Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Filterglas Test 2021

Die besten Filterglas im Vergleich

Wer einen Pool hat, kommt um eine passende Filterung nicht umher. Diese reinigt das Poolwasser effektiv, sodass das Wasser stets sauber ist und eine hohe Qualität aufweist. Natürlich ist auch das Filtermedium entscheidend für eine effektive Filterleistung. Filterglas kann mit einer sehr hohen Filterleistung punkten und ist dabei noch kostengünstig und einfach in der Handhabung. In unserem Ratgeber erfahren Sie, welche Vorteile Filterglas im Gegensatz zu anderen Filtermaterialien bietet und was Sie beim Kauf beachten sollten. So können Sie im Handumdrehen das passende Produkt aus unserer Vergleichstabelle auswählen.

Das beste Filterglas 2021

Beim Kauf von Filterglas profitieren Sie nicht nur von der hohen Filterleistung, sondern auch der Senkung des Wasser- und Energieverbrauchs der Filteranlage.

Das Wasser im Pool sollte stets sauber sein, um einen unbeschwerten Badespaß zu ermöglichen. Doch das Poolwasser sollte nicht nur von groben Verschmutzungen wie Laub und Insekten befreit werden, sondern auch von kleinsten Partikeln, Bakterien und Schadstoffen. So wird verhindert, dass sich ein Biofilm auf dem Wasser bildet. Andernfalls kann das Wasser umkippen, sodass das gesamte Poolwasser ausgewechselt werden muss.

Filterglas dient zur Reinigung des Poolwassers und erhält die Wasserqualität. Dafür wird es in die Sandfilteranlage gegeben. Es handelt sich dabei um ein Filtergranulat aus Glas. Filterglas hat eine effektive Filterleistung und kann selbst kleinste Partikel und Bakterien aus dem Wasser filtern. Durch die glatte Oberflächenstruktur können sich keine Bakterien auf dem Filtermaterial ansiedeln und in das Wasser gelangen. Das sorgt für glasklares und hygienisch sauberes Wasser.

Vergleich: Filterglas oder Sand?

Bei der Wahl des richtigen Filtermaterials stehen viele vor der Frage, ob sich Filterglas oder Filtersand besser eignet. Filterglas ist gerade in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da es einige Vorteile gegenüber Filtersand aufweist. Es lässt sich problemlos in Sandfilteranlagen einsetzen und eignet sich auch für weitere Filteranlagen. Nachstehend finden Sie einen Vergleich der beiden Filtermaterialien.

» Mehr Informationen
Typ Vorteile Nachteile
Filterglas
  • hohe Filterleistung
  • für alle Filteranlagen geeignet
  • sparsam im Verbrauch
  • lange Nutzungsdauer
  • geringe Kosten
  • leichte Reinigung
  • nicht jedes Filterglas passt zu jeder Anlage
Filtersand
  • gute Filterleistung
  • kostengünstig in der Anschaffung
  • für Sandfilteranlagen geeignet
  • höherer Verbrauch als Filterglas
  • Austausch nach 6-12 Monaten
  • keine Reinigung des Filtersandes möglich
  • Bakterien können sich schneller ansiedeln

Wer auf eine besonders hohe Filterleistung Wert legt und dabei noch einiges an Kosten sparen möchte, ist mit Filterglas bestens bedient. Die Trübung des Wasser fällt im Vergleich zu Filtersand sehr viel geringer aus. Gleichzeitig kann Filterglas durch eine lange Nutzungsdauer, sowie mit einem sparsamen Verbrauch punkten. Dadurch ist es eine nachhaltige Alternative, die sich lohnt. Im Gegensatz zu Filtersand können sich bei Filterglas kaum Bakterien auf der Oberfläche ansiedeln und vermehren, was zu einer besseren Wasserqualität führt.

Filterglas Test: Welche Vorteile bietet Filterglas?

Filterglas erleichtert die Reinigung des Pools und wirkt sich damit positiv die Wasserqualität aus. Es weist einen sehr geringen Verbrauch auf und muss laut einem Filterglas Test nur selten gewechselt werden. Gleichzeitig fördert es den Rückspülvorgang der Filteranlage und ist sehr energie- und wassersparend. Nachteile können bisher nicht festgestellt werden.

» Mehr Informationen
Vorteile Beschreibung
Hohe Filterleistung
  • eignet sich besonders gut für kleine Filterpartikel
  • effektive Filterung
  • führt zu hoher Wasserqualität
Sparsam in der Anwendung
  • es wird vergleichsweise nur wenig Filtermaterial benötigt
  • Füllmaterial reicht für längere Zeit aus
  • dadurch sehr kostengünstig
Spart Energie und Wasser
  • Rückspülvorgang ist deutlich kürzer
  • schnellere und bessere Filterung des Poolwassers
  • dadurch verringert sich der Wasserverbrauch beim Rückspülvorgang
  • gleichzeitig wird dadurch Energie gespart
Hohe Anwendungsdauer
  • Filterglas muss nur alle 3 bis 5 Jahre gewechselt werden
Gute Oberflächenstruktur
  • glatte Oberfläche
  • Bakterien können sich nicht auf dem Filterglas ansiedeln
  • Bakterien gelangen dadurch nicht in das Poolwasser
Leichte Reinigung
  • Filterglas reinigen ist sehr simpel
  • es muss lediglich mit klarem Wasser abgespült werden

Wer seinen Pool so umweltfreundlich wie möglich betreiben möchte, sollte auf Filterglas als Filtermaterial setzen. Durch den Einsatz von Filterglas wird der Wasser- und Energieverbrauch gesenkt. Dies hängt mit der hohen Filterleistung, sowie der Verringerung der Rückspülvorgänge zusammen.

Die wichtigsten Kaufkriterien von Filterglas im Überblick

Wenn Sie Filterglas kaufen möchten, sollten Sie auf einige Kaufkriterien achten, um von den Vorteilen von Filterglas profitieren zu können. Zu diesen Kaufkriterien gehören die genaue Körnung des Filterglases, sowie die angebotene Qualität.

» Mehr Informationen

Filterglas: welche Körnung

Achten Sie beim Kauf von Filterglas darauf, ob die Körnung zu Ihrer Filteranlage passt.

Je nach Hersteller kann die Körnung des Filterglases variieren. Daher sollten Sie auf die genauen Herstellerangaben achten. Nicht jede Körnung eignet sich für jede Filteranlage. Beachten Sie die Hinweise auf der Filteranlage, welche Körnung gegeben sein muss, damit diese den Pool gründlich reinigen kann. Die Körnung bewegt sich meist in einem Bereich zwischen 0,4 und 3 mm. Dabei gilt grundsätzlich, dass eine feinere Körnung auch eine bessere Filterleistung erbringt. Das trifft jedoch nur zu, wenn die Körnung mit der Filteranlage kompatibel ist.

Qualität

Neben der Körnung spielt auch die Qualität des Filterglases eine wichtige Rolle. Qualitativ hochwertiges Filterglas können Sie an einer kristallenen weißen Farbe erkennen. Je reiner das Filterglas ist, desto höher ist auch die Qualität. Sollte die Farbgebung davon abweichen, sollten Sie sich tendenziell nach einer anderen Filterglas-Variante umsehen, um die bestmögliche Filterleistung für Ihren Pool zu erreichen.

» Mehr Informationen

Filterglas kaufen: Die beliebtesten Hersteller und Marken

Günstig und ergiebig:
Je nach Körnung des Filterglases können im Vergleich zu anderen Filtermaterialien wie Sand oder Kies bis zu 15% an Filtermaterial eingespart werden. Dadurch ist Filterglas sehr ergiebig und eine kostengünstige Alternative.

Inzwischen führen zahlreiche Hersteller und Marken Filterglas im Sortiment. Von diesen haben sich einige auf die Herstellung von Filtermaterial spezialisiert und bieten ein sehr gutes Angebot. Zu den beliebtesten Marken gehören:

  • Glassclean
  • MY PERFECT POOL
  • Pool-Profi 24
  • Nature Works
  • Bayrol
  • Dryden Aqua

FAQ – Wichtige Fragen rund um Filterglas

Im folgenden Abschnitt gehen wir zum Anschluss noch auf häufige Fragen zu Filterglas ein.

» Mehr Informationen

Wo kann man Filterglas kaufen?

Da selbst kleinste Partikel durch das Filterglas gefiltert werden können, profitieren Sie von einer sichtbar höheren Wasserqualität.

Wenn Sie Filterglas kaufen möchten, können Sie auf ein großes Angebot zurückgreifen. Prinzipiell können Sie Filterglas vor Ort oder online kaufen. In den meisten Fällen lohnt sich ein Online-Kauf. Hier können Sie einen umfassenden Filterglas Vergleich vornehmen und verschiedene Hersteller und Marken miteinander vergleichen. Gleichzeitig können Sie auf die Erfahrungen und Testberichte anderer Käufer zurückgreifen, um das beste Filterglas für sich zu finden.

Wie wird Filterglas im Pool verwendet?

Die Anwendung von Filterglas ist sehr simpel. In den meisten Fällen wird Filterglas für Sandfilteranlagen verwendet. Vor der Verwendung sollte bereits etwaiges Filtermaterial aus der Sandfilteranlage rückstandslos entfernt werden, damit sich die Materialien nicht vermischen. Anschließend wird das Filterglas in die Filteranlage gefüllt. Hier sollten Sie sich an die Anweisungen des Herstellers halten, da sich die Körnung von Hersteller zu Hersteller unterscheiden kann und dementsprechend unterschiedliche Füllmengen benötigt werden. Zum Abschluss wird die Filteranlage verschlossen, eingesetzt und angeschaltet.

» Mehr Informationen

Wie oft sollte das Filterglas ausgetauscht werden?

Filterglas hat den Vorteil, dass es sehr lange verwendet werden kann. Die genaue Anwendungsdauer kann variieren. Dies hängt unter anderem von der Poolgröße ab. In den meisten Fällen bewegt sich die Anwendungsdauer in einem Zeitraum zwischen drei und fünf Jahren. Dadurch ist Filterglas eine sehr kostengünstige Alternative zu Filtersand.

» Mehr Informationen