Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Exzenterschleifer Test 2020

Die besten Exzenterschleifer im Vergleich

Vergleichssieger
TACKLIFE PRS01A
Bestseller
Ryobi R18ROS-0
Preistipp
Einhell TC-RS 38 E
Bosch DIY PSM 200 AES
DEWALT DWE6423-QS
Makita DBO180Y1J
Metabo SXE 450 Turbo Tec
Modell*
TACKLIFE PRS01A Ryobi R18ROS-0 Einhell TC-RS 38 E Bosch DIY PSM 200 AES DEWALT DWE6423-QS Makita DBO180Y1J Metabo SXE 450 Turbo Tec
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine
255 Bewertungen
293 Bewertungen
718 Bewertungen
920 Bewertungen
noch keine
140 Bewertungen
Antrieb Elektro Akku Elektro Elektro Elektro Akku Elektro
Leistung 350 W 194 W 380 W 200 W 280 W 190 W 350 W
Größe der Schleiffläche Ø 125 mm Ø 125 mm Ø 125 mm 92 x 182 mm
Bügeleisenform: 104 m²
Ø 125 mm Ø 125 mm Ø 150 mm
Geschwindigkeit 13.000 U/min 10.000 - 20.000 U/min 12.000 - 26.000 U/min 6.000 - 26.000 U/min 8.000 - 12.000 U/min 7.000 - 11.000 U/min 4.200 - 11.000 U/min
Schwingkreis 2 mm 2.5 mm 2 mm 1.8 mm 2.6 mm 1.4 | 2.8 mm 2.8 | 6.2 mm
Inklusive Schleifpapier
Staubsaug-Anschluss
Softgrip
Maße 25 x 18 x 13 cm 19 x 18.5 x 14 cm 27 x 10 x 16 cm 38 x 30 x 12 cm 17 x 13 x 6 cm 39.5 x 29.5 x 16 cm 39 x 20 x 18 cm
Gewicht 1.6 kg 1.4 kg 2 kg 1.4 kg 1.3 kg 1.7 kg 3.4 kg
Vor- und Nachteile
  • 6 Stände Drehzahlregelung
  • integrierter Staubfangbehälter
  • geringer Geräuschpegel
  • ideal für Feinschliff und Lackentfernung
  • ergonomische Bauform mit GripZone
  • Schalterarretierung für Dauerbetrieb
  • Easy Fix System für schnellen Schleifpapierwechsel
  • besonders große Griffflächen
  • Staubfangbeutel und integrierter Absaugung
  • ideal zum Bearbeiten von Ecken und Kanten
  • drehbare Schleifplatte gegen einseitigen Verschleiß
  • mit Zweihandgriff
  • verbesserte Antriebsbalance für maximale Vibrationsdämpfung
  • elektronischer Sanftanlauf
  • Drehzahl-Konstanthaltung
  • dreistufige elektronische Drehzahleinstellung
  • geringe Vibrationen
  • Schleifpapierbefestigung mit Klettverschluss
  • patentierte Duo-Schwingkreisverstellung
  • TurboBoost: Zuschalten zusätzlicher Leistungsreserven
  • staubgeschützte Kugellager
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
TACKLIFE PRS01A
  • 6 Stände Drehzahlregelung
  • integrierter Staubfangbehälter
  • geringer Geräuschpegel
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Ryobi R18ROS-0
  • ideal für Feinschliff und Lackentfernung
  • ergonomische Bauform mit GripZone
  • Schalterarretierung für Dauerbetrieb
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Einhell TC-RS 38 E
  • Easy Fix System für schnellen Schleifpapierwechsel
  • besonders große Griffflächen
  • Staubfangbeutel und integrierter Absaugung
Erhältlich bei
Bosch DIY PSM 200 AES
  • ideal zum Bearbeiten von Ecken und Kanten
  • drehbare Schleifplatte gegen einseitigen Verschleiß
  • mit Zweihandgriff
Erhältlich bei
DEWALT DWE6423-QS
  • verbesserte Antriebsbalance für maximale Vibrationsdämpfung
  • elektronischer Sanftanlauf
  • Drehzahl-Konstanthaltung
Erhältlich bei
Makita DBO180Y1J
  • dreistufige elektronische Drehzahleinstellung
  • geringe Vibrationen
  • Schleifpapierbefestigung mit Klettverschluss
Erhältlich bei
Metabo SXE 450 Turbo Tec
  • patentierte Duo-Schwingkreisverstellung
  • TurboBoost: Zuschalten zusätzlicher Leistungsreserven
  • staubgeschützte Kugellager
Erhältlich bei

Die besten Exzenterschleifer 2020

Empfehlenswerte Exzenterschleifer im Überblick

Einen guten Exzenterschleifer bekommen Sie bei der Marke Bosch.

Es gibt verschiedene Schleifmaschinen für ganz unterschiedliche Einsätze. Der Exzenterschleifer verfügt über einen runden Schleifteller, mit dem er besonders großflächig abtragen kann. So können Sie schnell und effektiv einen Boden abschleifen, ein Treppengeländer oder einen Stuhl. Aber er kann noch mehr als schleifen und zum Beispiel mit dem richtigen Aufsatz auch als Poliermaschine eingesetzt werden. Profis in KFZ-Werkstätten verfügen meist über einen speziellen Exzenterschleifer, der mit Druckluft betrieben wird. Funkenflug ist somit ausgeschlossen. Das Einzige, was ein Exzenterschleifer nicht gut schleifen kann, sind Ecken, die er mit seinen runden Schleifscheiben nicht gut erreicht.
Wenn Sie vorhaben, sich einen Exzenterschleifer zu kaufen, werden Sie eine große Auswahl an Werkzeug vorfinden. Um Ihnen die Entscheidung für das richtige Gerät zu vereinfachen, sollten Sie einen Exzenterschleifer Test oder Vergleich lesen, um das beste Modell zu finden. Besonders beliebt sind zum Beispiel Modelle von Makita, Festo, Hilti, Festool, Dremel, Metabo, Einhell oder Mafell, aber auch der Bosch Exzenterschleifer oder Schwingschleifer wird von Handwerkern sehr geschätzt.

Verschiedene Exzenterschleifer-Arten in der Übersicht

Der Exzenterschleifer stellt eine Unterkategorie vom Schwingschleifer dar. Beide werden zum Schleifen von Oberflächen eingesetzt. Es gibt aber Unterschiede in der Funktionsweise und Wirkung. Welche dies sind, zeigen wir Ihnen in unserer Übersicht.

» Mehr Informationen
Schwingschleifer-Art Beschreibung
Exzenterschleifer Er arbeitet mit einer runden Schleiffläche, die rotiert. Zusätzlich zu dieser Rotationsbewegung entstehen durch die exzentrische Anordnung des Schleiftellers weitere kleine Kreisbewegungen. So sorgt der Exzenterschleifer für einen gleichmäßigen Abtrag der Oberfläche. Die für einen Schwingschleifer typischen Rillen werden vermieden und Sie müssen weniger Kraft aufwenden. Zudem können Sie nicht nur Holz, sondern auch Metalle und Kunststoffe damit bearbeiten. Entscheidend für den Einsatz ist die Wahl der Schleifscheibe. Die Schleifblätter werden durch ein spezielles Klettverschluss-System angebracht. Verfügt der Exzenterschleifer zusätzlich über ein Getriebe, können zwei Stufen eingestellt werden, einmal für den Grob- und einmal für den Feinschliff. So kann sogar Glas bearbeitet werden.
Schwingschleifer Das Kernstück des Schwingschleifers bildet, im Gegensatz zum Exzenterschleifer, eine rechteckige Schleifplatte, die elektrisch angetrieben wird. Diese schwingt mit rotierenden Bewegungen und trägt so das Material ab. Das Schleifpapier wird mit Klett oder einer Klemmvorrichtung an den Schleifscheiben angebracht. Je nach Körnung ist ein feineres Arbeiten oder ein größerer Abtrag möglich. Mit dem Schwingschleifer können auch Ecken oder Winkel bearbeitet werden. Allerdings hinterlässt er durch die kreisenden Bewegungen oft sichtbare Spuren und Rillen auf dem Material.

Ob Schwingschleifer oder Exzenterschleifer mit oder ohne Akku – achten Sie beim Kauf darauf, dass das Wunschmodell über eine Staubabsaugung verfügt. Dann wird der anfallende Abfall direkt in einem Beutel oder Staubsauger aufgefangen. Die Staubentwicklung ist nur noch minimal, was nicht nur das Putzen im Anschluss sehr erleichtert, sondern auch das Arbeiten selbst angenehmer macht. Sie müssen nicht mit tränenden Augen oder Atemwegsreizungen rechnen.

Vor- und Nachteile verschiedener Exzenterschleifer

Hier sehen Sie alle Vor- und Nachteile von Schwing- und Exzenterschleifer im Überblick.

» Mehr Informationen
Schwingschleifer-Typ Vorteile Nachteile
Exzenterschleifer
  • wenig Kraftaufwand
  • gleichmäßiges Ergebnis
  • vielseitig einsetzbar
  • nicht für Ecken geeignet
Schwingschleifer
  • auch Ecken und Winkel erreichbar

  • gröberes Schleifergebnis

Welcher Exzenterschleifer ist für Sie geeignet?

Verschiedene Merkmale zeichnen einen guten Exzenterschleifer aus. Welche das sind und worauf Sie beim Kauf achten müssen, erfahren Sie hier.

» Mehr Informationen

Leistung

Die elektronische Leistung, die in Watt angegeben wird, ist ein Merkmal, das die tatsächliche Kapazität eines Schleifgeräts anzeigt. Die meisten Schwingschleifer haben zwischen 200 und 450 Watt. Ohne einen guten Schleifteller nutzt aber auch die beste Leistungsaufnahme nichts. Schleifteller und Watt-Zahl bedingen sich gegenseitig und machen einen großen Teil der tatsächlichen Arbeitsleistung aus.

» Mehr Informationen

Drehzahlautomatik

Manche Modelle verfügen über eine Drehzahlautomatik. Dank ihr lässt sich die Drehzahl an die jeweilige Oberfläche anpassen. Die höhere Drehzahl eignet sich für grobe Schleifarbeiten, die niedrigere für die Feinarbeit. Damit lässt sich der Materialabtrag besser kontrollieren.

» Mehr Informationen
Tipp
Ganz besonders bei billigen Produkten haben Sie das Problem einer hohen Eigenvibration.

Komfortable Handhabung

Einige Aspekte, die der bequemen und einfachen Handhabung dienen, sollten ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden. Das ist zum einen der zusätzliche Handgriff, mit dessen Hilfe sich das Gerät sicherer steuern lässt. Die Vibrationen des Geräts lassen sich somit besser kontrollieren. Er kann sogar abgenommen werden, wenn er einmal nicht gebraucht wird. Die Vibration ist überhaupt ein großes Thema, denn hohe Vibration führt zu schneller Ermüdung.

» Mehr Informationen

Gewicht

Eine weitere Rolle bei der Handhabung spielt das Gewicht Ihres Schleifgerätes. Auch wenn ein hohes Gewicht beim Abschleifen eines Bodens sogar von Vorteil sein kann, ist es meistens doch eher hinderlich. Sobald Sie mit dem Gerät über dem Boden hantieren, wirkt sich ein hohes Gewicht nachteilig aus und das Arbeiten wird schnell zum Kraftakt.

» Mehr Informationen

Preis

Wenn Sie einen Exzenterschleifer oder auch einen Winkelschleifer (z. B. Einhand Winkelschleifer), Bandschleifer, Deltaschleifer, Dreieckschleifer, Fächerschleifer, Nassschleifer, Druckluftschleifer, Geradschleifer, Tellerschleifer, Multischleifer, Doppelschleifer, Trennschleifer oder eine andere Art von Schleifer günstig kaufen möchten, lohnt sich oft ein Blick in das aktuelle Angebot der Baumärkte und Online-Werkzeugshops. Auch ein ausführlicher Produktvergleich kann sinnvoll sein, um einen Exzenterschleifer zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu bekommen, ebenso wie Testberichte und Erfahrungsberichte anderer Anwender.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Exzenterschleifer-Hersteller

Ob Bosch Werkzeug oder andere Geräte wie Tellerschleifmaschine, Schleifmaschine Holz, Doppelschleifmaschine, Rotationsschleifer, Band und Tellerschleifer, Flachschleifmaschine, Elektrowerkzeug oder Druckluft Exzenterschleifer – das Angebot ist riesig. Hier sehen Sie einige der beliebtesten Marken und Hersteller für Exzenterschleifer und andere Werkzeuge auf einen Blick:

» Mehr Informationen

• Makita
• Festo
• Hilti
• Festool (z. B. Festool Rotex)
• Mirka
• Dremel
• Metabo
• Einhell
• Rotwerk
• Mafell
• Bosch
• Dewalt

Sinnvolles Zubehör für einen Exzenterschleifer

Für den sicheren und effektiven Einsatz Ihres Exzenterschleifers können Sie verschiedenes Zubehör im Baumarkt erwerben. Welches davon tatsächlich Sinn macht, erfahren Sie hier.

» Mehr Informationen

Werkzeugkoffer

Für Ihre Schleifmaschine können Sie einen passenden Werkzeugkoffer kaufen. Das macht insbesondere dann Sinn, wenn Sie noch keinen Koffer besitzen. Der Schleifer ist darin sicher aufgehoben und lässt sich gut transportieren. Außerdem bietet er genügend Platz für Schleifpapier und anderes Zubehör wie z. B. einem Stiftschlüssel.

Verschiedenes Schleifpapier

Wichtig für den Kauf des richtigen Schleifpapiers ist der Durchmesser des Schleiftellers. Schleifpapier gibt es in verschiedenen Körnungen für grobes und feines Arbeiten sowie das Arbeiten mit verschiedenen Materialien. Bei den modernen Geräten wird das Schleifpapier mit Hilfe eines Klett-Systems angebracht. So ist ein schneller und unkomplizierter Wechsel des Papiers möglich.

Fazit zu einem Exzenterschleifer Test

Ob Makita, Festo, Hilti, Festool, Dremel, Metabo, Einhell oder Mafell – es gibt zahlreiche Hersteller und Marken, die gute Elektroschleifer anbieten. Zu empfehlen ist hier besonders der Bosch Exzenterschleifer oder Schwingschleifer. Alles zu den unterschiedlichen Produkttypen und deren Vor- und Nachteilen wissen Sie nun dank einem Exzenterschleifer Test, ebenso wie alle wichtigen Kaufkriterien, die Sie bei der Suche nach einem passenden Modell unbedingt berücksichtigen sollten.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Exzenterschleifer
Loading...