Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Autowachs Test 2020

Die besten Autowachse im Vergleich

Wenn der Autolack Ihres Wagens an Glanz verliert, dann wird es Zeit für eine neue Politur. Waschen Sie zunächst Ihr Auto, um anschließend frisches Autowachs aufzutragen. Mit der anschließenden Politur gewinnt Ihr Fahrzeug seinen alten Glanz zurück. Tests zeigen, dass es Autowachs in verschiedenen Darreichungsformen gibt. Ob als Spray zum Aufsprühen oder als Hartwachs – mit dem richtigen Autowachs bringen Sie Ihren Wagen wieder zum Strahlen. Wählen Sie direkt das passende Autowachs aus unserer Vergleichstabelle.
Vergleichssieger
Dr. Wack Speed Wax Plus 3
Bestseller
Meguiar's Ultimate Quik Wax
Preistipp
NIGRIN 72975 Turbo
Meguiar's Gold Class Carnauba
Sonax 201200 XTREME BrilliantWax 1
SONAX 301200
ADBL
Modell*
Dr. Wack Speed Wax Plus 3 Meguiar's Ultimate Quik Wax NIGRIN 72975 Turbo Meguiar's Gold Class Carnauba Sonax 201200 XTREME BrilliantWax 1 SONAX 301200 ADBL
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
489 Bewertungen
2847 Bewertungen
371 Bewertungen
noch keine
1056 Bewertungen
201 Bewertungen
162 Bewertungen
Art Flüssigwachs Sprühwachs Sprühwachs Wachspaste Flüssigwachs Flüssigwachs Sprühwachs
Menge 500 ml 450 ml 500 ml 311 g 500 ml 500 ml 500 ml
Preis pro 100 ml/g 2,99 €/100 ml 3,31 €/100 ml 1,50 €/100 ml 5,95 €/100 g 2,67 €/100 ml 1,60 €/100 ml 2,58 €/100 ml
Empfohlene jährliche Anwendungen 2 - 3 Anwendungen 3 - 4 Anwendungen 3 - 4 Anwendungen 3 - 4 Anwendungen 3 - 4 Anwendungen 3 - 4 Anwendungen 3 - 4 Anwendungen
Glanz
Schützt Lackierungen vor Witterungseinflüssen
Entfernt Teerflecken
Gewicht 499 g 290 g 499 g 458 g 481 g 499 g 499 g
Vor- und Nachteile
  • inklusive Spezialschwamm
  • pH-neutral
  • schützt bis zu 6 Monate
  • leichter und schneller Auftrag
  • zuverlässiger Lackschutz
  • auch für Mattlacke geeignet
  • lang anhaltender Abperleffekt
  • schützt vor Neuverschmutzung
  • pflegt lackierte Oberflächen
  • hoher Langzeitschutz
  • enthält keine Schleifpartikel
  • Hartwachs
  • spiegelnder Tiefenglanz
  • innovative Hybrid NetProtection Technology
  • für einen spiegelnden Hochglanz
  • intensiviert die Lackfarbe
  • schneller Auftrag
  • für einen Tiefenglanz
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Dr. Wack Speed Wax Plus 3
  • inklusive Spezialschwamm
  • pH-neutral
  • schützt bis zu 6 Monate
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Meguiar's Ultimate Quik Wax
  • leichter und schneller Auftrag
  • zuverlässiger Lackschutz
  • auch für Mattlacke geeignet
Erhältlich bei
Preistipp 1)
NIGRIN 72975 Turbo
  • lang anhaltender Abperleffekt
  • schützt vor Neuverschmutzung
  • pflegt lackierte Oberflächen
Erhältlich bei
Meguiar's Gold Class Carnauba
  • hoher Langzeitschutz
  • enthält keine Schleifpartikel
Erhältlich bei
Sonax 201200 XTREME BrilliantWax 1
  • Hartwachs
  • spiegelnder Tiefenglanz
  • innovative Hybrid NetProtection Technology
Erhältlich bei
SONAX 301200
  • für einen spiegelnden Hochglanz
  • intensiviert die Lackfarbe
Erhältlich bei
ADBL
  • schneller Auftrag
  • für einen Tiefenglanz
Erhältlich bei

Das beste Autowachs 2020

Wenn Sie Autowachs auftragen, nutzen Sie am besten einen speziellen Schwamm dazu.

Viele Menschen glauben, dass für eine Autopflege regelmäßiges Waschen ausreichend ist. Doch das ist leider ein Irrtum, denn auch das regelmäßige Polieren und Versiegeln mit Autowachs gehören zu den Pflegemaßnahmen eines Fahrzeugs dazu. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass das Autowachs auch zum Lack Ihres Autos passt.

Autowachs-Tests zeigen, dass es verschiedene Arten von Autowachs gibt, die sich in ihrer Konsistenz und Verarbeitungsweise unterscheiden. In der Kaufberatung unseres Autowachs-Vergleichs 2020 auf Gartentipps.com haben wir für Sie die wichtigsten Aspekte zusammengetragen, worauf Sie beim Kauf von Autowachs achten sollten.

Diese Kategorien Autowachs gibt es

Gutes Autowachs muss nicht nur zum Lack passen, sondern sich auch gut verarbeiten lassen. Doch in Bezug auf die Verarbeitung gibt es verschiedene Formen von Autowachs. So sind einige Varianten beispielsweise flüssig und lassen sich mit Hilfe einer Sprühflasche aufsprühen. Andere Produkte hingegen besitzen eine feste Konsistenz, die Sie sehr ausgiebig verarbeiten müssen. Im Folgenden stellen wir Ihnen auf Gartentipps.com die einzelnen Typen von Autowachs genauer vor.

» Mehr Informationen

Flüssiges Autowachs wird nur aufgesprüht

Ein Autowachs, das flüssig ist, lässt sich schlecht manuell auf den Lack auftragen. Daher gibt es flüssiges Autowachs zum Aufsprühen meistens in praktischen Sprühflaschen zu kaufen. Diese sehen so aus wie beispielsweise Glasreiniger zum Sprühen für Fensterscheiben und funktionieren auch so ähnlich.

» Mehr Informationen

Das Autowachs zum Aufsprühen lässt sich ohne Umstände sofort und ganz unkompliziert anwenden, da es sich zügig auf dem Auto verteilen lässt. Doch das Autowachs in flüssig hat noch einen weiteren Vorteil: Sie können es oftmals direkt nach der Autowäsche anwenden, wenn der Wagen noch nicht vollständig getrocknet ist. Mit einem weichen Tuch lässt sich flüssiges Autowachs gut verreiben und trocknet dabei in der Regel streifenfrei ab.

Autohartwachs müssen Sie gut einreiben

Hartwachs hat im Gegensatz zu Flüssigwachs eine feste Konsistenz und ist deshalb meistens in einer Dose mit Verschluss verpackt. Hartwachs können Sie im Gegensatz zum Spray nicht auf ein nasses Auto aufbringen. Für die Anwendung von Hartwachs muss der Wagen nach der Autowäsche gründlich getrocknet sein. Das hat den Grund, dass Hartwachs quasi eine Versiegelung für Ihr Fahrzeug darstellt und deshalb nur auf sauberem und trockenem Untergrund verarbeitet werden sollte.

» Mehr Informationen

In der Handhabung verhält sich Hartwachs ähnlich wie eine Politur. So tragen Sie das Hartwachs mit Hilfe eines Applikator-Schwamms auf den Lack auf und reiben es mit kreisenden Bewegungen gut ein. Da diese Prozedur insgesamt länger dauert, sollten Sie sich dafür etwas Zeit nehmen.

Polieren Sie Ihren Wagen stets schonend

Nach der Anwendung von Autowachs sollten Sie Ihren Wagen für mehr Glanz stets polieren. Besonders bei Autohartwachs ist dieser Vorgang notwendig, um überschüssiges Wachs zu entfernen. Zum Polieren stehen Ihnen entweder eine Poliermaschine oder ein Microfasertuch beziehungsweise ein spezieller Polierschwamm zur Verfügung. Welche Vor- und Nachteile Sie dabei jeweils zu erwarten haben, zeigt Ihnen die folgende Darstellung auf Gartentipps.com.

» Mehr Informationen
Politur Vorteile Nachteile
Poliermaschine

  • ermöglicht gleichmäßiges Polieren

  • weniger Kraftaufwand erforderlich

  • geht schneller als Polieren von Hand


  • Lack kann überhitzen

  • nicht für schwer zugängliche Stellen geeignet

Polierschwamm

  • für Ungeübte besser geeignet als eine Poliermaschine

  • auch für Winkel und Kanten geeignet


  • besonders zeitaufwendig und anstrengend

Das beste Autowachs passt zur Farbe Ihres Fahrzeugs

Dazu dient Autolack:
Autolack hat zur Aufgabe, die Karosserie eines Fahrzeugs mit einer Schutzschicht aus Acrylharz und anderen Komponenten haltbarer zu machen.

Wenn Sie ein gutes Autowachs suchen, sollten Sie ein Autowachs kaufen, dass zu der Lackschicht Ihres Autos passt. Laut Autowachs-Tests gibt es Produkte, die für alle Lackarten geeignet sind. Andere Autowachse sind möglicherweise nur für einen matten Lack oder eine Lackierung in schwarz oder metallic geeignet. Welches Wachs am besten zu der Lackschicht Ihres Wagens passt, entnehmen Sie am besten den Angaben auf der Verpackung des Herstellers. Dass Sie das richtige Autowachs auftragen, ist auch deshalb wichtig, weil nur so der Zustand und damit auch der Wert des Wagens am besten erhalten bleibt.

Achten Sie auf die Standzeit und den Glanzeffekt

Mit einer Poliermaschine können Sie nach dem Autowachs auftragen Ihr Fahrzeug glänzend polieren.

Die Fahrzeugaufbereitung mit dem richtigen Autowachs sorgt für neuen Glanz. Allerdings besitzt jedes Produkt einen anderen Glanzeffekt, der sich durch das Polieren gut herausarbeiten lässt. Der unterschiedlich hohe Glanzgrad hängt auch mit der Zusammensetzung vom Autowachs zusammen. So gibt es zum Beispiel natürliches Wachs, synthetisches Wachs oder Hybridwachs zu kaufen.

Natürliches Wachs wird aus einer Pflanze namens Carnauba hergestellt und besitzt einen hohen Glanzgrad. Allerdings ist das Produkt nicht ganz so langlebig wie ein synthetisches Autowachs und muss deshalb öfter angewendet werden. Synthetisches Wachs hingegen bestehen aus Paraffin. Dabei handelt es sich zwar um ein Wachs mit langer Standzeit, aber weniger Glanzeffekt. Hybridwachs ist, wie der Name schon sagt, eine Mischung aus synthetischem und natürlichem Wachs. Hybridwachs erscheint deshalb als ein sehr günstiges Autowachs, weil es die besten Eigenschaften aus den beiden anderen Varianten miteinander verbindet.

Ein Autowachs mit langer Standzeit sorgt dafür, dass Sie Ihr Auto nicht so häufig wachsen müssen. Mit welchen Standzeiten Sie rechnen müssen, sehen Sie hier:

Autowachs Standzeit
Carnauba-Wachs
  • bis zu 6 Monate
synthetisches Wachs
  • 5 bis 10 Monate
Hybridwachs
  • 3 bis 6 Monate

Beachten Sie die Verkaufsmenge und den Preis

Je nachdem, für welches Wachs Sie sich entscheiden, erhalten Sie flüssiges Autowachs in der Regel in einer Sprühflasche mit 500 ml Inhalt. Hartwachs aus der Dose gibt es meistens mit einer Füllmenge um die 300 g. Die Hinweise auf der Verpackung enthalten auch die Angabe, für wie viele Anwendungen der Inhalt ungefähr reicht. Dabei brauchen Sie für die Autoaufbereitung eines großen Wagens, wie beispielsweise eines SUVs, mehr Autowachs als für ein kleines Fahrzeug.

» Mehr Informationen

Dabei schwanken die Preise allerdings erheblich. Sie können zum Beispiel ein flüssiges Autowachs für 1 € pro 100 ml oder für 3 € pro 100 ml bekommen. Qualitativ hochwertiges Carnauba-Autowachs für Autos in schwarz, weiß oder anderen Farben kostet allerdings auch gerne schonmal das Zehnfache davon. Wenn Sie die Augen offenhalten, können Sie auch bei Aldi oder Lidl manchmal Autowachs oder Politur aus dem Angebot kaufen.

Autowachs für Neuwagen ist meistens nicht sofort nötig, da der Wagen ab Werk meistens schon mit frischem Wachs zum Schutz versorgt wurde.

Gibt es einen Autowachs-Testsieger der Stiftung Warentest?

Einen Autowachs-Test hat die Stiftung bislang noch nicht durchgeführt. Unsere Vergleichstabelle zeigt Ihnen jedoch einige Marken und Hersteller, bei denen Sie sich nach einem geeigneten Turbo Autowachs oder einem anderen Produkt für Ihr Fahrzeug umschauen können. Hier haben wir noch eine Liste mit Herstellern für Sie zusammengestellt:

» Mehr Informationen
  • Sonax
  • Rex
  • Nigrin
  • ATU

Wichtige Fragen und Antworten zu Autowachs

Wie oft soll man ein Auto wachsen?

Die Frage, wie oft man sein Auto wachsen soll, stellen sich viele Menschen. Ungefähr zwei Mal im Jahr sollte man zu Wachs greifen und eine Fahrzeugaufbereitung vornehmen. Dazu bieten sich das Frühjahr und der Herbst geradezu an. Denn in diesen Monaten wird das Auto entweder von den Spuren des Winters befreit oder entsprechend auf den Winter vorbereitet.

» Mehr Informationen

Wie entfernt man Autowachs wieder?

Autowachs auftragen ist eine Sache, aber wollen Sie altes Wachs entfernen, müssen Sie Ihren Wagen zunächst gründlich waschen. Dazu gibt es spezielle Shampoos oder Sprays, mit denen Sie Ihr Fahrzeug einsprühen können. Nach einer kurzen Einwirkzeit von zwei bis drei Minuten können Sie den Wagen dann mit einem Hochdruckreiniger abwaschen.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Autowachs
Loading...
Bildnachweise: © topshots - stock.adobe.com, © Aleksei - stock.adobe.com