Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fahrradträger Test 2020

Die besten Fahrradträger im Vergleich

Vergleichssieger
Thule 915020 EuroPower
Bestseller
Atera 022686 Strada
Thule 924001 Velo Compact
Atera 022685 Strada Sport M 3
Fischer 126001
Menabo Logic
Preistipp
Eufab 11411
Modell*
Thule 915020 EuroPower Atera 022686 Strada Thule 924001 Velo Compact Atera 022685 Strada Sport M 3 Fischer 126001 Menabo Logic Eufab 11411
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine noch keine
714 Bewertungen
713 Bewertungen
29 Bewertungen
noch keine noch keine
Trägertyp Kupplungsträger Kupplungsträger Kupplungsträger Kupplungsträger Kupplungsträger Heckklappenträger Kupplungsträger
Anzahl Fahrräder 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 3 Stk. 2 Stk. 3 Stk. 2 Stk.
Max. Zuladung 60 kg 60 kg 46 kg 67 kg 60 kg 45 kg 40 kg
Fahrradstellung stehend stehend stehend stehend stehend stehend stehend
Material Stahl Stahl, Aluminium Metall Stahl Stahl Metall Stahl
Steckeranschluss 13-polig 13-polig 13-polig 13-polig 13-polig - 13-polig
Abklappmechanismus Der Kofferraum kann mit montiertem Fahrradträger geöffnet werden.
Schnellverschluss
Diebstahlschutz
Maße ca. 118 x 63 x 50 cm 100 x 59 x 20 cm 130 x 76 x 56 cm 100 x 72 x 20 cm 63 x 61 x 28 cm
(zusammengeklappt)
120 x 115 x 80 cm 147 x 70 x 44 cm
Gewicht 22 kg 15 kg 14.2 kg 18 kg 14.6 kg ca. 14 kg 15 kg
Vor- und Nachteile
  • abnehmbare Haltearme
  • Felgenhaltebänder mit Ratschenfunktion
  • Abklappmechanismus mit Fußpedal
  • erweiterbar auf 3 Fahrräder
  • gepolsterte Greifarme
  • hoher Radschienenabstand
  • ausziehbare Felgenhalter
  • einstellbare Einhandkupplung
  • einfach und klein zusammenzufalten
  • für alle Größen geeignet
  • Beleuchtungsanlage mit Leuchtenschutz
  • Ratschen mit Überspannschutzsystem
  • zu 99% vormontiert
  • integrierte Rollen zum einfachen Transport
  • Radhalterverlängerung abnehmbar
  • kein Verdecken von Kennzeichen/Schlussleuchten
  • Schaumummantelungen zum Schutz des Autos
  • TÜV-/GS-geprüft
  • stabile V-Schienen aus Stahl
  • Radstopper
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Thule 915020 EuroPower
  • abnehmbare Haltearme
  • Felgenhaltebänder mit Ratschenfunktion
  • Abklappmechanismus mit Fußpedal
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Atera 022686 Strada
  • erweiterbar auf 3 Fahrräder
  • gepolsterte Greifarme
  • hoher Radschienenabstand
Erhältlich bei
Thule 924001 Velo Compact
  • ausziehbare Felgenhalter
  • einstellbare Einhandkupplung
  • einfach und klein zusammenzufalten
Erhältlich bei
Atera 022685 Strada Sport M 3
  • für alle Größen geeignet
  • Beleuchtungsanlage mit Leuchtenschutz
  • Ratschen mit Überspannschutzsystem
Erhältlich bei
Fischer 126001
  • zu 99% vormontiert
  • integrierte Rollen zum einfachen Transport
  • Radhalterverlängerung abnehmbar
Erhältlich bei
Menabo Logic
  • kein Verdecken von Kennzeichen/Schlussleuchten
  • Schaumummantelungen zum Schutz des Autos
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Eufab 11411
  • TÜV-/GS-geprüft
  • stabile V-Schienen aus Stahl
  • Radstopper
Erhältlich bei

Die besten Fahrradträger 2020

Alles, was Sie über unseren Fahrradträger Vergleich wissen müssen

Perfekt, um auch im Urlaub mit dem gewohnt Fahrrad radeln zu können: Fahrradträger bringen Ihre Fahrräder überall da mit hin, wo Sie auch sind.

Wer Fahrradfahren liebt und sein eigenes Fahrrad mit in den Urlaub nehmen möchte, denkt früher oder später über den Kauf eines Fahrradträgers für das Auto nach. Dieser ist auch für kleinere Ausflüge von zu Hause aus sehr praktisch. Man kann mit dem Auto an schöne Orte fahren und dort eine Radtour machen. Auch im Alltag ist es oft praktisch, dass Fahrrad mit dem Auto transportieren zu können. Legt man es in den Kofferraum oder einen Kombi, bleibt kaum noch Platz für Gepäck. Ein Fahrradträger auf dem Dach oder hinter dem Auto ist eine sinnvolle und platzsparende Lösung. Wir zeigen Ihnen die besten Fahrradträger im Vergleich.

Diese Träger-Typen gibt es fürs Auto

Fahrradträger fürs Auto lassen sich grundsätzlich in zwei Kategorien einteilen: Heckfahrradträger und Dachfahrradträger. Oftmals werden die unterschiedlichen Arten in einem Fahrradträger-Test verhandelt. Im Folgenden erklären wir Ihnen die Unterschiede der beiden Varianten.

» Mehr Informationen
Fahrradträger-Typ Beschreibung
Dachträger Ein Dachträger wird auf dem Autodach befestigt. Hierfür muss das Auto eine entsprechende Grundausrüstung bzw. Dachschienen haben oder nachgerüstet werden. Der Aufbau und der Abbau dieses Trägers sind aufwändig. Er muss zwar nicht nach jeder Benutzung abmontiert werden, da er abklappbar bzw. zusammenklappbar ist, eignet sich aber dennoch eher für die gelegentliche Benutzung im Urlaub oder auf Ausflügen.
Heckträger auf der Anhängerkupplung Dieser Kupplungsträger wird hinten am Fahrzeug auf der Kupplung befestigt. Er wird auch AHK-Träger oder AHK-Fahrradträger genannt und lässt sich schnell und einfach montieren. Deshalb ist er bestens geeignet, wenn Sie Ihr Rad häufiger mitnehmen möchten.
Heckklappenträger Diese praktische Variante wird auf die Heckklappe des Autos montiert. Er ist für den Transport von bis zu drei Rädern geeignet. Allerdings kann der Kofferraum meist nicht geöffnet werden, wenn der Träger aufgebaut ist. Bei einigen Modellen gibt es Abklappfunktionen, das heißt die Halterung ist abklappbar. Das reicht jedoch nicht bei allen Fahrzeugen aus. Ein Kinderfahrrad muss zusätzlich mit einem Spanngurt befestigt werden.

Die Vor- und Nachteile verschiedener Fahrradträger-Typen

Dachträger oder Heckträger: Alle Fahrradträger-Typen haben ihre Vorzüge. Welche Variante für Sie richtig ist, hängt im Wesentlichen davon ab, wofür und wie oft Sie den Träger nutzen möchten. Wir haben die Vor- und Nachteile in unserem Fahrradträger-Vergleich für Sie zusammengestellt.

» Mehr Informationen
Fahrradträger-Typ Vorteil Nachteil
Dachgepäckträger
  • platzsparend
  • das Rad ist sicher befestigt
  • oft günstiger als ein Fahrradträger für die Heckklappe
  • auch breite Räder können nebeneinander befestigt werden
  • in der Regel können 4 Fahrräder transportiert werden
  • Montage der Halterung ist aufwändig und alleine schwierig
  • ungewohntes Fahrgefühl durch den Dachaufbau
  • größerer Luftwiderstand und deshalb anfällig für Fahrtwind
  • höherer Spritverbrauch durch höheren Luftwiderstand
  • Höhe wird leicht falsch eingeschätzt
  • man muss bei Unterführungen und niedrig hängenden Ästen aufpassen
Heckträger auf der Anhängerkupplung
  • platzsparend
  • Sicherheit für das Fahrrad
  • schnelle und einfache Montage
  • auch für spontane Fahrradtouren geeignet, da schnell befestigt
  • für häufige Fahrradmitnahme geeignet
  • kaum Einfluss auf den Luftwiderstand während der Fahrt
  • in der Regel weniger Spritverbrauch als mit einem Dachträger
  • teurer als ein Träger für das Dach
  • das Fahrzeug muss eine Anhängerkupplung haben
  • Lenkverhalten wird durch verlagerten Fahrzeugschwerpunkt beeinflusst
  • breite Fahrräder passen nicht bei jedem Modell nebeneinander
  • oft nur für zwei Fahrräder geeignet
Heckklappenträger
  • leichte Montage auf der Heckklappe
  • einfache Fahrradmontage
  • für drei Räder geeignet
  • häufig Zugang zu Kofferraum blockiert
  • Kinderfahrrad braucht zusätzlichen Spanngurt

Wichtige Fragen rund ums Rad und seinen Träger

Bevor Sie sich für Ihren persönlichen Fahrradträger-Testsieger entscheiden, sollten Sie einen Blick auf die folgenden Fragen werfen. So können Sie besser entscheiden, welcher Fahrradträger für Sie geeignet ist.

» Mehr Informationen

Wie schnell darf man mit dem Fahrradträger fahren?

Die Geschwindigkeitsbegrenzung für Fahrzeuge mit beladenem Fahrradträger liegt bei 120 bis 130 km/h. Den genauen Wert der Zulassung entnehmen Sie bitte den Herstellerangaben bzw. der Anleitung Ihres Fahrradträgers.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Die ISO-Norm 11446 regelt die technischen Spezifikationen für die Steckerverbindungen.

Wie hält ein Fahrradträger auf der Anhängerkupplung?

Nach der Montage liegt der Fahrradträger auf dem Kugelkopf der Anhängerkupplung. Unter dem Kugelkopf befindet sich dann eine Gabel, während das System von oben gespannt wird. Dadurch wird der Träger auf den Kugelkopf gepresst. Die Reibung sorgt dafür, dass das System nicht verrutscht.

» Mehr Informationen

Wie befestigt man einen Fahrradträger?

Die Voraussetzung für einen Dachträger ist ein bereits vorhandener Grundträger in Form von Dachschienen auf dem Auto. Dieser Grundträger wird auch für herkömmliche Dachgepäckträger benutzt. Sie können in der Regel bis zu vier Fahrradträger auf dem Dach Ihres Autos anbringen, sofern dadurch nicht die zulässige Dachlast Ihres Fahrzeugs überschritten wird. Ein zuverlässiger Fahrradträger-Test kann Ihnen Aufschluss darüber bieten, ob Ihr bester Fahrradträger wirklich sicher ist. Heckträger sind nur für Autos mit einer Anhängerkupplung geeignet. Wichtig ist, dass das Gewicht des Trägers und der Fahrräder zusammen nicht die zulässige Stützlast Ihres Autos überschreitet. Die Montage erfolgt mit einem Schnellverschluss oder Klemmhebel. Vorher sollte der Kugelkopf der Anhängerkupplung entfettet werden, damit das System einen sicheren Halt hat. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass die Steckerverbindung für die Zusatzbeleuchtung am Fahrradträger ordnungsgemäß funktioniert. In Europa werden üblicherweise 13-polige Verbindungen verwendet. Darüber hinaus gibt es auch einen 7-poligen Steckeranschluss.

» Mehr Informationen

Wie sicher sind Fahrradträger?

Fahrradträger von Thule, Uebler oder Eufab: Wenn die Fahrradträger sach- und ordnungsgemäß am Fahrzeug montiert und die Fahrräder richtig darin befestigt werden, bietet ein Fahrradträger Sicherheit beim Transportieren. Beachten sollten Sie jedoch immer, dass sich das Fahrverhalten durch die zusätzliche Last verändert.
Beim Dachträger sorgt der größere Luftwiderstand für ein ungewohntes Fahrgefühl. Sie sollten immer daran denken, nicht unter zu niedrige Bäume oder Brücken zu fahren. Der Luftwiderstand wird beim Fahrradträger für die Anhängerkupplung kaum beeinflusst. Dafür verändert sich der Schwerpunkt des Fahrzeugs. Sie müssen das Lenkverhalten dementsprechend anpassen.

Die beliebtesten Marken und Hersteller von Fahrradträgern

Ob für die Urlaubsreise oder den Sport: Es gibt eine Vielzahl an Fahrradträger-Marken, die verschiedene Modelle anbieten. Einige fertigen spezielle Träger für das Rennrad und andere Sport-Räder. Es gibt zudem spezielle Fahrradträger für Wohnwagen. Thule, Eufab, Uebler und Co.: Wir haben hier eine Liste der bekanntesten Hersteller für Sie zusammengestellt.

» Mehr Informationen
  • Atera
  • Eckla
  • Eufab
  • F.lli Menabo
  • Fabbri
  • Fiamma
  • Mft
  • Mont Blanc
  • Mottez
  • Paulchen
  • Peruzzo
  • Thule
  • Uebler

Die wichtigsten Kaufkriterien für Fahrradträger

Wenn Sie im Fachhandel oder im Internet einen Fahrradanhänger oder einen Fahrradträger günstig kaufen möchten, sollten Sie folgende Funktionen und Kriterien beachten. So finden Sie leichter den besten Fahrradträger für Ihr Fahrrad.

» Mehr Informationen

Die Anzahl der Fahrräder ist entscheidend

Ein Heckträger für die Kupplung ist für den Transport von ein oder zwei Fahrrädern gedacht. Einige Modelle lassen sich erweitern, sofern das Platzangebot am Auto ausreicht. Wer drei Fahrräder mitnehmen möchte, kann einen Heckklappenträger nehmen. Fahrradträger fürs Dach können Sie einzeln kaufen. Da auf die meisten Autos vier Dachträger nebeneinander passen, können Sie bis zu vier Fahrräder mitnehmen.

» Mehr Informationen

Fahrradträger sind für alle erdenklichen Automodelle erhältlich. Sie benötigen in der Regel nur eine Anhängerkupplung.

Die maximale Traglast muss beachtet werden

Mit ca. 20 kg pro Fahrrad ist die Traglast bei einem Dachträger meist niedriger als bei Kupplungsträgern, bei dem jedes Fahrrad 30 kg wiegen darf. Für schwere Elektrofahrräder ist deshalb der Heckträger besser geeignet.

» Mehr Informationen

Wichtig: Die Breite der Fahrräder und Reifen

Bei einem Dachträger ist der Abstand zwischen den einzelnen Trägern größer. Das bedeutet, dass auch Mountainbikes und andere breitere Fahrräder mit ausgeprägten Federgabeln und Scheibenbremsen auf dem Dach transportiert werden können. Das ist bei einem Kupplungsträger meist nicht möglich.

» Mehr Informationen

Nützliches Fahrradzubehör kann vieles erleichtern

Wenn Sie für einen neuen Fahrradträger entscheiden, sollten Sie berücksichtigen, ob passendes Fahrradzubehör erhältlich ist. Sinnvoll ist zum Beispiel eine gute Diebstahlsicherung für Ihr Rennrad oder Mountainbike. Thule und andere Hersteller haben meist ein großes Angebot an Zubehör.

» Mehr Informationen

Fazit: Heckgepäckträger sind für die häufige Nutzung empfehlenswert

Ob Thule, Uebler oder Eufab: Die meisten Hersteller bieten verschiedene Träger-Typen an. Ein Dachträger ist empfehlenswert für alle, die Ihr Rad nur gelegentlich mit dem Auto transportieren wollen – zum Beispiel im Urlaub. Da der Auf- und Abbau der Fahrräder sehr aufwändig und alleine schwierig ist, ist der Dachgepäckträger für eine regelmäßige und häufige Nutzung nicht von Vorteil. In diesem Fall sind ein Heckgepäckträger für die Kupplung oder ein Heckklappenträger besser geeignet. Hierbei sollten Sie beachten, dass nicht alle Modelle dafür geeignet sind, auch breitere Fahrräder nebeneinander zu transportieren. Wer einen neuen Fahrradträger kaufen und sich über unseren Fahrradträger-Vergleich hinaus informieren möchte, kann sich die Fahrradträger-Tests der Stiftung Warentest anschauen und an den Fahrradträger-Testsiegern orientieren.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Bewertungen, Durchschnitt: 3,71 von 5)
Fahrradträger
Loading...
Bildnachweise: © cineberg - stock.adobe.com, © Dmitry Vereshchagin - stock.adobe.com