Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Elektrischer Badheizkörper Test 2022

Die besten Elektrische Badheizkörper im Vergleich

Mit einer angenehmen Raumtemperatur entsteht in einem Badezimmer eine echte Wohlfühlatmosphäre. Möchten Sie an der Raumtemperatur und dem Raumklima Ihres Badheizkörpers etwas verändern, bietet sich ein elektrischer Badheizkörper im Vergleich zu anderen Lösungen als komfortable und schnell umsetzbare Lösung an. Unsere Tabelle macht es Ihnen möglich, die Leistung der Badheizkörper und die Ausstattung zu vergleichen. So finden Sie im Handumdrehen heraus, welches Modell mit einem Schutz vor Überhitzung versehen ist und welche Maße vorhanden sind.

Die besten elektrischen Badheizkörper 2022

Nicht alle Bäder verfügen über eine Badheizung. In diesen Fällen kann ein Elektrobadheizkörper ganz einfach nachgerüstet werden.

Eine elektrische Heizpatrone bietet den Vorteil, dass die Wärme direkt dort entsteht, wo sie gebraucht wird. Dadurch gilt ein solcher Heizkörper als besonders effizient. Ohne dass Sie einen Wärmeverlust hinnehmen müssen, wird die entstehende Wärme von jedem einzelnen Heizstab direkt in den Raum geleitet. In einem Badezimmer ist ein elektrischer Heizkörper nicht nur eine allgemeine Wärmequelle. Er kann hier auch als elektrischer Handtuchwärmer genutzt werden, sodass Sie sich direkt nach dem Duschen oder Baden in ein warmes Handtuch einwickeln können.

Natürlich bietet Ihnen der beste elektrische Badheizkörper die Möglichkeit, die Temperatur zu regulieren. Hierfür können am Thermostat verschiedene Stufen eingestellt werden. Vor allem ein Elektrischer Badheizkörper Testsieger kann durch seine üppige Ausstattung überzeugen. So sind hier Extras wie ein Stundentimer und Überhitzungsschutz vorhanden.

Elektrischer Badheizkörper: Vier Typen für jeden Bedarf

Unabhängig davon, ob ein Badheizkörper gebogen oder gerade ist, finden Sie im Handel verschiedene Typen dieser Heizlösung. Während die kompakten Modelle nur 40 Zentimeter breit sind, fallen die Plattenheizkörper deutlich größer aus. Sie sind vorwiegend für große Badezimmer geeignet. Ist ein Badheizkörper gerade, lässt er sich häufig einfacher in die generelle Einrichtung des Raumes integrieren. Anhand der Bauweise werden Röhrenheizkörper. Flachheizkörper, Flächenheizung und Handtuchheizkörper unterschieden.

» Mehr Informationen

Handtuchheizkörper überzeugen durch platzsparende Installation

Anders als bei der wasserführenden Variante, punkten Handtuchwärmer, die elektrisch betrieben werden mit einem geringen Installationsaufwand.

Ohne Wasser-Anschluss lassen sich die Handtuchheizkörper kinderleicht in jedem Badezimmer installieren. Die Wärme wird hier durch Strom erzeugt. Die Handtuchheizkörper gibt es mittlerweile in jeder Form und Farbe wie ein elektrischer Badheizkörper Test zeigt. Sie sind ganzjährig nutzbar und gelten als relativ günstige Lösung.

Flächenheizung für ein angenehmes Klima im Bad

Wünschen Sie sich für Ihr Badezimmer eine angenehme Temperatur und Luftfeuchtigkeit, ist die Flächenheizung ideal. Gefertigt aus hochwertigem Material eignet sich die Flächenheizung je nach Modell für Fußboden und Wand. Sie erzeugt mit Elektrizität eine besonders angenehme Strahlungswärme. Außerdem wird das Raumdesign nicht gestört, denn die Flächenheizungen stellen eine unsichtbare Heizungsmethode dar.

» Mehr Informationen

Flachheizkörper sorgt für eine rasche Heizlösung

Die Flachheizkörper sind auch als  Konvektor Heizkörper bekannt. Sie werden vor allem aufgrund ihrer raschen Heizleistung geschätzt. Die flachen Heizkörper können mit einer Wandhalterung rasch montiert werden und besitzen eine breite Oberfläche. Durch ihre Bauweise wirken sie modern und zugleich sehr filigran.

» Mehr Informationen

Röhrenheizkörper vereinen verschiedene Funktionen

Farbe und Form sind beim Röhrenheizkörper variabel und so bekommen Sie diesen in zahlreichen unterschiedlichen Designs. Die Röhrenheizkörper zeichnen sich durch eine besonders angenehme Raumtemperatur aus. Weiterhin sorgen sie nicht nur für eine Erwärmung der Raumtemperatur, sondern bieten auch einen Handtuchhalter. Im Vergleich zu einem Flachheizkörper sind die Röhrenheizkörper deutlich klobiger und dicker.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile der unterschiedlichen elektrischen Badheizkörper

Manche elektrische Badheizkörper sind für den Mischbetrieb geeignet und können also nicht nur elektrisch betrieben werden, sondern mit der passenden Füllung inkl. an die zentrale Heizungsanlage angeschlossen werden. In diesem Fall müssen Sie darauf achten, ob die Heizkörper frostsicher, also beispielsweise frostgeschützt bis minus 20 Grad Celsius sind.

» Mehr Informationen

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen die wichtigsten Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Badheizkörper.

Variante Vorteile Nachteile
Handtuchheizkörper
  • moderne Lösung
  • vielfältige Funktionen
  • kann mehrere Handtücher aufnehmen
  • mindestens drei Heizstufen vorhanden
  • oft mit integriertem Timer
  • nicht so schnelle Wärmeabgabe
Röhrenheizkörper
  • in vielen Design verfügbar
  • fördert eine angenehme Temperatur
  • häufig mit praktischem Handtuchhalter
  • deutlich klobiger als Flächen- oder Flachheizkörper
Flächenheizung
  • sorgt für angenehme Strahlungswärme
  • unsichtbar
  • fügt sich perfekt in den Raum ein
  • kann in Wand oder Fußboden montiert werden
  • Wechsel ist sehr aufwendig
Flachheizkörper
  • elegante Bauweise
  • ragt kaum in den Raum hinein
  • ideal für kleine Räume
  • sehr schnelle Heizleistung
  • flexible Wandhalterung
  • nehmen recht viel Platz an der Wand ein

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum elektrischen Badheizkörper

Ein Elektrischer Badheizkörper Vergleich ist bei der Suche nach einer modernen und zuverlässigen Heizung für das Badezimmer unerlässlich. Wenn nach unserer Kaufberatung noch Fragen offen sind, können Sie hier nachlesen. Wir haben interessante Fragen und Antworten für Sie zusammengefasst.

» Mehr Informationen

Wie viel Watt sollte er haben?

Grundsätzlich gilt
Ein E-Heizkörper im Neubau muss je Quadratmeter eine Leistung von etwa 100 Watt haben. Bei einem Altbau wird eine Leistung von 150 Watt je Quadratmeter benötigt.

Auch wenn der Badheizkörper elektrisch arbeitet, müssen Sie auf die richtige Leistung und damit auf die passende Watt-Zahl achten. Wie viel Watt

  • ein elektrischer Badheizkörper oder auch
  • ein elektrischer Handtuchwärmer

haben soll, hängt zum einen von der Badezimmer-Größe und zum anderen vom baulichen Zustand ab. Gerade in Neubauten, die eine gute Dämmung besitzen, reicht häufig eine geringere Leistung aus.

Elektro-Badheizkörper: Was sagt die Stiftung Warentest?

Aufgrund der einfachen Montage werden elektrische Heizkörper immer beliebter. Auch die Stiftung Warentest hat sich bereits mit dem Thema auseinandergesetzt. Zwar gibt es keinen Elektrischer Badheizkörper Test im Speziellen (Stand: Januar 2021), allerdings hat sich die Organisation im Dezember 2011 mit elektrischen Heizungen auseinandergesetzt. Damals verwiesen die Experten darauf, dass die Elektroheizungen deutlich teurer sind als Heizungen, die mit Heizöl und Gas arbeiten.

» Mehr Informationen

Ist es egal, wie rum ich den Heizkörper anbringe?

Damit ein Handtuchwärmer elektrisch ohne Einschränkungen arbeiten kann, muss er richtig montiert werden. Halten Sie sich also auch bei der Ausrichtung unbedingt an die Angaben der Hersteller in den Montageanleitungen und achten Sie darauf, dass die Heizkörper richtig herum an der Wand montiert werden.

» Mehr Informationen

Wie montieren?

Meistens ist beim Kauf des Badheizkörpers die Wandhalterung inkl.. Insbesondere durch die mitgelieferte Halterung und die freie Positionswahl an der Wand gestaltet sich die Montage sehr einfach. Achten Sie auf eine gerade Ausrichtung. Weiterhin müssen Sie den elektrischen Badheizkörper so montieren, dass sich in unmittelbarer Nähe eine Steckdose befindet.

» Mehr Informationen

An allen vier Seiten sollte der Badheizkörper frei hängen, sodass kein Hitzestau entstehen kann. Kommt es zu einem Hitzestau, ist die Brandgefahr hoch.

Welche Marken bieten moderne Elektrobadheizkörper an?

Achten Sie beim Kauf eines elektrischen Badheizers unbedingt auf die Leistung, Heiz­stu­fen, das Material und einen Über­hit­zungs­schutz.

Möchten Sie einen elektrischen Badheizkörper kaufen, können Sie sich für Angebote verschiedener Hersteller entscheiden. Zu den bekanntesten Marken gehören:

  • Kermi
  • SH Badheizkörper
  • Szagato
  • NN
  • Anapont
  • Fabinstore
  • STAI
  • Hudson Reed
  • AEG
  • Stiebel Eltron
  • Vasco
  • Zehnder
  • HSK

Wo können Sie günstige elektrische Badheizkörper kaufen?

Ganz egal ob Sie nach einem elektrischen Badheizkörper Vergleich mit einer Infrarotheizung oder einem Elektroheizstrahler liebäugeln, erwartet Sie online die größte Auswahl. Hier können Sie flexibel zwischen verschiedenen Modellen und Marken wählen. Viele Onlinehändler warten mit einem besonders attraktiven Preisangebot auf. Achten Sie bei der Bestellung Ihrer Badheizung nicht nur auf den eigentlichen Preis des einzelnen Angebots, sondern auch auf die Versandkosten. Diese können wegen dem hohen Gewicht über die normalen Aufwendungen für ein Paket hinausgehen.

» Mehr Informationen

Möchten Sie einen elektrischen Badheizkörper regional kaufen, müssen Sie sich im Fachhandel umsehen. Weiterhin können Sie beim Sanitärfachmann Ihres Vertrauens nach dem passenden Angebot fragen. Häufig müssen Sie hier aber einen höheren Preis akzeptieren.