Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Rollgabelschlüssel Test 2021

Die besten Rollgabelschlüssel im Vergleich

Ein Schraubenschlüssel gehört in jede gut ausgerüstete Werkzeugtasche. Ein besonderes Modell ist der sogenannte Rollgabelschlüssel. Hierbei handelt es sich um einen verstellbaren Schraubenschlüssel. Er verfügt über ein spezielles Verstellsystem, über das die Schlüsselweite individuell angepasst werden kann. Damit ersetzt er viele andere Schraubenschlüssel. In der unten stehenden Produkttabelle aus unserem Rollgabelschlüssel Vergleich können Sie jetzt das passende Produkt für sich auswählen und im Artikel wichtige Kriterien, die Sie beim Kauf eines Rollgabelschlüssels beachten sollten, nachlesen.

Die besten Rollgabelschlüssel 2021

Bei einem Rollgabelschlüssel können Sie die Breite des Schraubenschlüssels einstellen.

Ein Rollgabelschlüssel ist ein wichtiges Werkzeug, das viele Arbeiten erleichtert. Durch das Anpassen der Größe kann er für die verschiedensten Zwecke genutzt werden. Im Vergleich zu einem Einmaulschlüssel oder einem Doppelmaulschlüssel, die man in unterschiedlichen Größen kaufen muss, hat der Rollgabelschlüssel einen großen Vorteil, da man nur ein Modell benötigt.

Mit einem Rollgabelschlüssel können Sie Schrauben und Muttern festziehen und wieder lösen. Rohre und Leitungen können mit einem Rollgabelschlüssel mit Arretierung ebenfalls neu festgezogen werden. Auch kleine Reparaturen am Fahrrad sind mit einem Rollgabelschlüssel gar kein Problem.

Im Volksmund ist bei einem Rollgabelschlüssel häufig von einem Franzosen oder Engländer die Rede. Bei einem Rollgabelschlüssel Franzose oder einem englischen Rollgabelschlüssel handelt es sich ebenfalls um einen verstellbaren Schraubenschlüssel. Diese unterscheiden sich jedoch in ihrer Form und sind streng genommen kein Rollgabelschlüssel. Ein Rollgabelschlüssel Franzose hat beispielsweise die Backen übereinander gelagert. Bei der englischen Variante verschiebt sich nur eine Backe, während die andere an ihrer Position verbleibt.

Typen von Rollgabelschlüsseln

Die Drehrichtung ist bei Rollgabelschlüsseln sowohl nach rechts oder links. Damit eignen sie sich auch für Linkshänder.

Rollgabelschlüssel mit Arretierung gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Verstellschlüssel gibt es beispielsweise in flacher oder abgewinkelter Form. Alle Typen haben gemeinsam, dass der Kopf verstellbar ist und an die jeweiligen Schrauben angepasst werden kann. Die Backenstärke liegt in der Regel zwischen 1,5 und 5 mm.

  • Rollgabelschlüssel flach: Der Großteil des Rollgabelschlüssels ist flach. Lediglich die Maulstellung ist leicht um die 15° angewinkelt. Im Alltag ist diese Variante meist vollkommen ausreichend. Es handelt sich hier um die Standard-Variante, die auch in vielen Sets beinhaltet ist.
  • Rollgabelschlüssel mit Gelenk: Eine besondere Variante ist der Rollgabeschlüssel mit Gelenk. Der abgewinkelte Rollgabelschlüssel ermöglicht das Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen. Dabei hat der Rollgabelschlüssel einen 90° Winkel. Er eignet sich daher besonders gut für Rohre und Leitungen. Im Alltag ist er daher allerdings weniger gefragt.

Rollgabelschlüssel im Test: Was sind die Vor- und Nachteile?

Rollgabelschlüssel haben verschiedene Vor- und Nachteile. Sie sind ein sehr gutes Universal-Werkzeug, das auf unterschiedliche Art und Weise eingesetzt werden kann. Wer eher wenige, dafür aber gute Werkzeuge in der Werkzeugtasche haben möchte, sollte sich unbedingt einen Verstellschlüssel zulegen. Er kann viele andere Werkzeuge ersetzen. Es gibt sogar Rollgabelschlüssel mit Ratsche, sodass sie noch vielfältiger eingesetzt werden können.

» Mehr Informationen
Vorteile Nachteile
  • für Rechts- und Linkshänder geeignet
  • universaler Ersatz für andere Schraubenschlüssel
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • verschiedene Typen, z.B. mit Gelenk
  • auch im Set erhältlich
  • keine filigranen Arbeiten möglich
  • einzelne Rollgabelschlüssel decken nicht alle Größen ab

Die wichtigsten Kaufkriterien von Rollgabelschlüsseln

Beim Kauf eines Rollgabelschlüssels gibt es laut Rollgabelschlüssel Test einige Kriterien, die beachtet werden sollten. Nicht nur die verstellbare Größe spielt eine wichtige Rolle, sondern auch das verwendete Material sowie die Handlichkeit des Rollgabelschlüssels.

» Mehr Informationen

Größe

Ein Schlüssel für alle Fälle:
Ist der Gabelschlüssel abgewinkelt, sind Sie noch flexibler. So können Sie den Rollgabelschlüssel beispielsweise auf 90 Grad stellen.

Rollgabelschlüssel gibt es in unterschiedlichen Schlüsselweiten. In der Regel reicht eine Schlüsselweite bis zu 30 mm für die alltäglichen Arbeiten aus. So können Sie zum Beispiel den Rollgabelschlüssel für das Fahrrad problemlos nutzen. Es gibt auch Rollgabelschlüssel bis 50 mm und Rollgabeschlüssel bis 60 mm und 70 mm. Wer sehr große Arbeiten verrichten muss, kann auch auf einen Rollgabelschlüssel mit 80 mm zurückgreifen. Ein Rollgabelschlüssel mit 80 mm ist jedoch eher auf spezielle Zwecke ausgerichtet.

Einige Modelle besitzen eine Skala, auf der die Schlüsselweite angezeigt wird. Die Skala hilft dabei, das Gerät bei einem Rollgabelschlüssel Test auf die richtige Weite einzustellen. Besonders, wenn sich die Schraubengröße häufig ändert, ist dies eine nützliche Funktion.

Material

Rollgabelschlüssel sollten aus einem festen Material bestehen, damit sie den Anforderungen stand halten können. Dies erhöht auch das Drehmoment. Am beliebtesten sind Rollgabelschlüssel aus Edelstahl oder Stahl. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um eine Verbindung aus Stahl und Chrom, auch CrV-Stahl gennant. Durch diese Verbindung wird das Material robuster und widerstandsfähiger.

» Mehr Informationen

Eine andere Variante ist Phosphatierung. Ein Rollgabelschlüssel mit phosphatierter Oberfläche gehört zu den härtesten Materialien und weist eine hohe Qualität auf. Der Rollgabelschlüssel ist dadurch gegen Korrosionen geschützt und verspricht eine gute Haftung beim Schrauben.

Ein Rollgabelschlüssel aus Aluminium weist im Vergleich zu den anderen Varianten ein geringeres Gewicht auf. Damit liegt er leichter in der Hand und eignet sich auch für längere Arbeiten. Da Aluminium jedoch weicher ist, ist die Abnutzung etwas höher. Mittlerweile gibt es Rollgabelschlüssel aus Alumium auch mit phosphatierter Oberfläche.

Handlichkeit

Um mit dem Rollgabelschlüssel gut arbeiten zu können, sollte er gut in der Hand liegen. Viele Modelle verfügen über einen ergonomischen Griff, wie die Rollgabelschlüssel von Knipex. Das hat den Vorteil, dass man den Verstellschlüssel besser fassen kann und dieser nicht so leicht aus der Hand rutscht. Die Oberfläche besteht dabei aus Gummi oder Kunststoff, was für einen besseren Halt sorgt. Gerade bei hohem Kraftaufwand ist ein guter Halt Grundvorraussetzung.

» Mehr Informationen

Rollgabelschlüssel gibt es zudem in verschiedenen Grifflängen. Diese liegen in der Regel zwischen 20 und 30 Zentimetern, bzw. zwischen 8 Zoll und 12 Zoll. Grundsätzlich sollte man eher zu einem Rollgabelschlüssel mit längerer Grifflänge greifen, da dies das Drehmoment erhöht. Handelt es sich jedoch um Arbeiten, bei denen man kaum Platz zur Verfügung hat, sollte man ein kürzeres Modell wählen, wie die Rollgabelschlüssel von Gedore. Gedore Rollgabelschlüssel gibt es in mehreren kleinen Varianten. Zudem können Sie kleinere Rollgabelschlüssel bei Bauhaus kaufen.

Für einen besseren Halt sollten Sie auf Rollgabelschlüssel mit ergonomischem Griff zurückgreifen. Rollgabelschlüssel von Knipex sind stets eine gute Wahl.

Rollgabelschlüssel kaufen: Die beliebtesten Hersteller und Marken

Ein ergonomischer Griff ermöglicht es Ihnen, auch länger mit dem Rollgabelschlüssel zu arbeiten, ohne Schmerzen zu bekommen.

Wenn Sie einen Verstellschlüssel kaufen möchten, haben Sie verschiedene Hersteller und Marken zur Auswahl, die sich auf die Herstellung von Rollgabelschlüsseln spezialisiert haben.

  • Hazet
  • Bosch
  • Bahco Belzer
  • Stanley
  • Mannesmann
  • Proxxon
  • BGS
  • Silverline

Der erste Gang, um einen Rollgabelschlüssel zu kaufen, ist meist in den Baumarkt. So können Sie zum Beispiel einen Rollgabelschlüssel bei Obi, einen Rollgabelschlüssel bei Bauhaus oder einen Rollgabelschlüssel bei Hornbach erwerben. Auch Lidl und Aldi haben häufig Rollgabelschlüssel im Angebot. Wenn Sie einen besonders günstigen Rollgabelschlüssel kaufen möchten, sollten Sie sich einmal online umschauen. Sie können dafür verschiedene Verstellschlüssel Tests als Kaufberatung zu Rate ziehen.

FAQ – Wichtige Fragen rund um Rollgabelschlüssel

In diesem Bereich gehen wir auf häufig vor dem Kauf gestellte Fragen zu Rollgabelschlüsseln ein.

» Mehr Informationen

Gibt es Ersatzteile für Rollgabelschlüssel?

Ja, es gibt Ersatzteile für Rollgabelschlüssel. Sie können zum Beispiel das Verstellsystem und die Backen auswechseln. Teilweise reicht es auch schon aus, die Backen abzuschleifen. Ist dies nicht der Fall, können Sie die Backen separat erwerben und mit wenigen Handgriffen austauschen. Ein Austausch ist in der Regel kostengünstiger anstatt einen komplett neuen Rollgabelschlüssel zu kaufen. Neben den Backen kann auch das Verstellsystem erneuert werden. Viele Hersteller bieten ein neues Gewinde an, das Sie anschließend selbstständig wechseln können.

» Mehr Informationen

Gibt es einen Rollgabelschlüssel Test bei Stiftung Warentest?

Leider nein. Bisher gibt es bei Stiftung Warentest noch keinen Rollgabelschlüssel Test. Dementsprechend gibt es auch noch keinen Rollgabelschlüssel Testsieger. Sie können jedoch selbstständig einen Rollgabelschlüssel Vergleich vornehmen und verschiedene Rollgabel Tests zurate ziehen. Schauen Sie sich doch einmal in unserer Produkttabelle um.

» Mehr Informationen