Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kaminofen wasserführend Test 2020

Die besten Kaminöfen wasserführende im Vergleich

Vergleichssieger
La Nordica
Bestseller
Bruno Romantik
La Nordica TermoSuprema DSA
Preistipp
EHV Valencia
Modell*
La Nordica Bruno Romantik La Nordica TermoSuprema DSA EHV Valencia
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine
9 Bewertungen
noch keine
1 Bewertungen
Gesamtmaß 136 x 56 x 53 cm 90 x 76 x 72 cm 98 x 86 x 68 cm 117 x 74 x 45 cm
Gewicht 110 kg 200 kg 293 kg 150 kg
Wärmeleistung 13.5 kW 15 kW 15 kW 14.9 kW
Raumheizvermögen 390 m³ 400 m³ 530 m³ 400 m³
Rauchrohrdurchmesser 130 mm 150 mm 140 mm 150 mm
Material[small]Verkleidung[/small] Speckstein Stahl Gusseisen Stahl
Inkl. Kaminscheibe
Elektrische Zündung k.A.
Integrierte Scheibenspülung k.A.
Vor- und Nachteile
  • inkl. Backfach und Kochplatte
  • integrierte Scheibenspülung
  • Specksteinverkleidung gibt nach Erlöschen des Feuers noch Wärme ab
  • großzügiger und tiefer Brennraum
  • schnelle und effektive Raumheizung
  • universell einsetzbar z.B. in Wohnhäusern, Werkstätten, Lagern oder Ferienwohnungen
  • in anderer Farbausführung erhältlich
  • großzügiges Kochfeld
  • liebevolle Details
  • außergewöhnlich großer Brennraum
  • eingebauter Sicherheitswärmetauscher
  • Doppelverbrennungssystem sorgt für fast vollständige Verbrennung und Asche Reduktion
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
La Nordica
  • inkl. Backfach und Kochplatte
  • integrierte Scheibenspülung
  • Specksteinverkleidung gibt nach Erlöschen des Feuers noch Wärme ab
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Bruno Romantik
  • großzügiger und tiefer Brennraum
  • schnelle und effektive Raumheizung
  • universell einsetzbar z.B. in Wohnhäusern, Werkstätten, Lagern oder Ferienwohnungen
Erhältlich bei
La Nordica TermoSuprema DSA
  • in anderer Farbausführung erhältlich
  • großzügiges Kochfeld
  • liebevolle Details
Erhältlich bei
Preistipp 1)
EHV Valencia
  • außergewöhnlich großer Brennraum
  • eingebauter Sicherheitswärmetauscher
  • Doppelverbrennungssystem sorgt für fast vollständige Verbrennung und Asche Reduktion
Erhältlich bei

Die besten Kaminöfen wasserführend 2020

Empfehlenswerte Kaminöfen wasserführend im Überblick

Soll Ihr Kamin wasserführend sein, können Sie unter anderem bei der Marke EHV kaufen.

Kaminöfen erfreuen sich allgemein großer Beliebtheit. Sie erzeugen eine ganz andere Wärme als der Heizkörper einer klassischen Heizung und werden als heimeliger und intensiver empfunden. Dazu verbreitet das Knistern und Flackern von Scheitholz im Ofen eine gemütliche Atmosphäre. Genau das Richtige für einen kuscheligen Herbst- oder Winterabend vor dem Fernseher, mit einem guten Buch oder in trauter Zweisamkeit. Nebenbei sparen Sie noch Geld, indem Sie mit Holz heizen. Nun können Sie mit einem herkömmlichen Kaminofen leider nur einen Raum beheizen, der dann oft zu warm wird. Die Energie, die ein Kaminofen erzeugt, kann nicht reguliert werden, und oft ist es dann zu viel für einen einzigen Raum. Damit auch die überschüssige Energie sinnvoll genutzt werden kann, gibt es die wasserführenden Kamine. Sie können ein wasserführendes System in Heizungsanlage einbinden bzw. einen Kaminofen wasserführend nachrüsten und somit auch mehrere Räume heizen. Sie sind sich noch unsicher und fragen sich: Kaminofen wasserführend oder nicht? Dann kann Ihnen ein Kaminofen wasserführend Test bzw. Vergleich sicher helfen, die nötigen Informationen zu dem Thema zu bekommen und so zu einer Kaufentscheidung zu gelangen.

Arten von Kaminöfen in der Übersicht

Die Technik, die dahintersteht, ist ebenso simpel wie genial. Ist ein Kaminofen wasserführend, gibt er nur einen Teil der Wärme in den Raum ab. Der andere Teil wird durch einen Wasserwärmetauscher entzogen und über einen Pufferspeicher in das Zentralheizsystem eingespeist. Somit kann die Energie genutzt werden, um weitere Räume zu heizen und um warmes Wasser zu erzeugen. Mit Solaranlage und optimaler Wärmedämmung können Sie mit einem Ofen, der Wasser führt, sogar gänzlich auf eine Zentralheizung verzichten. Gibt es Nachteile, wenn der Kaminofen wasserführend arbeitet? Neben dem relativ hohen Anschaffungspreis und der aufwändigeren Installation und Montage gelten sie trotz der neuesten Umweltvorschriften als nicht besonders umweltfreundlich. Trotzdem kann sich die Anschaffung eines wasserführenden Kamins durchaus lohnen. In der nachfolgenden Übersicht sehen Sie die üblichen Kaminarten aufgeführt.

» Mehr Informationen
Kaminofen-Art Beschreibung
Klassischer Kaminofen Ein Kaminofen hat gegenüber einem Kachelofen den Vorteil, dass er nicht in die Wand eingemauert wird, sondern frei im Raum aufgestellt werden kann. Er muss lediglich an den Schornstein angeschlossen werden. Seine Abmessungen sind viel kleiner als die eines Kamins, er nimmt nicht so viel Platz weg und fügt sich gut in den Raum ein. Die Verkleidung kann aus Speckstein, Stahl oder Sandstein bestehen. Die Verkleidung aus Stein hat den Vorteil, dass sie die Wärme gut speichert und über einen größeren Zeitraum an die Raumluft abgibt. Verkleidungen aus Stahl können sehr heiß werden, was besonders für kleine Kinder gefährlich werden kann. Der klassische Kaminofen kann mit Scheitholz oder Pellets befeuert werden.
Wasserführender Kaminofen Ein wasserführender Ofen ist im Prinzip ein klassischer Kaminofen mit zusätzlichen, wasserführenden Bauteilen. Er ist ausgestattet mit Pumpe, einem Pufferspeicher, einer Steuerungseinheit und einer Rücklaufanhebung. Diese können Sie auch nachrüsten lassen. Funktioniert der Kaminofen wasserführend mit Pellets ist er deutlich teurer und etwas größer als wenn ein Kaminofen wasserführend mit Scheitholz beheizt wird. Dafür benötigen Sie für ersteren keine Wassernotkühlung und er kann automatisch mit dem Brennmaterial beschickt werden.
Elektrischer Kaminofen Ein elektrischer Kaminofen wird ohne Holz betrieben und kann somit auch kein echtes Feuer erzeugen. Die Optik wird dem zwar nachempfunden, kann aber die typische Feuer-Atmosphäre nicht erzeugen. Er kann nicht als Heizungsersatz dienen und ist mehr als dekoratives Element gedacht. Dafür ist er sauber, entwickelt keine Schadstoffe und ist in der Anschaffung günstig. Sie können ihn außerdem überall und ohne Auflagen aufstellen.

Möchten Sie Ihr Heizsystem nachträglich auf einen wasserführenden Kaminofen nachrüsten, sollten Sie mit dem Brennwertkessel anfangen. Er sorgt für die größten Einsparungen beim Heizen. Achten Sie darauf, dass der Pufferspeicher Anschlüsse für die Solaranlage und den Kaminofen beinhaltet. Anschließend können Sie die Solaranlage und schließlich den wasserführenden Ofen anschließen. Ziehen Sie vor der Installation unbedingt einen Schornsteinfeger zu Rate, der den Einbau hinsichtlich der Brandschutzvorschriften überprüft. Er kann Sie außerdem hinsichtlich der benötigten Ofengröße und Nennleistung beraten, damit der Kamin für Ihre Räumlichkeiten optimal dimensioniert ist.

Vor- und Nachteile verschiedener Kaminöfen

“Kaminofen wasserführend oder nicht?”, werden Sie sich womöglich fragen. Natürlich kann ein Kaminofen wasserführend Nachteile besitzen, aber eben auch eine Menge Vorteile. Hier hilft Ihnen eventuell auch die folgende Übersicht über die Vor- und Nachteile. Zudem empfehlen wir Ihnen einen detaillierten Kaminofen wasserführend Test zu Rate zu ziehen, um die Kaufentscheidung zu erleichtern.

» Mehr Informationen
Kaminofen-Art Vorteile Nachteile
Klassischer Kaminofen
  • frei und platzsparend aufstellbar
  • echtes Feuer
  • nur ein Raum beheizbar
Wasserführender Kaminofen
  • kann mehrere Räume mit Heizenergie versorgen
  • praktisch anwendbar
  • höherer Anschaffungspreis
Elektrischer Kaminofen
  • günstig
  • umweltfreundlich
  • kein echtes Feuer
  • eher Dekoelement

 

Welcher wasserführende Kaminofen ist für Sie geeignet?

Beim Kauf eines Kaminofen wasserführend Pellets Scheitholz gibt es einiges zu beachten, um einen Ofen zu finden, der für Ihre Bedürfnisse optimal passend ist. So sollten Sie sich vorab informieren, ob die einzelnen Modelle raumluftunabhängig funktionieren, ob für Ihr zukünftiges Modell eine Messpflicht besteht, ob man ihn gegebenenfalls übergangsweise ohne Wasser betreiben kann oder ob Ihr künftiger Kaminofen mit einer Vergaser Brenntechnik ausgestattet ist. Dies alles kann Ihre Kaufentscheidung je nach dem gewünschten Einsatzzweck beeinflussen.

» Mehr Informationen

Kaminzimmer

Der Raum, in dem Sie den Ofen aufstellen möchten, muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Zwingend notwendig für die Montage des Ofens ist ein Anschluss für den Schornstein. Es sollte mindestens ein, besser mehrere, Fenster für eine ausreichende Belüftung vorhanden sein. Zudem benötigen Sie einen Anschluss an die Wasserleitung.

» Mehr Informationen

Nennleistung

Der Wert wird in kW angegeben und legt die tatsächliche Heizleistung fest. Wieviel kW Ihr Kaminofen haben sollte, hängt von der Raumgröße ab. Empfohlen wird eine Leistung von 0,1 kW pro Quadratmeter Raumfläche. Dies gilt für moderne Gebäude mit guter Isolierung. Für schlecht isolierte Räume sollten Sie etwas mehr Leistung einplanen. Auch der Wirkungsgrad 90 kann als Hinweis für eine gute Leistung genutzt werden.

» Mehr Informationen

Zusätzliche Funktionen

Zu den technischen Fakten kommen optische Details. Ob Sie die Farbe Schwarz bevorzugen oder einen Ofen in gussgrau, Sie werden sicher fündig werden. Manche Modelle gibt es mit Backfach. Dieses ist vollständig geschlossen und entwickelt Temperaturen von 250 Grad Celsius und mehr. Es kann nicht nachgerüstet werden. Praktisch ist auch ein sogenanntes Teefach, das an der Außenseite angebracht ist. Dort können neben Tee auch Speisen warmgehalten werden.

» Mehr Informationen
Tipp
Zum Reinigen der Glasscheibe können Sie die weiße Asche nutzen. Tauchen Sie ein angefeuchtetes Tuch kurz hinein und reiben Sie damit die Scheibe von innen ab.

Einfache Reinigung

Der Kaminofen muss regelmäßig gereinigt werden. Das bedeutet, die zurückgebliebene Asche muss entfernt und die Glasscheibe gesäubert werden. Damit das Reinigen einfach von der Hand geht, sind ein Rüttelrost und Aschekasten ein wichtiger Bestandteil. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Ihr Wunschmodell beides beinhaltet.

» Mehr Informationen

Preis

Ein wasserführender Kaminofen ist deutlich teurer als ein klassischer Ofen. Das liegt vor allen Dingen an der aufwändigeren Technik und Installation. Der Preis wird von drei Faktoren bestimmt, dem Pufferspeicher, dem Kaminofen selbst und der Steuerung mit hydraulischen Reglern. Ein Kaminofen ohne Pufferspeicher ist zwar günstiger, bietet aber auch deutlich weniger Heizkomfort. Soll der Kaminofen wasserführend mit Speicher in die Heizungsanlage eingebunden werden, entstehen weitere Kosten.

» Mehr Informationen

Sparen können Sie, wenn Sie ein Komplettset kaufen und vor dem Kauf noch einen Preisvergleich durchführen.

So finden Sie ein Kaminofenmodell günstig (oder günstiges), das vielleicht sogar in einem Vergleich bei Stiftung Warentest bereits als Testsieger bzw. beste/r Kaminofen abgeschnitten hat.

Die beliebtesten Kaminofen-Hersteller

Bei diesen Anbietern finden Sie zahlreiche qualitative Kaminöfen, passendes Zubehör oder auch ein Kaminofen wasserführend Komplettset:

» Mehr Informationen
  • Koppe
  • La nordica
  • Leda
  • Marbella
  • Olsberg
  • Oranier
  • Prity
  • Bruno (z. B. R2D2)
  • Wamsler
  • Wodtke

Wenn Sie sich für ein Kaminofen-Modell von Oranier, Prity, Bruno (z. B. R2D2), Wamsler oder Wodtke entscheiden, treffen Sie sicher eine gute Wahl. Sehr beliebt sind zum Beispiel auch Ofenmodelle von Koppe, La nordica, Leda oder Marbella. Aber auch Olsberg Öfen sind für ihren guten Heizkomfort bekannt. Aber natürlich gibt es im Handel noch zahlreiche weitere Marken und Hersteller, die gute Kaminöfen im Angebot haben.

Fazit

Ob ein Kaminofen wasserführend mit Speicher, ohne Pufferspeicher oder ein Kaminofen wasserführend Komplettset – durch einen Kaminofen wasserführend Test bzw. Vergleich können Sie besser beurteilen, welches Modell für Ihr Zwecke am besten passt. Hier sehen Sie nicht nur, ob ein Kaminofen wasserführend Nachteile besitzt, sondern auch, welche Vorzüge er bietet. Sie können auch einen Kaminofen wasserführend nachrüsten. Auf jeden Fall bietet ein Kaminofen wasserführend Pellets Scheitholz viele Vorteile gegenüber der elektrischen oder klassischen Variante. Während ein elektrischer Kaminofen eher zu Dekorationszwecken und weniger zum Heizen geeignet ist, bietet das wasserführende Modell ein effektives Heizen für gleich mehrere Räume. Dabei entsteht ebenfalls wie beim normalen Kaminöfen ein richtiges Kaminfeeling, das Sie gemeinsam mit Ihrem Partner oder der ganzen Familie genießen können.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (65 Bewertungen, Durchschnitt: 4,18 von 5)
Kaminofen wasserführend
Loading...