Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Zerkleinerer Test 2020

Die besten Zerkleinerer im Vergleich

Vergleichssieger
WMF LINEO
Bestseller
KitchenAid 5KFC3516EOB
Grundig CH 8680
Amzchef
Homeasy Food Chopper
Kenwood CH580
Preistipp
Russell Hobbs 24660-56
Modell*
WMF LINEO KitchenAid 5KFC3516EOB Grundig CH 8680 Amzchef Homeasy Food Chopper Kenwood CH580 Russell Hobbs 24660-56
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine
391 Bewertungen
noch keine
867 Bewertungen
425 Bewertungen
noch keine
3328 Bewertungen
Leistung 500 W 240 W 800 W 300 W 350 W 500 W 200 W
Fassungsvermögen 0.5 l 0.8 l 0.5 l 1.8 l 2 l 0.5 l 0.5 l
Anzahl der Klingen 2 Stk. 2 Stk. 4 Stk. 4 Stk. 4 Stk. 4 Stk. 2 Stk.
Material Gehäuse Edelstahl Kunststoff Kunststoff Kunststoff Edelstahl Edelstahl Kunststoff
Geschwindigkeitsstufen 2 Stk. 2 Stk. 1 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 1 Stk. 1 Stk.
Einhandbedienung
BPA frei
Spülmaschinenfest
Maße 26.5 x 19 x 15.5 cm 25 x 21 x 17 cm 31 x 22 x 20 cm 35 x 23 x 19 cm 25 x 22 x 18 cm 26.5 x 13 x 13 cm 23 x 18 x 16 cm
Gewicht 1.7 kg 1.2 kg 0.7 kg 2.4 kg 1.3 kg 1.4 kg 1.6 kg
Vor- und Nachteile
  • platzsparend
  • LED-Beleuchtung
  • robuster Behälter
  • BPA-freie Arbeitsschüssel
  • hochwertige Verarbeitung
  • Impulsfunktion
  • in verschiedenen Farben erhältlich
  • zur Zubereitung von Babynahrung geeignet
  • robuste Klingen
  • rutschfester Gummiboden
  • Geschwindigkeit individuell anpassbar
  • hochwertige Klingen
  • hohes Fassungsvermögen
  • besonders leistungsstark
  • relativ leiser Betrieb
  • auf 2 Ebenen angeordnete Klingen
  • Gummifuß für sicheren Stand
  • modernes Design
  • zusätzlicher Deckel zur Aufbewahrung
  • hochwertige Verarbeitung
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
WMF LINEO
  • platzsparend
  • LED-Beleuchtung
  • robuster Behälter
Erhältlich bei
Bestseller 1)
KitchenAid 5KFC3516EOB
  • BPA-freie Arbeitsschüssel
  • hochwertige Verarbeitung
  • Impulsfunktion
Erhältlich bei
Grundig CH 8680
  • in verschiedenen Farben erhältlich
  • zur Zubereitung von Babynahrung geeignet
  • robuste Klingen
Erhältlich bei
Amzchef
  • rutschfester Gummiboden
  • Geschwindigkeit individuell anpassbar
  • hochwertige Klingen
Erhältlich bei
Homeasy Food Chopper
  • hohes Fassungsvermögen
  • besonders leistungsstark
Erhältlich bei
Kenwood CH580
  • relativ leiser Betrieb
  • auf 2 Ebenen angeordnete Klingen
  • Gummifuß für sicheren Stand
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Russell Hobbs 24660-56
  • modernes Design
  • zusätzlicher Deckel zur Aufbewahrung
  • hochwertige Verarbeitung
Erhältlich bei

Die besten Zerkleinerer 2020

Empfehlenswerte Zerkleinerer im Überblick

Ein elektrischer Zerkleinerer für die Küche nimmt Ihnen einiges an körperlicher Arbeit ab.

Küchenhelfer sind in deutschen Küchen längst zum Standard geworden. Statt aufwendig von Hand zu schneiden und so Obst, Gemüse und Co. mit viel Kraft- und noch mehr Zeitaufwand in die gewünschte Form zu bringen, wird der Zerkleinerer benutzt. Starköche wie Jamie Oliver haben es vorgemacht und erschwingliche Preise runden das Ganze ab. Die auch als Blitzhacker oder Multihacker bezeichneten Küchenmaschinen besitzen ein Gefäß, in die Sie die gewünschten Lebensmittel einfüllen. Nach dem Verschließen besteht der einzige Kraftaufwand für den Menschen noch darin, die Start-Taste zu drücken. Die Messer des Mixers übernehmen den Rest, sei es das Hacken von Kräutern oder das Zerkleinern von Fleisch. Damit das Ergebnis stimmt, kommen besonders scharfe Klingen zum Einsatz, die damit das Küchenmesser ersetzen. Welche Arten von Zerkleinerern es gibt und worauf Sie beim Zerkleinerer kaufen achten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Die Arten von Zerkleinerern

Die Länge und der Durchmesser der Klingen sind beim Zerkleinern weniger entscheidend als die Drehgeschwindigkeit. Je schneller sich die Klingen des Zerkleinerers bewegen, desto feiner wird das Ergebnis. Manche Geräte eignen sich daher vor allem für weichere Lebensmittel und werden gezielt als Zerkleinerer für Gemüse und ähnliche Speisen beworben. Robuste und starke Blitzhacker hingegen werden auch mit Eis fertig oder sorgen für perfekte Smoothies. Wichtig ist natürlich die Frage, woher die Energie für die Rotation der Klingen kommen soll. Grundsätzlich unterscheiden die Hersteller zwischen einem Zerkleinerer für den Handbetrieb und mit Strom angetriebenen Modellen.

» Mehr Informationen
Zerkleinerer-Art Beschreibung
elektrischer Küchenhäcksler Ein elektrischer Zerkleinerer für die Küche benötigt einen Stromanschluss und kann über diesen die Klingen in Rotation versetzen.
Küchenhäcksler ohne Strom Wird der Zerkleinerer manuell betrieben, müssen Sie entweder an einer Kurbel drehen oder an einer Vorrichtung samt Schnur. Der Kraftaufwand bleibt kleiner als beim schlichten Arbeiten mit dem Küchenmesser.

Vor- und Nachteile verschiedener Zerkleinerer-Typen

Anschaffungskosten und Leistungskraft sowie die Frage nach dem Umweltschutz
werden bei jeder Kaufberatung thematisiert. Ihre Gewichtung entscheidet darüber, ob der Zerkleinerer manuell oder elektrisch betrieben sein soll. Welche Vorzüge und Schwächen beide Typen aufweisen, können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen.

Zerkleinerer-Typ Vorteile Nachteile
elektrischer Zerkleinerer
  • auch harte Lebensmittel sind schnell mundgerecht zerkleinert
  • Zerkleinerer legt automatisch auf Knopfdruck für Sie los
  • oft verschiedene Modi verfügbar
  • meist teurer in der Anschaffung
  • Stromkosten müssen einberechnet werden
  • Geräuschbelastung kann größer sein
manueller Zerkleinerer
  • kein Stromanschluss nötig, daher auch für Camping und Co. geeignet
  • Sie sparen nicht nur Zeit, sondern auch Energiekosten ein
  • es muss mehr Kraft als beim elektrischen Zerkleinerer verwendet werden
  • keine einhändige Nutzung möglich
  • nur bei weichen Lebensmittel effizient, nicht für Fleisch, Nüsse etc.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Zerkleinerer

Sie interessieren sich für einen WMF Zwiebelschneider, doch fragen sich, ob Sie nicht doch in absehbarer Zeit einen Zerkleinerer für Nüsse benötigen? Da viele Geräte heutzutage als Multi Zerkleinerer angepriesen werden, muss es keine Entweder-Oder-Entscheidung werden. Suchen Sie sich Zerkleinerer, die in Tests problemlos verschiedene Zutaten zerkleinern konnten und im Idealfall bereits im Starter-Set mit mehreren Aufsätzen überzeugen. Der beste Zerkleinerer muss natürlich nicht von Anfang an mit einer riesigen Lieferung an Zubehör punkten, denn wer nur ein einfaches, aber dafür hochwertiges Modell sucht, spart mit der Standardausführung zunächst bares Geld. Weitere Aufsätze können dann nach Bedarf nachgekauft werden. So bezahlen Sie nur für die Upgrades, die Sie wirklich benötigen. Achten Sie beim Nachkauf unbedingt auf die Kompatibilität! Die meisten Hersteller führen eine genaue Liste ihrer Zubehörartikel. Eine freie Kombination hingegen kann aufgrund abweichender Maße und falscher Energieversorgung unmöglich sein, beziehungsweise zum Sicherheitsrisiko werden!

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Zerkleinerer-Marken und Hersteller

Tupperware ist sicherlich eine der bekanntesten Marken von Zerkleinerern. Aber auch andere Hersteller, die unter anderem günstiger sind, sollten Sie nicht verachten. In einer Kaufberatung treten meist die Produkte folgenden Marken ins Blickfeld:

» Mehr Informationen
  • Moulinexr
  • Philipps
  • Bosch
  • Brau
  • Tefal
  • WMF
  • Fissler
  • Kenwood
  • Grundig
  • Russel Hobbs

Als sehr beliebt haben sich die Zerkleinerer von Tupper, die Tefal Zerkleinerer, Moulinex Zerkleinerer, Kenwood Zerkleinerer und Bosch Zerkleinerer erwiesen. Einen Zerkleinerer für Nüsse werden Sie hier ebenso finden wie einen Gemüse Zerkleinerer.

Die Kaufkriterien im Detail betrachtet

Bevor in Ihrem Haushalt der alte Stabmixer zugunsten eines Zerkleinerers samt Glasbehälter oder Plastik- beziehungsweise Edelstahlgehäuse im Schrank bleiben darf, sollten Sie den einen oder anderen Blitzhacker Test betrachten, um eine gute Entscheidung treffen zu können. Stiftung Warentest hat zwar bislang keinen detaillierten Zerkleinerer Test durchgeführt, doch es gibt andere Tester, die von einem einfachen Zerkleinerer für Gemüse bis hin zu einem Profi Universal Zerkleinerer viele Kategorien und Marken miteinander verglichen haben. Stiftung Warentest selbst verweist auf einen Vergleich aus Dänemark von 2015. Damit Sie Ihren persönlichen Zerkleinerer Testsieger kaufen können, achten Sie auf die folgenden Kaufkriterien.

» Mehr Informationen
Mit oder ohne eigenem Motor?
Viele Modelle besitzen einen integrierten Motor, der die Messer am Boden des Gefäßes in Bewegung versetzt. Es gibt aber auch die Geräte, die selbst keinen Motor besitzen, sondern an einen Zerkleinerer Mixer angeschlossen werden. Hier ist beim Kauf unbedingt auf Kompatibilität zu achten!

Die Füllmenge: Wie viel passt hinein?

Der neue Zerkleinerer aus Glas oder Edelstahl sieht hübsch aus, doch es passt kaum etwas hinein? Das kann schnell frustrierend werden, wenn Sie gerade einen halben Liter Smoothies machen möchten und dafür mehrere Teilschritte benötigen. Schauen Sie sich daher immer vorab an, mit welchem Maximalwert die Füllmenge angegeben wird. Dies erfolgt im Regelfall in Millilitern. Ein Mini Zerkleinerer bietet Ihnen meist nur 200 ml und eignet sich, wenn Sie selten und nur geringe Mengen im Multi Zerkleinerer zubereiten werden. Die durchschnittliche Füllmenge beläuft sich meist auf 500 ml. Wissen Sie vorab, dass Sie den Zerkleinerer und Mixer beständig und für alle Familienmitglieder in Gebrauch haben werden, lohnt sich ein Volumen bis 1000 ml.

» Mehr Informationen

Der Motor: Wie stark muss die Leistung ausfallen?

Der beste Zerkleinerer für den Privatgebrauch sollte eine Leistung von mindestens 500 Watt erbringen. Ein Zerkleinerer Test zeigt, dass bei dieser Motorleistung die meisten Lebensmittel problemlos zerkleinert werden können. Soll beispielsweise Ihr Zerkleinerer oft Fleisch, Eis und Vergleichbares bearbeiten, kann es sogar lohnenswert sein, auf 750 Watt und mehr zu setzen. Dann wohnen Sie in einem Haushalt mit einem echten Profi-Gerät. Sind Sie hingegen eher der Typ Mensch, der ohnehin seltener in der Küche hantiert, genügt es auch, wenn der Zerkleinerer günstig ist und 250 bis 400 Watt besitzt. Damit sind Sie bestens versorgt, wenn Ihr Hauptaugenmerk auf einem Kräuter- oder Zwiebelzerkleinerer liegt. Zerkleinerer mit 1000 Watt wären für Ihren Bedarf nur Stromfresser und Lärmerzeuger.

» Mehr Informationen

Die Klingen: Wie scharf darf es werden?

Neben der Motorleistung spielt die Schärfe der Klingen eine große Rolle. Auch ein Gemüse Zerkleinerer ohne Strom kann sehr effizient sein, wenn seine Klingen überzeugen können. Bevorzugen Sie Zerkleinerer aus Edelstahl, wenn Ihnen hochwertige und langlebige Klingen wichtig sind. Ein guter Multihacker Test betrachtet immer die Messer und achtet dabei sowohl auf die Schärfe bei den ersten Anwendungen als auch auf die Zeit, die Klingen bis zum Abstumpfen benötigen.

» Mehr Informationen

Besonders praktisch: Zerkleinerer, die speziell auf Smoothies ausgelegt sind, haben den Transportbehälter schon integriert.

Das Gehäuse: Wie wichtig ist Ihnen Stabilität?

Der stärkste Motor und die schärfsten Klingen nutzen wenig, wenn das Gehäuse die nötige Stabilität vermissen lässt. Die Arbeit mit dem Zerkleinerer ist dann nicht nur langwieriger und frustrierend, sondern kann auch zum Sicherheitsrisiko werden. Meist stehen sich in einem Zerkleinerer Vergleich drei Formen gegenüber: Edelstahl-Modelle, Zerkleinerer von Tupper und Zerkleinerer mit Glas. Die Kunststoffvariante ist die günstigste und nur bei guter Verarbeitung sicher. Achten Sie daher besonders auf gutes Abschneiden in einem Blitzhacker Test. Hat der Zerkleinerer Edelstahl und Glas als Materialgrundlage, punktet dieser neben der Stabilität mit einer einfachen Reinigung. Glas ist aber zerbrechlicher als Stahl, allerdings vermeiden Sie mit Glas das Risiko, dass Geschmackstoffe und Gerüche sich festsetzen. Hier heißt es abwägen, was Ihnen wichtiger ist.

» Mehr Informationen

Fazit

Es gibt den einen oder anderen Multihacker Test, die sich diverse Typen der Universal Zerkleinerer für die Küche im Detail ansehen. Um Ihren persönlichen Zerkleinerer Testsieger zu finden, sollten Sie besonders auf Ihre Bedürfnisse achten. Kleine Zerkleinerer eignen sich für Gelegenheitsköche, die damit frische Kräuter zerhacken wollen. Smoothie-Freunde sollten lieber auf Zerkleinerer mit einem Volumen von mindestens 500ml zurückgreifen. Wenn Sie häufig färbende Lebensmittel wie Himbeeren, Kurkuma, Curry oder Basilikum in Ihrem Mixer haben, dann lohnt sich die Anschaffung eines Glas-Zerkleinerers, da das Glas nicht so stark verfärbt wie ein Platstikbehälter.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,29 von 5)
Zerkleinerer
Loading...
Bildnachweise: © magdal3na - stock.adobe.com, © Jag_cz - stock.adobe.com