Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hochentaster Test 2019

Die besten Hochentaster im Vergleich

Vergleichssieger
Gardena G8866-20
Bestseller
Einhell GC-LC 1815 T
Nemaxx MT62 5in1
Brast 8004000001
B+D GPC1820L20
Greenworks Tools 20147
Preistipp
Atika KSH 710
Modell Gardena G8866-20 Einhell GC-LC 1815 T Nemaxx MT62 5in1 Brast 8004000001 B+D GPC1820L20 Greenworks Tools 20147 Atika KSH 710
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon
60 Bewertungen
58 Bewertungen
20 Bewertungen
126 Bewertungen
48 Bewertungen
21 Bewertungen
15 Bewertungen
Antriebsart Akku Akku Benzin Benzin Akku Strom Akku
Leistung 18 V 18 V | 1.5 Ah 2.200 W 2.200 W 18 V | 2.0 Ah 720 W 710 W
Kettengeschwindigkeit
im Leerlauf
3.8 m/s 2.8 m/s 10 m/s k.A. 1.9 m/s k.A. 13 m/s
Schwertlänge 20 cm 24 cm 30 cm 45 cm 20 cm 20 cm 18 cm
Max. Gesamtlänge 106.7 cm 265 cm 225 cm k.A. 294 cm 244 cm 247 cm
Teleskopstange
Schwertschutz
Schultergurt
Gewicht 3.5 kg 3.8 kg 7.5 kg 5.9 kg 3.7 kg 4.5 kg 5.6 kg
Vor- und Nachteile
  • abwinkelbarer Kopf
  • geringes Gewicht
  • leistungsstarkes Akku
  • zusätzliche Haltefläche
  • rückschlagsarme Chromkette
  • mit 1 h Ladegerät
  • enthält 4 weitere Aufsätze: Grasschneider, Dickichtschneider, Sägeblatt, Heckenschere
  • Nonstop-Schalter
  • stufenloser Geschwindigkeitsregler
  • ergonomisch geformter Griff
  • werkzeugloses Schnellwechselsystem
  • Antivibrationssystem
  • bis zu 4 h Batterielebensdauer
  • für Äste von bis zu 17 cm Durchmesser
  • mit 4 h Ladegerät
  • stabile Teleskopstange
  • Sicherheitsanlasser
  • transparente Ölstandskontrolle
  • gute Verarbeitung
  • Kabelzugentlastung
  • autom. Kettenschmierung
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Gardena G8866-20
  • abwinkelbarer Kopf
  • geringes Gewicht
  • leistungsstarkes Akku
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Einhell GC-LC 1815 T
  • zusätzliche Haltefläche
  • rückschlagsarme Chromkette
  • mit 1 h Ladegerät
Erhältlich bei
Nemaxx MT62 5in1
  • enthält 4 weitere Aufsätze: Grasschneider, Dickichtschneider, Sägeblatt, Heckenschere
  • Nonstop-Schalter
  • stufenloser Geschwindigkeitsregler
Erhältlich bei
Brast 8004000001
  • ergonomisch geformter Griff
  • werkzeugloses Schnellwechselsystem
  • Antivibrationssystem
Erhältlich bei
B+D GPC1820L20
  • bis zu 4 h Batterielebensdauer
  • für Äste von bis zu 17 cm Durchmesser
  • mit 4 h Ladegerät
Erhältlich bei
Greenworks Tools 20147
  • stabile Teleskopstange
  • Sicherheitsanlasser
  • transparente Ölstandskontrolle
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Atika KSH 710
  • gute Verarbeitung
  • Kabelzugentlastung
  • autom. Kettenschmierung
Erhältlich bei

Die besten Hochentaster 2019

Empfehlenswerte Hochentaster im Überblick

Auf der Suche nach einem guten Hochentaster werden Sie bei dem Hersteller Black & Decker fündig.

Mithilfe eines Hochentasters können Sie Bäume leichter und sicherer schneiden. Dabei stellt ein Hochentaster im Grunde eine Motorsäge, die an einem Teleskop-Stiel montiert ist, dar. Dadurch können Sie die Äste vom Boden aus durchtrennen und gehen somit ein geringeres Risiko ein. Erhältlich sind die Hochentaster in vielen unterschiedlichen Geschäften. Sie können beispielsweise Hochentaster bei Aldi oder bei anderen Discountern, in Baumärkten sowie in vielen Online Shops entdecken.

Arten von Hochentastern

Wenn Sie sich nach einem Hochentaster umschauen, werden Sie drei verschiedene Arten entdecken können. Der Unterschied dieser Varianten liegt vor allem im Antrieb. So gibt es Benzin Hochentaster, elektrische Hochentaster sowie Akku Hochentaster. Handelt es sich um einen Hochentaster Benzin, ist er mit einem Benzinmotor ausgestattet. Dabei besitzt dieser Entaster oftmals ein hohes Gewicht. Dies liegt vor allem am schweren Motor sowie am schweren Tank. Dafür ist der Hochentaster Benzin mit einem sehr leistungsfähigen Motor ausgestattet. Die Leistung ist hier höher als bei dem elektrischen und Akku Hochentaster. Aufgrund dessen können Sie mit diesem Entaster auch dicke Äste durchschneiden. Dennoch bieten elektrische und Akku Hochentaster ebenfalls gewisse Vorteile. Ein elektrischer Hochentaster verfügt zum Beispiel über ein geringeres Gewicht, sodass Sie diesen Entaster leichter hochheben können. Dabei erhält dieser Entaster seine Energie nicht durch ein Benzin-Öl-Gemisch, sondern mithilfe eines Kabels aus dem Stromnetz. Das Kabel ist jedoch ein weiterer Nachteil des elektrischen Hochentasters. Denn dadurch können Sie das Gerät nicht mobil verwenden. Zudem ist die Handhabung durch das Kabel eingeschränkt. Sie müssen dank des Kabels auch viel Geschick beweisen. Es besteht nämlich die Gefahr, dass das Kabel durchtrennt wird. Dafür müssen Sie Ihre Arbeit jedoch nicht unterbrechen. Ein elektrischer Hochentaster wird schließlich mit Netzstrom betrieben. Weiterhin ist die Leistung eines elektrischen Hochentasters in der Regel nur ein wenig niedriger als die Leistung eines Benzin Entasters. Dennoch sollten Sie bedenken, dass Sie mit einem Elektro Hochentaster dicke Äste nicht oder nur mühsam durchtrennen können. Ein Akku Hochentaster besitzt laut einem Hochentaster Test wiederum eine sehr begrenzte Leistung. Dieser Entaster wird nämlich mit einem Akku betrieben. Das Akku muss jedoch vor dem Benutzen aufgeladen werden und bietet nur eine eingeschränkte Kapazität. Sobald das Akku leer ist, müssen Sie Ihre Arbeit unterbrechen und das Akku aufladen. Dennoch kann diese Variante für Hobbygärtner genügen. Beachten sollten Sie außerdem, dass der Akku Hochentaster schwerer ist als ein elektrischer Hochentaster. Vorteilhaft ist allerdings, dass der akkubetriebene Entaster aufgrund des fehlenden Kabels handlicher ist, flexibel eingesetzt werden kann und normalerweise ziemlich leise ist.

» Mehr Informationen
Hochentaster-Arten Vorteile Nachteile
Benzin Hochentaster
  • hohe Leistung
  • Bewegungsfreiheit
  • sehr hohes Gewicht
  • teuer
Elektro Hochentaster
  • gute Leistung
  • niedriges Gewicht
  • günstiger
  • unhandlicher
  • nicht mobil verwendbar
  • es besteht das Risiko, das Kabel durchzuschneiden
Akku Hochentaster
  • mobil einsetzbar
  • Bewegungsfreiheit
  • leise
  • geringere Leistung
  • hohes Gewicht
  • geringe Akkulaufzeit

Die wichtigsten Kaufkriterien für Hochentaster

Möchten Sie möglichst günstig kaufen, sollten Sie sich vor dem Kauf in einem Preisvergleich nach einem günstigen Modell umschauen. Allerdings spielt in einem Hochentaster Test nicht nur der Preis eine Rolle. Ein guter/bester Hochentaster bietet nämlich eine hochwertige Qualität und überzeugt durch seine Leistung sowie durch seine Handhabung. Daneben gibt es noch einige weitere Aspekte, die sehr entscheidend sind und auf die Sie beim Kauf auf jeden Fall achten sollten.

» Mehr Informationen

Die Schwertlänge

Durch einen Blick auf die Schwertlänge des Hochentasters wissen Sie, welche Dicke ein Ast haben darf, damit Sie diesen mit dem Entaster durchschneiden können. Dabei variiert die Schwertlänge laut einem Hochentaster Vergleich zwischen 18 und 30 Zentimeter. Ist das Schwert lang, werden Sie hiermit dickere Äste durchtrennen können. Sofern es sich jedoch um ein kurzes Schwert handelt, können Sie den Entaster leichter ansetzen und von einer geringeren Hebelwirkung profitieren.

» Mehr Informationen

Die Kettengeschwindigkeit

Die Kettengeschwindigkeit wird in Metern pro Sekunde angegeben und entscheidet über die Schnelligkeit des Entasters. Benzin Hochentaster besitzen oftmals eine Kettengeschwindigkeit, die zwischen zehn und 15 Metern pro Sekunde liegt.

» Mehr Informationen

Bei Akku Hochentastern liegt die Geschwindigkeit hingegen oftmals bei maximal 5,5 Meter pro Sekunde.

Die Arbeitshöhe

Die Arbeitshöhe ist ein sehr wichtiger Faktor. Durch diese wissen Sie, wie hoch der Baum sein darf, damit Sie ihn mit dem Entaster vom Boden aus beschneiden können. Einige Modelle besitzen nur geringe Arbeitshöhen von beispielsweise bis zu zweieinhalb oder drei Metern. Andere Hochentaster bieten hingegen eine Arbeitshöhe von bis zu viereinhalb Metern.

» Mehr Informationen

Die Leistung

Mit einer höheren Leistung können Sie dickere Äste durchsägen. Deshalb kann es durchaus vorteilhaft sein, ein Hochentaster mit einer höheren Leistungsfähigkeit zu wählen. Bei einem Profi Hochentaster handelt es sich meist um einen benzinbetriebenen Entaster. Diese Modelle bieten teilweise eine Leistung von bis zu 2.200 Watt. Dennoch sollten Sie ebenso bedenken, dass ein solcher Entaster meist schwerer ist und nur geringere Arbeitshöhen erreicht.

» Mehr Informationen

Das Gewicht

Wenn Sie mit einem Hochentaster arbeiten, müssen Sie diesen die gesamte Zeit über hochheben. Deshalb ist es wichtig, dass ein Hochentaster ein möglichst geringes Gewicht besitzt. Ist der Entaster leicht, wird die Arbeit ebenfalls einfacher und nicht so mühsam sein.

» Mehr Informationen

Der Sicherheitsschalter

Sehr wichtig ist, dass Sie einen Hochentaster mit einem Sicherheitsschalter auswählen. Denn dank dieses Schalters wird der Entaster nicht aus Versehen angehen können. Somit können Sie mit dieser Funktion das Risiko minimieren.

» Mehr Informationen
Kombi-Geräte mit mehreren Funktionen auf dem Markt verfügbar
Die Auswahl an Hochentaster ist sehr vielfältig. Dabei gibt es inzwischen nicht nur Einzelgeräte. Stattdessen können Sie auf dem Markt ebenso das eine oder andere Hochentaster Multitool finden. Hierbei handelt es sich um ein Gerät, welches mit mehreren Aufsätzen ausgestattet werden kann. Je nach Modell handelt es sich dabei zum Beispiel um einen Hochentaster mit Heckenschere und Rasentrimmer.

Marken

Möchten Sie einen Hochentaster kaufen, können Sie in vielen Shops fündig werden. Sie finden Hochentaster bei Aldi, bei Lidl, bei Penny, bei Norma und in weiteren Discountern, in Baumärkten, wie beispielsweise bei Obi, sowie in vielen anderen Geschäften. Doch auch in dem einen oder anderen Online Shop steht eine umfangreiche Auswahl zur Verfügung. In einem Hochentaster Test werden Sie schließlich viele Produkte von unterschiedlichen Marken finden. Dabei haben Sie die Wahl zwischen dem Hochentaster von Oregon, von Rotfuchs, von Ryobi sowie von vielen weiteren Anbietern. Beispielsweise sind die vier nachfolgend vorgestellten Hersteller ziemlich bekannte Marken und halten unter anderem hochwertige Hochentaster bereit.

» Mehr Informationen

Makita

Beim Hochentaster von Makita handelt es sich um ein hochwertiges Gerät, das mit Benzin betrieben wird. Neben dem Hochentaster bietet Makita allerdings noch viele weitere Produkte an. Auf der ganzen Welt umfasst das Sortiment sogar über 1.000 Maschinen. Hierzu gehören unter anderem Heckenscheren, Rasenmäher, Bohrmaschinen, Schlagschrauber, Sauger, Fräsen, Schleifer und Messwerkzeuge.

Husqvarna

Bei Husqvarna können Sie viele Produkte für den Garten sowie für die Forstarbeit erhalten. Das Sortiment umfasst beispielsweise Heckenscheren, Schneefräsen, Laubblasgeräte, Rasenmäher und Gartentraktoren sowie verschiedene Akku-Geräte. Doch auch die passende Bekleidung sowie viele Zubehörteile hält die Firma bereit. Daneben gibt es hier mehrere Hochentaster von Husqvarna, die zum Teil mit Akku und zum Teil mit Benzin betrieben werden können.

Gardena

Gardena gehört weltweit zu den Marktführern im Bereich Gartenprodukte. Im Sortiment befinden sich zahlreiche verschiedene Artikel. Die Auswahl reicht von Rasenmähern über Äxte bis hin zu Drucksprühern. Auch mehrere Hochentaster von Gardena sind verfügbar.

Stihl

Wenn Sie einen Hochentaster von Stihl suchen, werden Sie unterschiedliche Produkte entdecken können. Daneben umfasst das Stihl Produktportfolio viele weitere Gartengeräte. Zum Sortiment gehören unter anderem verschiedene Motor- und Kettensägen, Gesteinschneider und Trennschleifer, Sprüh- und Spritzgeräte, Reinigungsgeräte sowie Heckenschneider und Heckenscheren.

Fazit

Möchten Sie einen Hochentaster erwerben, haben Sie die Wahl zwischen drei verschiedenen Varianten. Einerseits können Sie den benzinbetriebenen Hochentaster mit Motor, welcher eine hohe Leistung und viel Bewegungsfreiheit bietet, auswählen. Andererseits können Sie sich für den Elektro Hochentaster, der meist günstiger ist und eine recht gute Leistung bereithält, entscheiden. Zudem gibt es den Akku Hochentaster. Dieser ist leistungsschwächer, kann dafür allerdings flexibel und mobil eingesetzt werden. Sobald Sie sich für den Benzin, den Elektro oder den Akku Hochentaster entschieden haben, sollten Sie die einzelnen Modelle genau unter die Lupe nehmen. Hierbei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Zu den wichtigsten gehören die Schwertlänge, die Leistung, die Arbeitshöhe, das Gewicht, die Sicherheit sowie die Kettengeschwindigkeit. Doch auch die Preise sind oftmals entscheidend. Lohnenswert ist es schließlich, verschiedene Testberichte zu lesen und sich mehrere Tests sowie die entsprechenden Testsieger anzuschauen. Anschließend können Sie eine Wahl treffen und sich für einen passenden Hochentaster entscheiden. Beliebt sind zum Beispiel die Hochentaster von Stihl, die Hochentaster von Makita, die Hochentaster von Gardena sowie die Hochentaster von Husqvarna.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,58 von 5)
Loading...