Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Steigeisen Test 2020

Die besten Steigeisen im Vergleich

Vergleichssieger
Petzl T10A LLU
Bestseller
Camp Stalker Universal
Grivel Air Tech NM
Salewa Alpinist Step
Stubai Light Universal
Preistipp
EnergeticSky SE19
Modell*
Petzl T10A LLU Camp Stalker Universal Grivel Air Tech NM Salewa Alpinist Step Stubai Light Universal EnergeticSky SE19
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
19 Bewertungen
2 Bewertungen
7 Bewertungen
16 Bewertungen
4 Bewertungen
271 Bewertungen
Typ Steigeisen Steigeisen Steigeisen Steigeisen Leichtsteigeisen Steigeisen
Geeignete Schuhgröße 36 bis 50 38 bis 46 35 bis 46 35 bis 48 31 bis 51 M: 36 bis 41
L: 42 bis 47
Material Edelstahl
(Gerüst und Spikes)
Chromstahl, Kunststoff
(Gerüst und Spikes)
Chromstahl, Kunststoff
(Gerüst und Spikes)
Edelstahl
(Gerüst und Spikes)
Aluminium
(Gerüst und Spikes)
Edelstahl
(Ketten und Spikes)
TPR-Elastomer
(Halterung)
Bindungsart Kipphebel Riemen Kipphebel Kipphebel Riemen Halterung auseinander ziehen
Anzahl der Zähne 12 Stk. 12 Stk. 10 + 2 Stk. 12 Stk. 10 Stk. 19 Stk.
Bietet Grip auf Eis & Schnee
Zum Bergwandern geeignet
Mit Tasche
extra erhältlich
Maße 30.5 x 12.7 x 12.7 cm k.A. 35.6 x 12.7 x 12.7 cm 37 x 13.5 x 12 cm 30 x 10 x 10 cm 19 x 6 x 13 cm
Gewicht 907 g 948 g 880 g 885 g 599 g 435 g
Vor- und Nachteile
  • Antisnow-System
  • für Gletschertouren und zum Bergsteigen
  • sehr robust
  • für Gletscherüberquerungen und Hochtouren
  • mit Anti-Stollplatten
  • einfaches Anziehen
  • 2 lange Zähne
  • mit Anti-Stollplatten
  • mit Valter Steg
  • hohe Größenvariabilität
  • fürs Eisklettern
  • EN 893 zertifiziert
  • sehr hohe Größenspanne
  • hohe Stabilität trotz geringem Gewicht
  • widerstandsfähiges Halterungsmatieral
  • leichtes Anziehen
  • hält Temperaturen bis -60 °C aus
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Petzl T10A LLU
  • Antisnow-System
  • für Gletschertouren und zum Bergsteigen
  • sehr robust
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Camp Stalker Universal
  • für Gletscherüberquerungen und Hochtouren
  • mit Anti-Stollplatten
  • einfaches Anziehen
Erhältlich bei
Grivel Air Tech NM
  • 2 lange Zähne
  • mit Anti-Stollplatten
  • mit Valter Steg
Erhältlich bei
Salewa Alpinist Step
  • hohe Größenvariabilität
  • fürs Eisklettern
  • EN 893 zertifiziert
Erhältlich bei
Stubai Light Universal
  • sehr hohe Größenspanne
  • hohe Stabilität trotz geringem Gewicht
Erhältlich bei
Preistipp 1)
EnergeticSky SE19
  • widerstandsfähiges Halterungsmatieral
  • leichtes Anziehen
  • hält Temperaturen bis -60 °C aus
Erhältlich bei

Die besten Steigeisen 2020

Alles, was Sie über unseren Steigeisen-Vergleich wissen müssen

Besonders Klettertouren in den Bergen sowie bei Eis und Schnee verlangen einiges von den Sportlern ab. Damit zumindest der Halt gesichert ist, sind Steigeisen unabdingbar.

Steigeisen gehören zur Standard-Ausrüstung eines jeden Bergsteigers. In der Regel bestehen sie aus Aluminium oder Stahl und lassen sich an den Sohlen spezieller Trekking-Schuhe bzw. Bergschuhe/Kletterschuhe befestigen, um ein Maximum an Trittsicherheit auf Eis und Schnee und in unebenem Gelände zu gewährleisten. Sie eignen sich allerdings nicht nur zum Outdoor-Klettern hervorragend, sondern lassen sich auch an der Kletterwand beim Indoor-Klettern gut benutzen. In unserem Steigeisen-Vergleich erklären wir Ihnen, welche unterschiedlichen Steigeisen-Arten es gibt, wie Sie Ihren persönlichen Testsieger unter den Steigeisen finden und worauf Sie beim Steigeisen Kaufen achten sollten.

Die unterschiedlichen Steigeisen-Typen

Steigeisen oder Grödel? Da Stiftung Warentest bislang keinen Test zu Steigeisen veröffentlicht hat, möchten wir Sie über alle wichtigen Punkte zum Thema Steigeisen informieren. In unserer übersichtlichen Tabelle erhalten Sie wissenswerte Informationen zu den unterschiedlichen Steigeisen-Typen. So finden Sie nicht nur beim Neukauf und beim Steigeisen leihen im Outdoor-Shop das Modell, das zu Ihren Bedürfnissen und zum Gelände Ihrer Wahl passt, sondern auch unter den günstigen gebrauchten Steigeisen, die Sie von privat oder in Klettershops erwerben können.

» Mehr Informationen
Typ Beschreibung
Der Grödel Während Steigeisen in der Regel sechs bis acht Zacken besitzen, kommt der Grödel mit nur vier bis sechs diagonal angeordneten Zacken daher. Grödel bedecken nur die Ferse des Fußes und sind besonders für die Kletterer geeignet, die sich die Grödel unter ihre Trekking- und Bergschuhe schnallen möchten.
Das Leichtsteigeisen Das Leichtsteigeisen aus dem Outdoor-Shop ist mit sechs bis acht Zacken erhältlich und wird in der Regel beim Klettern auf kurzen Gletscherquerungen eingesetzt. Das Leichtsteigeisen bedeckt die komplette Sohle der benutzten Schuhe und ist zum Beispiel als Steigeisen der Marke Black Diamond erhältlich.
Das Eiskletter-Steigeisen Klassische Steigeisen besitzen vertikale Zacken, die extrem scharf und zusätzlich auch austauschbar sind. Alternativ lassen sich hochwertige Modelle, wie beispielsweise das Grivel Steigeisen, auch schärfen. Je nach Art können Sie bei den Frontzacken zwischen einer einzelnen Monozacke oder Duo-Zacken für Ihre Touren wählen. Wie bereits der Name vermuten lässt, eignen sich diese Eisen hervorragend zum Eisklettern und sind zum Beispiel von der beliebten Marke Petzl erhältlich.
Das Baumeisen Das Baum-Steigeisen bzw. Steigeisen für Bäume unterscheidet sich in seiner Machart durchaus von den anderen Typen. Zwar eignet es sich nicht zum Klettern im Eis oder im Schnee, ist aber unerlässliche Ausrüstung im Gelände. Baumeisen sind mit lediglich einem Zacken auf Knöchelhöhe ausgestattet. Alternativ lohnt sich ein Blick auf die Slackline.

Die Vor- und Nachteile der Steigeisen-Typen

Jedes Steigeisen für den Kletter- und Bergsport eignet sich für einen anderen Einsatzzweck, wie Touren im Schnee, auf Eis oder beim Indoor-Sport, und besitzt dadurch seine eigenen Vor- und Nachteile, die wir Ihnen hier näher vorstellen möchten:

» Mehr Informationen
Typ Vorteile Nachteile
Grödel
  • geringes Gewicht
  • leicht anzubringen
  • nur für leichte Outdoor-Touren gedacht
  • Zacken sind nicht sonderlich stabil
Leichtsteigeisen
  • geringes Gewicht
  • geeignet für Schnee- und Ski-Touren
  • klassische Riemenbindung
  • eher für kurze Touren geeignet
  • Zacken können schnell verbiegen
Steigeisen zum Eiskletter
  • sehr stabil (auch die Zacken)
  • variable Stellung der Zacken
  • für lange Touren in Eis und Schnee geeignet
  • exzellenter Halt in Schacht und Eiswand
  • höheres Gewicht
Das Baumeisen
  • geringes Gewicht
  • stabile Verarbeitung
  • nicht für andere Einsatzzwecke geeignet

FAQ: Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Steigeisen

Wie werden Steigeisen befestigt?

Die Art der Befestigung hängt vom Typ Ihres Modells ab, weswegen Sie in einem Steigeisen-Test herausfinden sollten, welche Befestigungsart Ihnen am besten zusagt. Unterschieden wird dabei zwischen der Hebelbindung und der Riemenbindung. Wir erklären Ihnen, wie diese funktionieren und was Sie im Vorfeld tun müssen, damit Sie Ihre Touren ohne großes Unfallrisiko genießen können. Sind Sie sich nach dieser Anleitung weiterhin unsicher, lassen Sie sich die Befestigung zu Ihrer Sicherheit in einem Klettershop oder Outdoor-Shop erklären.

» Mehr Informationen

Vorbereitung zur Befestigung

Bevor Sie Ihre Steigeisen binden und befestigen können, müssen Sie die Länge der Steigeisen an die Länge der Sohle Ihrer Schuhe anpassen. Im Idealfall nehmen Sie diese Einstellung nicht direkt am Berg, sondern bereits zu Hause vor. Tragen Sie Ihre Schuhe nicht bei der Anpassung der Länge.

» Mehr Informationen
Vorsicht!
Verwechseln Sie nicht das linke und das rechte Steigeisen. Der Verschluss der Befestigungsgurte liegt an den Außenseiten Ihrer Beine!

Befestigen von Steigeisen mit Hebelbindung

Stellen Sie Ihre Schuhe mit der Vorderkappe zuerst in das Steigeisen. Schieben Sie die Vorderkappe unter den Bügel oder in das dafür vorgesehene Steigeisen-Körbchen. Legen Sie den Kipphebel an der Ferse an und achten Sie darauf, dass die Schuhe fest sitzen. Legen Sie den Befestigungsgurt an (Schlaufe/Öse am Steigeisen-Körbchen oder Metallbügel). Kürzen Sie überlange Gurte ggf. mit einem Messer und versiegeln Sie diesen mit einem Feuerzeug. Fertig ist die Befestigung mit Hebelbindung

» Mehr Informationen

Befestigen von Steigeisen mit Riemenbindung

Setzen Sie die Ferse Ihrer Schuhe zuerst in das Steigeisen. Stellen Sie Ihre Schuhe flach auf das Steigeisen. Legen Sie die vordere Befestigungsschlaufe über die Vorderkappe Ihrer Schuhe. Befestigen Sie die Gurte so, dass diese nicht verdreht sind und flach an Ihren Schuhen anliegen. Achten Sie darauf, dass die Gurte niemals auf dem Boden hängen oder anderweitig herunterbaumeln und kürzen Sie diese gegebenenfalls. Fertig ist die Befestigung mit Riemenbindung

» Mehr Informationen

Wie befestige ich Steigeisen am Rucksack?

Steigeisen und Pickel werden genauso wie anderes Zubehör (Zelt fürs Camp, Ausrüstung & Co.) direkt im Rucksack verstaut. Idealerweise benutzen Sie eine spezielle Steigeisentasche, die die scharfkantigen Stellen der Eisen verträgt.

» Mehr Informationen

Wie geht man mit Steigeisen?

In Steigeisen gehen Sie im Gelände und auch auf Ski- oder Hochtouren breitbeiniger als gewöhnlich. Auf Eis sollten Sie die Zacken hart in den Boden stampfen, auf wenig steilem Gelände sollten Sie auf Vertikalzacken laufen und in steilem Gelände empfiehlt es sich, in Serpentinen aufzusteigen.

» Mehr Informationen

Was sind halbautomatische Steigeisen?

Halbautomatische Steigeisen besitzen an der Front ein Körbchen mit Riemenbindung und am hinteren Ende ein automatisches Hebelsystem. Sie sind also eine Mischung aus beiden Varianten.

» Mehr Informationen

Was bedeutet bedingt steigeisenfeste Bergschuhe?

Bedingt steigeisenfeste Bergschuhe bedeutet, dass Ihre Schuhe mit einer festen Sohle ausgestattet sind. Diese Art eignet sich nur für Leichtsteigeisen (z.B. von Black Diamond oder Petzl) oder Eisen, die mit Riemen gebunden werden.

» Mehr Informationen

Beliebte Hersteller und Marken

In puncto Kletterausrüstung sind Steigeisen von Black Diamond in diversen Shops ebenso beliebt wie Eisen von Petzl. Doch auch andere Hersteller überzeugen mit Qualität:

» Mehr Informationen
  • AustriAlpin
  • Climbing Technology
  • Raveltik
  • Stubai
  • Black Diamond
  • Grivel
  • Salewa
  • Turtles
  • Camp
  • DMM
  • Simond
  • Cassin
  • Edelrid
  • Petzl
  • Singing Rock
  • Mammut
  • Vaude

Quick Check: Diese Kaufkriterien sind wirklich wichtig

Einsatzbereich

Wählen Sie Ihre Ausrüstung stets nach ihrem Einsatzbereich aus. Orientieren Sie sich dabei gern an unserer Tabelle, die Ihnen die unterschiedlichen Typen und Einsatzgebiete vorstellt bevor Sie Ihren persönlichen Steigeisen-Test durchführen.

» Mehr Informationen

Gewicht, Größen & Material bedingen sich gegenseitig

Modelle aus Aluminium sind leichter als Modelle aus Stahl, dafür aber auch weniger stabil. Wählen Sie dennoch ein Modell, dessen Gewicht Sie gut tragen können. Achten Sie auch darauf, dass das Eisen größenverstellbar ist und Sie es der Größe Ihrer Schuhsohle anpassen können. Flexible Zehenbügel sind ebenfalls angebracht, damit Sie an unterschiedliche Schuhe passen.

» Mehr Informationen

Auch das Klettersteigset, das es Ihnen ermöglicht, auf dem Klettersteig mit Steigeisen zu gehen, sowie Trekkingschuhe oder Wanderschuhe aus Gore Tex, Eispickel, Klettergurt und anderes Zubehör findet ausreichend Platz in einem guten Rucksack.

Die Anzahl der Zacken ist für den richtigen Halt wichtig

Die Anzahl der Zacken entscheidet auch über den Halt. Grundsätzlich gilt: Je mehr Zacken, desto besser der Halt. Für Hochtouren im Eis empfehlen sich Modelle mit mindestens acht Zacken. Für einfache und kurze Geländetouren sind weniger Zacken ausreichend.

» Mehr Informationen

Der richtige Bindungstyp

Wählen Sie einen Bindungstyp, der zu Ihnen passt. Anfänger sind in der Regel mit halbautomatischen Steigeisen oder der Hebelbindung sehr gut bedient.

» Mehr Informationen

Fazit: Ihr bestes Steigeisen richtet sich nach dem Einsatzgebiet

Mit dem richtigen Steigeisen aus dem Klettershop können Sie jede Klettertour genießen. So erklimmen Sie beispielsweise mit Baumeisen diverse Bäume mühelos und finden mit Eiskletter-Steigeisen an jeder Eiswand perfekten Halt und kommen sicher an Ihr Ziel. Beim Kauf sollten Sie unbedingt auf die Befestigungsmethode und das verwendete Material achten, damit Sie lange Freude an dem Eisen Ihrer Wahl haben. Am besten führen Sie dafür einen kleinen Steigeisen-Test im Fachhandel durch.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,15 von 5)
Steigeisen
Loading...
Bildnachweise: © Natalia Liubinetska - stock.adobe.com, © ARochau - stock.adobe.com