Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Outdoor Uhr Test 2020

Die besten Outdoor Uhren im Vergleich

Vergleichssieger
Garmin Instinct Tactical
Bestseller
Suunto 9 Baro
Nokia Steel HR Hybrid
Suunto Traverse
Casio GD-100MS-3ER
Casio AE-1000W
Preistipp
Waza
Modell*
Garmin Instinct Tactical Suunto 9 Baro Nokia Steel HR Hybrid Suunto Traverse Casio GD-100MS-3ER Casio AE-1000W Waza
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine noch keine noch keine noch keine noch keine
4816 Bewertungen
noch keine
Display digital
monochrom
digital
farbig
analog + digital
monochrom
digital
monochrom
digital
monochrom
digital
monochrom
analog + digital
monochrom
Gehäusegröße Ø 45 mm Ø ca. 45 mm Ø 40 mm Ø 50 mm Ø 51 mm Ø 44 mm Ø 50 mm
Akkulaufzeit < 14 Tage < 5 Tage < 25 Tage < 4 Tage > 30 Tage > 30 Tage > 30 Tage
Konnektivität Bluetooth Bluetooth Bluetooth Bluetooth ohne ohne ohne
Wasserdicht
GPS
Stoppuhr
Smartwatch-Funktionen
Höhenmesser
Gewicht 50 g 77 g 50 g 82 g 72 g 40 g 118 g
Vor- und Nachteile
  • temperatur-, stoß- und wasserfest
  • robust nach US-Militärstandard 810G
  • 3 Satellitensysteme zur Orientierung
  • Echtzeit-Navigation
  • Touchscreen
  • GPS-gestützte Distanz- und Überwachung der Geschwindigkeit
  • stiller Vibrationsalarm
  • Smart Wake-Up Funktion
  • hohe Akkulaufzeit
  • zurückgelegter Weg als Echtzeit-Darstellung
  • warnt vor Wetterumschwüngen
  • mit Taschenlampe
  • großes Gehäuse
  • solides Display aus Mineralglas
  • resistent gegen Erschütterungen
  • Weltzeit-Funktion
  • LED-Licht integriert
  • automatischer Kalender
  • Zeitzoneneinstellung
  • japanisches Quarzuhrwerk
  • LED-Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Garmin Instinct Tactical
  • temperatur-, stoß- und wasserfest
  • robust nach US-Militärstandard 810G
  • 3 Satellitensysteme zur Orientierung
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Suunto 9 Baro
  • Echtzeit-Navigation
  • Touchscreen
  • GPS-gestützte Distanz- und Überwachung der Geschwindigkeit
Erhältlich bei
Nokia Steel HR Hybrid
  • stiller Vibrationsalarm
  • Smart Wake-Up Funktion
  • hohe Akkulaufzeit
Erhältlich bei
Suunto Traverse
  • zurückgelegter Weg als Echtzeit-Darstellung
  • warnt vor Wetterumschwüngen
  • mit Taschenlampe
Erhältlich bei
Casio GD-100MS-3ER
  • großes Gehäuse
  • solides Display aus Mineralglas
  • resistent gegen Erschütterungen
Erhältlich bei
Casio AE-1000W
  • Weltzeit-Funktion
  • LED-Licht integriert
  • automatischer Kalender
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Waza
  • Zeitzoneneinstellung
  • japanisches Quarzuhrwerk
  • LED-Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung
Erhältlich bei

Die beste Outdoor-Uhr 2020

Alles, was Sie über unseren Outdoor-Uhren-Vergleich wissen müssen

Eine tatsächliche Outdoor-Uhr kann viel mehr, als eine Smartwatch oder eine Fitness-Uhr. Navigation, Temperaturmessung und Kompass in einem – praktisch für Mountain-Biker oder Camper.

Uhren gibt es mittlerweile maßgeschneidert für jeden Anlass und jede Betätigung – von der Fitness Uhr oder Sport Uhr über Businessuhren bis hin zu Trekking Uhren für den Outdoor-Bereich. So eine Outdoor-Uhr bringt für den Camping- oder Trekking-Liebhaber viele Vorteile mit sich. Sie ist besonders robust und witterungsbeständig und verfügt je nach Modell über tolle Zusatzfunktionen wie Kompass oder Temperaturmesser. Entscheidet man sich gar für eine smarte Outdoor-Uhr, dann lässt sich damit sogar per GPS navigieren oder der Puls messen. Unser Outdoor-Uhr-Vergleich verrät Ihnen, welches Modell für Sie das passende sein könnte.

Die verschiedenen Arten der Outdoor Uhren im Überblick

Da jede Outdoor Uhr wasserdicht und stoßfest ist und sich ansonsten nicht grundlegend unterscheidet, ist eine Einteilung in Kategorien etwas schwierig. Am besten unterscheidet man in analoge, digitale und smarte Uhren. Erstere halten nur grundlegende Funktionen bereit, letztere wartet mit einer großen Palette an Features auf.

» Mehr Informationen
Art der Outdooruhr Beschreibung
Analoge Outdooruhr Wer gern eine klassische Armbanduhr auf Tour mitnehmen möchte, wird bei vielen Anbietern nach wie vor fündig. Traditionelle analoge Uhren verzichten auf Spielereien und zeigen dem Outdoor-Fan nur die Basics an.
Digitale Outdooruhr Eine Outdoor Digitaluhr besitzt einige grundlegende Funktionen und ist oft leichter als eine analoge Uhr, da das schwere Uhrwerk wegfällt. Das macht diese Trekkinguhren auch bei Mountainbikern sehr beliebt.
Outdoor Smartwatch Die Digitalisierung macht auch vor Uhren nicht halt. Smarte Outdoor-Uhren beinhalten vielfältige Funktionen wie Schrittzähler oder Herzfrequenzmesser sowie eine GPS-Peilung, die das Navigieren in unbekanntem Terrain deutlich erleichtert.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Outdoor Uhren

Wenn Sie sich auf bekannten Pfaden bewegen und die Outdoor-Uhr eigentlich kaum mehr als die Zeit anzeigen soll, dann sind Sie mit einer analogen oder digitalen Uhr mehr als gut bedient. Möchten Sie hingegen sowohl den Weg bestimmen als auch Ihre Körperfunktionen im Blick haben, dann ist eine smarte Uhr eher die bessere Wahl.

» Mehr Informationen
Art der Outdooruhr Vorteile Nachteile
Analoge Outdooruhr
  • Sehr robust
  • Klassisches Design
  • Nur wenige Funktionen
  • Relativ schwer
Digitale Outdooruhr
  • Robust und trotzdem leicht
  • Einige Zusatzfunktionen
  • Höherer Batterieverbrauch
  • Kein GPS
Outdoor Smartwatch
  • GPS-fähige Navigation
  • Zahlreiche Zusatzfunktionen
  • Anschaffung etwas teurer

Klassisch oder smart – welche Outdoor-Uhr Sie brauchen

Braucht Ihre Outdoor Uhr GPS-Funktionen? Oder reicht Ihnen ein Modell der traditionellen Bergsteiger Uhren ohne viel Schnickschnack? Die Antwort kennen Sie natürlich nur selbst. Bevor Sie eine Outdoor-Uhr kaufen sollten Sie also bei jedem Outdoor-Uhr Test hinterfragen, wieviel Komfort Sie bei Ihrer Tour wirklich haben wollen oder brauchen. Eine günstige Outdoor-Uhr (z.B. eine einfache Casio Uhr) reicht für gelegentliche Touren ins nähere Umland völlig aus. Brechen Sie hingegen zu einem mehrwöchigen Trip in unbekanntes Land auf, sollte die Outdoor Uhr GPS haben und Sie so gut es geht bei der Navigation unterstützen.

» Mehr Informationen
Für was ist ein Barometer gut?
Viele Outdoor Uhren haben ein integriertes Barometer, welches den Luftdruck misst. Für Trekkingfans und Mountainbiker geht es dabei aber nicht um die Bestimmung des Wetters, sondern um die überwundenen Höhenmeter. Diese lassen sich mit einem Barometer sehr genau bestimmen, wenn man einen konkreten Bezugspunkt mit bekannter Höhe über Normalnull zur Verfügung hat.

Einfache Survival Uhren für Puristen

Traditionelle Bergsteiger oder Trekkingfans wollen oft nicht zu viele technische Extras, die das Outdoor-Erlebnis schmälern. Sie verzichten auf GPS, smarte Funktionen und digitale Hilfsmittel und konzentrieren sich auf die Natur als Wegweiser. Für solche Puristen ist eine einfache Outdoor-Uhr völlig ausreichend. Ist die Outdoor Uhr wasserdicht und stoßfest, sind die Käufer häufig schon zufrieden. Kommt die Outdoor Uhr mit Kompass und Barometer, ergibt das bereits fast Luxus. Hat die Outdoor Uhr einen Höhenmesser, ist das Glück der Traditionalisten perfekt.

» Mehr Informationen

Smarte Uhren und was sie alles können

Wer es etwas komfortabler mag, für den kann auch eine Outdoor-Uhr kaum genug Funktionen haben. Können Outdoor Uhren Puls und Herzfrequenz messen? Das ist nur eine von vielen Fragen, die sich dabei stellen. Tatsächlich punkten gute Smart Watches vor allem durch Funktionsvielfalt. Per GPS ist eine Lokalisierung auch in fremdem Terrain möglich. Ein Activity Tracker zeichnet Vitaldaten auf und sendet sie auf Wunsch an den heimischen PC. Puls, Distanz und Geschwindigkeit werden minutiös und genau aufgezeichnet. Solche Trekking Uhren sind im Grunde zugleich Sport Uhr und Fitness Uhr in nur einer Armbanduhr.

» Mehr Informationen

Die Basisfunktionen jeder guten Outdoor-Uhr

Jede Outdoor-Uhr – ob smart oder traditionell – muss vor allem gegen die Widrigkeiten der Natur gewappnet sein. Sind Outdoor-Uhren wasserdicht? Ja, es sind alles wasserdichte Uhren, oftmals sogar bis zu 100 Meter Wassertiefe! Sind Outdooruhren besonders aufprallgeschützt? Definitiv, denn die robuste Verarbeitung fängt auch Stürze und Aufprälle auf Felswände in den meisten Fällen sicher ab. Hält denn der Akku meiner GPS Outdoor Uhr auch durch? Ja, hochwertige Uhren halten auch mit eingeschaltetem GPS bis zu 20 Stunden durch. Eine analoge oder digitale Automatic Outdoor Uhr ohne smarte Funktionen hält sogar volle zwei Jahre ohne Batteriewechsel durch.

» Mehr Informationen

Diese bekannte Marken und Hersteller tummeln sich auf dem Markt

Outdoor-Uhren können Sie entweder von bekannten Uhrenherstellern oder Outdoor-Experten kaufen. Da die Auswahl aber oft schwerfällt, haben wir uns Outdoor Uhren Tests angesehen und die häufigsten Marken herausgesucht. Diese Hersteller haben wir für Sie übersichtlich aufgelistet:

» Mehr Informationen
  • Casio
  • Citizen
  • Fossil
  • Garmin
  • Polar
  • Suunto
  • Timex
  • Tissot

Natürlich versuchen Hersteller immer wieder, das Geschlecht des Käufers aus Marketinggründen mit ins Spiel zu bringen. Doch ob eine Outdoor Uhr Herren oder eine andere Outdoor Uhren Damen mehr gefällt, ist reine Geschmackssache. Es gibt bei Outdooruhren funktional keine Damenuhren oder Herrenuhren. Die Outdoor Uhr für Kinder ist besonders bunt und oft auch einfacher zu bedienen als Outdoor Uhren für Erwachsene.

Kaufberatung: Die wichtigsten Funktionen bei Outdoor Uhren

Eine gute Outdoor Uhr sollten auch mit großen Höhen und Durckverhältnissen zurecht kommen.

  • Kompass: Ein integrierter Kompass hilft auch bei Uhren ohne GPS bestens bei der Navigation und ist aufgrund der analogen Funktionsweise sehr verlässlich.
  • Höhenmesser: Ein zusätzlicher Höhenmesser macht die Berechnung der zurückgelegten Höhenmeter per Barometer überflüssig. Alternativ lässt sich die Höhe aber heutzutage auch per GPS bestimmen, ist dann aber weniger genau.
  • Pulsmesser: Wer seine Vitaldaten gern im Blick hat, der sollte sich eine Outdoor Uhr mit Pulsmesser oder gleich eine Smartwatch zulegen. Diese misst neben Puls und Herzfrequenz noch viele andere gesundheitsrelevante Daten und übermittelt diese sogar an das Smartphone oder den heimischen PC zur Auswertung und Analyse.
  • GPS: Die Standortbestimmung per GPS ist mittlerweile selbst bei Handys zum Standard geworden. Auch die Modelle im Outdoor-Uhr Test verfügen mehrheitlich über einen eingebauten GPS-Empfänger. Dank dichtem Satellitennetz und neuester Technologie haben Sie mit GPS auch in abgelegenen Regionen meist besten Empfang und wissen immer, wo Sie sich befinden.
  • Outdoor Uhr Solar: Einige Modelle verfügen über eingebaute Solarzellen, die das Problem mit dem schwindenden Akku vergessen machen. Solche Solaruhren füllen den eigenen Stromvorrat von selbst wieder auf, solange genügend Sonne vorhanden ist.

Fazit: Smartes Trekking hat viele Vorteile

Wer sich für die Funktionen einer Smartwatch interessiert, der sollte sich den Smartwatch-Test der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2017 ansehen. Das Institut testete insgesamt 13 Produkte, die auch als Outdoor Uhren taugen. Auch in unserem Outdoor-Uhren-Vergleich schneiden smarte Modelle wie die Garmin Outdoor Uhr, die Outdoor Uhr von Suunto oder die Casio Outdoor Uhren bestens ab. In vielen Fällen ist eine solche Smartwatch sogar Outdoor-Uhr Testsieger. Vor allem die einfache Navigation per GPS sowie die Aufzeichnung gesundheitsrelevanter Daten haben es vielen Käufern angetan. Für Ausflüge in die Wildnis und mehrtägige Touren auf dem Mountainbike sind diese Funktionen sehr anzuraten. Traditionelle Uhren ohne digitale Features genügen entweder dem Gelegenheits-Wanderer oder dem puristischen Traditionalisten, der so wenig Technik wie möglich in die Natur mitnehmen möchte. Egal ob Damenuhren oder Herrenuhren, Ihre beste Outdoor-Uhr richtet sich vor allem nach Ihrem persönlichen Gebrauch der Uhr.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,32 von 5)
Outdoor Uhr
Loading...
Bildnachweise: © mmphoto - stock.adobe.com, © Maridav - stock.adobe.com