Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schnellkomposter Test 2019

Die besten Schnellkomposter im Vergleich

Vergleichssieger
Neudorff DuoTherm
Bestseller
Garantia Eco King
GRAF 600012
Preistipp
KHW Bio 55019
myGardenlust BY012779
Dehner 2916310
GRAF 626002
Modell Neudorff DuoTherm Garantia Eco King GRAF 600012 KHW Bio 55019 myGardenlust BY012779 Dehner 2916310 GRAF 626002
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
100 Bewertungen
23 Bewertungen
128 Bewertungen
11 Bewertungen
8 Bewertungen
15 Bewertungen
178 Bewertungen
Fassungsvermögen 530 l 600 l 280 l 250 l 700 l 420 l 600 l
Material Hartplastik Hartplastik Polyethelene Polypropylen Polyethelene Kunststoff Hartplastik
Form Oktagon Rechteck Kegel Oktagon Hexagon Rechteck Rechteck
Aufbau Stecksystem Stecksystem Stecksystem Stecksystem Stecksystem Stecksystem Stecksystem
Farbe grün schwarz grün schwarz schwarz grün grün
Geschlossenes System
Witterungsbeständig
Belüftung
Entnahme-Klappe
Werkzeugfreier Aufbau
Gewicht 16 kg ca. 12 kg 7.7 kg 5.95 kg 13.6 kg 10.5 kg 14.7 kg
Maße 115 x 82 x 82 cm 95 x 80 x 80 cm 89 x 80 x 80 cm 130 x 130 x 50 cm 123 x 106.5 x 72 cm 84 x 74 x 74 cm 104 x 80 x 80 cm
Vor- und Nachteile
  • mit montierbarem Mäusegitter
  • große Klappe am Boden vereinfacht die Entnahme des Kompostes
  • optimale Wärmedämmung dank doppelwandiger Konstruktion
  • einfacher Verschluss des Komposters durch die beiden Klappen
  • schneller und kinderleichter Aufbau
  • verspricht gute Belüftung des Kompostes
  • zwei-teiliger Deckel erleichtert die Entnahme sowie das Hinzufügen von Kompost
  • stabile, gelöcherte Bodenplatte mit vom Boden abgesetztem Luftkanal
  • Ein-Hand-Bedienung
  • zwei Entnahmeklappen vereinfachen den Umgang mit dem Kompost
  • ideale Belüftung auf Grund des vom Boden abgesetzten Behälters
  • durchgängige Belüftung durch breite Spalten und offenes System
  • Aufbau mit wenigen Handgriffen
  • äußerst langlebiges Material
  • mit 2 Entnahmeklappen
  • UV-stabil
  • einfache Montage
  • praktische Wind-Fix-Arretierung des Deckels
  • aus Thermolen-Kunstoff bestehende Wände
  • zwei große Einfüllklappen
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Neudorff DuoTherm
  • mit montierbarem Mäusegitter
  • große Klappe am Boden vereinfacht die Entnahme des Kompostes
  • optimale Wärmedämmung dank doppelwandiger Konstruktion
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Garantia Eco King
  • einfacher Verschluss des Komposters durch die beiden Klappen
  • schneller und kinderleichter Aufbau
  • verspricht gute Belüftung des Kompostes
Erhältlich bei
GRAF 600012
  • zwei-teiliger Deckel erleichtert die Entnahme sowie das Hinzufügen von Kompost
  • stabile, gelöcherte Bodenplatte mit vom Boden abgesetztem Luftkanal
  • Ein-Hand-Bedienung
Erhältlich bei
Preistipp 1)
KHW Bio 55019
  • zwei Entnahmeklappen vereinfachen den Umgang mit dem Kompost
  • ideale Belüftung auf Grund des vom Boden abgesetzten Behälters
Erhältlich bei
myGardenlust BY012779
  • durchgängige Belüftung durch breite Spalten und offenes System
  • Aufbau mit wenigen Handgriffen
  • äußerst langlebiges Material
Erhältlich bei
Dehner 2916310
  • mit 2 Entnahmeklappen
  • UV-stabil
  • einfache Montage
Erhältlich bei
GRAF 626002
  • praktische Wind-Fix-Arretierung des Deckels
  • aus Thermolen-Kunstoff bestehende Wände
  • zwei große Einfüllklappen
Erhältlich bei

Die besten Schnellkomposter 2019

Empfehlenswerte Schnellkomposter im Überblick

Auf der Suche nach einem Schnellkomposter werden Sie bei der Marke Neudorf fündig.

Mithilfe von einem Schnellkomposter können Sie Küchen- sowie Gartenabfälle sinnvoll nutzen. Denn sofern Sie den Schnellkomposter richtig anwenden, ist es möglich, durch die Kompostierung aus Bioabfällen, Rasenschnitt und weiteren Gartenabfällen Humuserde sowie Dünger herzustellen. Die Humuserde kann schließlich ein sehr gutes Mittel für die Pflanzen und den Boden sein. Dabei gibt es viele verschiedene Schnellkomposter. Die meisten Modelle werden als Bausatz geliefert. Diese müssen Sie vor der Nutzung mithilfe der Anleitung zusammen bauen bzw. zusammenstecken. Sie können den Komposter jedoch ebenso selber machen. Falls Sie dies nicht möchten, sollten Sie sich in einem Schnellkomposter Test nach einem passenden Modell umsehen. Die Auswahl ist insgesamt sehr groß und reicht vom Balkon Komposter Rund bis hin zum Komposter mit Schnellkomposter Pulver.

Komposter-Arten

Schnellkomposter sind geschlossene Komposter, die ähnlich wie kleine Silos aussehen. Doch wie funktionieren Schnellkomposter und wie gut sind sie? Da ein natürlicher Schnellkomposter vollständig geschlossen ist, herrschen im Innenraum hohe Temperaturen. Dadurch wird der Verrottungsprozess recht schnell abgeschlossen sein. Wenn Sie den Schnellkomposter richtig anwenden möchten, müssen Sie normalerweise die Abfälle oben einfüllen. Im unteren Bereich können Sie die Humuserde nach dem Vorgang der Zersetzung herausnehmen. Eine weitere Komposter Art ist der Thermokomposter. Auch bei diesem Modell handelt es sich um einen geschlossenen Komposter. Im Hinblick auf die Optik unterscheidet er sich in der Regel nicht vom Schnellkomposter. Jedoch bietet dieser Komposter Wände, die mit einer wärmeisolierenden Schicht versehen sind.

Bei der Anwendung dieses Komposters sollten Sie darauf achten, dass zwischen den Schichten Sauerstoff gelangen kann. Dadurch kann die Wirkungsweise verbessert werden

Neben diesen beiden Komposthaufen gibt es zwei weitere Kompost Arten, die, anders als ein natürlicher Schnellkomposter oder Thermokomposter, über eine offene Bauweise verfügen. Zu diesen gehört einerseits der Einkammer-Komposter. In diesen Komposter können Kleintiere, wie beispielsweise Würmer, gelangen, wodurch die Verrottung schneller vorangeht. Allerdings wird die Dauer bis zur Zersetzung dennoch eingeschränkt. Denn die Abfälle lagern in einem offenen Komposter, sodass sie vor den kalten Temperaturen nicht geschützt sind. Dadurch wird der Zersetzungsvorgang verlangsamt. Zum anderen gibt es das Kammersystem, welches ebenfalls offen gebaut ist. Doch was ist das Kammersystem genau? Das Kammersystem umfasst verschiedene Kammern. Unten können Sie Äste, Grünschnitt und andere grobe Abfälle einfüllen. Im oberen Teil des Systems werden wiederum die Küchenabfälle gesammelt. Auf diese beiden Lagen kommen schließlich Abfälle, wie beispielsweise Blumenerde oder Rasenschnitt. Möchten Sie, dass der Komposter seine Wirkungsweise entfalten kann, sollten Sie die Schichten umschichten, und zwar am besten jeden dritten oder vierten Monat. Die letzte Kammer enthält schließlich den fertigen Humus bzw. Dünger.

Arten Vorteile Nachteile
Schnellkomposter
  • Rascher Verrottungsprozess
  • Nagetiere können nicht in den Komposter gelangen
  • Die Lagen können nicht umgeschichtet werden
Thermokomposter
  • Effektiver Zersetzungsvorgang
  • Nagetiere können nicht in den Komposter gelangen
  • Die Lagen können nicht umgeschichtet werden
Einkammer-Komposter
  • Meist geringerer Anschaffungspreis
  • Umschichtungen der einzelnen Lagen möglich
  • In der Regel hochwertige Humuserde als Ergebnis
  • Nagetiere können in den Komposter gelangen
  • Viel Arbeit notwendig
  • Der Zersetzungsprozess dauert länger
  • Geruchsbelästigung möglich
Kammersystem
  • Meist geringerer Anschaffungspreis
  • Umschichtungen der einzelnen Lagen möglich
  • In der Regel hochwertige Humuserde als Ergebnis
  • Nagetiere können in den Komposter gelangen
  • Viel Arbeit notwendig
  • Geruchsbelästigung möglich

Die wichtigsten Kaufkriterien für Schnellkomposter

Auf dem Markt können Sie viele unterschiedliche Schnellkomposter finden. Diese sind teilweise sogar für den Balkon oder die Terrasse geeignet. Bevor Sie einen solchen Schnellkomposter kaufen, sollten Sie die verschiedenen Modelle im Hinblick auf mehreren Kriterien unter die Lupe nehmen. Hilfreich ist beispielsweise ein Schnellkomposter Test, in welchem Sie sich den Schnellkomposter Testsieger sowie die weiteren getesteten Modelle anschauen und dadurch von den Erfahrungen der bisherigen Kunden profitieren können. Auch die Stiftung Warentest führte im Jahr 2004 einen Komposter Test durch.

Das Fassungsvermögen

In einem Schnellkomposter Test spielt das Fassungsvermögen eine sehr große Rolle. Dieses variiert von Modell zu Modell. Welches Fassungsvolumen für Sie am besten geeignet ist, hängt insbesondere davon ab, wie viele Bio und Gartenabfälle bei Ihnen anfallen. Haben Sie beispielsweise einen Garten von 300 Quadratmeter, kann bereits ein Komposter mit einem Fassungsvermögen von 300 Litern genügen. Besitzen Sie hingegen einen größeren Garten und/oder fallen neben dem Rasenschnitt außerdem Schnittgüter von Laub und Sträuchern sowie weitere Gartenabfälle an, kann ein Schnellkomposter mit einem Volumen von 600 Liter oder 800 Liter empfehlenswert sein. In jedem Fall sollte der Schnellkomposter ein ausreichend hohes Fassungsvermögen bieten, sodass er genug Platz für sämtliche Garten- und Bioabfälle bereithält. Zum Teil kann es sich sogar lohnen, mehr als einen Komposter aufzustellen. Einige Modelle können zudem erweitert werden. Beispielsweise bietet das Modell „KHW Schnellkomposter Grundvariante SK 550 Liter“ ein Fassungsvermögen von 550 Liter. Dieses ist bis zu 1.300 Liter erweiterbar.

Das Material

Weiterhin ist es sinnvoll, wenn Sie sich das Material des Komposters genauer anschauen. Hierbei haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Einerseits gibt es Holz Komposter. Hierbei werden oftmals Weichhölzer, die imprägniert sind, genutzt. Meist sind diese Modelle recht stabil, nutzen jedoch nach mehreren Jahren ab. Andererseits können Sie sich für ein Modell aus Kunststoff entscheiden. Der Zersetzungsprozess hat keinen Einfluss auf Kunststoff. Nachteilhaft ist jedoch, dass sich der Kunststoff verziehen kann. Eine weitere Option ist der Schnellkomposter aus Metall. Ein Metall Komposter weist in der Regel eine lange Lebensdauer auf. Falls es sich allerdings um ein Modell mit Pulverbeschichtung handelt, kann sich die Lackfarbe lösen, sodass Rost entstehen kann.

Die Extras

Laut einem Schnellkomposter Test sollten Sie beim Kauf eines Komposters außerdem auf die Ausstattung achten. Sofern bei Ihnen beispielsweise viel Abfall in der Küche anfällt, sollte der Komposter mit einem Deckel, durch welchen der Komposter vollständig geschlossen werden kann, ausgestattet sein. Ein guter Schnellkomposter ist außerdem mit Boden Gitter versehen. Ein Komposter mit Boden Gitter kann nämlich dafür sorgen, dass keine Mäuse, Ratten und weitere Nagetiere in den Komposter gelangen können.

Mit was sollte der Schnellkomposter befüllt werden?
Mithilfe eines Schnellkomposter können Sie Humus und Dünger herstellen. Doch was darf rein? Möchten Sie den Schnellkomposter richtig befüllen, sollten Sie sich mit der Frage, was in den Komposter gefüllt werden sollte, beschäftigen. Einfüllen können Sie unter anderem Rasenschnitt, Grünschnitt, Hobelspäne, Unkraut, Pflanzenabfälle, geschredderte Äste sowie tierische Abfälle. Doch auch Laub kann hinein gefüllt werden. Das Laub sollte jedoch trocken sein. Darüber hinaus können Sie Küchenabfälle in den Schnellkomposter füllen. Wichtig ist jedoch, dass Sie keine Kochreste nutzen, da diese meist zu viel Salz enthalten.

Sofern Sie den Schnellkomposter richtig befüllen möchten und sich dabei die Frage „Was beachten?“ stellen, sollten Sie auf jeden Fall wissen, dass Sie am besten einen bunten Mix hinein füllen können. Dadurch können Sie die Qualität des Kompost sowie den Zersetzungsvorgang verbessern. Stellen Sie sich schließlich die Frage „Wie lange dauert es, bis die Humuserde entnommen werden kann?“, sollten Sie wissen, dass die Dauer der Zersetzung meist bei einigen Wochen liegt.

Marken

Schnellkomposteren sowie das notwendige Zubehör, wie beispielsweise einen 5 Kg Kompostbeschleuniger als Zusatz, können Sie in Baumärkten, wie zum Beispiel bei Obi oder Bauhaus, erwerben. Ab und an sind diese Produkte außerdem bei Aldi, Lidl oder in anderen Discountern und Supermärkten erhältlich. Weiterhin können Sie die Komposter in unterschiedlichen Online Shops, wie zum Beispiel bei Dehner, erhalten. Dehner bietet sogar recht viele verschiedene Komposter Modelle an. Dabei werden die Komposter sowie die Schnellkomposter Pulver von verschiedenen Firmen hergestellt. Eine beliebte Marke ist beispielsweise die nachfolgend vorgestellte.

Neudorff

Das Unternehmen Neudorff wurde 1854 gegründet. Inzwischen beschäftigt die Firma mehr als 300 Mitarbeiter. Zum Produktsortiment gehören unter anderem Rasensamen, Erde, Dünge Mittel, Pflanzenschutz- und Pflanzenpflegeartikel sowie Produkte zur Ungezieferbekämpfung. Dazu gibt es bei Neudorff einen Thermokomposter und verschiedene zusätzliche Produkte, wie beispielsweise einen Kompostbeschleuniger oder ein Mäusegitter als Zusatz zum Komposter.

Fazit zu einem schnellkomposter Test

Der beste Schnellkomposter sollte Ihren Wünschen und Anforderungen entsprechen. Daher ist es sinnvoll, wenn Sie sich vor dem Kauf in einem Schnellkomposter Vergleich informieren. Möchten Sie den Schnellkomposter günstig kaufen, können Sie zusätzlich einen Preisvergleich durchführen. Dabei gibt es zahlreiche verschiedene Modelle. Bevor Sie einen Komposter erwerben, sollten Sie sich auf jeden Fall ein paar Gedanken machen. Wichtige Faktoren sind vor allem das Fassungsvolumen, das Material und die Ausstattung. Einige Fragen, wie beispielsweise die Frage, ob der Komposter rund oder eckig sein soll, spielen hingegen eine untergeordnete Rolle.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...