Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wandersocken Test 2020

Die besten Wandersocken im Vergleich

Vergleichssieger
Danish Endurance
Bestseller
CFLEX
Preistipp
Falke TK1
Yuedge
Celodoro
Piarini
Modell*
Danish Endurance CFLEX Falke TK1 Yuedge Celodoro Piarini
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
2206 Bewertungen
706 Bewertungen
noch keine noch keine
23 Bewertungen
noch keine
Anzahl Paare
Preis pro Paar
1 Paar
(12,95 €/Paar)
4 Paare
(5,74 €/Paar)
1 Paar
(15,74 €/Paar)
5 Paare
(4,20 €/Paar)
4 Paare
(5,00 €/Paar)
2 Paare
(8,98 €/Paar)
Verfügbare Größen
  • EU 35 bis 38
  • EU 39 bis 42
  • EU 43 bis 47
  • EU 35 bis 38
  • EU 39 bis 42
  • EU 43 bis 46
  • EU 39 bis 41
  • EU 42 bis 43
  • EU 44 bis 45
  • EU 46 bis 48
  • EU 38.5 bis 43.5
  • EU 43.5 bis 46
  • EU 35 bis 38
  • EU 39 bis 42
  • EU 43 bis 46
  • EU 47 bis 50
  • EU 35 bis 38
  • EU 39 bis 42
  • EU 43 bis 46
  • EU 47 bis 59
Farbe/n
  • braun
  • gelb
  • grün
  • rot
  • blau
  • grün
  • orange
  • rot
  • beige
  • grau
  • schwarz
  • hell-dunkelblau
  • 3 verschiedene Farbsets
  • schwarz-rot
  • hell-/dunkelblau
  • grau
  • rot
  • schwarz
Material
  • 36 % Nylon
  • 33 % Acrylic
  • 30 % Merinowolle
  • 1 % Elasthan
  • 40 % Polyamid
  • 36 % Baumwolle
  • 18 % Polypropylen
  • 6 % Elasthan
  • 42 % Polypropylen
  • 25 % Polyacryl
  • 20 % Schnurwolle
  • 12 % Polyamid
  • 1 % Elasthan
  • 80 % Baumwolle
  • 17 % Polyester
  • 3 % Spandex
  • 75 % Baumwolle
  • 23 % Polyamid
  • 2 % Elasthan
  • 50 % Baumwolle
  • 35 % Polyester
  • 13 % Polyamid
  • 2 % Elasthan
Polsterung
  • Zehen
  • Ballen
  • Ferse
  • Zehen
  • Ballen
  • Ferse
  • Knöchel
  • Zehen
  • Ballen
  • Ferse
  • Zehen
  • Ballen
  • Ferse
  • Zehen
  • Ballen
  • Ferse
  • Knöchel
  • Zehen
  • Ballen
  • Ferse
Antibakteriell
Atmungsaktiv
Für Damen geeignet
Für Herren geeignet
Gewicht * inkl. Verpackung 81.6 g* 195 g* 998 g* k. A. k. A. 998 g*
Vor- und Nachteile
  • Merinowoll-Mischung leitet Schweiß nach außen ab
  • angenehmer Tragekomfort
  • konstante Luftzirkulation
  • federt Stöße ab
  • Schutz des gesamten Knöchels
  • integrierte Lüftungskanäle
  • anatomisches Fußbett
  • besonders gute Druckentlastung
  • Regulierung des Wärmehaushalts
  • hält Füße angenehm kühl und trocken
  • verhindert Entstehung von Blasen
  • desodorierend
  • besonders guter Sitz ohne Rutschen
  • keine störenden Nähte an den Zehen
  • fördert den Feuchtigkeitstransport
  • Komfortbund
  • kein Verrutschen
  • Dämpfung und weicher Tritt durch Innenfrottee
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Danish Endurance
  • Merinowoll-Mischung leitet Schweiß nach außen ab
  • angenehmer Tragekomfort
  • konstante Luftzirkulation
Erhältlich bei
Bestseller 1)
CFLEX
  • federt Stöße ab
  • Schutz des gesamten Knöchels
  • integrierte Lüftungskanäle
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Falke TK1
  • anatomisches Fußbett
  • besonders gute Druckentlastung
  • Regulierung des Wärmehaushalts
Erhältlich bei
Yuedge
  • hält Füße angenehm kühl und trocken
  • verhindert Entstehung von Blasen
  • desodorierend
Erhältlich bei
Celodoro
  • besonders guter Sitz ohne Rutschen
  • keine störenden Nähte an den Zehen
  • fördert den Feuchtigkeitstransport
Erhältlich bei
Piarini
  • Komfortbund
  • kein Verrutschen
  • Dämpfung und weicher Tritt durch Innenfrottee
Erhältlich bei

Die besten Wandersocken 2020

Empfehlenswerte Wandersocken im Überblick

Wandersocken aus Mischgewebe sind atmungsaktiv und haben gleichzeitig eine wärmende Funktion.

Um beim Ausflug ins Grüne keine Blasen erleiden zu müssen, sollte nicht nur das passende Schuhwerk angeschafft werden, sondern auch die passenden Socken. Spezielle Wandersocken sind für die Anforderungen bei langen Touren auf unebenem Gelände perfekt geeignet. Was Sie in Bezug auf das Material wissen müssen, wie Sie Ihre persönlichen Wandersocken Testsieger finden und Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema finden Sie im nachfolgenden Artikel.

Die Arten von Wandersocken

Mit Socken wandern sollte höchste Priorität sein, um Blasen und Verletzungen am Fuß zu vermeiden. In dem einen oder anderen Wandersocken Test wird nach Material unterschieden, um die Unterschiede in Sachen Tragekomfort besser darstellen zu können. Sollen Wandersocken Sommer tauglich sein, bestehen sie dann natürlich aus einem anderen Material als Winterwandersocken. Letztere kommen oft als Wandersocken Wolle Modelle daher. Sommermodelle hingegen sind eher dünne Wandersocken. Doch was ist nun für Sie geeignet – Wandersocken Wolle oder Synthetik Modelle? Die wichtigsten Merkmale der Socken haben wir Ihnen in dieser Tabelle zusammengefasst.

» Mehr Informationen
Wandersocken-Art Beschreibung
Kunstfaser-Wandersocken Sportsocken aus Synthetik überzeugen zunächst aufgrund der hohen Elastizität, wodurch sie sich gut an Ihre Füße anpassen. Zudem trocknen diese Strümpfe gemäß einem Wandersocken Test sehr schnell und können so innerhalb kürzester Zeit gewaschen und wieder angezogen werden. Nachteil ist allerdings, dass Kunstfasern schon nach kurzer Anwendung unangenehm riechen.
Naturfaser-Wandersocken Wollsocken, wie beispielsweise die Wandersocken Merino Variante, sind aufgrund des guten Fußklimas sehr gut geeignet und angenehm beim Tragen. Zudem ist Merinowolle sehr sanft und kratzt kaum. Baumwollsocken hingegen wirken zwar wärmend, saugen sich allerdings leicht mit Schweiß voll und begünstigen deshalb die Blasenbildung. Wandersocken aus Schurwolle riechen kaum und können so ohne Probleme auch über einen längeren Zeitraum getragen werden. Mit Seidensocken wandern hingegen wird kaum empfohlen, da sie Blasen nicht vorbeugen.
Mischfaser-Wandersocken Bei dieser Art handelt es sich aus einer Kombination aus Synthetik und Naturwolle, wodurch die positiven Eigenschaften beider Produkte vereint werden. Zum einen wird der Schweiß schnell abgegeben, zum anderen bleibt die Wärme im Schuh. So können Sie die Strümpfe schnell trocknen und haben Sommer wie Winter ein angenehmes Gefühl im Schuh.

Vor- und Nachteile verschiedener Wandersocken-Typen

Egal ob Sie Wandersocken Damen oder Wandersocken Herren Modelle suchen oder ob die Wandersocken Kinder glücklich machen sollen – bevor Sie losstürmen, sollten Sie noch einmal abwägen, welche Variante für Sie am besten geeignet ist. Um noch besser einschätzen zu können, welche Socken zum Wandern am besten für Sie geeignet sind, stellen wir Ihnen die Vor- und Nachteile des jeweiligen Materials kurz und knapp vor.

» Mehr Informationen
Wandersocken-Typ Vorteile Nachteile
Kunstfaser-Wandersocken
  • trocknen schnell
  • sehr dehnbar
  • kratzen nicht
  • riechen schnell streng
Naturfaser-Wandersocken
  • wärmen im Winter
  • kühlen im Sommer
  • riechen kaum
  • Baumwolle speichert viel Feuchtigkeit
Mischfaser-Wandersocken
  • riechen nur gering
  • leiten Feuchtigkeit gut weiter
  • trocknen schnell
  • dehnbar
  • Qualität hängt stark vom Mischverhältnis ab

Die wichtigsten Kaufkriterien für Wandersocken

Führen Sie einen eigenen Wandersocken Vergleich durch, wird Ihnen schnell auffallen, dass es nicht nur in puncto Material Unterschiede gibt, sondern auch in Sachen Form. Für den Sommer sind Kurzsocken, die bis zum Knöchel reichen, vollkommen ausreichend. Diese sind meist sehr dünn und auch als Zehensocken erhältlich. So bildet sich zwischen den einzelnen Zehen keine Feuchtigkeit und Fußpilz wird vermieden. Für Damen, Herren sowie Kinder gibt es dabei die passenden Größen und Passformen für den optimalen Tragekomfort. Tragen Sie Schuhe mit hohem Schaft, so empfiehlt sich der Kauf von Kniestrümpfen beziehungsweise wadenhohen Socken zum Wandern. Als Thermo-Socken produziert, wärmen sie bei Wanderungen im Winter besonders gut.

» Mehr Informationen

Bei knöchelhohen Wanderschuhen sollten auch die Wandersocken einen entsprechend hohen Schaft haben.

Wie oft Wandersocken wechseln? Wandersocken vor erstem Tragen waschen? Sind die Wandersocken Merinowolle Modelle wirklich so gut? Um Ihre letzten Zweifel zu beseitigen und Ihnen die Entscheidung beim Wandersocken kaufen zu erleichtern, haben wir Ihre am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema beantwortet.

Welche Wandersocken sind die besten?

Als sehr gute Strümpfe werden die Wandersocken Woolpower sowie die Wandersocken Falke Modelle eingestuft. Wichtig ist eine optimale Passform sowie eine gute Polsterung, damit die Wandersocken Blasen nachhaltig vermeiden. Ein Geheimtipp von professionellen Wanderern sind doppellagige Funktionssocken, die beispielsweise von Wrightsock produziert werden.

» Mehr Informationen

Wie wichtig sind Wandersocken?

Wandersocken sind für den Outdoor-Sport unverzichtbar, da sie nicht nur die Blasenbildung vermeiden, sondern auch für angenehm warme Füße sorgen. Durch eine spezielle Polsterung an den üblichen Druckstellen, zum Beispiel an Knöchel und Ferse, werden Schmerzen verhindert. Zudem verhindern atmungsaktive Socken die Bildung von Pilz zwischen den Zehen.

» Mehr Informationen

Was kosten Wandersocken?

Sind Wandersocken günstig, sind sie zumeist aus Baumwolle produziert, bieten Ihnen aber wenig Komfort. Gute Wandersocken erhalten Sie durchschnittlich ab 20 Euro. Für beste Wandersocken lässt sich natürlich noch mehr investieren.

» Mehr Informationen

Sind Wandersocken aus Wolle oder Synthetik besser?

Synthetik schneidet in Sachen Fußklima sowie Robustheit besonders gut ab. Wanderstrümpfe aus Kunstfaser sind auf die Bedürfnisse in Wanderschuhen perfekt ausgelegt. Bei Wolle sollten Sie auf Wandersocken aus Merinowolle achten, da diese sehr atmungsaktiv und antibakteriell sind. Sehr gute Wärmeeigenschaften machen diese Trekkingsocken vor allem im Winter begehrt.

» Mehr Informationen

Am besten greifen Sie zu einem Paar aus Mischfaser, welches zu 50 Prozent aus Wolle und zu 50 Prozent aus Kunstfaser besteht. So vereinen Sie die Vorteile beider Arten und profitieren von diesen.

Wie oft sollte man Wandersocken wechseln?

Tests zeigen, dass Sie die Strümpfe über mehrere Tage hinweg anziehen können. Hierfür sollten Sie sie allerdings nach jeder Tour gut trocknen oder gegebenenfalls mit klarem Wasser ausspülen. Wechseln sollten Sie die Trekkingsocken immer dann, wenn Sie durchnässt sind. Sie sollten Ihre Wandersocken vor dem ersten Tragen waschen, um Rückstände der Produktion zu beseitigen. Zudem werden Trekkingschuhe und Socken im Laden häufig anprobiert, wodurch beim Kauf Bakterien und Ähnliches im Stoff hängen können.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Wandersocken-Marken und Hersteller

Ob Wandersocken für den Sommer oder dicke Wandersocken – auf die Qualität der Verarbeitung sowie des Materials kommt es an, wenn Sie blasenfrei bleiben möchten. Die nachfolgende Liste zeigt Ihnen die wichtigsten Hersteller, die derzeit auf dem Markt vertreten sind und deren Produkte im Regelfall ohne Bedenken gekauft werden können:

» Mehr Informationen
  • Ullfrotté AB (Woolpower)
  • Falke
  • Lukas Meindl
  • Smartwool
  • Icebreaker

Abgesehen von Funktionssocken lassen sich von diesen Produzenten teilweise auch Wanderschuhe und Wanderstöcke sowie Rucksäcke kaufen, sodass Sie für den Urlaub in den Bergen perfekt ausgerüstet sind.

Kaufberatung für Wandersocken

Damit Sie die zu Ihnen passenden Wanderstrümpfe finden können, sollten Sie einige Kriterien beachten, die wir Ihnen nachfolgend näher beschreiben.

» Mehr Informationen
  • Material: Vermeiden Sie Wandersocken aus klassischer Wolle, wenn Sie ein angenehmes Fußklima sowie einen guten Tragekomfort haben möchten. Besser sind Wandersocken aus Merino (im Winter) oder Synthetik. Socken aus Mischgewebe sind ganzjährig tragbar, da sie die positiven Eigenschaften von Naturfaser und Kunstfaser vereinen und deshalb ein optimales Fußklima, einen angenehmen Tragekomfort und wenig Geruchsbildung bieten.
  • Fußform: Fußformen sind sehr individuell und weisen geschlechterspezifische Unterschiede auf, weshalb Sie dementsprechend spezielle Wandersocken für Damen beziehungsweise Herrensocken kaufen sollten, um Blasen zu vermeiden. Damensocken sind deutlich schmaler geschnitten, während Wandersocken für Herren auf breitere Waden und eine eher eckige Fußform ausgelegt sind.
Gut zu wissen
Stiftung Warentest stellte in einer Meldung 2016 fest, dass jeder vierte Deutsche an Fußpilz leidet. Sorgen Sie deshalb für ein trockenes Fußklima. Medikamente mit Clotrimazol, Bifonazol, Terbinafin sowie Naftifin helfen bei Fußpilz.
  • Größe: Die Größe ist vor allem bei Wandersocken für Kinder entscheidend. Bei zu großen Produkten bilden sich schnell Falten und Wanderkniestrümpfe rutschen herunter. Das ist nicht nur lästig, sondern verursacht Druckstellen und Reibung. Achten Sie deshalb darauf, dass die Strümpfe fest sitzen (ohne zu drücken). Bei Kindern empfiehlt sich der erneute Kauf von Socken nach jedem Wachstumsschub.
  • Polsterung: Um in den Wandersocken blasenfrei zu bleiben, platzieren die Hersteller besondere Polsterungen an den üblichen Druckstellen wie Ferse und Knöchel. Gute Trekkingsocken für Damen sowie Wandersocken für Herren sollten deshalb über sichtbare Polsterungen an Knöchel, Ferse, im Hallux-Bereich und am Schienbein verfügen. Zudem kann das Einreiben mit Hirschtalg an kritischen Stellen Ihrer Füße Blasen vermeiden.

Fazit

Trekkingsocken für Kinder, Damen und Herren sollten in Sachen Passgenauigkeit sowie Material und Polsterung perfekt zu ihren Füßen passen. Dabei empfiehlt sich für den Sommer der Kauf von dünnen Wandersocken aus Synthetik. Im Winter hingegen sorgen dicke Merinowoll-Strümpfe für eine optimale Wärmebildung in Verbindung mit guter Luftzirkulation. Nach dem Kauf sollten Sie die Wandersocken waschen, um Rückstände der Produktion zu beseitigen.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,53 von 5)
Wandersocken
Loading...
Bildnachweise: © perfectmatch , EdNurg - stock.adobe.com