Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fahrradrucksack Test 2020

Die besten Fahrradrucksäcke im Vergleich

Vergleichssieger
LOCAL LION
Bestseller
Local Lion Daypacks
Jack Wolfskin Velocity
Preistipp
Ultrashang SH-5000
GemCoo HW0011
Johnny Urban Roll Top
Modell*
LOCAL LION Local Lion Daypacks Jack Wolfskin Velocity Ultrashang SH-5000 GemCoo HW0011 Johnny Urban Roll Top
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
294 Bewertungen
124 Bewertungen
350 Bewertungen
noch keine noch keine noch keine
Volumen 18 l 18 l 12 l 6 l 20 l 22 l
Seitentaschen 2 x Netztaschen 2 x Netztaschen 2 x Netztaschen keine 2 x Netztaschen keine
Verschluss Reißverschluss Reißverschluss Reißverschluss Reißverschluss Reißverschluss Reißverschluss/
Klettverschluss
Material Nylon Nylon Nylon Polyester Nylon Baumwoll Canvas
Farbauswahl 8 Designs 5 Designs 8 Designs 2 Designs 3 Designs 6 Designs
Reflexstreifen
Wasserdicht
Brustgurt
Hüftgurt
Maße 46 x 17 x 22 cm 25 x 13 x 43 cm 44 x 26 x 18 cm 46 x 22 x 7 cm 48 x 28 x 13 cm 45 x 30 x 5 cm
Gewicht 500 g 281 g 662 g 460 g 939 g 798 g
Vor- und Nachteile
  • Rückseite und Gurte aus Meshmaterial
  • halb geschlossenes Fach auf der Rückseite
  • mit Rettungspfeife
  • mehrere Innentaschen
  • mitgeliefertes Helmnetz
  • belüftete Rückseite
  • Hauptfach mit vier zusätzlichen Taschen
  • mit Schlauchführung und -fixierung
  • inkl. Regenhülle
  • leichte Reinigung
  • spezielles Lochdesign
  • atmungsaktives Material an der Rückseite und den Gurten
  • geeignet für die meisten Outdoor Aktivitäten
  • integriertes Helmnetz
  • außenliegende Hängegurte zur Befestigung
  • großes Stauvolumen
  • weich gepolsterte Gurte
  • minimalistisch und praktisch
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
LOCAL LION
  • Rückseite und Gurte aus Meshmaterial
  • halb geschlossenes Fach auf der Rückseite
  • mit Rettungspfeife
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Local Lion Daypacks
  • mehrere Innentaschen
  • mitgeliefertes Helmnetz
  • belüftete Rückseite
Erhältlich bei
Jack Wolfskin Velocity
  • Hauptfach mit vier zusätzlichen Taschen
  • mit Schlauchführung und -fixierung
  • inkl. Regenhülle
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Ultrashang SH-5000
  • leichte Reinigung
  • spezielles Lochdesign
  • atmungsaktives Material an der Rückseite und den Gurten
Erhältlich bei
GemCoo HW0011
  • geeignet für die meisten Outdoor Aktivitäten
  • integriertes Helmnetz
  • außenliegende Hängegurte zur Befestigung
Erhältlich bei
Johnny Urban Roll Top
  • großes Stauvolumen
  • weich gepolsterte Gurte
  • minimalistisch und praktisch
Erhältlich bei

Die besten Fahrradrucksäcke 2020

Empfehlenswerte Fahrradrucksäcke im Überblick

Nicht nur für Fahrradkuriere geeignet: Fahrradrucksäcke sind eine echte Erleichterung im Alltag.

Wer des Öfteren mit dem Fahrrad unterwegs ist, findet in einem Fahrradrucksack eine ausgezeichnete Möglichkeit, um seine Alltags-Utensilien oder auch einiges an Gepäck unterzubringen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Rennrad, ein City- oder ein Mountainbike das bevorzugte Fortbewegungsmittel ist. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen über die unterschiedlichen Arten von Fahrradrucksäcken zusammengetragen und sagen Ihnen, worauf es bei Ihrem persönlichen Fahrradrucksack Test ankommt.

Die Arten von Fahrradrucksäcken

Bevor Sie sich einen neuen Fahrradrucksack kaufen, sollten Sie durch einen persönlichen Fahrradrucksack Test ermitteln, welche Anforderungen Sie an Ihren neuen Radrucksack haben. Wer beispielsweise häufig in der City unterwegs ist und mit seinem Fahrrad ins Büro oder zu Veranstaltungen fährt, ist mit einem kleinen handlichen Modell, in dem er seine persönlichen Gegenstände wie Handy, Schlüsselbund und allenfalls ein Laptop unterbringen kann, wie z. B. in einem Fahrradrucksack 5 Liter Modell, gut bedient. Sportliche Fahrer, die viel im Gelände unterwegs sind, können Ihren Fahrradrucksack Test auf einen MTB Rucksack (Mountainbike Rucksack) konzentrieren. Wer häufig Touren unternimmt, ist mit einem größeren Touren Fahrradrucksack in der richtigen Spur. Diese Rucksäcke haben ein größeres Volumen und bieten Platz für Wechselkleidung, Proviant und weitere Ausrüstungsgegenstände. Fahrradrucksäcke gibt es aber auch in Form von Kurier Rucksäcken, die dem Transport von Päckchen und kleinen Paketen dienen.

» Mehr Informationen
Fahrradrucksack-Art Eigenschaften
City-Fahrradrucksack Die kleinen City-Fahrradrucksäcke eignet sich hervorragend, um persönliche Utensilien wie Geldbeutel, Handy und Schlüsselbund sicher zu verstauen. Sie haben nur wenig Volumen und lassen sich überall hin mitnehmen.
Touren-Fahrradrucksack Ein Touren-Fahrradrucksack bietet mit einem Volumen von um die 30 Liter ausreichend Stauraum, um zumindest einen Teil einer kompletten Touren-Ausrüstung aufzunehmen. In außenliegenden Taschen finden zudem Trinkflaschen, Werkzeuge und Karten ihren Platz.
Kurier-Fahrradrucksack Der Kurier-Fahrradrucksack wird zur Beförderung von Transportgut über kürzere Distanzen eingesetzt. Er muss in erster Linie die transportierte Ware schützen und ist aus diesem Grund wasserdicht und aus robustem Material.

Die Vor- und Nachteile verschiedener Fahrradrucksäcke

Wer sich nach getaner Arbeit auf den Weg zu einem kurzen Date in die City macht, möchte beweglich sein und keinen unnötigen Ballast mit sich herumschleppen. In diesen Fällen wird sich der Bike-Rucksack Test auf kleine Modelle mit wenig Volumen konzentrieren. Tourenfahrer werden deutlich größere Rucksäcke in ihre Bike-Rucksack Auswahl miteinbeziehen. Sie brauchen Platz für Wechselkleidung, Ausrüstung und Proviant. Ein Mountainbike Rucksack (MTB Rucksack) ist dann groß genug, wenn er Platz für Montagewerkzeug, gegebenenfalls Wechselkleidung und etwas Proviant bietet. Je nachdem, in welchem Bereich Sie mit Ihrem Bike in erster Linie unterwegs sind, bieten Ihnen die Rucksäcke der einzelnen Kategorien Vor- und Nachteile.

» Mehr Informationen
Fahrradrucksack-Typ Vorteile Nachteile
City-Fahrradrucksack
  • kompakt
  • leicht zu verstauen
  • geringes Platzangebot
Touren-Fahrradrucksack
  • viel Stauraum
  • teils erweiterbar
  • vergleichsweise sperrig
Kurier-Fahradrucksack
  • robust
  • wasserdicht
  • keine Raumaufteilung
  • keine zusätzlichen Eingriffe

Die wichtigsten Kaufkriterien für Fahrradrucksäcke

Wer bei seinem Radrucksack Test zu dem Ergebnis gekommen ist, dass er seinen Velorucksack in erster Linie als Ersatz für die Hand- oder Bürotasche oder für den Fahrradkorb benötigt, kann seine Auswahl auf die kompakteren Modelle beschränken. Kommt bei Ihrem Velorucksack Test jedoch heraus, dass Sie gerne längere Touren in der Natur unternehmen, werden Sie bei den Tourenrucksäcken fündig. Ein Touren-Rucksack ist zwar nicht so groß wie ein Trekkingrucksack, bietet jedoch in der Kombination Fahrradtaschen plus Rucksack ausreichend Stauraum für eine ausgedehnte Tour. Je nach Alter werden speziell ein Fahrradrucksack für Herren, ein Fahrradrucksack für Damen und ein Fahrradrucksack für Kinder angeboten. Eine besondere Rolle spielt bei der Auswahl des richtigen Typs die Länge des Rückens. Ein wasserdichter Fahrradrucksack ist dann von Vorteil, wenn des Öfteren empfindliche Gegenstände auf dem Fahrrad mitgenommen werden sollen.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
In Sachen Körperkontakt ist bei einem Fahrradrucksack weniger mehr. Je kleiner die Auflageflächen ausfallen, desto besser ist die Ventilation und desto geringer die Neigung zu schwitzen.

Wie packe ich meinen Fahrradrucksack am besten?

Fahrradrucksäcke werden, wie alle anderen Rucksäcke auch, an ihrer Oberseite geöffnet und dementsprechend schichtweise von unten nach oben gepackt. Seltener benötigte Utensilien sollten demnach möglichst weit unten und die häufiger benötigten weiter oben untergebracht werden. Viele Modelle bieten zusätzliche Eingriffe an den Seiten, die das Packen und Entnehmen des Inhalts deutlich erleichtern.

» Mehr Informationen

Was gehört in einen Fahrradrucksack?

Die Frage nach dem Inhalt richtet sich ganz entscheidend nach dem Zweck, zu dem der Rucksack eingesetzt werden soll. Nie verkehrt ist allerdings ein kleines Erste-Hilfe-Pack sowie Schreibzeug und ein wenig Bargeld für alle Fälle. In einem Tourenrucksack sollten zudem Reparaturmaterialien und eine kleine Luftpumpe sowie eine Stirnlampe ihren festen Platz haben.

» Mehr Informationen

Lässt sich der Fahrradrucksack waschen?

Fahrradrucksäcke bestehen aus einer Vielzahl unterschiedlicher Materialien, die zumindest teilweise ohne Weiteres waschbar sind. Allerdings sollten Sie sich unbedingt in den Pflegehinweisen des Herstellers schlau machen, ob Ihr Rucksack gewaschen werden kann oder nicht. Ein Teil der Modelle muss von Hand gewaschen werden, ein anderer Teil kann sogar in die Maschine.

» Mehr Informationen

Wieviel Liter sollte ein Fahrradrucksack haben?

Wer lediglich seine wichtigsten Habseligkeiten auf dem Fahrrad mit sich führen möchte, kommt mit einem Rucksack mit wenigen Liter Volumen aus. Zwischen drei und fünf Liter sind für kurze Ausflüge in den Park oder in die City ausreichend. Auf Tagestouren kann sich etwas mehr Stauraum für zusätzliche Fahrradbekleidung, Proviant und Werkzeug bezahlt machen. Ein Volumen zwischen zehn und 20 Liter ist dann für den Fahrradrucksack ideal. Für längere Touren kann das Volumen auf 30 Liter oder noch darüber gewählt werden, wie es z. B. der Trekkingrucksack parat hält.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Fahrradrucksack-Marken und Hersteller

Das Angebot an Fahrradrucksäcken in den einzelnen Kategorien ist erfreulich vielfältig und die unterschiedlichsten Hersteller bieten ihre Marken und Modelle an, wie etwa ein Deuter Fahrradrucksack oder ein Vaude Fahrradrucksack. Welcher Rucksack sich als der beste Fahrradrucksack bei Ihrem Fahrradrucksack Vergleich herausstellt, hängt nicht alleine vom Preis ab. Auch wenn der Fahrradrucksack günstig ist, kann er durchaus das Zeug zum Fahrradrucksack Testsieger haben. Für eine Kaufberatung sind der Verwendungszweck, aber auch Qualitätskriterien ausschlaggebend. Wer sich ein Experten-Urteil einholen möchte, kann auf den Seiten der „Stiftung Warentest“ oder anderen Verbraucher-Portalen nachschauen, ob aktuelle Tests vorliegen. Wir haben für Sie eine Liste von derzeit beliebten Marken zusammengestellt:

» Mehr Informationen

Besonders bei Fahrten in unwegsamen Wäldern müssen Fahrradrucksäcke gut sitzen, da sie sonst unangenehm hin und her rutschen.

  • Adidas
  • Brooks
  • Camelbak
  • Cube
  • Dakine
  • Deuter
  • Ergon
  • Evoc
  • Jack Wolfskin
  • Karrimor
  • Mammut
  • Ortlieb
  • Osprey
  • Scott
  • The North Face
  • Vaude
  • XLC

Die wichtigsten Kaufkriterien

Um das optimale Modell herauszufinden, sollten Sie sich vor dem Kauf genau überlegen, welche Anforderungen Sie an Ihren neuen Fahrradrucksack stellen. Ein wichtiger Aspekt sind dabei die Unterbringungsmöglichkeiten für verschiedene Accessoires. Dazu gehört ein Brillenfach ebenso wie ein Dokumentenfach, ein Flaschenhalter, ein Handyfach, eine Helmhalterung oder ein Laptopfach. Der Einfallsreichtum der Hersteller ist diesbezüglich beachtlich und so wird auch ein Fahrradrucksack mit Trinksystem, Luftpumpenfach, MP3-Player-Fach und mit Werkzeugfach angeboten. Wer viel Wert auf Komfort legt, wird die Kombination Trinksystem/isoliertes Kühlfach schätzen. Reflektierende Elemente und eine Signalpfeife können ebenso für erhöhte Sicherheit sorgen wie eine Blinklichthalterung. Ebenfalls im Angebot sind Modelle mit Netzfach passend für das A4-Format oder einem Nasswäschefach. Für empfindliche Fracht sollte der Fahrradrucksack wasserdicht oder zumindest wasserabweisend sein. Ein Teil der Modelle ist mit einer integrierten Regenhülle ausgerüstet. Das gilt für ein Fahrradrucksack 18 Liter Modell ebenso wie für einen Fahrradrucksack mit fünf Liter Volumen. Ein erweiterbares Volumen sorgt im Bedarfsfall für zusätzlichen Stauraum.

» Mehr Informationen

Ebenso wie bei einem Wanderrucksack ist der Brustgurt und Spanngurt für einen sicheren Halt verantwortlich.

Nützliches Fahrradzubehör

Egal, ob Sie mit einem Hollandrad, einem Klappfahrrad, einem Rennrad oder einem Mountainbike unterwegs sind: Ebenso wie der Wanderrucksack zum Wandern gehört, gehört der Fahrradrucksack und zahlreiches weiteres Fahrradzubehör für viele Bike-Enthusiasten zu ihrem Hobby. Dazu gehört ein Fahrradhelm ebenso wie die passende Fahrradbekleidung, Fahrradtaschen oder ein Fahrradkorb für zusätzliches Equipment. Ein Fahrradschloss und ein Trinkschlauch für die Verpflegung während der Fahrt sind teils ebenfalls immer an Bord.

» Mehr Informationen

Fazit

Fahrradrucksäcke gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Ausführungen. Ihr Einsatzbereich reicht vom Handtaschen-Ersatz über die Unterbringung der Tourenausrüstung bis zum Arbeitsgerät für Fahrrad-Kuriere. Zahlreiche Hersteller halten für jeden erdenklichen Einsatzzweck das Passende bereit.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Fahrradrucksack
Loading...
Bildnachweise: © RAM - Fotolia.com, © LIGHTFIELD STUDIOS - Fotolia.com