Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Vogelhaus Test 2020

Die besten Vogelhäuser im Vergleich

Vergleichssieger
Holzdekoladen
Bestseller
Karlie
Busduga
Habau Rotdrossel 458
Holz und Gartentrends V013
Habau 1771
Preistipp
CJ Wildlife 304000419
Modell*
Holzdekoladen Karlie Busduga Habau Rotdrossel 458 Holz und Gartentrends V013 Habau 1771 CJ Wildlife 304000419
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
120 Bewertungen
800 Bewertungen
561 Bewertungen
458 Bewertungen
155 Bewertungen
33 Bewertungen
13 Bewertungen
Typ freistehend freistehend freistehend freistehend freistehend hängend, freistehend hängend
Futterdosierung Futtertisch Futtertisch, Futtersilo Futtertisch, Futtersilo Futtertisch Futtertisch Futtertisch Futtersilo
Hausmaterial Holz Holz Holz Holz Holz Edelstahl Holz
Dachmaterial Bitumenschindeln Dachpappe Dachpappe Zinkblech Holzschindeln Edelstahl Schiefer
Gesamthöhe 33 cm
ohne Standfuß
121 cm
mit Standfuß
121 cm
mit Standfuß
128 cm
mit Standfuß
31 cm
ohne Standfuß
25 cm
bis Giebelspitze
18 cm
bis Giebelspitze
Wettergeschütztes Futter
360°-Öffnung
Leichter Aufbau
Maße Ø 47 x 33 cm 121 x 46 x 30 cm 121 x 45 x 30 cm 128 x 40 x 28 cm 36 x 31 x 29 cm Ø 25 x 20 cm Ø 21 x 18 cm
Gewicht k. A. 4.3 kg k. A. 3 kg k. A. 1 kg k. A.
Vor- und Nachteile
  • dekoratives Bitumenschindeln
  • abnehmbare Dachspitzen zur einfachen Futtergabe
  • mit Holzschutzmittel vorbehandelt
  • integriertes Futtersilo auf dem Spitzdach
  • für verschiedene Vogelarten geeignet
  • robuster Dreifuß
  • außenliegender Futtertisch ideal für Bodenfresser
  • integriertes Draht-Futtersilo
  • einfacher Aufbau mit ausführlicher Anleitung
  • auch geeignet für größere Gartenvögel wie Amseln und Elstern
  • kann von allen Seiten angeflogen werden
  • inkl. Standfuß
  • hygienische Futterzufuhr
  • Seitenwand aufklappar für leichte Reinigung
  • detailreiche Verarbeitung
  • rostfrei, leicht zu reinigen und aufzufüllen
  • mit stabiler Kordel zum Aufhängen
  • einfache Montage
  • Erdnuss-Futterhaus mit Schieferdach
  • zertifizierte Qualität
  • empfohlen von NABU und LBV
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Holzdekoladen
  • dekoratives Bitumenschindeln
  • abnehmbare Dachspitzen zur einfachen Futtergabe
  • mit Holzschutzmittel vorbehandelt
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Karlie
  • integriertes Futtersilo auf dem Spitzdach
  • für verschiedene Vogelarten geeignet
  • robuster Dreifuß
Erhältlich bei
Busduga
  • außenliegender Futtertisch ideal für Bodenfresser
  • integriertes Draht-Futtersilo
  • einfacher Aufbau mit ausführlicher Anleitung
Erhältlich bei
Habau Rotdrossel 458
  • auch geeignet für größere Gartenvögel wie Amseln und Elstern
  • kann von allen Seiten angeflogen werden
  • inkl. Standfuß
Erhältlich bei
Holz und Gartentrends V013
  • hygienische Futterzufuhr
  • Seitenwand aufklappar für leichte Reinigung
  • detailreiche Verarbeitung
Erhältlich bei
Habau 1771
  • rostfrei, leicht zu reinigen und aufzufüllen
  • mit stabiler Kordel zum Aufhängen
  • einfache Montage
Erhältlich bei
Preistipp 1)
CJ Wildlife 304000419
  • Erdnuss-Futterhaus mit Schieferdach
  • zertifizierte Qualität
  • empfohlen von NABU und LBV
Erhältlich bei

Die besten Vogelhäuser 2020

Empfehlenswerte Vogelhäuser im Überblick

Ein stabiles Vogelhaus finden Sie bei der Marke Habau.


Ein Vogelhaus bietet Vögeln verschiedenster Art im Winter eine zuverlässige Futterquelle und zugleich einen überdachten Schutz vor Wind oder auch Regen sowie Schnee. In vielen Gärten und auf vielen Balkonen finden sich mittlerweile Vogelhäuser, die mit Futter für die gefiederten Freunde ausgestattet sind. Nicht nur, dass so ein Vogelfutterhaus prima dazu geeignet ist, Vögel zu beobachten. Es dient auch dazu, die heimischen Arten bei der beschwerlichen Futtersuche zu unterstützen. Möchten Sie ein Vogelhaus bauen oder ein Vogelhaus kaufen, dann zeigt Ihnen ein Vogelhaus Test, was dafür wichtig zu wissen ist.

Viele Vögel verabschieden sich in den kalten Monaten im Winter in Richtung Süden. Sperling, Blaumeise und auch Amsel gehören nicht dazu – sie bleiben uns in den Wintermonaten treu. Allerdings haben sie es im Winter erheblich schwerer, ausreichend Futter zu finden. Damit es den kleinen Vögeln nicht an Nahrung mangelt, entscheiden sich viele Gartenbesitzer dazu, ein Futterhäuschen im Garten anzubringen. Das Futterhäuschen für Vögel gibt es in den unterschiedlichsten Konstellationen und Designs. Das typische Vogelhaus unterscheidet sich durchaus von einem Nistkasten. Der ist nämlich auf bestimmte Vogelarten ausgerichtet und kann auch nur von einer Vogelfamilie in der Saison bewohnt werden. Anders sieht es bei einem Vogelhäuschen aus. Das Vogel Haus dient den Vögeln als verlässliche Futterquelle. Außerdem gibt es auch noch das Futterhaus, das ein offenes System darstellt, das verschiedenste Vogelarten zum Fressen anlockt. Noch immer geht man davon aus, dass die Fütterung von Vögeln ausschließlich im Winter stattfinden sollte. Doch mittlerweile ist klar, dass zum Artenerhalt durchaus eine ganzjährige Vogelfütterung angebracht ist. Experten vom NABU raten, die Fütterung nur auf die kalten Monate zu beschränken – andere Experten gehen davon aus, dass auch die ganzjährige Fütterung angemessen ist. Es schadet also nicht, wenn Sie ein Vogelfutterhäuschen in Ihrem Garten oder auf dem Balkon stehen haben. Der größte Unterschied in Sachen Vogelhaus ergibt sich dadurch, dass Sie sich zwischen einem fertigen Modell und einem Bausatz entscheiden können. Sie können das Vogelhaus selber bauen, ein fertiges Vogelfutterhäuschen kaufen oder ein halb fertiges Modell erwerben, das zum Bemalen gedacht ist.

Die verschiedenen Arten von Vogelhäusern

Es gibt verschiedene Varianten im Bereich Vogelhaus. Von der beeindruckenden Vogelvilla bis hin zum klassischen Nistkasten für Meisen oder aber einem Futterhaus für Vögel offenbart sich eine tolle Vielfalt. Wir zeigen Ihnen, welche Varianten besonders beliebt sind.

» Mehr Informationen

Vogelhaus

Das handelsübliche Vogelhaus ist meistens aus Holz gefertigt. Darüber hinaus verfügt es über ein Dach. In dem Vogelfutterhäuschen finden die Vögel in den Wintermonaten Futter. Während der Nistkasten immer hoch oben im Baum angebracht wird, können Sie bei einem Vogelfutterhaus flexibler vorgehen. Zwar ist der klassische Nistkasten Meisen zum Aufhängen gedacht, es gibt aber auch ein Vogelhaus mit Ständer. Vor allen Dingen mit seiner dekorativen Optik kann das Vogelfutterhaus mit Ständer überzeugen. Entscheiden Sie sich für diese Variante, müssen Sie die Vogelvilla aber möglichst in der Nähe von Bäumen oder aber Büschen aufstellen. So geben Sie den Vögeln die Gelegenheit, bei Gefahr schnell in Deckung zu gehen, denn an dem Ständer könnten Katzen oder Wildtiere hochklettern. Das Vogelhaus aus Holz ist oft aus Birke gefertigt und optisch eher rustikal.

» Mehr Informationen

Ist das Vogelhaus bunt, macht es natürlich eine gute Figur im heimischen Garten.

Deko-Vogelhaus

Neben der klassischen Variante hat sich das Deko-Vogelhaus mittlerweile verbreitet. Hier spielt der Nutzen für die Vögel eher eine untergeordnete Rolle – wesentlich wichtiger ist das Design. Ob Wohnwagen, Prinzessinnenschloss oder aber kleines Einfamilienhaus – die Designs sind unwahrscheinlich abwechslungsreich und wirklich hübsch anzusehen. Damit dieses Futterhaus Vögel wirklich anlockt, sollte darauf geachtet werden, dass sich das Vogelhaus möglichst gut säubern lässt. Sonst wird sich kein Vogel darin einnisten.

» Mehr Informationen

Futtersäule

Die Futtersäule ist sozusagen die einfache Variante eines Vogelhauses. Denn die Röhre wird einfach am Fensterbrett oder direkt am Fenster befestigt. Durch die transparente Röhre können Sie die Vögel ganz gemütlich beobachten. Gedacht ist diese spezielle Art von Vogelfutterstelle eher für die kleineren Vogelarten.

» Mehr Informationen

Vogelhaus – die Vor- und Nachteile

Ob Habau oder Dobar – bevor Sie sich für ein Vogelfutterhaus mit Silo oder einen Bausatz entscheiden, sollten Sie sich mit unseren Vor- und Nachteilen noch einmal einen Überblick über die verschiedenen Varianten verschaffen.

» Mehr Informationen
Vogelhaus-Arten Vorteile Nachteile
Vogelfutterhaus
  • ideal für Garten, Terrasse oder Balkon geeignet
  • in vielen Größen, Varianten und Designs erhältlich
  • zieht eher die kleinen Vogelarten an
Deko-Vogelhaus
  • dekorativer Blickfang im Garten oder auf der Terrasse
  • ergänzt die Gartengestaltung optisch
  • viele Designs und Varianten verfügbar
  • eignet sich zum Beobachten der Vögel
  • Optik steht im Vordergrund
  • wird von Vögeln nicht ganz so gerne angenommen
  • ist teurer in der Anschaffung
Futtersäule
  • perfekt für Fensterbrett oder kleine Balkone
  • bietet die Gelegenheit, Vögel aus der Nähe zu beobachten
  • dient nur der Fütterung
  • zieht nur kleine Vogelarten an

 

Die wichtigsten Kaufkriterien für das Vogelhaus

Ob Sie ein Vogelhaus bauen oder sich einen Nistkasten kaufen – Sie müssen sich vorab Gedanken machen, wo Sie den Meisen Nistkasten aufstellen und welche Vögel Sie damit anlocken wollen. Wir zeigen Ihnen, welche Kaufkriterien wichtig sind, wenn Sie sich auf die Suche nach einem Meisenkasten machen.

» Mehr Informationen

Material

Das richtige Material sollte auf jeden Fall durchdacht ausgewählt werden. Unabhängig davon, ob Sie sich für ein fertiges Vogelhaus oder einen Bausatz mit Bauanleitung Vogelhaus entscheiden. Ein modernes Vogelhaus ist in der Regel aus einem witterungsbeständigen sowie wetterfesten Material gefertigt und oftmals mit einer separaten Lackierung versehen. Kunststoff-Vogelhäuser bieten den großen Vorteil, dass sie sich sehr einfach reinigen lassen und Bakterien sowie Keime keine Chance haben. Dafür sind Holz-Vogelhäuser meistens langlebiger und auch optisch ansprechender.

» Mehr Informationen
Vogelhaus kaufen oder bauen?
Bevor Sie sich auf die Suche nach einem passenden Vogelfutterhaus machen, müssen Sie sich erst einmal überlegen, ob Sie einen Nistkasten kaufen oder sich für einen Vogelhaus Bausatz entscheiden. Der Vogelfutterhaus Bausatz ist mittlerweile recht beliebt, denn damit können Sie das Vogelhaus nach einem Bauplan selbst zusammenbauen. Wenn Sie das Vogelhäuschen selber bauen, dann hat das sicherlich viele Vorteile, denn meistens handelt es sich hier um bunte Vogelhäuser, die auch noch recht modern sind. Ist ein Vogelhaus bunt, kann das aber auch Nachteile haben, denn viele Farben sind für Vögel nicht geeignet, weil sie davon eher abgeschreckt werden. Das müssen Sie definitiv beachten, wenn Sie den Vogelnistkasten selbst bauen und bemalen.

Ständer

Sicherlich ist das Vogelhaus mit Ständer ein schöner Blickfang. Allerdings birgt dieses Vogelfutterhäuschen für seine Bewohner auch einige Gefahren. An dem Vogelhausständer können Katzen und andere Tiere nach oben gelangen. Deswegen sollten Sie auf jeden Fall überlegen, ob Sie das Vogelfutterhaus stehend oder hängend in Ihren Garten integrieren möchten. Fällt die Wahl auf ein Modell mit Standfuß, bringen Sie es in der Nähe von Bäumen an, damit die Vögel im Zweifelsfall schnell fliehen können.

» Mehr Informationen

Größe

Wie groß der Nistkasten Meisen ausfällt, ist am Ende beim Vogelfutterhaus kaufen eine relativ individuelle Entscheidung, die darauf ankommt, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben. Neben dem XXL Vogelfutterhäuschen gibt es auch kleinere Modelle und wenn Sie das Vogelhaus selber bauen, stehen Ihnen sowieso alle Optionen offen. Von der Größe hängt übrigens auch ab, welche Vögel sich in Ihren Garten verirren. Ist der Vogel groß, dann vermeidet er kleine Futterhäuschen, die er nur sehr unbequem anfliegen kann. Meistens sind die Futtersäulen eher für Meisen oder Finken gedacht. Alternativ sollten Sie sich für ein großes Vogelhaus wie beispielsweise eine Vogelvilla entscheiden, die auf größere Vogelarten ausgelegt ist.

» Mehr Informationen

Überdachung

Eine Überdachung ist bei einem Vogelkasten durchaus angemessen, denn es schützt die Vögel vor verschiedensten Wetterbedingungen. Ein modernes Vogelhaus ist meistens mit einem Reetdach ausgestattet. Das Vogelhaus mit Reetdach ist vor allen Dingen deswegen praktisch, weil es sich durch rutschfeste Eigenschaften auszeichnet und den Vögeln im Winter eine sichere Landebahn bietet.

» Mehr Informationen

Farbe

Das Design ist sicherlich eher eine individuelle Angelegenheit. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass das Dach eher dezent gestaltet ist. Die Farbe Rot gilt für Vögel beispielsweise als Warnfarbe – deswegen sollten Sie auf ein rotes Dach bestenfalls verzichten. Weiß ist hingegen eine neutrale Farbe, die sich besser anbietet.

» Mehr Informationen

Fazit

Ein Vogelhaus sollte in keinem Garten fehlen! Es ist sehr einfach, ein Vogelfutterhaus zu kaufen und im Garten anzubringen. Doch gerade mit Kindern macht es richtig viel Spaß, wenn Sie das Vogelfutterhaus selber bauen und gemeinsam gestalten. Ob Sie das Vogelhäuschen bauen oder sich für ein fertiges Modell entscheiden, spielt am Ende keine Rolle. Denn die Auswahl ist sehr umfangreich. Deshalb sollten Sie bei Ihrer Entscheidung einen Vogelhaus Test zurate ziehen. Sie finden einen Vogelhaus Bausatz sowohl online bei Amazon als auch in Baumärkten wie Dehner oder Obi. Sie müssen natürlich nicht basteln und das Vogelfutterhaus bauen, es reicht auch, wenn Sie ein fertiges Haus in Ihrem Garten anbringen. Überlegen Sie sich vorab, welches Modell es sein soll, damit auch die richtigen Vögel bei Ihnen vorbeischauen. Halten Sie sich an die Kaufkriterien in einem Vogelhaus Test und führen Sie zudem einen Preisvergleich durch, finden Sie das passende Vogelfutterhaus zum fairen Preis.

» Mehr Informationen