Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

GPS-Geräte Test 2020

Die besten GPS-Geräte im Vergleich

Sie lieben es, Outdoor querfeldein unterwegs zu sein? Um die Orientierung nicht zu verlieren, brauchen Sie Karte und Kompass oder ein praktisches GPS-Gerät. Ob zum Geocaching, für die Routenplanung im Auto oder einfach für die Wanderung in der Natur – das GPS-Gerät zeigt Ihnen zuverlässig den Weg. Im Praxistest überzeugen nur Geräte, die wasserabweisend und stoßfest verarbeitet sind. Eine lange Akkulaufzeit sowie eine möglichst präzise Standortbestimmung sind weitere wichtige Punkte. Die besten Geräte finden Sie hier in unserer Vergleichstabelle. Bestellen Sie sich jetzt das passende GPS-Gerät nach Hause.
Vergleichssieger
Garmin Gpsmap 64ST
Bestseller
Garmin Edge Explore
Sigma Sport ROX 12.0 Sport
Garmin Oregon 700
Preistipp
Tahuna Teasi ONE
Garmin Montana 610
Garmin eTrex Touch 35
Modell*
Garmin Gpsmap 64ST Garmin Edge Explore Sigma Sport ROX 12.0 Sport Garmin Oregon 700 Tahuna Teasi ONE Garmin Montana 610 Garmin eTrex Touch 35
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
107 Bewertungen
noch keine
135 Bewertungen
205 Bewertungen
noch keine
1 Bewertungen
noch keine
Displaygröße 2.6 Zoll 3 Zoll 3 Zoll 3 Zoll 3.5 Zoll 4 Zoll 2.6 Zoll
Kartentyp Europakarte Europakarte
(Fahrrad)
Europakarte (20 Länder) Basiskarte Europakarte Basiskarte Europakarte
Funktionen
  • Geocoaching
  • Fahrzeitmesser
  • Kompass
  • Barometer
uvm.
  • Routenplaner
  • automatische Unfallbenachrichtigung
  • Geschwindigkeitsmesser
  • Fahrer-zu-Fahrer-Nachrichten
uvm.
  • Höhenmesser
  • Kompass
  • "Draw my Route" Funktion
  • Trainingsfunktion
uvm.
  • Wetterradar
  • Geocoaching
  • Smart Notifications
  • Höhenmesser
uvm.
  • Auto-Routing
  • Tourenplaner
  • Kompass
  • Geschwindigkeitsmesser
uvm.
  • Geocoaching
  • Kompass
  • Höhenmesser
  • Gezeitentabellen Anzeige
uvm.
  • Geocoaching
  • Höhenmesser
  • Smart-Notifications
  • Kompass
uvm.
Interner Speicher 4 GB 16 GB 8 GB 4 GB 8 GB 4 GB 8 GB
Batterielaufzeit 16 h 12 h 16 h 16 h 12 h 22 h 16 h
Farbdisplay
Erweiterbarer Speicher k. A. (bis 128 GB) (bis 32 GB) (bis 64 GB)
Bluetooth
Maße 16 x 6 x 3.6 cm 10.5 x 5.5 x 1.8 cm 11.5 x 6 x 1.7 cm 11.4 x 6 x 3.3 cm 11.4 x 6.4 x 2 cm 14.4 x 7.5 x 3.6 cm 10 x 6 x 3.3 cm
Gewicht 259 116 g 125 g 210 g 139 g 289 g 159 g
Vor- und Nachteile
  • inkl. Karabinerclip
  • 250.000 vorinstallierte Geocoaches
  • Akku- oder Batteriebetrieben
  • einfache Menübedienung
  • gut ablesbares Display
  • vorinstallierte Fahrradkarte
  • beleuchtetes Display
  • geeignet für E-Bikes
  • spritwassergeschütztes Gehäuse
  • Display geeignet für Handschuhe
  • verfügt über WLAN
  • ideal für Wanderungen
  • Turn-by-Turn-Navigation
  • integrierter 3D-Kompass
  • gute Displayauflösung
  • lange Batterielaufzeit
  • ANT+ Konnektivität
  • großes Display
  • inkl. Fahrradbefestigung
  • Display bei direkter Sonneneinstrahlung ablesbar
  • robustes Gehäuse
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Garmin Gpsmap 64ST
  • inkl. Karabinerclip
  • 250.000 vorinstallierte Geocoaches
  • Akku- oder Batteriebetrieben
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Garmin Edge Explore
  • einfache Menübedienung
  • gut ablesbares Display
  • vorinstallierte Fahrradkarte
Erhältlich bei
Sigma Sport ROX 12.0 Sport
  • beleuchtetes Display
  • geeignet für E-Bikes
  • spritwassergeschütztes Gehäuse
Erhältlich bei
Garmin Oregon 700
  • Display geeignet für Handschuhe
  • verfügt über WLAN
  • ideal für Wanderungen
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Tahuna Teasi ONE
  • Turn-by-Turn-Navigation
  • integrierter 3D-Kompass
  • gute Displayauflösung
Erhältlich bei
Garmin Montana 610
  • lange Batterielaufzeit
  • ANT+ Konnektivität
  • großes Display
Erhältlich bei
Garmin eTrex Touch 35
  • inkl. Fahrradbefestigung
  • Display bei direkter Sonneneinstrahlung ablesbar
  • robustes Gehäuse
Erhältlich bei

Die besten GPS-Geräte 2020

Echte Weltenbummler brauchen viel Speicherplatz mit mindestens 4 GB für umfangreiches Kartenmaterial.

Ob mit dem Fahrrad, Auto oder zu Fuß, beim Bergsteigen, Wandern oder Angeln – Ihre Wege planen Sie statt mit Kompass am besten mit einem modernen GPS-Gerät. Dieses Gerät zeigt Ihnen jederzeit den aktuellen Standort und führt Sie über verschiedene Routen zum Ziel.

Die praktischen Helfer sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich und zum Teil speziell fürs Auto, zum Wandern oder auch zum Geocaching ausgelegt.

Wichtig sind für die mobile Anwendung eine möglichst lange Akkulaufzeit, ein großer interner Speicher für Karten sowie die Genauigkeit, dank der Sie Ihre Ziele schneller finden. Worauf Sie außerdem beim Kauf eines GPS-Geräts achten sollten, zeigen wir Ihnen hier mit unserer Kaufberatung.

GPS Empfänger gibt es als Uhr, GPS Logger oder Navigationsgerät

Es gibt GPS-Geräte zur Tourenplanung, aber auch Modelle, dank denen Sie nur Ihren Standort bestimmen und aufzeichnen können. Beide Varianten stellen wir Ihnen hier näher vor.

» Mehr Informationen

Auch auf Ihrem Smartphone ist in der Regel eine Navigations-App installiert, die GPS als Basistechnik nutzt. Diese funktioniert aber nicht immer einwandfrei und ist auch zum Teil weniger genau als echte GPS-Geräte.

GPS Logger bestimmen Ihren Standort

Mit einem GPS Datenlogger, auch GPS Tracker genannt, können Sie jederzeit bestimmen, an welchen GPS Koordinaten Sie sich gerade befinden. Auch eine Aufzeichnung dieser Daten ist möglich.

» Mehr Informationen

Was fehlt, ist eine Routennavigation, sodass Sie sich damit nicht an ein bestimmtes Ziel leiten lassen können. Vorteilhaft ist, dass Sie alle aufgezeichneten GPS-Wegpunkte später am Computer über eine Software auslesen und so wissen, welche Route Sie genommen haben.

Mit einem GPS-Gerät kommen Sie immer ans Ziel

Möchten Sie zuverlässig ein bestimmtes Ziel erreichen oder vielleicht die interessantesten Strecken nehmen, ist ein GPS-Gerät mit Routenplanung ideal. Hier geben Sie das Wunschziel ein und können verschiedene Routen (z. B. schnellste, kürzeste oder mit Zwischenstopp) auswählen.

» Mehr Informationen

Sie bekommen auch hier immer Ihre aktuelle Position anzeigt. Der Preis liegt im Vergleich zum Datenlogger höher und Sie müssen für regelmäßige Updates des Kartenmaterials sorgen.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen GPS-Geräte-Typen

Sie haben noch keine Entscheidung getroffen, welches GPS-Gerät es für Sie werden soll? Hier finden Sie eine Tabelle, die Ihnen nochmal alle Vor- und Nachteile aufzeigt.

» Mehr Informationen
GPS-Empfänger-Art Vorteile Nachteile
GPS-Logger
  • Zuverlässige Standortbestimmung
  • Aufzeichnung von Trackingpunkten
  • Auswertung der Route über Software möglich
  • Preiswert
  • Keine Navigation über Routenplanung
GPS-Geräte
  • Einfach und sicher zum Ziel navigieren
  • Umfangreiches Kartenmaterial möglich
  • Oft hilfreiche Zusatzfunktionen vorhanden
  • Teurer
  • Regelmäßige Updates nötig

Die wichtigsten Infos: Displaygröße, Genauigkeit, Zusatzfunktionen und Speicherkapazität

Damit Sie beim Kauf eines GPS-Geräts die richtige Wahl treffen, haben wir hier für Sie die wichtigsten Punkte zusammengestellt, auf die es ankommt.

» Mehr Informationen

Eine große Displaygröße erleichtert Ihnen die Tourenplanung

Vielseitige
Ob GPS-Geräte für Landwirtschaft, Boote, für Kinder, für Hunde, in der Landwirtschaft oder als Ausrüstungszubehör auf Outdoor-Touren – GPS-Geräte mit hoher Genauigkeit ermöglichen nicht nur das Orten und Vermessen von Wegpunkten (Tracks), sondern auch die Routenplanung mit MTB und anderen Fahrzeugen.

Das GPS-Gerät sollte klein und handlich sein, aber dennoch eine gute Sicht bieten. Eine Displaygröße zwischen 2,5 und 4 Zoll bietet Ihnen eine gute Lesbarkeit aller Daten.

Die kleinen Geräte sind perfekt für Wandertouren, bei denen leichtes Gepäck wichtig ist. Als Navigationsgerät fürs Fahrrad können Sie auch ein größeres Modell wählen, das am Fahrradlenker befestigt ist.

Die Standortgenauigkeit ist das wichtigste Merkmal für die exakte Ortung

Die Genauigkeit des Standorts lässt sich je nach Modell auf drei bis fünf Meter genau ermitteln. Entscheidend für die Genauigkeit ist aber immer auch ein ordentlicher Empfang der jeweiligen Satelliten. Die meisten GPS-Geräte bieten aber eine zuverlässige Standortbestimmung.

» Mehr Informationen

Der interne Speicher bietet Platz für Kartenmaterial

Echte GPS-Gerät Testsieger bieten eine Genauigkeit von mindestens 3 Metern.

Je nachdem, wie groß der interne Speicherplatz im GPS-Gerät ist, desto mehr Daten können Sie abspeichern. Wichtig ist das für Sie, wenn Sie zahlreiche verschiedene Länder bereisen und dafür umfangreiches Kartenmaterial abspeichern wollen.

Während 500 MB Speicherplatz für die reine Navigation von Routen ausreichen, benötigen viele Länderkarten mehr Speicherplatz. Wählen Sie dafür ein Modell mit einem internen Speicher von 2 bis 4 GB. Zusätzlich können Sie diesen auch noch mit einer Mikro-SD-Karte erweitern.

Gute GPS-Geräte bieten sinnvolle Features

Ob Höhenmesser, Kompass, Kalender oder Bluetooth-Funktion – viele GPS-Geräte beinhalten praktische Zusatzfunktionen.

» Mehr Informationen
Zusatzfunktionen-Art Beschreibung
Elektronischer Kompass Über Sensoren werden alle Himmelsrichtung ermittelt. Ein GPS-Signal ist dafür nicht notwendig.
Höhenmesser Auch die Höhenmessung erfolgt über Sensoren und funktioniert unabhängig von der GPS Funktion.
Sonnen-, Mond-, Angel- & Jagdkalender Einige Modelle bieten verschiedene Kalender, die zum Beispiel zum Jagen oder Angeln von Bedeutung sind.
Bluetooth Diese Funktion erleichtert die Kommunikation zwischen GPS-Gerät und Computer.

FAQ: wichtige Fragen und Antworten zu GPS-Geräten

Sie haben noch Fragen zur Funktionsweise und zum richtigen Umgang mit einem GPS-Gerät? Hier finden Sie einige Antworten.

» Mehr Informationen

Wie funktionieren GPS-Geräte?

GPS-Geräte funktionierten dank Satellitentechnik. Über diese werden die Standortdaten genau ermittelt, egal, an welchem Ort der Welt Sie sich gerade befinden. Das Kartenmaterial umfasst standardmäßig Deutschland, kann aber auch um Europa und weitere Kontinente ergänzt werden.

» Mehr Informationen

Welches GPS-Gerät für Geocaching benutzen?

Die Akkulaufzeit beträgt bei den meisten GPS-Geräten zwischen 16 und 25 h.

Zum Geocaching nutzen Sie am besten ein GPS-Gerät mit der höchsten Standortgenauigkeit und der Möglichkeit, viele Wegpunkte einzutragen.

Verschiedene Caches können Sie einfach auf das GPS-Gerät herunterladen. Bis zu 1000 Wegpunkte pro Route und 50 verschiedene Geocaches sollten auf dem GPS-Gerät möglich sein. Es gibt aber auch Modelle mit einem größeren Umfang. Die Anzahl der möglichen Wegpunkte betragen bei einigen Modellen zwischen 5.000 und 20.000.

Wo können Sie GPS-Geräte kaufen?

GPS-Geräte kaufen Sie zum Beispiel in Elektronikfachmärken wie Saturn oder Mediamarkt. Noch vielfältiger ist das Sortiment nur online, wo Sie bei Amazon und Co eine Vielzahl an hochfunktionalen und/oder günstigen Geräten bestellen können.

» Mehr Informationen

Eine gute Übersicht über die besten GPS-Geräte finden Sie hier in unserer Tabelle mit einem GPS-Geräte Vergleich. Auch günstige GPS-Geräte sind darin zu finden. Bestellen Sie für Ihre nächste Tour einfach bequem online ein GPS-Gerät, das Ihren Ansprüchen am meisten gerecht wird.

Einen aktuellen GPS-Geräte Test aus der Stiftung Warentest können wir Ihnen hier noch nicht vorstellen. Zu den besten Herstellern und Marken für GPS-Geräte zählen unter anderem Garmin, Teasi oder A-Rival und einige weitere.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
GPS-Geräte
Loading...
Bildnachweise: © EurekA_89 Gervasio S - stock.adobe.com, © happy_author - stock.adobe.com, © Margarita - stock.adobe.com