erhältlich bei
Suntec Wellness 14192
  • separate Ventilations- und Entfeuchtungsfunktion
  • mit Bodenrollen
  • sparsam und umweltfreundlich
Erhältlich bei
Olimpia Splendid 01921
  • minimale Stellfläche
  • automatische Kondensat­abführung
  • herausnehmbarer Luftfilter
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Syntrox Germany LK-60W Green Remoute
  • 3 dimensionale Luftromsteuerung
  • großer Wassertank
  • Staubfilter-System
Erhältlich bei
Pro Breeze 4-in-1
  • digitales Bedienfeld
  • Nachtmodus
  • leichte Filterreinigung
Erhältlich bei
Olimpia Splendid 01913
  • 3 Leistungsstufen
  • inklusive 2 Kühlakkus
  • Ionisatorfunktion
Erhältlich bei

Die besten mobilen Klimageräte 2020

Empfehlenswerte mobile Klimageräte im Überblick

Mobile Klimageräte bekommen Sie bei den unterschiedlichsten Herstellern.

Wenn Sie eine Klimaanlage nicht fest installieren möchten oder können, kann ein mobiles Klimagerät optimal für Sie geeignet sein. Da diese Geräte eine Menge Strom verbrauchen, sind sie vor allem für kleinere Zimmer gedacht. Möchten Sie schließlich mobile Klimageräte kaufen, werden Sie eine Vielzahl an Modellen entdecken können. Die Auswahl reicht vom Klimagerät ohne Schlauch über die mobile Zimmer-Klimaanlage bis hin zum Mobile Klimaanlage Auto Modell. Dabei sorgen manche Geräte nicht nur für eine Abkühlung. Stattdessen können einige mobile Klimageräte heizen und kühlen. Ziemlich bekannt sind zum Beispiel DeLonghi mobile Klimageräte sowie Trotec Klimageräte, wie beispielsweise die Trotec Klimageräte der PAC Serie. Doch auch andere Marken, wie Suntec oder AEG, sind recht beliebte Klimagerät Hersteller. Damit Sie schließlich das passende Gerät für Ihren Einsatzzweck finden können, sollten Sie die einzelnen Modelle genauer überprüfen. Hierfür können Sie sich beispielsweise verschiedene Klimageräte in mehreren Shops und/oder in einem mobile Kühlanlage Test ansehen.

Die verschiedenen Arten von Klimageräten

Mobile Klimageräte sind vor allem für kleinere Räume gedacht. Neben diesen Klimageräten gibt es allerdings noch einige weitere Klimaanlagen und Klimageräte, die Sie zum Abkühlen Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses nutzen können. Zu den weiteren Klimageräten zählen unter anderem die mobile Split Klimaanlage sowie die Mini Klimaanlage.

» Mehr Informationen
Klimageräte-Art Beschreibung
Mobiles Klimagerät Mobile Klimageräte sind sehr beliebt und werden häufig auch Monoblock genannt. Dabei können Sie eine mobile Klimaanlage recht flexibel einsetzen. Viele Modelle sind sogar mit Rollen versehen, sodass der Transport von Zimmer zu Zimmer leicht vonstatten gehen kann. Bedenken sollten Sie jedoch, dass viele mobile Klimageräte ziemlich viel wiegen. Eingesetzt werden diese Geräte schließlich vor allem in Mietwohnungen und kleineren Büros. Doch auch für Wohnwagen sind diese Modelle sehr gut geeignet. Grundsätzlich eignen sich diese Geräte für Sie, wenn Sie ein Klimagerät nicht fest installieren können oder möchten. Denn mobile Klimageräte sind schnell auf- und abgebaut. Dabei sind im Grunde zwei Varianten auf dem Markt verfügbar. Einerseits gibt es Modelle mit Abluftschlauch und andererseits mobile Klimageräte mit 2 Schlauchtechnik. Die Modelle mit der 2 Schlauchtechnik sind sowohl mit einem Abluftschlauch als auch mit einem Zuluftschlauch versehen. Diese Geräte sind effizienter. Nachteilhaft ist jedoch, dass der Installationsaufwand aufgrund der zwei Schläuche komplizierter ist. Letztendlich verbrauchen mobile Klimageräte außerdem recht viel Strom und sind häufig ziemlich laut.
Mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch Mobile Klimageräte ohne Schlauch können noch schneller in Betrieb genommen werden. Denn wenn das Klimagerät mobil und ganz ohne Abluftschlauch aufgebaut werden kann, muss kein Schlauch angebracht werden. Stattdessen müssen Sie den Luftkühler lediglich aufstellen und mit dem Netzstrom verbinden. Anschließend können Sie das Gerät einschalten. Außerdem können die Geräte ohne Schlauch sehr flexibel verwendet werden. Jedoch verbrauchen auch mobile Klimageräte ohne Schlauch eine Menge Strom. Zudem können diese Luftkühler die Temperatur im Raum nicht reduzieren, sondern lediglich für eine kleine Abkühlung sorgen.
Mini Klimaanlage Eine Mini Klimaanlage ist im Grunde ein ziemlich kleines Klimaanlage Standgerät. Geeignet sind diese Modelle vor allem als mobile Klimageräte für Wohnwagen. Dabei können diese Geräte meist sowohl kühlen als auch heizen. Allerdings sind Mini Klimaanlagen ebenfalls mit einem ziemlich hohen Stromverbrauch verbunden.
Mobiles Splitgerät Eine mobile Split Klimaanlage verfügt in der Regel über eine Innen- sowie über eine Außeneinheit. Diese Einheiten werden über einen Schlauch, der normalerweise durch ein kleines Loch in der Wand geführt wird, miteinander verbunden. Bei manchen Geräten befindet sich der Kompressor in der äußeren Einheit, sodass die Lautstärke in der Wohnung und im Haus geringer ausfällt. Vorteilhaft ist außerdem, dass bei diesen Geräten das kondensierte Wasser automatisch nach außen laufen kann.
Fest installiertes Splitgerät Bei einem fest installierten Split Klimagerät handelt es sich um eine Klimaanlage, die dauerhaft in einem Raum vorhanden ist. Möchten Sie eine solche Anlage kaufen, sollten Sie beachten, dass diese Modelle nur von einem Techniker installiert werden dürfen und dass diese Geräte ziemlich teuer sind. In Mietwohnungen müssen Sie zudem vor der Installation den Vermieter um Erlaubnis bitten. Jedoch bieten fest installierte Splitgeräte sehr viele Vorteile: Zum einen sind diese ziemlich effizient. Zum anderen verbrauchen sie wenig Strom. Darüber hinaus sind diese Geräte mit einer geringeren Lautstärke verbunden.

Vor- und Nachteile verschiedener Klimageräte-Typen

Wer ein Klimagerät kaufen möchte, wird auf dem Markt sowohl fest installierte Klimaanlagen als auch mobile Klimageräte vorfinden können. Damit Sie herausfinden können, welche Variante für Sie am besten geeignet ist, sollten Sie sich den Einsatzzweck genauer anschauen. Jede Klimaanlage-Art ist jeweils für einen anderen Zweck besonders gut gedacht. Mobile Klimageräte sind beispielsweise optimal für Mietwohnungen geeignet. Falls Sie hingegen viel Wert auf eine hohe Effizienz und einen geringen Stromverbrauch legen, könnte ein fest installiertes Klima Splitgerät für Sie in Frage kommen. Suchen Sie wiederum nach einem Klimagerät für den Wohnwagen, können Sie meist ideal zu einer Mini Klimaanlage greifen. Um letztendlich das beste Klimagerät zu finden, ist es ratsam, die Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten genauer zu betrachten.

» Mehr Informationen
Klimageräte-Typ Vorteile Nachteile
Mobiles Klimagerät
  • günstig erhältlich
  • flexibel und mobil einsetzbar
  • meist mit Rollen ausgestattet
  • hoher Stromverbrauch
  • hohe Lautstärke
Mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch
  • leicht installierbar
  • rasch einsatzbereit
  • keine Öffnung für einen Schlauch erforderlich
  • hohe Flexibilität
  • hoher Stromverbrauch
  • begrenzt wirksam
Mini Klimaanlage
  • kompakte Bauweise
  • ideal für Wohnwagen geeignet
  • hoher Stromverbrauch
  • begrenzt einsetzbar
Mobiles Splitgerät
  • teils ist der Kompressor in der Außeneinheit verbaut
  • automatische Ableitung des kondensierten Wassers nach außen
  • nur begrenzt mobil verwendbar
Fest installiertes Splitgerät
  • höhere Effizienz
  • niedrigerer Stromverbrauch
  • leiser
  • teurer
  • kompliziertere Installation
  • nicht mobil einsetzbar
  • Wanddurchbruch notwendig

Die wichtigsten Kaufkriterien für mobile Klimageräte

Klimaanlagen gibt es in vielen Ausführungen. Sobald Sie sich für eine Art entschieden haben, können Sie die einzelnen Geräte im Hinblick auf diverse weitere Faktoren überprüfen. Um die verschiedenen Modelle leicht miteinander vergleichen zu können, können Sie sich zum Beispiel den einen oder anderen Klimageräte Test, wie beispielsweise den Klimageräte Vergleich der Stiftung Warentest, ansehen. Bevor Sie schließlich ein Klimagerät erwerben, sollten Sie die einzelnen Modelle bezüglich der wichtigsten Kriterien genauer untersuchen.

» Mehr Informationen
Wie können mobile Klimageräte gereinigt werden?
Egal ob Ihre mobile Klimaanlage Wohnung geeignet ist, Sie mobile Klimageräte für Wohnwagen und Bullis oder andere Klimageräte besitzen, wichtig ist, dass Sie das Klimagerät regelmäßig reinigen. Doch wie werden mobile Klimageräte gereinigt? Möchten Sie ein Klimagerät reinigen, sollten Sie laut einem transportable Klimaanlagen Test zu einem Spezial-Entkalker greifen. Mit diesem können Sie den Kalk entfernen. Sinnvoll ist es außerdem, hin und wieder den Filter sorgfältig zu säubern. Für die Filterreinigung können Sie am besten ein Desinfektions-Reinigungsmittel verwenden.

Die Kühlleistung

Die Kühlleistung ist in einem mobile Klimaanlage Test normalerweise ein sehr entscheidender Faktor. Dabei wird die Kühlleistung häufig in Watt und/oder BTU/h angegeben. Dabei stehen 1.000 BTU/h für ungefähr 293 Watt. Letztendlich gilt: Je höher die BTU-Angabe bzw. je höher die Wattzahl, umso leistungsstärker ist die mobile Kühlanlage. Welche Kühlleistung Sie benötigen, richtet sich schließlich nach verschiedenen Faktoren. Laut einem mobile Klimageräte Test haben sowohl die Raumgröße und die Raumlage als auch die Qualität der Isolierungen sowie die Anzahl der Fenster in dem jeweiligen Raum einen Einfluss darauf, welche Kühlleistung tatsächlich erforderlich ist. Möchten Sie schließlich herausfinden, welche Kühlleistung Sie mindestens brauchen, sollten Sie das Raumvolumen mit dem Faktor 15, 20, 35 oder 70 multiplizieren. Welchen Faktor Sie für Ihre Berechnung nutzen sollten, hängt davon ab, in welchem Raum Sie die mobile Klimaanlage aufstellen möchten. Sofern Sie zum Beispiel eine portable Klimaanlage für den Wintergarten suchen, sollten Sie das Raumvolumen mit dem Faktor 70 multiplizieren. Der Faktor 15 eignet sich hingegen beispielsweise für Kellerräume. Wenn Sie das mobile Klimagerät also zum Beispiel für einen Kellerraum, der über ein Raumvolumen von etwa 25 m³ Luft verfügt, brauchen, sollten Sie den Raumfaktor 15 mit dem Raumvolumen von 25 m³ multiplizieren. In diesem Fall liegt die minimal erforderliche Kühlleistung bei etwa 375 Watt.

» Mehr Informationen

Die Lautstärke

Ein mobiles Klimagerät ist laut einem portable Klimaanlage Test in der Regel mit einem Kompressor ausgestattet. Dieser verursacht eine oftmals recht unangenehme Geräuschkulisse. Doch wie laut sind mobile Klimageräte? Je nachdem wie stark die Leistung des Kompressors ist, liegt die Lautstärke meist zwischen 45 Dezibel und 65 Dezibel. Sollen mobile Klimageräte leise laufen, sollten Sie wissen, dass in der Regel Modelle, die eine Lautstärke von unter 50 Dezibel bereithalten, als leise gelten. Sofern Sie sich allerdings ein sehr leises Klimagerät wünschen, ist es ratsam, eine mobile Split Klimaanlage auszuwählen. Diese Geräte sind nämlich mit einer Innen- und Außeneinheit ausgestattet. Beim Kauf einer mobilen Split Klimaanlage sollten Sie laut einem mobile Kühlanlage Test jedoch darauf achten, dass der Kompressor in der Außeneinheit verbaut ist.

» Mehr Informationen

Der Stromverbrauch

Der Stromverbrauch ist grundsätzlich ein wichtiger Aspekt, wenn Sie ein mobiles Klimagerät erwerben möchten. Beachten sollten Sie allerdings, dass laut einem mobile Klimaanlage Test mobile Klimageräte normalerweise ziemlich viel Strom verbrauchen. Dennoch sollten Sie sich vor dem Kauf die Energieeffizienzklasse genauer anschauen. Ein mobile Klimageräte Testsieger sollte am besten in der Energieeffizienzklasse A+++ eingestuft sein. Dies ist nämlich die beste mobile Klimageräte Energieeffizienzklasse.

» Mehr Informationen

Die Größe

In einem portable Klimaanlage Test spielt die Größe der Klimaanlage häufig eine relevante Rolle. Wenn Sie eine Klimaanlange für die Wohnung suchen und nicht besonders viel Platz haben, kann eine kleine Klimaanlage für Zimmer und Keller für Sie in Frage kommen. Eine kleine Klimaanlage kann jedoch nicht nur platzsparend aufgestellt und verstaut werden, sondern ermöglicht auch einen einfachen Transport.

» Mehr Informationen

Die Installation

Wenn Sie sich in einem mobile Klimageräte Test nach einem passenden Modell umschauen, werden Sie viele unterschiedliche Geräte finden können. Diese variieren unter anderem auch im Hinblick auf die Installation. Handelt es sich um ein mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch, können Sie den Schlauch aus dem Fenster oder aus einer Balkontür bzw. Terrassentür leiten. Bedenken sollten Sie jedoch, dass in diesem Fall warme Luft von außen in das Zimmer gelangen kann und dass das Einbruchsrisiko höher ist. Sie können jedoch ebenso für mobile Klimageräte mit Abluftschlauch die Fenster abdichten.

» Mehr Informationen

Dazu besteht die Möglichkeit, den Schlauch durch ein Loch in der Wand nach außen zu leiten.

Stellen Sie sich nun die Frage „Gibt es mobile Klimageräte ohne Schlauch?“, sollten Sie wissen, dass es durchaus mobile Klimageräte ohne Schlauch gibt. Diese können laut einem transportable Klimaanlagen Test sehr schnell und flexibel eingesetzt werden.

Die Länge des Abluftschlauchs

Möchten Sie ein mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch erwerben, sollten Sie beim Kauf auf die Schlauchlänge achten. Wichtig ist nämlich, dass der Schlauch ausreichend lang ist. Jedoch sollten Sie das Klimagerät möglichst in der Nähe eines Fensters bzw. einer Tür platzieren. Denn durch den Schlauch fließt die warme Luft nach außen. Sofern der Schlauch ziemlich lang ist, wird während dieses Vorgangs viel Warmluft an den Raum abgegeben. Wenn Sie sich nun die Frage „Darf der Abluftschlauch verlängert werden?“ stellen, sollten Sie wissen, dass viele Hersteller das mobile Klimageräte Abluftschlauch verlängern nicht empfehlen.

» Mehr Informationen

Die Wasserkühlung

Mobile Klimageräte verfügen zum Teil über eine Luftkühlung und zum Teil über eine Luft-Wasser-Kühlung. Doch was sind wassergekühlte mobile Klimageräte? Handelt es sich um ein Gerät mit Luft-Wasser-Kühlung, können Sie laut einem mobile Klimageräte Vergleich von einer höheren Effizienz sowie einem niedrigeren Stromverbrauch profitieren. Dementsprechend können diese Geräte sehr vorteilhaft sein.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten mobile Klimageräte-Hersteller und Marken

Transportable Klimaanlagen, wie zum Beispiel mobile Klimegeräte Entfeuchter Modelle oder eine mobile Klimaanlage für kleine Räume, können Sie unter anderem in mehreren Online Shops sowie beim Fachhandel erwerben. Dabei gibt es grundsätzlich viele verschiedene mobile Raumkühlgeräte von unterschiedlichen Herstellern. Recht bekannt sind beispielsweise die folgenden Hersteller:

» Mehr Informationen
  • DeLonghi
  • Whirlpool
  • Suntec
  • AEG
  • Klarstein
  • Trotec
  • Comfee
  • Remko
  • Gree

Fazit

In einem mobile Klimageräte Test spielen viele Faktoren eine Rolle. Bevor Sie sich jedoch die einzelnen Kriterien anschauen, sollten Sie sich am besten mit den verschiedenen Klimagerät-Arten beschäftigen. Auf dem Markt gibt es sowohl mobile Klimageräte mit Abluftschlauch als auch mobile Klimageräte ohne Schlauch, Mini Klimaanlagen, mobile Split Klimaanlagen sowie fest installierte Split Klimaanlagen. Neben der Art sollten Sie sich schließlich anschauen, wie groß das Klimagerät ist, wie viel Strom das Gerät verbraucht und wie laut bzw. leise das Modell ist. Sehr wichtig ist außerdem die Kühlleistung. Weitere relevante Kriterien sind schließlich die Installation, die Schlauchlänge sowie die Wasserkühlung. Wünschen Sie sich zudem möglichst günstige mobile Klimageräte, sollten Sie außerdem einen Blick auf den Anschaffungspreis werfen. Dieser sollte jedoch am besten nicht das ausschlaggebende Kriterium sein.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,51 von 5)
Mobile Klimageräte
Loading...