Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kappsäge Test 2020

Die besten Kappsägen im Vergleich

Vergleichssieger
Makita LS1018L
Bestseller
Makita LS1018LN
Bosch DIY PCM 8 S
Metabo KGS 254 M
DeWalt DWS773
Preistipp
Bosch  GCM 800 SJ
Holzmann Maschinen KAP 305 JL
Modell*
Makita LS1018L Makita LS1018LN Bosch DIY PCM 8 S Metabo KGS 254 M DeWalt DWS773 Bosch GCM 800 SJ Holzmann Maschinen KAP 305 JL
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
367 Bewertungen
37 Bewertungen
141 Bewertungen
599 Bewertungen
16 Bewertungen
513 Bewertungen
81 Bewertungen
Betrieb Netz Netz Netz Netz Netz Netz Netz
Leistung 1.430 W 1.430 W 1.200 W 1.800 W 1.300 W 1.400 W 1.800 W
Schnittgeschwindigkeit 4.300 U/min 4.300 U/min 2.800 U/min 4.500 U/min 6.300 U/min 5.500 U/min 4.800 U/min
Sägeblatt Ø 260 x 30 mm Ø 260 x 30 mm Ø 216 x 30 mm Ø 254 x 30 mm Ø 216 x 30 mm Ø 216 x 30 mm Ø 305 x 25.4 mm
Sägeblatt-Zähne 48 Stk. 40 Stk. 48 Stk. 48 Stk. 24 Stk. 48 Stk. k. A.
Schnittkapazität 90° 305 x 91 mm 310 x 91 mm 220 x 65 mm 305 x 92 mm 250 x 62 mm 270 x 70 mm 340 x 115 mm
Schnittkapazität 45° 220 x 91 mm 220 x 91 mm 155 x 40 mm 205 x 47 mm 190 x 48 mm 270 x 48 mm 240 x 85 mm
Arbeitslaser
Schwenkbarer Sägekopf
Staubabsaugung
Maße 82.5 x 63 x 54 cm 82 x 55 x 50 cm 69 x 60 x 30 cm 79 x 52 x 52 cm 46 x 33 x 15.5 cm 85 x 47.5 x 44 cm 97 x 56 x 51 cm
Gewicht 20 kg 20 kg 11 kg 16 kg 14 kg 13.5 kg 26.8 kg
Vor- und Nachteile
  • Sanftanlauf
  • Motorbremse
  • Tragegriffe für den einfachen Transport
  • kinderleichte Bedienung
  • Sanftanlauf
  • drehbarer Arbeitstisch
  • Tragehandgriff für leichten Transport
  • komfortable Handhabung
  • zusätzliche Seitenverlängerungen für stabiles Auflegen der Werkstücke
  • robuste Bauweise
  • sicheres Sägen
  • helles LED-Licht
  • SKF Gleit- und Kugellagern
  • Anschlag aus Alu-Druckguss
  • AirLock-kompatible Absaugung
  • kompaktes Leichtgewicht
  • Sägekopfsicherung
  • guter Überblick über Bedienelemente
  • Doppelführung-Zugsystem
  • leistungsstarker Motor
  • ausziehbarer Rückanschlag
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Makita LS1018L
  • Sanftanlauf
  • Motorbremse
  • Tragegriffe für den einfachen Transport
  • kinderleichte Bedienung
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Makita LS1018LN
  • Sanftanlauf
  • drehbarer Arbeitstisch
  • Tragehandgriff für leichten Transport
Erhältlich bei
Bosch DIY PCM 8 S
  • komfortable Handhabung
  • zusätzliche Seitenverlängerungen für stabiles Auflegen der Werkstücke
Erhältlich bei
Metabo KGS 254 M
  • robuste Bauweise
  • sicheres Sägen
  • helles LED-Licht
Erhältlich bei
DeWalt DWS773
  • SKF Gleit- und Kugellagern
  • Anschlag aus Alu-Druckguss
  • AirLock-kompatible Absaugung
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Bosch GCM 800 SJ
  • kompaktes Leichtgewicht
  • Sägekopfsicherung
  • guter Überblick über Bedienelemente
Erhältlich bei
Holzmann Maschinen KAP 305 JL
  • Doppelführung-Zugsystem
  • leistungsstarker Motor
  • ausziehbarer Rückanschlag
Erhältlich bei

Die besten Kappsägen 2020

Empfehlenswerte Kappsägen im Überblick

Eine gute Kappsäge können Sie bei dem Hersteller Metabo erwerben.

Vielleicht kennen Sie das: Sie sind gerade dabei, Laminat im Wohnzimmer oder einem anderen Zimmer zu verlegen. Die Schwierigkeit kommt immer an den Enden, wo das Laminat an die Wand oder Tür stößt. Es muss zurechtgeschnitten beziehungsweise gekappt werden. Natürlich ist das auch bei anderen handwerklichen Arbeiten der Fall. Zum Beispiel, wenn Sie eine Wand verbrettern möchten, denn die Bretter haben von Haus aus selten die perfekte Länge. Aber auch beim Arbeiten mit Metall müssen Teile abgeschnitten werden. Dafür gibt es ein spezielles Werkzeug, die sogenannte Kappsäge. Es gibt hier verschiedene Modelle, wie zum Beispiel eine Zug und Kappsäge, Kappsäge für Metall oder sogar die Kappsäge für Aluminium. Manche Kappsägen sind ebenfalls im Winkel verstellbar. So können sie auch zum Sägen für Gehrungen eingesetzt werden, wie etwa das Modell der Kapp und Gehrungssäge.
Wir haben in unserem Ratgeber eine Übersicht der verschiedenen Sägenmodelle mit ihren Vor- und Nachteilen für Sie zusammengestellt. Lesen Sie zusätzlich noch einen Kappsäge Test bzw. Vergleich, damit Sie das für Sie am besten passende Modell der Kappsäge kaufen können. Besonders beliebt sind zum Beispiel Modelle wie die Metabo Kappsäge (z. B. Metabo KGS 216 M), DeWalt Kappsäge, Bosch Kappsäge, Makita Kappsäge oder Festool Kappsäge.

Verschiedene Kappsägen-Arten in der Übersicht

Kappsägen finden ihren Einsatz nicht nur im privaten Bereich, sondern werden auch in Sägewerken eingesetzt. Die Profi Kappsäge ist allerdings eher eine Ketten- oder Schwertsäge, während es sich im handwerklichen Bereich überwiegend um Kreissägen mit einem Hebel handelt, der fest mit dem Kappsägentisch verbunden ist. Nachfolgend stellen wir Ihnen die gebräuchlichsten Kappsägen-Arten (z. B. Zug-Kapp und Gehrungssäge) vor.

» Mehr Informationen
Kappsägen-Art Beschreibung
Klassische Kappsäge Die klassische Kappsäge ist ein einfaches Modell einer Kreissäge, die mit einem Scharnier an einem Hebel angebracht ist. Sie schneidet nur in einem Winkel und eignet sich daher besonders für grobe Sägearbeiten wie zum Schneiden von Feuerholz. Die klassische Kappsäge ist sehr widerstandsfähig und langlebig.
Kappsäge mit Gehrungsfunktion Damit Sie mit Ihrer Kappsäge auch Gehrungsschnitte durchführen können, verfügen die meisten über eine zusätzliche Gehrungsfunktion. Dabei lassen sich entweder an der Säge oder mit der Halterung des Sägetisches unterschiedliche Winkel einstellen. Eine Führungsschiene beziehungsweise Gehrungslade dient als Kappsägen-Anschlag. Die Möglichkeit, verschiedene Winkel einzustellen, ist besonders praktisch, wenn Sie Wandpaneele kappen möchten. Deswegen ist dieser Typ Kappsäge auch unter dem Begriff Paneelsäge bekannt. Für filigrane Holzarbeiten wie zum Beispiel beim Modellbau sind Sie mit einer handbetriebenen Gehrungssäge oder Mini Kappsäge am besten beraten, die ein gefühlvolleres, feineres Arbeiten ermöglichen. Außerdem sind die Handgeräte flexibler als die Kappsäge mit Tisch.
Kappsäge mit Zugfunktion Kappsägen mit einer Zugfunktion versprechen die meisten Möglichkeiten rund um das Arbeiten mit Holz, aber auch mit anderen Materialien. Die Zug und Kappsäge kann nicht nur im Winkel verstellt werden, bei ihr ist zusätzlich der Hebel, mit dem sie verbunden ist, ausziehbar. So können Sie auch sehr breite Werkstücke problemlos kappen. Der Hebel ist in der Regel ein Doppelrohr, welches auf einem Kugellager liegt. Die Säge kann so Schnittbreiten von bis zu 300 Millimetern bewältigen, da sie am Hebel hin- und her bewegt werden kann. So können Sie damit auch Werkstücke schneiden, die größer sind als der eigentliche Sägeblattdurchmesser.
Zug-Kapp und Gehrungssäge Eine Kombination aus Paneel- und Zugsäge ist dieses Modell. Sie vereint alle Vorteile einer Kappsäge, die sich im Winkel sowohl neigen als auch schwenken lässt und dabei zusätzlich auch noch ausgezogen werden kann.

Das Sägeblatt Ihrer Kappsäge (Kappsäge für Metall) sollte möglichst viele Zähne haben, denn nur dann ist ein sauberer Schnitt möglich. Das ist insbesondere für die Paneelsägen wichtig, damit Sie keine ausgefransten Enden haben. Ein Sägeblatt mit wenig Zähnen sollte nur für grobe Arbeiten, wo es nicht auf den sauberen Schnitt ankommt, verwendet werden.

Vor- und Nachteile verschiedener Kappsägen

Noch unsicher, welche Kappsäge Sie kaufen sollen? Vielleicht hilft Ihnen der Überblick über die wichtigsten Vor- und Nachteile.

» Mehr Informationen
Kappsägen-Art Vorteile Nachteile
Klassische Kappsäge
  • widerstandsfähig
  • langlebig
  • nur für grobe Sägearbeiten geeignet
Kappsäge mit Gehrungsfunktion
  • auch für Gehrungsschnitte geeignet
  • flexibel verstellbar
Kappsäge mit Zugfunktion
  • mit Zugfunktion
  • auch für sehr breite Werkstücke geeignet
Zug-, Kapp- und Gehrungssäge
  • flexibel einsetzbar
  • kann zusätzlich ausgezogen werden
  • etwas teurer als andere Modelle

Welche Kappsäge ist für Sie geeignet?

Neben dem Typ der Kappsäge gibt es noch andere entscheidende Merkmale, die Sie nach dem gewünschten Einsatzzweck wählen sollten. Das sollten Sie wissen, wenn Sie eine Kappsäge kaufen möchten:

» Mehr Informationen

Sägeblatt

Ein gutes Sägeblatt entscheidet über das Ergebnis. Dabei spielt nicht nur die Art und die Anzahl der Zähne eine Rolle, sondern auch der Durchmesser. Er wird in Millimetern angegeben und sollte der Größe beziehungsweise des Durchmessers des Werkstücks angemessen sein.

» Mehr Informationen

Leistung und Drehgeschwindigkeit

Ohne entsprechende Leistung tut sich jede noch so gute Kappsäge schwer, wenn es zum Beispiel darum geht, ein Metallrohr zu zerschneiden. Achten Sie auf eine Motorleistung von mindestens 1.200 Watt. Für feine Schnitte sollte die Säge über dünne Sägeblätter und eine hohe Drehgeschwindigkeit verfügen. Diese wird in Umdrehungen pro Minute, also U/min angegeben.

» Mehr Informationen

Preise

Sie möchten eine Kappsäge kaufen, dafür aber möglichst wenig ausgeben? Dann sollten Sie einen ausführlichen Kappsäge Vergleich durchführen, in dem Sie alles Wichtige zum Gerät sowie zu den Preisen erfahren. So finden Sie Ihren persönlichen Testsieger und können die beste Kappsäge billig oder zumindest sehr günstig kaufen. Auch in Baumärkten wie Obi, Bauhaus oder Hornbach lohnt sich ein Preisvergleich, ebenso wie bei den Angeboten der Discounter (z. B. Aldi, Lidl), die saisonal immer auch verschiedene Gartengeräte und Elektrowerkzeuge anbieten. Legen Sie auch Wert auf die Meinungen und Erfahrungen anderer Anwender mit verschiedenen Kappsägen-Modellen. So können Sie Testberichte oder Erfahrungsberichte lesen, um eine Empfehlung für gute Sägen zu bekommen.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Kappsägen-Hersteller

Einige beliebte Hersteller und Marken, die besonders häufig als gute Empfehlung für Kappsägen gelten, sehen Sie hier:

» Mehr Informationen

• Metabo (z. B. Metabo KGS 216 M, Metabo KGS 254 M oder Metabo KGS 315 Plus)
• DeWalt
• Bosch
• Makita (z. B. Makita LS1018L oder Makita LF1000)
• Festool
• Einhell
• Scheppach
• Güde
• Hitachi
• Mafell
• Elu
• Holzmann

Viele dieser Hersteller bieten auch zahlreiche weitere Werkzeuge zum Sägen an, zum Beispiel eine Kreissäge, Handkreissäge, Tischkreissäge oder Dekupiersäge und andere Modelle.

Sinnvolles Zubehör für eine Kappsäge

Damit Sie Ihre Säge möglichst vielseitig verwenden können, benötigen Sie vor allem zwei Dinge:

» Mehr Informationen
Info
Zum Befestigen des Untergestells benötigen Sie eine Schraubzwinge, die bei einigen Anbietern bereits im Lieferumfang enthalten sind.

Kappsägentisch

Sie können transportable Werktische von verschiedenen Herstellern kaufen oder auch Ihre eigene Werkbank verwenden, falls Sie bereits eine besitzen. Praktisch ist ein Untergestell für die Mobilität.

Sägeblätter

Für die verschiedenen Einsätze benötigen Sie Sägeblätter mit unterschiedlicher Größe und idealerweise auch mit unterschiedlich vielen Zähnen. Beachten Sie aber, wenn Sie Sägeblätter nachkaufen, dass die Bohrlöcher mit Ihrer Kappsäge kompatibel sind. Diese können von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein. Gängige Größen sind Bohrlöcher mit 22 oder 30 Millimetern.

Fazit zu einem Kappsäge Test

Die wichtigsten Modelle der Kappsäge kennen Sie nun dank einem Kappsäge Test bzw. Vergleich und können sich in Ruhe für das passende Modell entscheiden, zum Beispiel für eine vielseitig einsetzbare Zug-Kapp und Gehrungssäge. Wenn Sie nur etwas Feuerholz grob in Stücke teilen möchten, reicht aber auch eine klassische Kappsäge völlig aus, die robust ist und garantiert lange hält. Etwas flexibler sind Sie dagegen mit einer Kappsäge mit Zug- oder Gehrungsfunktion, die sich für vielseitige Sägearbeiten verwenden lässt. Eine beste Kappsäge können wir Ihnen zwar nicht empfehlen, aber sehr beliebte Geräte sind zum Beispiel Modelle wie die Metabo Kappsäge (z. B. Metabo KGS 216 M), DeWalt Kappsäge, Bosch Kappsäge, Makita Kappsäge oder Festool Kappsäge.

» Mehr Informationen