Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Regenmesser Test 2019

Die besten Regenmesser im Vergleich

Vergleichssieger
Netatmo NRG01-WW
Bestseller
TFA Dostmann Monsun 47.3003
Blomus Campo
TFA Dostmann 47.1008
Lantelme 4207
Windhager 06244
Preistipp
H.G. 448510
Modell Netatmo NRG01-WW TFA Dostmann Monsun 47.3003 Blomus Campo TFA Dostmann 47.1008 Lantelme 4207 Windhager 06244 H.G. 448510
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
613 Bewertungen
99 Bewertungen
63 Bewertungen
144 Bewertungen
35 Bewertungen
32 Bewertungen
50 Bewertungen
Typ Röh­ren­messer Funkmesser Röh­ren­messer Röh­ren­messer Röh­ren­messer Röh­ren­messer Röh­ren­messer
Anzeige analog digital analog analog analog analog analog
Material Kunststoff Kunststoff Edelstahl,
Acrylglas
Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff
Montage Stabmontage Standmontage, Wandmontage Erdspieß Erdspieß Stabmontage Erdspieß Stabmontage
Regenmessung bis 150 mm 9.999 mm 100 mm 70 mm 35 mm 35 mm 35 mm
Skala mm | l / m² mm | inch mm | l / m² mm | l / m² mm | l / m² mm | l / m² mm | l / m²
Stückzahl 1 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 2 Stk. 1 Stk. 1 Stk.
Präzises Ablesen kleiner Regenmengen
Witterungsbeständig Regenbehälter
Einfache Entleerung selbstleerend
Maße 13 x 11 x 13 cm 12.2 x 9.4 x 2.5 cm 76 x 9 x 9 cm 30.5 x Ø 12.2 cm 24 x Ø 8 cm 22 x Ø 8 cm 28 x Ø 8.6 cm
Vor- und Nachteile
  • Verbindung mit Smartphone und PC
  • gibt genaue Informationen über die Wassermenge pro Stunde
  • kabellose Übertragung der Regenmenge vom Auffanggefäß zur Basisstation
  • genaue Anzeige der Regenmenge und der Temperatur
  • Regenbehälter ist selbstleerend
  • dekorativ und hochwertig verarbeitet
  • Anzeige der gefallenen Regenmenge in Litern pro Quadratmeter
  • lässt sich einfach in den Boden stecken
  • abnehmbarer Deckel verhindert Verdunsten
  • großer Durchmesser für genaue Messergebnisse
  • gut ablesbar auch bei geringen Regenmengen
  • Set aus 2 Regenmessern mit Halterung
  • Ablesen des Regenmessers auch von weitem möglich
  • Befestigung an Gerätestielen
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • nützliche Hilfe zur Ermittlung der optimalen Gießmenge
  • inkl. Erdspieß
  • stabiles Material
  • gut ablesbar und leicht zu entleeren
  • Regenmesser passt auf jeden handelsüblichen Besenstiel
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Netatmo NRG01-WW
  • Verbindung mit Smartphone und PC
  • gibt genaue Informationen über die Wassermenge pro Stunde
Erhältlich bei
Bestseller 1)
TFA Dostmann Monsun 47.3003
  • kabellose Übertragung der Regenmenge vom Auffanggefäß zur Basisstation
  • genaue Anzeige der Regenmenge und der Temperatur
  • Regenbehälter ist selbstleerend
Erhältlich bei
Blomus Campo
  • dekorativ und hochwertig verarbeitet
  • Anzeige der gefallenen Regenmenge in Litern pro Quadratmeter
  • lässt sich einfach in den Boden stecken
Erhältlich bei
TFA Dostmann 47.1008
  • abnehmbarer Deckel verhindert Verdunsten
  • großer Durchmesser für genaue Messergebnisse
  • gut ablesbar auch bei geringen Regenmengen
Erhältlich bei
Lantelme 4207
  • Set aus 2 Regenmessern mit Halterung
  • Ablesen des Regenmessers auch von weitem möglich
  • Befestigung an Gerätestielen
Erhältlich bei
Windhager 06244
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • nützliche Hilfe zur Ermittlung der optimalen Gießmenge
  • inkl. Erdspieß
Erhältlich bei
Preistipp 1)
H.G. 448510
  • stabiles Material
  • gut ablesbar und leicht zu entleeren
  • Regenmesser passt auf jeden handelsüblichen Besenstiel
Erhältlich bei

Die besten Regenmesser 2019

Empfehlenswerte Regenmesser im Überblick

Einen guten Regenmesser finden Sie bei der Marke TFA Dostmann.

Ein schöner Garten braucht viel Pflege. Insbesondere in Sachen Bewässerung müssen Sie ganz genau aufpassen, damit sowohl Rasenflächen als auch Pflanzen mit ausreichend Wasser versorgt sind. Um hier ein optimales Bewässerungssystem zu schaffen, erweist sich der Regenmesser als hilfreiches Feature. Der Regenmesser hilft Ihnen dabei, die Menge des gefallenen Niederschlags zu messen. Diese Daten können Sie dann dazu nutzen, die Bewässerung individuell zu steuern. Regenmesser werden auch Ombrometer genannt – es handelt sich hierbei um die ältesten Wetterinstrumente, die es gibt. Man geht davon aus, dass sie schon vor mehr als 2.000 Jahren in Indien zum Einsatz kamen. Von der Optik her tritt der Regenmesser immer in Form eines Zylinders auf, der das Wasser auffängt. Anhand einer Skala kann dann die Niederschlagsmenge ganz einfach abgelesen werden.

Auf den ersten Blick wirkt der Regenmesser nicht sonderlich anspruchsvoll. Tatsächlich handelt es sich aber um ein wichtiges Gartengerät. Damit Sie immer wissen, welche Wassermenge der Garten braucht, sollten Sie nicht auf den Regenmesser verzichten. Mit diesem Gerät können Sie eine Regenmessung durchführen und so berechnen, wie stark Sie Ihren Garten bewässern müssen. Es gibt den Regenmesser mittlerweile in allen Formen und Preisklassen. Diverse Marken und Hersteller sorgen für Abwechslung. Sowohl das einfache Modell aus Kunststoff als auch der aufwändige Regenmesser in Rostoptik stehen Ihnen zur Auswahl. Ob Ihnen die Funktionalität wichtiger ist oder Sie sich doch lieber für eine schöne Optik entscheiden, liegt alleine bei Ihnen. Worauf Sie bei einem Regenmesser generell achten müssen und was bei einem Kauf entscheidend ist, erfahren Sie in einem Regenmesser Test.

Die verschiedenen Arten von Regenmessern

Regenmesser für den Garten gibt es grundsätzlich in zwei Varianten. Wir zeigen Ihnen, worin sich die beiden Regenmesser unterscheiden und welche Vor- und Nachteile sie Ihnen bieten.

Regenmesser

Der klassische Regenmesser ist in Sachen Optik und Handhabung schon beinahe nostalgisch und längst nicht so modern wie ein digitaler Regenmesser. Regenmesser aus Kunststoff sind zwar nicht unbedingt ein Blickfang, sie zeichnen sich aber durch Funktionalität aus. Die günstigsten Modelle sind meistens aus Kunststoff gefertigt, es gibt mittlerweile aber auch Regenmesser aus Edelstahl oder Glas. Der Regenmesser mit Stab wird in das Erdreich gesteckt und verrichtet dort seine Aufgabe. Alternativ ist er mit einer Stielhalterung ausgestattet.

Der größte Nachteil bei dieser Variante ist die Tatsache, dass Sie den Regenmesser von Hand entleeren müssen.

Digitaler Regenmesser

Ein digitaler Regenmesser wird nicht nur von Hobby Meteorologen genutzt, sondern kommt auch in Profi Wetterstationen zum Einsatz. Diese Regenmesser mit Thermometer und Außensensor messen die Niederschlagsmenge digital. Dabei wird die Niederschlagsmenge mittels Wipp-Mechanik oder aber Wiegung ermittelt. Die Wipp-Mechanik ist im Inneren des Regenmessers zu finden. Es handelt sich im Grunde einfach um eine Schale, die nach unten kippt und sich dann entleert, wenn sie voll ist. Ein großer Vorteil ist sicherlich, dass der digitale Regenmesser sehr genaue Ergebnisse liefert. Außerdem müssen sie nicht entleert werden – das passiert von alleine.

Die Vor- und Nachteile eines Regenmessers

Der Regenmesser für den Garten ist in vielen Fällen eine Bereicherung. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich aber deutlich voneinander, wie aus einem Regenmesser Test deutlich wird. Einen guten Überblick über die beiden Varianten liefert Ihnen folgende Tabelle.

Regenmesser-Art Vorteile Nachteile
Regenmesser
  • sehr einfach in der Handhabung
  • wird einfach in das Erdreich gesteckt
  • hilft bei der optimalen Bewässerung
  • Liefert teilweise ungenaue Messergebnisse
  • Optisch wenig ansprechend
Digitaler Regenmesser
  • präzise Messergebnisse
  • einfache Handhabung
  • leert sich automatisch
  • dekorativ
  • teurer in der Anschaffung
  • etwas aufwändiger in der Handhabung

 

Die wichtigsten Kaufkriterien für einen Regenmesser

Sie möchten, dass Ihr Garten optimal gedeiht und in Sachen Bewässerung beste Voraussetzungen schaffen? Hier kann ein Regenmesser Garten und Vorgarten ideal pflegen. Damit Sie das richtige Modell kaufen, lesen Sie sich vorab unsere Hinweise genau durch.

Digital oder klassisch?

Ein digitaler Regenmesser bietet durchaus einige Vorteile. Wenngleich er nicht unbedingt notwendig ist. Brauchen Sie den Messer eher, um Richtwerte zur Verfügung zu haben, genügt der klassische Regenmesser. Wollen Sie hingegen sehr genaue Messwerte, dann ist ein digitales Gerät empfehlenswert. Auch in Sachen Handhabung unterscheiden sich die beiden Geräte. Digitale Regenmesser punkten in Sachen Wartung – Sie müssen nämlich nichts tun. Der normale Regenmesser ist hingegen wartungsintensiver. Sie müssen ihn beispielsweise entleeren und auch das Ablesen erfordert etwas mehr Aufwand.

Trichterdurchmesser

Ein großer Trichter ermöglicht eine sehr hohe Messgenauigkeit. Das trifft auch dann zu, wenn eher geringe Regenmengen auftreten oder aber ein starker Wind geht. Verzichten Sie auf die kleineren Trichter und greifen Sie lieber zu einem großen Modell.

Skalierung

Je feiner der Regenmesser skaliert ist, desto einfacher fällt das Ablesen. Das ist vor allen Dingen dann wesentlich, wenn es sich um geringe Wassermengen handelt.

Abdeckung

Eine Trichter-Abdeckung ist eine nützliche Ergänzung für den Regenmesser. Denn so wird der Verdunstung des Wassers vorgebeugt und es kommt auch zu keinen Verunreinigungen des Wassers – beispielsweise durch Insekten oder Laub. Das würde wiederum zu Messfehlern führen, die für Ihren Garten nachteilig sein könnten.

Material

Bedenken Sie, dass alle Materialien ihre Vor- und Nachteile haben. In Sachen Langlebigkeit überzeugt der Regenmesser aus Plastik sicherlich. Wenngleich ein Regenmesser aus Plastik rein optisch nicht ganz so sehr besticht. Entscheiden Sie sich für ein Modell aus Glas, ist ein Regenmesser Ersatzglas notwendig, sobald die Glasfläche kleinere Schäden aufweist. Und jedes Regenmesser Ersatzglas verursacht natürlich Kosten. Überlegen Sie dementsprechend ganz genau, ob Ihnen Funktionalität oder Optik wichtiger sind und wählen Sie dann ein Material.

Fazit

Für Rasen und Pflanzen ist ein Regenmesser tatsächlich eine Bereicherung, denn die Grünflächen in Ihrem Garten bekommen dank des Messgerätes immer ausreichend Wasser. Testberichte zeigen, dass die Bewässerung in Kombination mit einem Regenmesser optimal ausfällt und die besten Ergebnisse erzielt werden können. Möchten Sie mit einem Regenmesser Garten oder Vorgarten pflegetechnisch vereinfachen, können Sie diesen wahlweise online oder bei Obi kaufen. Ob es sich um einen Regenmesser von Netatmo handelt oder Sie sich für ein Modell mit App oder ein Modell, das mit Raspberry Pi betrieben wird, entscheiden, liegt alleine bei Ihnen. Bevor Sie aber im Shop zuschlagen, sollten Sie sich für einen Preisvergleich entscheiden. Mitunter sind die Preise sehr unterschiedlich. Informieren Sie sich gründlich, am besten in einem ausführlichen Regenmesser Test. Dann sollte es keine Herausforderung darstellen, Ihren perfekten Regenmesser günstig kaufen zu können. Wollen Sie Geld sparen, können Sie einen Regenmesser selber bauen. Anleitungen dazu finden Sie in großer Vielfalt im Internet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...