Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gartendusche Test 2020

Die besten Gartendusche im Vergleich

Vergleichssieger
Steinbach Speedshower Deluxe Supreme
Bestseller
Stilista 30020087
Zelsius Emerald
Serina Aqualaris Supreme
Preistipp
Steinbach Speedshower
GF Garden 87005520
Nemaxx SD20X
Modell Steinbach Speedshower Deluxe Supreme Stilista 30020087 Zelsius Emerald Serina Aqualaris Supreme Steinbach Speedshower GF Garden 87005520 Nemaxx SD20X
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon
147 Bewertungen
195 Bewertungen
35 Bewertungen
75 Bewertungen
148 Bewertungen
110 Bewertungen
181 Bewertungen
Typ Solardusche Kaltwasserdusche Solardusche Solardusche Solardusche Solardusche Solardusche
Gesamthöhe 223 cm 210 cm 220 cm 216 cm 217 cm 200 cm 214 cm
Wassertank 26 l - 35 l 35 l 20 l 60 l 20 l
Wasserregulierung Einhebelmischer Einhebelmischer Einhebelmischer Einhebelmischer Einhebelmischer Drehventil Einhebelmischer
Montage Bodenplatte Bodenplatte Bodenplatte Bodenplatte Bodenplatte Bodenplatte Bodenplatte
Anschluss für Gartenschlauch
Duschkopf schwenkbar
Warmwasser
Gewicht 13 kg 11 kg 9 kg 15 kg 9 kg 2.5 kg 7 kg
Vor- und Nachteile
  • 20 x 20 cm großer Megaduschkopf
  • zusätzlicher Kaltwasserhahn
  • Ablassschraube für Winterentleerung
  • zusätzliche Handbrause
  • ideal für heiße Sommertage
  • wetterbeständiges Material
  • stufenlose Regulierung der Wassertemperatur
  • separate Fußdusche
  • einfacher Aufbau
  • Duschkopf in alle Richtungen drehbar
  • warmes Wasser reicht für mehr als zwei Personen
  • standsicher
  • selbstentkalkender Monsunkopf
  • Handtuchhalter und Ablagefläche
  • Anschlussvorrichtung für Gartenschlauch
  • großer Wasserspeicher
  • leichtes Eigengewicht
  • einfacher Aufbau
  • Regenduschkopf mit Kugelgelenk
  • Wassertemperatur bis 60 °C
  • ideales Zubehör für Garten und Pool
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Steinbach Speedshower Deluxe Supreme
  • 20 x 20 cm großer Megaduschkopf
  • zusätzlicher Kaltwasserhahn
  • Ablassschraube für Winterentleerung
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Stilista 30020087
  • zusätzliche Handbrause
  • ideal für heiße Sommertage
  • wetterbeständiges Material
Erhältlich bei
Zelsius Emerald
  • stufenlose Regulierung der Wassertemperatur
  • separate Fußdusche
  • einfacher Aufbau
Erhältlich bei
Serina Aqualaris Supreme
  • Duschkopf in alle Richtungen drehbar
  • warmes Wasser reicht für mehr als zwei Personen
  • standsicher
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Steinbach Speedshower
  • selbstentkalkender Monsunkopf
  • Handtuchhalter und Ablagefläche
  • Anschlussvorrichtung für Gartenschlauch
Erhältlich bei
GF Garden 87005520
  • großer Wasserspeicher
  • leichtes Eigengewicht
  • einfacher Aufbau
Erhältlich bei
Nemaxx SD20X
  • Regenduschkopf mit Kugelgelenk
  • Wassertemperatur bis 60 °C
  • ideales Zubehör für Garten und Pool
Erhältlich bei

Die besten Gartenduschen 2020

Empfehlenswerte Gartenduschen im Überblick

Eine gute Gartendusche finden Sie bei der Marke Gardena.

Eine Gartendusche kann im Sommer für ein wenig Abkühlung und Erfrischung sorgen. Nutzen können Sie diese beispielsweise, bevor Sie Ihren Swimming Pool nutzen, nach einem anstrengenden Work-Out oder nach der Gartenarbeit. Dabei ergänzt eine Gartendusche Ihren Garten oder Ihren Pool bzw. Sauna Bereich ideal und ist daher häufig eine sinnvolle Anschaffung.
Auf dem Markt befinden sich zahlreiche verschiedene Gartenduschen. Das Angebot reicht von der Solardusche Edelstahl über die Duschkopf Regendusche bis hin zur Campingdusche. Vor dem Kauf sollten Sie sich daher unter anderem überlegen, ob es sich um eine Gartendusche Warmwasser handeln soll, welches Material Sie bevorzugen und ob Sie einen Sichtschutz für Gartendusche benötigen.

Arten von Gartenduschen

Eine Gartendusche kann vor allem im Sommer eine passende Erweiterung zum Pool oder Sauna Bereich sein. Dabei gibt es insgesamt drei verschiedene Arten der Gartenduschen. Eine der beliebtesten ist die einfache Gartendusche. Diese besteht häufig aus einem Aluminium-Gestell und einer einfachen Gartenbrause. Das Wasser wird hierbei über einen Gartenschlauch, der an der Outdoor Dusche montiert wird, geliefert. Die Popularität dieser Dusche für draußen hängt vor allem mit dem günstigen Anschaffungspreis sowie mit dem geringen Aufwand zusammen. Vorteilhaft ist außerdem, dass Sie diese Außendusche in der Regel zum Beginn des Herbstes oder Winters ganz leicht abbauen und anschließend beispielsweise in Ihrer Garage unterbringen können.

» Mehr Informationen

Eine weitere Variante ist die Gartendusche mit Wasserspeicher bzw. die Campingdusche. Diese ist ideal für Camping-Ausflüge geeignet und mit einem Wassertank oder Wassersack ausgestattet. Eine solche Außendusche können Sie beispielsweise an einem Baum aufhängen oder am Wohnwagen befestigen. Häufig fassen die Wassersäcke oder Wassertanks etwa zehn bis 20 Liter. Aufgrund dessen müssen Sie die Tanks ständig erneut auffüllen, und zwar per Hand. Hinzu kommt, dass sich die Tanks erwärmen können. Daher kann es leicht passieren, dass Sie durch die Campingdusche nicht die gewünschte Abkühlung erhalten werden. In einem Gartendusche Test werden Sie außerdem die eine oder andere Solardusche entdecken können. In diesem Fall wird die Gartendusche solar betrieben. Dadurch kann das Wasser auf Wunsch angenehme, warme Temperaturen erreichen. Dabei besitzt eine Solar Gartendusche in der Regel einen Wassertank. Anders als bei der Campingdusche müssen Sie diesen jedoch nicht zwangsläufig per Hand befüllen. Sie können die Solardusche nämlich auch mit einem Gartenschlauch verbinden. Da eine Solar Gartendusche bzw. der Wasseranschluss Dusche meist fest montiert ist, ist eine solche Solar Außendusche nicht besonders leicht zu transportieren und dementsprechend nicht sehr mobil. Aufgrund dessen handelt es sich bei einer Solar Gartendusche normalerweise um eine witterungsbeständige Outdoor Gartendusche Solar, die auch im Winter nicht eingelagert werden muss.

Gartendusche-Arten Vorteile Nachteile
Einfache Gartendusche
  • günstig
  • geringer Aufwand
  • einfach zu transportieren
  • kann im Winter leicht verstaut werden
  • Gartenschlauch sowie Wasseranschluss sind erforderlich
  • Leitungswasser ist ziemlich kalt
Campingdusche
  • ideal für einen Camping-Ausflug
  • einfach zu transportieren
  • Wassertank muss ständig per Hand mit Wasser befüllt werden
  • Wasser erwärmt sich im Tank oftmals und bietet keine Abkühlung mehr
Solardusche
  • kann auf Wunsch warmes Wasser liefern
  • meist höhere Stabilität und Standfestigkeit
  • keine Stromkosten
  • keine Abhängigkeit von ständiger Wasserzufuhr
  • höherer Anschaffungspreis
  • nicht sehr mobil

Die wichtigsten Kaufkriterien für Gartenduschen

Möchten Sie eine einfache Gartendusche, eine Campingdusche oder eine Solardusche kaufen, sollten Sie sich nicht nur über die verschiedenen Arten informieren. Denn es gibt neben den Varianten viele weitere Faktoren, in denen sich die Modelle unterscheiden.

» Mehr Informationen

Das Material

Das Material sollte hochwertig und nicht rostanfällig sein. Günstige Gartenduschen bestehen häufig aus Aluminium oder aus Kunststoff. Bei hochwertigeren Produkten handelt es sich meist um eine Edelstahl Gartendusche oder um eine Dusche für Garten aus verchromten Metall. Daneben gibt es die eine oder andere Gartendusche Holz sowie mehrere Gartendusche Kupfer Modelle.

» Mehr Informationen

Die Duschbefestigung

Neben dem Material sollten Sie in einem Gartendusche Test die Befestigung der Pooldusche beachten. Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Gartendusche eine hohe Stabilität sowie einen festen Stand aufweist. Dabei gibt es viele verschiedene Methoden zur Befestigung. Eine sehr beliebte und leichte ist der Erdspieß. Eine solche Dusche kann jedoch nur auf einem weichen Boden gestellt werden. Falls Sie die Dusche wiederum auf einem steinigen Untergrund, wie beispielsweise auf der Terrasse in der Nähe der Gartenmöbel, stellen möchten, könnte eine Dusche mit einem Dreibein oder einem Standfuß in Frage kommen.

» Mehr Informationen

Es gibt auch Duschen, die aufgehängt werden, sowie Duschen, die im Boden verschraubt werden.

Der Sichtschutz

Eine Dusche im Garten ist häufig für die Nachbarn ersehbar. Wer sich jedoch ungern in Badehose oder im Bikini bzw. im Badeanzug vor den Nachbarn unter die Pool Dusche stellen möchte, kann zu einer Gartendusche mit Sichtschutz oder zu einer Gartenduschkabine greifen. Teilweise nimmt eine solche Gartendusche etwas mehr Stellfläche ein. Zudem sind Gartenduschen mit Sichtschutz meist deutlich teurer als die einfachen Gartenduschen. Aufgrund dessen kann es durchaus sinnvoll sein, einen Sichtschutz für Duschen im Freien selbst zu bauen. Dies gelingt beispielsweise mit Sichtschutzmatten, Seitenmarkisen oder Wellblech.

» Mehr Informationen

Die Fußdusche

Wenn Sie eine Gartendusche kaufen möchten, können Sie auch eine Outdoor Dusche inklusive Fußdusche erwerben. Dies ist vor allem praktisch, wenn Sie einen Swimming Pool besitzen und die Dusche stets vor dem Gang in den Pool nutzen möchten. Durch die Fußdusche können Sie nämlich Ihre Füße reinigen, sodass der Pool länger sauber bleibt.

» Mehr Informationen

Das Wassertank-Fassungsvermögen

Sind Sie auf der Suche nach einer Gartendusche mit Wassertank, wie beispielsweise nach einer Camping Solardusche, sollten Sie zusätzlich auf die Wassertank-Füllmenge achten. Viele Modelle können lediglich mit zehn oder 20 Litern befüllt werden. Dennoch gibt es ebenso Modelle, die ein wenig mehr fassen können. Daher können Sie ebenso zum Beispiel eine Solardusche 35 Liter oder eine Solardusche 40 Liter finden und erwerben.

» Mehr Informationen

Die Brause

In einem Gartendusche Test spielt auch die Brause der Dusche Garten eine Rolle. Häufig besitzen die Gartenduschen einen unbeweglichen Duschkopf. Sehr beliebt ist beispielsweise die Duschkopf Regendusche. Jedoch gibt es ebenso viele Gartenduschen, die über eine schwenkbare Brause verfügen. Weiterhin können Sie auch eine Gartendusche mit mehr als einem Duschkopf auswählen. Handelt es sich beispielsweise um eine Solardusche für Garten mit zwei Duschköpfen, können zwei Personen die Aussendusche Solar zeitgleich verwenden. Empfehlenswert ist dies vor allem für große Familien.

» Mehr Informationen

Die Temperaturregulierung

Auf dem Markt können Sie sowohl mehrere Kaltwasser Gartenduschen als auch die eine oder andere Gartendusche Warm Kalt finden. Die Warm Kalt Dusche liefert nicht nur kaltes, sondern ebenso warmes Wasser und ist somit ein wenig komfortabler. Vorteilhaft ist es außerdem, wenn Sie die Temperatur stufenlos einstellen können.

» Mehr Informationen
Wie baue ich eine Gartendusche selbst?
Eine Gartendusche können Sie nicht nur kaufen. Stattdessen können Sie auch selbst eine solche Dusche bauen. Dabei gibt es viele verschiedene Möglichkeiten und Anleitungen. Bauen Sie die Dusche selbst, können Sie eine originelle Gartendusche nach Ihren Bedürfnissen und Ihrem Geschmack errichten. Hierbei können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Möchten Sie die Dusche zusätzlich mit einem Gartendusche Sichtschutz ausstatten, können Sie hierfür beispielsweise alte Gartenmöbel, Holzleisten oder Europaletten nutzen.

Sie haben insgesamt zahlreiche Möglichkeiten und Optionen. Insbesondere wenn Sie eine fest installierte Garten- oder Solardusche Garten bauen möchten, sollten Sie jedoch auf den Gartendusche selber bauen Abfluss achten. Dadurch schützen Sie den Boden sowie die Beete in Ihrem Garten.

Marken

Egal ob Sie nach einer Solardusche Garten, einer einfachen Gartendusche oder einer Solardusche Camping suchen, Sie werden diverse Modelle finden. Es gibt viele Unternehmen, die unterschiedliche Garten- sowie Solarduschen für den Garten bereithalten. Beliebte Marken sind beispielsweise Kärcher, Steinbach sowie die nachfolgend vorgestellten Anbieter.

» Mehr Informationen

Gardena

Das Unternehmen Gardena stellt einen weltweiten Marktführer im Bereich Gartenpflegeprodukte und -systeme dar. Neben Produkten, wie beispielsweise Heckenscheren, Rasenmäher und Schneeschieber, hält Gardena auch die eine oder andere Aussendusche Garten bereit. Dazu gibt es hier unter anderem verschiedene Reinigungssysteme, Regner, Spritzen und Brausen sowie Schläuche.

MyPool

Im MyPool Sortiment finden Sie verschiedene Pools und Schwimmbecken sowie das passende Zubehör. Darüber hinaus hält das Unternehmen die eine oder andere Garten Solardusche bereit. Hierbei handelt es sich häufig um eine Pooldusche Solar aus Kunststoff mit einer integrierten Fußdusche.

Fazit

Es gibt zahlreiche verschiedene Gartenduschen. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich vor allem in ihrer Art. Dabei können Sie zwischen der einfachen Gartendusche, der Campingdusche und der komfortablen Solardusche wählen. Sobald Sie sich für eine Art entschieden haben, sollten Sie die passenden Gartenduschen im Hinblick auf das Material unter die Lupe nehmen. Empfehlenswert ist beispielsweise eine Gartendusche Edelstahl. Zu den weiteren wichtigen Kriterien gehören die Temperatur-Regulierung, der Duschkopf, die Duschbefestigung, die Fußdusche und ggf. das Wassertank-Fassungsvermögen. Darüber hinaus sollten Sie sich überlegen, ob Sie einen Sichtschutz Gartendusche benötigen. Diesen können Sie sich selbst bauen oder als Komplettpaket mit der Gartendusche kaufen.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,18 von 5)
Loading...