Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wurfzelt Test 2020

Die besten Wurfzelte im Vergleich

Vergleichssieger
Qisan
Bestseller
Quechua 2 Seconds Fresh & Black
Lumaland Outdoor Pop Up
Qeedo Quick Pine 3
High Peak Hyperdome 3
High Peak Campo 2
Preistipp
CampFeuer Wurfzelt Quiki
Modell*
Qisan Quechua 2 Seconds Fresh & Black Lumaland Outdoor Pop Up Qeedo Quick Pine 3 High Peak Hyperdome 3 High Peak Campo 2 CampFeuer Wurfzelt Quiki
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine
138 Bewertungen
129 Bewertungen
181 Bewertungen
91 Bewertungen
noch keine noch keine
Geeignet für 4 Personen 2 Personen 3 Personen 3 Personen 3 Personen 2 Personen 2 Personen
Wassersäule 3.000 mm 2.000 mm 3.000 mm 2.000 mm 2.000 mm 1.500 mm k. A.
Gestänge Fiber­glas Fiber­glas Fiber­glas Fiber­glas Federstahl Fiber­glas Fiber­glas
Zelthaut Poly­ester Poly­ester Poly­ester Poly­ester Poly­ester Poly­ester Poly­ester
Schlafkammer 290 x 200 cm 210 x 120 cm 210 x 210 cm 200 x 200 cm 190 x 210 cm 220 x 120 cm 250 x 150 cm
Moskitonetz
Belüftungsöffnungen
Inkl. Tragetasche
Außenmaße 290 x 200 x 130 cm 210 x 120 x 98 cm 220 x 220 x 130 cm 300 x 200 x 130 cm 210 x 210 x 130 cm 220 x 120 x 90 cm 250 x 150 x 100 cm
Gewicht 4.9 kg 3.1 kg 5.4 kg 4.7 kg 4.1 kg 1.4 kg 2.4 kg
Vor- und Nachteile
  • robuste Reißverschlüsse
  • kleine Netztaschen für Wertsachen
  • getrennter Gepäckbereich
  • dunkle Schlafhöhle, auch bei Tageslicht
  • Innenraum bleibt kühl dank Spezialgewebe
  • selbsttragende Kuppelstruktur
  • UV-geschützt
  • wetterfest
  • kompakte Tragetasche
  • innovatives Quick-Up-System
  • Vorraum mit Platz für Gepäck
  • versiegelte Nähte
  • hoher Eingang
  • Rundbogen-Vordach und durchdachte Belüftung
  • kleines Packmaß
  • leichte Konstruktion
  • extra große Ventilation
  • versiegelte Nähte
  • kompaktes Packmaß
  • atmungsaktives Gewebe
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Qisan
  • robuste Reißverschlüsse
  • kleine Netztaschen für Wertsachen
  • getrennter Gepäckbereich
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Quechua 2 Seconds Fresh & Black
  • dunkle Schlafhöhle, auch bei Tageslicht
  • Innenraum bleibt kühl dank Spezialgewebe
  • selbsttragende Kuppelstruktur
Erhältlich bei
Lumaland Outdoor Pop Up
  • UV-geschützt
  • wetterfest
  • kompakte Tragetasche
Erhältlich bei
Qeedo Quick Pine 3
  • innovatives Quick-Up-System
  • Vorraum mit Platz für Gepäck
  • versiegelte Nähte
Erhältlich bei
High Peak Hyperdome 3
  • hoher Eingang
  • Rundbogen-Vordach und durchdachte Belüftung
  • kleines Packmaß
Erhältlich bei
High Peak Campo 2
  • leichte Konstruktion
  • extra große Ventilation
Erhältlich bei
Preistipp 1)
CampFeuer Wurfzelt Quiki
  • versiegelte Nähte
  • kompaktes Packmaß
  • atmungsaktives Gewebe
Erhältlich bei

Die besten Wurfzelte 2020

Empfehlenswerte Wurfzelte im Überblick

Ein gutes Wurfzelt bekommen Sie von der Marke Coleman.


Gehen Sie gerne campen? Romantisch an einem See oder solide auf einem Campingplatz? Oder gehen Sie gerne wandern und klettern, gerne auch über Nacht, und benötigen eine praktische Schlafmöglichkeit, beispielsweise ein Zelt? Wenn Sie eine dieser Fragen mit „Ja“ beantworten können, dann sollten Sie sich unbedingt unseren Ratgeber über eine noch recht junge Innovation im Camping-Sektor anschauen: das Wurfzelt, auch Pop up Zelt, Schnellaufbauzelt, Ruck zuck Zelt, Quick up Zelt oder Sekundenzelt, genannt. Und tatsächlich funktioniert es so, wie der Name vermuten lässt: Sie werfen es hin und es poppt auf zu voller Größe (pop up = englisch für aufspringen, sich entfalten). Dank seiner einzigartigen Technik lässt sich das Pop up Zelt klein zusammenfalten und nimmt kaum Platz weg, also ein Zelt mit kleinem Packmaß und das perfekte Outdoorzelt zum Zelt Trekking! Doch wie funktioniert das Zelt Camping mit solch einem Zelt genau und worauf müssen Sie beim Kauf achten? In einem Wurfzelt Test bzw. Vergleich erfahren Sie mehr dazu.

Verschiedene Wurfzelt-Arten in der Übersicht

Das klassische Camping Zelt kennt jeder: Es hat ein Gestänge, welches zusammengesteckt werden muss, und eine Kabine, die auf das Gestänge gefädelt wird. Oft kommt noch eine Außenhaut dazu, die über diese Konstruktion gespannt wird. Der Aufbau von solch einem Kuppelzelt ist relativ aufwändig und Sie benötigen viele Einzelteile. Anders bei einem Wurfzelt. Diese Camping Zelte bestehen meist nur aus einem Teil – der Kabine mit dem integrierten Gestänge. Wer jetzt denkt, dass es das nur als Einmannzelt gibt, der irrt. Auch Modelle mit mehreren Kabinen gibt es. Wir zeigen Ihnen die beiden Wurfzelt-Arten in der Übersicht.

» Mehr Informationen
Wurfzelt-Art Beschreibung
Einfaches Wurfzelt (1 Kabine) Die Technik ist ausgeklügelt: Fiberglasstäbe, die ringförmig angeordnet sind, sind mit der Zelthaut verbunden. Mit einem speziellen Faltmechanismus wird das Gestänge, das durch Fiberglasringe halbiert werden kann, zusammengelegt. Durch die Federkraft der Fiberglasringe steht das Zelt im zusammengelegten, verpackten Zustand unter einer starken Spannung. Diese wird freigesetzt, wenn das Zelt ausgepackt wird, und das Zelt entfaltet sich. Die Konstruktion ist in sich so stabil, dass das Zelt dann alleine stehen kann. Zum Wurfzelt zusammenlegen bzw. Wurfzelt zusammenfalten braucht es etwas Übung. Insbesondere bei den billigen Modellen gestaltet sich das mitunter schwierig und braucht anfangs etwas Zeit. Wenn Sie die Technik erst einmal verstanden haben, geht das Wurfzelt zusammenbauen, aber auch der Abbau, sehr schnell. Das einfache Wurfzelt mit einer Kabine ist ein sehr kleines Zelt, das für maximal 2 Personen oder auch als 3 Mann Zelt für Paare mit Baby geeignet ist. Dafür ist es aber auch ein sehr leichtes Zelt, das im Gepäck kaum auffällt.
Familienwurfzelt Beim Familienwurfzelt handelt es sich um ein großes Zelt für mindestens 4 Personen, in manchen Fällen sogar bis zu 6 Personen. Sie haben oft sogar eine Art Vorraum, der als Essecke oder Lagerplatz für Gepäck genutzt werden kann. Das Familienwurfzelt verfügt über mehrere Schlafkabinen, was dem Camper ein bisschen Privatsphäre verschafft. Ein großes Zelt (z. B. 4 Mann oder 6 Mann) hat den Nachteil, dass sich das scheibenförmige Packmaß nachteilig beim Transport auswirken kann.

Das Wurfzelt eignet sich wegen dem einfachen Zeltbau, der selbsttragenden Konstruktion und dem geringen Gewicht für sehr viele Bereiche. So kann es beispielsweise auch gut als Steilwandzelt eingesetzt werden, da es auf praktisch jedem Untergrund aufgebaut werden kann. Dank der einfachen Handhabung haben auch Einsteiger große Freude an einem Wurfzelt. Für uneingeschränktes Camping-Vergnügen benötigen Sie aber zudem einen guten Schlafsack, denn gegen Kälte kann das beste Zelt nicht schützen.

Vor- und Nachteile verschiedener Camping-Zelte

Alle Stärken und Schwächen der unterschiedlichen Camping Zelt Typen sehen Sie in der folgenden Tabelle gegenübergestellt.

» Mehr Informationen
Wurfzelt-Typ Vorteile Nachteile
Einfaches Wurfzelt
  • klein und handlich
  • schnell aufgebaut
  • wenig Platz
Familienzelt
  • viel Platz
  • für 4 oder 6 Personen geeignet
  • Aufbau dauert länger
  • teurer
  • höheres Gewicht

Welches Wurfzelt ist für Sie geeignet?

Ein Zelt (z. B. Trekkingzelt) muss bestimmte Ansprüche hinsichtlich Wetterfestigkeit und Stabilität erfüllen, das gilt auch für das Wurfzelt. Wir haben die wichtigsten Informationen aus einem Wurfzelt Test für Sie übersichtlich zusammengefasst.

» Mehr Informationen

Stabilität

Unter normalen (Wetter-)Umständen bietet ein Wurfzelt durch seine besondere Konstruktion genügend Stabilität, um Wind und Wetter zu trotzen. Bei extremen Wetterbedingungen sollten Sie das Zelt allerdings zusätzlich mit Heringen oder Erdnägeln sichern.

» Mehr Informationen

Wassersäule

Der Wert der Zelt Wassersäule sagt etwas darüber aus, in welchem Maße ein Zelt wasserdicht ist. Wurfzelte haben eine Wassersäule von 500 bis 3.000 Millimetern. Ab einem Wert von 1.500 gilt ein Zelt als wasserdicht, allerdings trifft das nicht für Dauerregen zu. Um auch unter widrigen Umständen genutzt werden zu können, sollte die Wassersäule 3.000 Millimeter betragen. Dann können Sie Ihr Wurfzelt getrost auch für längere Campingeinsätze nutzen. Was darunter liegt, ist als gutes Garten- oder Strandzelt anzusehen.

» Mehr Informationen

Zelt Stehhöhe

Ein Wurfzelt Vergleich hat gezeigt, dass die Stehhöhe in den Zelten oft nicht über 1,3 Meter hinauskommt. Oft sogar noch weniger, insbesondere bei den einfachen Wurfzelten liegt die Höhe unter 1 Meter. Es ist also unbequem bis unmöglich, darin zu stehen. Legen Sie Wert darauf, im Zelt aufgerichtet stehen zu können, sollten Sie nach einem Familienzelt Ausschau halten.

» Mehr Informationen

Ein Wurfzelt hat insgesamt ein eher sparsames Platzangebot.

Belüftung

Für ein angenehmes Klima sollten Camping Zelte über mehrere Belüftungsschlitze verfügen und die Tür sollte komplett geöffnet werden können. Achten Sie darauf, dass das Zelt Öffnungen an der Decke und an den Seiten hat. Wir empfehlen außerdem ein Insektennetz, damit die Tür offen gelassen werden kann, ohne dass Mückenschwärme ins Zelt einfallen.

» Mehr Informationen

Gewicht

Wurfzelte sind an sich schon Leichtgewichte, allerdings hängt das Gewicht von der Qualität der Außenhaut ab. Die leichtesten Modelle (z. B. Ultraleichtzelt bzw. Ultralight Zelt) sind also qualitativ nicht unbedingt die besten. Zudem ist das Gewicht alleine nicht ausschlaggebend für den Transport, ein kleineres Packmaß ist ebenso von Bedeutung. Dieses ist bei den hochwertigen Zelten in der Regel vorteilhafter.

» Mehr Informationen
Tipp
Wenn Sie ein Zelt günstig kaufen möchten, sind auch die Angebote der Discounter oder Baumärkte einen Blick wert. Hier finden Sie oft saisonal ein gutes Zelt Angebot, sodass Sie besonders zum Ende der Zeltsaison ein sehr preiswertes Zelt kaufen können.

Preis

Sie möchten ein Campingzelt kaufen, dafür aber nur wenig Geld ausgeben? Gute Zelte, die noch dazu wenig kosten, finden Sie zum Beispiel über einen Online-Preisvergleich. Hier sehen Sie alle Preise und Ausstattungsmerkmale im Überblick, sodass Sie günstige Zelte schneller finden als in einem Zeltfachgeschäft vor Ort.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Wurfzelt-Hersteller

Besonders beliebt sind zum Beispiel Modelle wie das Quechua Wurfzelt und Decathlon Wurfzelt, aber auch Globetrotter Zelte (z. B. Kuppelzelt, Ultralight Zelt, Outdoor Zelt) sind für ihre gute Qualität bekannt. Hier sehen Sie eine Auswahl der beliebtesten Hersteller und Marken für Wurfzelte:

» Mehr Informationen

• Decathlon
• Quechua (z. B. Quechua fresh and black, Quechua 2 seconds)
• Coleman
• Outwell
• Globetrotter

Sinnvolles Zubehör für ein Wurfzelt

Nicht fehlen darf beim Campingurlaub natürlich die passende Ausstattung für den Innenbereich. Dazu gehört der Schlafsack, aber auch Luftmatratzen, Isomatten, Campingkochzubehör sowie vieles mehr, das den Aufenthalt in einem Trekkingzelt oder Outdoor Zelt noch angenehmer macht.

» Mehr Informationen

Fazit

Durch einen Wurfzelt Test bzw. Vergleich erhalten Sie einen guten Überblick darüber, was Sie beim Zelt Kauf alles beachten sollten. Entscheidend für die Wahl des passenden Wurfzeltes ist die Anzahl der Personen, die darin übernachten wollen. Für Singles oder Paare gibt es günstige Zelte wie das kleine, leichte Wurfzelt mit einer Kabine. Eventuell findet hier sogar noch ein Baby Platz. Für die größere Familie oder auch für Gruppen sollte es allerdings ein etwas größeres Modell sein. Hier gibt es große Familienzelte, die oft mit zwei Kabinen und einem Vorraum ausgestattet sind. Natürlich sind die großen Modelle etwas schwerer und teurer, dank der Pop-up-Technik aber ebenfalls sehr schnell aufgebaut. Alternativ gibt es noch das Pop up Zelt Kinder, das als Zelt kleines Packmaß überzeugen kann.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Wurfzelt
Loading...