Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Weidezaungerät Test 2020

Die besten Weidezaungeräte im Vergleich

Für Landwirte und Tierbesitzer hat der Schutz der Tiere Priorität. Besondere Schafe, Kühe, Pferde und andere Weidetiere müssen vor dem Weglaufen und vor Wildtieren geschützt werden. Zum Einsatz kommt ein Weidezaun, der über ein Gerät mit Strom versorgt wird und die Tiere am Überschreiten der Zaungrenze hindert. Ein Elektrozaun erhält seine Energie über das Weidezaungerät, das in Tests stets durch eine gute Leistung und einfache Handhabung überzeugen sollte. In unserer Produkttabelle finden Sie viele gute Geräte, dank denen Sie sich zukünftig keine Sorgen mehr um Ihre Tiere machen müssen.

Das beste Weidezaungerät 2020

Eindringlinge wie Wölfe, Füchse oder Wildschweine halten Sie mit einem Weidezaungerät effektiv von Ihren Tieren fern.

Ob Pferde, Ziegen, Kühe oder Schafe – halten Sie Ihre Tiere auf einer eingezäunten Weide gut geschützt. Statt einen Hüte-Hund einzusetzen, ist der Zaun mit Strom eine gute Alternative, der zuverlässig funktioniert und dank dem die Tiere auch ohne Aufsicht auf der Weide stehen können.

Das Elektrozaungerät kann über verschiedene Arten an die Stromversorgung angeschlossen werden. Zum Beispiel an eine Autobatterie oder eine spezielle Weidezaunbatterie. Worauf es außer der richtigen Kontaktspannung ankommt, wenn Sie Ihre Weidentiere mit einem Weidezaun-Stromgerät schützen wollen, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung.

Weidezaungeräte gibt es mit Solar-, Netz- oder Batteriebetrieb

Ob ein mobiles Weidezaungerät mit Batterie und Solar oder ein elektrischer Weidezaun, der über den normalen Netz-Strom versorgt wird – hier stellen wir Ihnen alle drei Varianten vor.

» Mehr Informationen

Ein Weidezaun im Batteriebetrieb ist flexibel einsetzbar

Ein batteriebetriebenes oder aufladbares Weidezaungerät ist dann die richtige Wahl, wenn Sie vor Ort auf der Weide keinen Stromanschluss zur Verfügung haben und diesen auch nicht so leicht legen lassen können. Diese Geräte werden meist über einfache 12-V-Autobatterien mit Energie versorgt und haben daher eine deutlich geringere Leistung als über Feststrom betriebene Varianten.

» Mehr Informationen

Dank Netzbetrieb ist die Stromversorgung stets zuverlässig sichergestellt

Steht Ihnen ein Feststromanschluss zur Verfügung, können Sie ein Elektrozaungerät mit den gängigen 230 Volt aus der Steckdose betreiben. Das ist überall dort möglich, wo sich der Weidezaun in direkter Nähe zu einem klassischen Stromnetz befindet, zum Beispiel in der Nähe Ihres Hauses. Diese Weidezaungeräte überzeugen durch ihre hohe Leistung und dauerhafte Stromversorgung.

» Mehr Informationen

Ein Solar-Weidezaungerät wird über ein Solarpanel mit Energie versorgt

Weidezaungeräte die mit Solarenergie arbeiten, verfügen über ein kleines Solarpanel. Die Sonnenenergie wird somit aufgenommen und gespeichert. Allerdings ist hierbei ein sonnenreicher Standort von Bedeutung, weswegen wir die Anwendung lediglich in sonnenreichen Gebieten empfehlen würden. In der Regel verfügt das Weidezaungerät mit Solarpanel zusätzlich über eine Batterie, um den Schutz auch an bewölkten Tagen zu gewährleisten.

» Mehr Informationen

Vorteile und Nachteile der Weidezaungerät-Typen

Welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Weidezaungeräte-Typen haben, sehen Sie hier noch mal in einer Tabelle gegenübergestellt.

» Mehr Informationen
Weidezaungerät-Art Vorteile Nachteile
Batteriebetrieb
  • Flexibler Einsatz
  • Für Weiden ohne Stromanschluss
  • Günstig
  • Weniger Leistung
  • Ersatzbatterien müssen nachgekauft werden
Netzbetrieb
  • Dauerhafte Stromversorgung
  • Sehr leistungsstark
  • Keine Ersatzbatterien notwendig
  • Keine Leistung bei Stromausfall
Solarbetrieb
  • Flexibler Einsatz
  • Für abgelegene Gegenden ohne Strom geeignet
  • Weniger Leistung
  • nur in sonnenreichen Regionen lohnenswert

Grundsätzlich ist die Netzstrom-Variante zu bevorzugen, sofern Sie vor Ort eine Stromzufuhr ermöglichen können.

Die wichtigsten Infos: Betriebsspannung, Leistung, Art der Tiere und IP-Schutzart

Informieren Sie sich zu den folgenden Punkten, bevor Sie sich für den Kauf eines bestimmten Weidezaungeräts entscheiden.

» Mehr Informationen

Achten Sie auf die IP-Schutzklasse IP X4

Achten Sie auf eine ausreichende IP-Schutzklasse.

Ein Weidezaungerät Testsieger sollte mindestens die IP-Schutzart ”IP X4” bieten, da diese die empfindliche Elektronik vor Nässe schützt.

Einem Dauerregen würde ein Gerät mit dieser Schutzklasse aber dennoch nicht standhalten. Sie sollten das Gerät daher geschützt aufstellen, zum Beispiel unter einem kleinen Dachkonstruktion.

Dank einer Zaunkontroll-Leuchte haben Sie alles immer im Blick

Wird der Stromkreis an einer Stelle geschlossen, ist eine im Weidegerät integrierte Kontrollleuchte sehr sinnvoll. Diese leuchtet auf, sobald ein Objekt den Zaun dauerhaft berührt. Zum Beispiel ein umfallender Baum oder ein heruntergefallener Ast. Dann wissen Sie genau, wann ein Kontrollgang am Zaun notwendig ist und wann alles ordnungsgemäß funktioniert. So sparen Sie sich unnötige Wege zur Kontrolle.

» Mehr Informationen

Die Anti-Zaunbewuchs-Funktion hält übermäßigen Bewuchs fern

Ist der Bewuchs am Zaun sehr dicht, benötigt ein Weidezaungerät über fünf Joule Leistung. Praktisch ist hier die Anti-Zaunbewuchs-Funktion. Diese sorgt dafür, dass Gras und andere Pflanzen bei einem direkten Kontakt zum Zaun absterben und so nicht mehr weiterwachsen.

» Mehr Informationen

Gute Weidezaungeräte sollten witterungsfest, spritzwassergeschützt und bei den 230 Volt Geräten zusätzlich noch mit einem Blitzschutz ausgestattet sein.

Nicht jede Spannung ist geeignet für jede Tierart

Die Kontaktspannung eines Weidezaungeräte hängt auch von der Tierart ab und wird in Volt angegeben. Ob Sie ein Gerät mit der Betriebsspannung 9, 12 oder 230 Volt nutzen, kann also unterschiedlich sein. Einige Tiere lassen sich sehr leicht vom Zaun abhalten, andere benötigen ein stärkeres Gerät.

» Mehr Informationen

Bei nur wenigen Modellen kann die Spannung bei Berührung an verschiedene Tierarten angepasst werden. Je nach Gerät sind hier zwei bis sechs Spannungs-Stufen möglich.

Tier-Art Beschreibung
Leicht zu haltende Tiere
  • Tiere mit kurzem Fell
  • Katzen, Hunde, Pferde, Kühe, Schweine
  • Leichtere Impulse bei Berührung
  • Empfohlene Kontaktspannung: mind. 2.000 Volt
Schwer zu haltende Tiere
  • Geflügel, Schafe, Wildtiere, Ziegen
  • Tiere mit langem Fell oder Feder
  • Impulse bei Berührung werden stärker gespürt
  • Empfohlene Kontaktspannung: mind. 4.000 Volt

FAQ: Wichtige Fragen und Antworten zu Weidezaungeräten

Wie stark muss ein Weidezaungerät sein?

Warnschilder nicht vergessen!:
Vergessen Sie nicht, entlang des Zaunes genügend Warnschilder aufzustellen, wenn Sie diesen an den Strom anschließen. Das hält Kinder, aber auch Erwachsene von einer Berührung und den damit verbundenen Schmerzen ab.

Die Stärke eines Weidezaungerätes wird in Watt gemessen. Je höher die Wattzahl, desto stärker ist das Gerät. Das Gerät muss so stark sein, dass es die zu haltenden Tiere zuverlässig von einem Ausbruch abhält, aber auch Wildtiere von den Weidetieren fernhält. Generell brauchen Tiere mit einem dickeren Fell eine stärkeres Weidezaungerät. Auch wenn viele Pflanzen und Gräser am Zaun wachsen, sind starke Geräte wichtig.

Was bedeutet Joule bei einem Weidezaungerät?

Joule steht für den elektrischen Impuls, der am Weidezaun bei einer Berührung abgegeben wird. Die meisten Weidezaungeräte erzeugen elektrische Impulse zwischen 0,1 und 7,5 Joule. Je schwieriger die Tiere zu halten sind, desto mehr Impulsenergie in Joule muss das Weidezaungerät abgeben. Modelle bis zu 30 Joule kommen für sehr große Wildtiere, zum Beispiel im Zoo zum Einsatz.

» Mehr Informationen

Wo können Sie ein Weidezaungerät kaufen?

Einen Weidezaungerät Test der Stiftung Warentest gibt es derzeit noch nicht, sodass wir Ihnen hier nicht den einzigen Weidezaungerät Testsieger vorstellen können.

Ein starkes Weidezaungerät plus Zubehör finden Sie im Fachhandel für Landwirtschafts- und Tierzubehör.

Am größten ist die Sortimentvielfalt allerdings online. Unserer Tabelle entnehmen Sie solche Geräte, die wir aktuell als die besten Weidezaungeräte wahrnehmen. Für ein eher kleines Budget, empfehlen wir unseren Preis-Leistungs-Sieger.

Die Stiftung Warentest hat noch einen Weidezaungeräte-Test durchgeführt und entsprechend noch keinen Testsieger küren könne.

Die besten Marken und Hersteller

Nachfolgend entnehmen Sie der Aufzählung, die besten Marken und Hersteller, die auch in Tests immer wieder gut abschneiden.

» Mehr Informationen
  • Voss Farming
  • Ako
  • Gallagher
  • Horizont
  • Eider
  • Mammut
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Weidezaungerät
Loading...
Bildnachweise: © Animaflora PicsStock - stock.adobe.com, © Lukas - stock.adobe.com, © fotoman1962 - stock.adobe.com