Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Akku-Exzenterschleifer Test 2022

Die besten Akku-Exzenterschleifer im Vergleich

Akkubetriebene Geräte können ohne störendes Kabel genutzt werden und bieten dadurch ein Höchstmaß an Flexibilität. So kann ein Akku-Exzenterschleifer im Vergleich zu kabelgebundenen Geräten auch dort eingesetzt werden, wo keine Steckdose in der Nähe ist. Mit einem Exzenterschleifer können sie sowohl gewölbte als auch glatte Oberflächen verschiedener Werkstoffe abschleifen. Unsere Tabelle ermöglicht Ihnen einen einfachen Akku-Exzenterschleifer Vergleich mit Blick auf Funktionen, Leistung und Akku-Kapazität.

Die besten Akku-Exzenterschleifer 2022

Akku-Exzenterschleifer sind ideal zum Bearbeiten von Materialien wie Kunststoff, Holz, Metall oder Glas.

Die meisten Akku-Schleifer, die von führenden Herstellern angeboten werden, arbeiten mit 18 Volt. Damit bringen Sie ausreichend Leistung mit, um auch über einen längeren Zeitraum stabil zu arbeiten. Vor der finalen Kaufentscheidung lohnt sich neben dem Blick in einen Exzenterschleifer Test immer eine umfassende Kaufberatung.

Sowohl beim Gewicht als auch bei der Leistung und Ausstattung gibt es erhebliche Unterschiede zwischen dem Ryobi Akku-Schleifer oder dem Akku-Schleifer von Makita. Auch beim Lieferumfang muss bei jedem Gerät genau hingesehen werden. Nicht jeder Hersteller liefert seinen Exzenterschleifer sowohl mit Akku als auch mit Ladegerät aus.

Neben aktuellen Modellen aus dem Jahr 2021 lohnt sich bei der Suche nach dem individuellen Exzenterschleifer Testsieger immer auch der Blick auf Geräte der letzten Jahre. Häufig werden diese mit einem attraktiven Preisvorteil angeboten.

Exzenterschleifer-Typen: Diese Arten werden unterschieden

Wenn Sie einen Exzenterschleifer kaufen möchten, stehen Ihnen im Handel drei generelle Werkzeugtypen zur Auswahl. Die meisten Hersteller halten mittlerweile verschiedene Schleifer bereit. Neben dem Akku Exzenterschleifer gibt es Modelle mit Druckluft und Getriebe. Weiterhin sind klassische Exzenterschleifer von DeWalt, Metabo und Festool nicht vom Markt wegzudenken.

» Mehr Informationen

Klassische Exzenterschleifer eignen sich zum Schleifen und Polieren

Ein Akku-Schleifer ist in seiner Leistung aufgrund der Akkutechnik immer ein wenig eingeschränkt. Der klassische Exzenterschleifer kommt mit einem Kabel daher und ist entsprechend leistungsstark. In einem Exzenterschleifer Test überzeugen die Geräte sowohl bei Schleifarbeiten als auch beim Polieren. Beim Einsatz sind sie gegenüber der Makita Akku-Schleifer aufgrund des Kabels aber eingeschränkt.

» Mehr Informationen

Druckluft Exzenterschleifer bleiben erste Wahl für Profis

Während Heimwerker auf Akku- oder kabelgebundene Modelle setzen, haben Profis vor allem den Druckluft Exzenterschleifer entdeckt. Dieses Werkzeug bieten einige ausgesuchte Hersteller an. Ein Druckluft Exzenterschleifer lässt sich nur sehr eingeschränkt nutzen, denn er muss immer an einen Kompressor angeschlossen werden. Deswegen kommen sie beim Schleifen und Polieren in der Werkstatt zum Einsatz. Sie haben sich beispielsweise in Lackierwerkstätten als Werkzeug einen Namen gemacht. Im Vergleich zu einer Akku-Schleifmaschine sind diese Modelle deutlich teurer.

» Mehr Informationen

Getriebe Exzenterschleifer ermöglicht auf Zwangsrotation

Echte Kraftpakete:
Gegenüber einem Exzenterschleifer mit Akku bieten die Modelle mit Getriebe erhebliche Vorteile bei der Leistung. So ist der Abtrag um einiges größer. Weiterhin werden auch bessere Ergebnisse bei der Politur erzielt.

Gegenüber dem einfachen Exzenterschleifer mit 18V bietet der Getriebe Exzenterschleifer eine Besonderheit. Hier besteht eine feste Verbindung zwischen dem Schleifteller und dem Getriebe. Dadurch kann dieses Gerät nicht nur die Exzenterbewegung ausführen. Er eignet sich ebenso für die Zwangsrotation.

Akku Exzenterschleifer für den Heimgebrauch die flexibelste Lösung

Sind Sie nicht auf eine überragende Schleifleistung angewiesen, sondern suchen vor allem ein Gerät für den flexiblen Einsatz, sind Akku Exzenterschleifer ideal. In einem Exzenterschleifer Test punkten Modelle wie der Ryobi R18ROS oder der DBO180RTJ sowie der DBO180Y1J immer durch den großen Spielraum beim Einsatz. Einmal geladen können die Akku Exzenterschleifer 18V drinnen und draußen überall ohne Einschränkungen eingesetzt werden.

» Mehr Informationen

Einige Hersteller unterscheiden bei ihren Modellen zwischen Angeboten für Heimwerker und solchen für Profis. So gibt es von Bosch Professional beispielsweise leistungsstärkere Modelle, die insbesondere für Handwerker interessant sind.

Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Exzenterschleifer

Unabhängig davon, ob die Werkzeuge von Makita, PEX, Ryobi oder GEX angeboten werden, weisen sie in einer generellen Gegenüberstellung der Werkzeugtypen verschiedene Vor- und Nachteile auf. Damit der beste Exzenterschleifer bei Ihnen zuhause Einzug hält, haben wir diese in der folgenden Tabelle für Sie noch einmal zusammengefasst.

» Mehr Informationen
Art Vorteile Nachteile
Klassische Exzenterschleifer
  • leistungsstark
  • riesige Auswahl an unterschiedlichen Modellen und Zubehör
  • dauerhaft anwendbar
  • Kabel schränkt Anwendung ein
  • setzt Stromanschluss voraus
Getriebe Exzenterschleifer
  • vereint Exzenterbewegung und Zwangsrotation
  • sehr leistungsstark
  • ideal für den Profieinsatz
  • nur wenige Angebote verfügbar
  • nicht für Heimwerker geeignet
Druckluft Exzenterschleifer
  • sehr leistungsstark
  • kein Stromanschluss erforderlich
  • hohe Abtragsleistung
  • optimale Polierarbeiten
  • nur für den Werkstatteinsatz
Akku Exzenterschleifer
  • flexibel überall einsetzbar
  • arbeiten ohne Kabel
  • vielseitig nutzbar
  • für den Hausgebrauch vollkommen ausreichend
  • Leistung bleibt hinter Modellen mit Netzbetrieb zurück

Drehzahl in die Kaufentscheidung einbeziehen

In vielen Vergleichen punkten Bosch Akku Exzenterschleifer und Makita Akku Exzenterschleifer mit einer besonders hohen Drehzahl.

Ob es nun ein DeWalt Akku-Exzenterschleifer oder ein Einhell Akku-Exzenterschleifer sein soll, hängt immer auch von der Drehzahl und den vorgesehenen Projekten ab. Grundsätzlich ist eine hohe Drehzahl wichtig. Die meisten Exzenterschleifer werden mit einer Drehzahl zwischen 10.000 und 12.000 angeboten.

Diese Drehzahl reicht bei den Exzenterschleifern aus, damit ein guter Abtrag an der Oberfläche erzielt wird. Entscheidend für die Leistung und die Schleifergebnisse ist auch immer das eingesetzte Schleifpapier. Schleifpapier, das eine grobe Körnung aufweist, unterstützt generell eine hohe Abtragsleistung.

Entscheiden Sie sich bevorzugt für einen Bosch oder Makita Akku-Schleifer, bei dem Sie die Drehzahl einstellen können. So müssen Sie nicht bei jedem Projekt mit der maximalen Drehzahl arbeiten, wodurch eine feine Abstimmung möglich ist.

Größe des Schleiftellers

Ein weiteres Kriterium, das bei dem Makita Exzenterschleifer 18V oder einem Festool Akku-Exzenterschleifer eine Rolle spielt, ist die Größe des Schleiftellers. Die Werkzeuge werden mit unterschiedlichen Schleiftellergrößen angeboten. Gängig sind 125 mm und 150 mm. Bei einigen Geräten wird auch mit einem 75 mm großen Schleifteller gearbeitet. Möchten Sie möglichst flexibel sein, sollten Sie darauf achten, dass der Bosch Akku Exzenterschleifer oder der Makita Akku Exzenterschleifer einen Schleifteller von 125 mm aufweist. Damit können sowohl kleine als auch große Flächen optimal bearbeitet werden.

» Mehr Informationen

FAQ: Die häufigsten Fragen und Antworten zum Akku Exzenterschleifer

Sie haben noch Fragen und sind sich nicht sicher, ob Sie sich für die PEX oder GEX Serie von Bosch oder die SXE Produktlinie von Metabo entscheiden sollen? Dann werden Sie hier bestimmt fündig. Unabhängig von Marke und Modell haben wir interessante Fragen und Antworten zusammengefasst.

» Mehr Informationen

Hat die Stiftung Warentest einen Exzenterschleifer Test durchgeführt?

Egal ob Sie sich eine Makita Akku-Schleifmaschine oder ein anderes Modell genauer ansehen: Achten Sie besonders auf Aspekte wie eine einstellbare Drehzahl, Akku-Spannung sowie dessen Ka­pa­zi­tät.

Bei der Kaufentscheidung verlassen sich viele Heimwerker auf das Urteil der Stiftung Warentest. Einen Exzenterschleifer Test hat die Organisation bislang aber noch nicht durchgeführt (Stand: Januar 2021). Allerdings haben die Experten bereits einen Blick auf Multifunktionswerkzeuge geworfen, mit denen Sie schleifen, sägen und auch schwingen können.

Wo kann ich einen Exzenterschleifer günstig kaufen?

Unabhängig von Marke und Modellserie können Sie einen Exzenterschleifer mit Koffer und Zubehör entweder im Baumarkt vor Ort oder im Online Handel kaufen. Discounter wie Aldi und Lidl haben die Geräte ebenso hin und wieder im Angebot. In der Regel gibt es hier aber nicht verschiedene Makita Schleifer mit Akku, sondern die Modelle der Handelsmarke. Wenn Sie einen bestimmten Bosch Exzenterschleifer mit Akku oder einen speziellen Makita Schleifer mit 18V suchen, ist der Online-Handel die beste Wahl. Hier erwartet Sie eine große Auswahl und Sie können die einzelnen Werkzeuge kinderleicht vergleichen.

» Mehr Informationen