Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Glasschneider Test 2020

Die besten Glasschneider im Vergleich

Vergleichssieger
Bohle 410.0
Bestseller
Silberschnitt 2000
HM Diamantor
Meister Glasschneider 9421900
Preistipp
Wolfcraft 4109000
Silverline 282636
Silberschnitt 15024
Modell*
Bohle 410.0 Silberschnitt 2000 HM Diamantor Meister Glasschneider 9421900 Wolfcraft 4109000 Silverline 282636 Silberschnitt 15024
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine
3 Bewertungen
0 Bewertungen
noch keine noch keine
303 Bewertungen
noch keine
Schneid-Typ Rädchenschneider Rädchenschneider Rädchenschneider Rädchenschneider Rädchenschneider Rädchenschneider Rädchenschneider
Material des Schneidkopfes Edelstahl Hartmetall Hartmetall Edelstahl Hartmetall Messing, Hartmetall Hartmetall
Material des Griffes Kunststoff Kunststoff Hartmetall Kunststoff Holz Kunststoff Holz
Geeignete Glasstärken 3-8 mm 2-6 mm 3-8 mm ca. 3-10 mm 3-8 mm k. A. 3-6 mm
Schneidölauftag trocken trocken trocken trocken trocken geölt trocken
Inklusive Diamant oder Rädchen
Brechkante
Schneidet auch Fliesen und Keramik
Ergonomischer Griff
Maße 14 x 3.7 x 2 cm k. A. k. A. 18 x 5 x 1.6 cm 22 x 6.8 x 1.8 cm 23 x 1.8 x 6 cm 14 x 2 x 1.5 cm
Gewicht 41 g 18 g 32 g 32 g 41 g 50 g 40 g
Vor- und Nachteile
  • effektiv beim Schneiden von Fliesen
  • robuster Griff
  • leichte Bauweise
  • leichter Lauf
  • äußerst robust
  • ziemlich handlich
  • 6 Ersatzrädchen sind anbei
  • robuster Schneidkopf
  • 6 wechselbare Rädchen
  • mit Holzheft
  • im Set erhältlich
  • inklusive Nachfüllpipette
  • texturierter Griff
  • schlichtes Design
  • gut für kleinere Schneidarbeiten geeignet
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Bohle 410.0
  • effektiv beim Schneiden von Fliesen
  • robuster Griff
Erhältlich bei
Bestseller 1)
HM Diamantor
  • äußerst robust
  • ziemlich handlich
Erhältlich bei
Meister Glasschneider 9421900
  • 6 Ersatzrädchen sind anbei
  • robuster Schneidkopf
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Wolfcraft 4109000
  • 6 wechselbare Rädchen
  • mit Holzheft
Erhältlich bei
Silverline 282636
  • im Set erhältlich
  • inklusive Nachfüllpipette
  • texturierter Griff
Erhältlich bei
Silberschnitt 15024
  • schlichtes Design
  • gut für kleinere Schneidarbeiten geeignet
Erhältlich bei

Die besten Glasschneider 2020

Empfehlenswerte Glasschneider im Überblick

Ob für dekorative Arbeiten oder das Zuschneiden von Fensterglas - Glasschneider für den Heimgebrauch sind günstig in der Anschaffung und mit etwas Übung leicht zu handhaben.

Glas ist ein edles, schönes Material, mit dem Hobbykünstler gerne arbeiten. Doch auch für das eine oder andere Heimwerker-Projekt, wie etwa neue Fensterscheiben oder den Terrarien-Bau, wird Glas benötigt. Doch Glas schneiden ohne Glasschneider ist umständlich und wenig erfolgversprechend. Um Glas in Form zu bringen, brauchen Sie daher einen guten Glasschneider. Ein ordentlicher Schnitt ist mit vielen Modellen auch zu Hause möglich, allerdings gibt es für verschiedene Werkstücke und Glassorten unterschiedliche Glasschneider. Sofern Sie nicht gerade Sicherheitsglas schneiden möchten, können Sie es sich künftig sparen, zum Glasschneiden in den Baumarkt zu fahren. Wir sagen Ihnen in diesem Ratgeber, worauf Sie achten müssen, um für Ihre Bedürfnisse den richtigen Glass Cutter zu finden.

Die Arten von Glasschneidern

Um jedes Glas zu schneiden, benötigen Sie passendes Werkzeug. Nicht jeder Glasschneider ist für jeden Zweck geeignet. Anhand des Klingen-Typs lassen sich Glasschneider in Kategorien einteilen.

» Mehr Informationen
Glasschneider-Art Beschreibung
Rädchenschneider Bei dieser Art Glasschneider drehen sich ein oder mehrere Stahlrädchen auf einer Rosette. Diese Glasschneider können unterschiedliche Glasarten bearbeiten. Dafür müssen lediglich unterschiedliche Schneidwinkel angelegt werden.
Diamantschneider Ein kleiner Diamant sitzt hier am Ende des Griffes. Mit einem Diamantschneider muss kein großer Druck ausgeübt werden, weshalb er für empfindliche Materialien geeignet ist. Je nach Glasdicke werden unterschiedliche Diamanten eingesetzt. Für einen Dickglasschneider wird beispielsweise ein breiter Diamant benötigt. Die Arbeit mit einem solchen Glas Schneider setzt viel Übung voraus

Vor- und Nachteile verschiedener Glasschneider-Typen

Beide Typen Glasschneider haben ihre Vor- und Nachteile. Wer viel mit Glas arbeitet, wird daher möglicherweise sogar beide Arten nutzen können. Die Vorzüge werden vor allem in bestimmten Einsatzgebieten deutlich.

» Mehr Informationen
Glasschneider-Typ Vorteile Nachteile
Rädchenschneider
  • flexibel für verschiedene Materialien nutzbar
  • preiswert
  • vorteil]robust und langlebig[/vorteil]
  • nicht für fragiles Glas geeignet
  • bei Vasen oder anderen hohlen Glasgefäßen schlecht anzusetzen
Diamantschneider
  • gut für empfindliches Glas
  • dieser Glasschneider kann rund sehr ordentlich schneiden
  • auch für hohle Gegenstände geeignet
  • sehr empfindlich
  • für verschiedene Glasstärken werden unterschiedliche Diamanten benötigt

Die wichtigsten Kaufkriterien für Glasschneider

Rund um das Glas Werkzeug tauchen viele Fragen auf. Damit Sie alle wichtigen Fakten zum Glas Cutter kennen, haben wir die häufigsten Fragen in unserem FAQ für Sie beantwortet.

» Mehr Informationen

Wie funktioniert ein Glasschneider?

Der Name Glasschneider ist in Anbetracht der Funktionsweise irreführend. Denn tatsächlich wird das Glas nicht geschnitten, sondern lediglich angeritzt. An der so entstandenen Fissur wird das Glas dann kontrolliert herausgebrochen.

» Mehr Informationen

Warum werden Glasschneider mit Diamanten versehen?

Nicht alle Glasschneider sind mit Diamanten bestückt. Sogenannte Diamantglasschneider sind besonders gut, um fragiles Glas zu schneiden, weil nicht so viel Druck ausgeübt werden muss. Durch ihre enorme Härte eignen sich Diamanten optimal zum Schneiden harter Materialien wie Gestein oder Metall. Auch unebene Glasflächen können damit gut geschnitten werden. Zudem können Sie mit einem Diamant Glasschneider sehr gut Glas rund schneiden. Es ist daher der perfekte Glasschneider für das Ausschneiden eines Kreises. Der Umgang mit einem Diamantschneider erfordert allerdings viel Übung und Fingerspitzengefühl. Der Diamant sitzt in einer empfindlichen Halterung und ist selbst sehr klein. So kann der Diamant leicht herausfallen und der Diamantschneider kaputt gehen.

» Mehr Informationen

Das Rädchen im Glasschneider dient zum Anritzen der Glasoberfläche.

Was bedeuten die Zahlen beim Glasschneider?

Diese Zahlen sind für das eigentliche Glasschneiden nicht wichtig. Sie nummerieren lediglich die Rädchen, für den Fall dass nicht nur ein Schneiderad eingebaut ist. Anhand der Zahlen können die Schneidrädchen auseinandergehalten werden. Das ist hilfreich, wenn eines der Räder stumpft wird.

» Mehr Informationen

Was kostet ein Glasschneider?

Sie müssen für einen Glasschneider nicht viel investieren. Soll der Glasschneider günstig sein, lohnt ein Blick auf die Silberschnitt-Modelle. Die gibt es schon für rund 10 Euro. Ölglasschneider kosten in der Regel etwas mehr als 20 Euro. Ein Spezial-Glasschneider kostet zwischen 30 und 40 Euro. Darunter fallen beispielsweise Fliesenschneider, deren Griffe einem höheren Druck standhalten müssen. Vorsicht bei dem Begriff Silberschnitt Glasschneider. Hierbei handelt es sich eigentlich um eine Marke der Firma Bohle, mit welcher der Hersteller marktführend ist. Eben aus diesem Grund werben auch andere Hersteller mit dem Glasschneider Silberschnitt Typ. Echt ist aber nur das Original von Bohle.

» Mehr Informationen

Kann ich Glas ohne einen Glasschneider schneiden?

Wenn es nicht anders geht, können Sie bei der Bearbeitung von Glas auch mit Hitze arbeiten. Die gewünschte Bruchstelle muss stark erhitzt und dann sofort abgekühlt werden. Das Glas bricht dann an dieser Stelle.

» Mehr Informationen

Wo kann ich einen Glasschneider kaufen?

Sie können Ihr neues Glasschneider Werkzeug in Baumärkten kaufen. Dort finden Sie auch passende Handwerkzeuge, beispielsweise Glasbohrer, Saugheber, Dreipunktzangen oder Kröselzangen sowie bei Bedarf eine Lakosa Glasveredelung. Genauso finden Sie dort Modelle, bei denen der Glasschneider elektrisch arbeitet. Im Baumarkt können Sie die Geräte auch einem kleinen eigenen Glasschneider Test unterziehen und zumindest die Handhabung und die Verarbeitung prüfen.

» Mehr Informationen

Die Verarbeitung testen können Sie bei einem Kauf im Internet zwar nicht, dafür sind dort die Preise oft niedriger und Sie finden eine größere Auswahl vor.

Hat die Stiftung Warentest einen Glasschneider Test durchgeführt?

Die Verbraucherorganisation hat sich bisher nicht mit diesem Thema beschäftigt. So gibt es weder einen Glasschneider Test noch einen Glasversiegelung Test auf der Seite der Stiftung Warentest. Aus diesem Grund können wir Ihnen keinen Glasschneider Testsieger nennen.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Glasschneider-Marken und Hersteller

Sicher setzen auch Sie beim Kauf von Werkzeugen gerne auf bekannte Hersteller und Marken. Diese stehen für Qualität und einen guten Service. Wir haben daher die wichtigsten Namen in der folgenden Liste zusammengetragen:

» Mehr Informationen
  • Meister
  • Brüder Mannesmann
  • Lanmu
  • AGPtek
  • Eliter
  • Wolfcraft
  • Bottle Cuttinge
  • Silverline
  • WolrdTool
  • Connex
  • Bohle

Kaufberatung für Glasschneider

Glasschneider gibt es schon für wenig Geld. Dennoch will die Anschaffung gut überlegt sein, damit Sie die geplante Aufgabe am Ende auch gut damit erledigen können. Während Maße und Gewicht bei einem Glasschneider keine große Rolle spielen, sollten Sie auf die folgenden Punkte achten, um das für Sie beste Glasschneider Modell zu ergattern.

» Mehr Informationen
  • Typ: Je nachdem, welches Glas Sie schneiden möchten, sollten Sie den passenden Typ wählen. Für filigrane Projekte sind Glasschneider sinnvoll. Rädchenschneider sind dagegen vielseitig einsetzbar. Das Glas sollte aber nicht zu dünn sein. Gerade für Heimwerker ist es toll, wenn Sie nicht nur Glas mit dem Schneider bearbeiten können, sondern auch Fliesen oder Keramik.
Gut zu wissen
Darüber hinaus gibt es weitere Spezialformen, beispielsweise wenn der Glasschneider elektrisch funktioniert oder etwa Glasschneider rund bzw. Glasschneider Kreis Modelle, mit denen Sie kreisrunde Stücke ausschneiden können sowie Glasschneider für Flaschen. Mit einem solchen Flaschenschneider können Sie beispielsweise den Boden aus Flaschen trennen.
  • Verarbeitung: Damit das Glasschneiden zum Erfolg wird, spielt die Qualität des Schneiders eine große Rolle. Sitzen Rädchen oder Diamant beim Diamantglasschneider schön fest und ist die Schneidspitze gut verarbeitet, sind das optimale Voraussetzungen.
  • Griff: Wichtig ist zudem, dass der Griff des Cutters gut in der Hand liegt. Lesen Sie im Internet Erfahrungsberichte anderer Nutzer durch und beziehen Sie diese in Ihren Glasschneider Vergleich mit ein. Manche Griffe können übrigens gleich als Brechkante genutzt werden und helfen so beim Herauslösen des Glases. Auch ist das Griffmaterial für viele ein besonderes Kriterium.
  • Schneidöl: Beim Glasschneiden wird Schneidöl verwendet. Es verringert die Reibung und sorgt dafür, dass das Glas bei größerem Druck nicht splittert. Es ist wichtig, passendes Schmieröl zu nutzen, das vom Hersteller empfohlen wird. Praktisch sind sogenannte ölführende Glasschneider, in deren Griff ein kleiner Öltank integriert ist. Aus diesem wird kontinuierlich Öl an die Schneidspitze abgegeben. Es geht jedoch auch ohne.
  • Haltbarkeit:  Wichtig ist, dass Sie den Rädchenschneider nach der Arbeit gut reinigen. Sonst können sich Klumpen aus Ölresten und Spänen bilden. Am besten, Sie lagern den Glasschneider dann gleich in einem ölgefüllten Gefäß. So ist er immer gut geölt und außerdem vor Rost geschützt.

Fazit

Wenn Sie nicht gerade Sicherheitsglas schneiden möchten, lohnt es sich allemal, einen Glas Schneider anzuschaffen – zumal Sie dann nicht extra zum Glasschneiden in den Baumarkt müssen. Die Auswahl an verschiedenen Glasschneidern ist groß und so finden Sie für jedes Material den richtigen Cutter, z. B. einen Glasschneider für Flaschen und dergleichen. Da diese Werkzeuge schon für recht wenig Geld zu haben sind, kann es sich bei häufigem Gebrauch auch lohnen, mehrere Modelle anzuschaffen. Achten Sie dabei aber auf die Qualität und Verarbeitung. Mit Glasschneidern bekannter Hersteller sind Sie auf der sicheren Seite. Prüfen Sie außerdem, ob der Griff gut in der Hand liegt und vergessen Sie das Schneidöl nicht. Dann steht Ihrem Glas-Projekt nichts mehr im Weg.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,58 von 5)
Glasschneider
Loading...
Bildnachweise: © nazarovsergey - stock.adobe.com, © skabarcat - stock.adobe.com