Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kombinationswinkel Test 2022

Die besten Kombinationswinkel im Vergleich

Bei Schreinertätigkeiten kommt es auf Genauigkeit an. Hierfür ist ein Kombinationswinkel ein ideales Werkzeug, um Anreiß- und Messtätigkeiten genau auszuführen. Der Winkel setzt sich aus einem Lineal und einem Winkelmesser zusammen, der einstellbar ist. In unserer Vergleichstabelle stellen wir verschiedene Kombinationswinkel und ihre Eigenschaften genauer vor. So können Anwender das für sie passende Werkzeug finden.

Die besten Kombinationswinkel 2022

Kombinationswinkel bestehen aus Winkelmesser und Lineal und sind daher ideal zum Messen, Anreißen und Kontrollieren von Dicken.

Um Schreinerarbeiten genau auszuführen, ist die Kombinationswinkel Anwendung eine gute Hilfestellung. Verfügbar ist das Messerwerkzeug aus unterschiedlichen Materialien, wobei vor allem gehärteter Stahl empfehlenswert ist. Kombiniert wird der Kombinationswinkel mit weiteren Ausstattungsmerkmalen, wie einer Reißnadel oder einer integrierten Wasserwaage.

Wir erläutern nachfolgend die wichtigsten Kaufkriterien und gehen außerdem die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Arten eines Kombinationswinkels durch.

Vor- und Nachteile verschiedener Kombinationswinkel

Das Konstruktions- und Zeichen-Werkzeug lässt sich in unterschiedlichen Ausführungen erwerben. Jeder Kombinationswinkel weist dabei individuelle Vorteile, aber auch Nachteile auf, die wir nachfolgend genauer gegenüberstellen.

» Mehr Informationen
Arten Vorteile Nachteile
Klassischer Kombinationswinkel
  • einfache Gestaltung
  • leicht zu handhaben
  • praktisch für viele Anwendungsbereiche
  • recht günstig
  • für den Grad-Bereich 45 oder 90
  • nicht für einen Winkel außerhalb von 45 oder 90 Grad
Kombinationswinkel mit 180-Grad
  • alle Funktionen des klassischen Kombinationswinkels
  • zusätzlich 180-Grad-Winkelmesser vorhanden
  • Einsatzzwecke sehr vielseitig
  • in der Regel teurer in der Anschaffung

In den meisten Fällen sollte ein Kombinationswinkel in klassischer Form ausreichen. Hierbei sind Winkel von 45 oder 90 Grad möglich, was für die meisten Anwendungsbereiche passend ist.

Kaufberatung: Kombinationswinkel-Größe und mehr beachten

Achten Sie beim Kauf eines Modells auf das erhältliche Zubehör. Vor allem Winkelköpfe und Zentrumsfinder sind sehr praktisch.

In einem Kombinationswinkel Test geht es darum, den besten Kombinationswinkel ausfindig zu machen. Auch in unserer Kaufberatung widmen wir uns den Eigenschaften, um gute Produkte zu finden. Ein bester Kombinationswinkel sollte gewisse Kriterien erfüllen, damit er leicht zu handhaben ist, aber auch genaue Ergebnisse liefert.

  • Größe: Wenn sich jemand einen Kombinationswinkel kaufen möchte, dann handelt es sich meistens um einen klassischen Kombinationswinkel 300 mm. Alternativ gibt es Abweichungen in der Größe, wie den kleineren Kombinationswinkel 150mm oder einen größeren Winkel mit 400 mm. Je nachdem, welche Größen gemessen werden sollen, reichen kleinere oder größere Winkel aus. Der Kombinationswinkel 300 mm ist der Standard, ein Kombinationswinkel 150mm für geringe Distanzen und 400 ml für größere Distanzen. Zu beachten ist, dass sich der Winkel durch die veränderte Größe auch in der gesamten Größe anpasst, sodass gerade der 400er Winkel sehr sperrig ausfallen kann.
  • Material: Beim Material haben Anwender verschiedene Varianten zur Auswahl. Besonders beliebt sind Materialien, die qualitativ hochwertig und langlebig sind. Ein guter Kombinationswinkel besitzt meistens ein Lineal aus Edelstahl oder gehärtetem Stahl. Abgesehen vom Stahllineal kommt das Winkelmesser meist aus einem spritzgegossenen Metall daher. Aluminium-Alternativen sind aufgrund ihrer Haltbarkeit weniger empfehlenswert.
  • Wasserwaage: Bei den meisten Kombinationswinkeln ist direkt eine Wasserwaage integriert, da dies eine der häufigsten Standard-Zusatzfunktionen ist. Käufer sollten darauf achten, dass die Waage (vor allem das Röhrchen, bei dem die Neigung abgelesen wird) hochwertig verarbeitet wurde, um ein genaues Ergebnis zu gewährleisten.
  • Sonstiges: Eine Reißnadel ist ebenfalls bei sehr vielen Kombinationswinkeln mit dabei und wird auch oft Anreißspitze genannt. Wenn sich zudem auch die Tiefe einstellen lässt und sogar eine Libelle geboten wird, die ein angenähertes Markieren ermöglicht, handelt es sich um einen sehr guten Kombinationswinkel. Einige wenige Modelle sind zudem mit einer Stiftbefestigung versehen.
  • Set: Falls ein Anwender sehr häufig mit dem Kombinationswinkel arbeitet, kann die Anschaffung von einem Kombinationswinkel Set ratsam sein. In diesem Fall wird oft eine Packung aus zwei Winkeln angeboten. Ein typisches Kombinationswinkel Set kann beispielsweise einen Winkel mit 150 und einen Winkel mit 300 mm Länge enthalten.

FAQ

Übliche Ausstattungen:
Ein guter Kombinationswinkel ist in der Regel immer mit einer integrierten Wasserwaage, aber auch oft mit einer Reißnadel versehen.

In einem Kombiwinkel Test können Anwender herausfinden, welche Produkte generell gut abgeschnitten haben. Viel wichtiger ist aber, dass das gewählte Werkzeug auch zu den eigenen Bedürfnissen passt. Bei Gartentipps.com geht es ums also vor allem darum, unsere Leser bestens zu informieren, damit in Sachen Genauigkeit, Anwendung und Co. eines Kombinationswinkels keine Probleme bestehen.

Wie genau sind Kombinationswinkel als Messwerkzeug?

Wenn ein Produkt in einem Kombinationswinkel Test gut abschneidet, dann liegt das in der Regel an einer guten Qualität des Modells. Genau das ist auch der Clou, wenn es um Genauigkeit geht. Diese kann nur gewährleistet werden, wenn der Kombinationswinkel qualitativ hochwertig ist. Auch die Anwendung muss fachkundig erfolgen. Es ist demnach für eine Genauigkeit sehr wichtig, wie man den Kombinationswinkel einstellen muss.

» Mehr Informationen

Es gibt eine gute Möglichkeit, bei einem 90-Grad-Kombinationswinkel zu testen, wie genau dieser ist. Hierfür müssen Anwender den Winkel an eine glatte Kante anlegen und eine Linie im rechten Winkel zeichnen. Danach den Winkel von der anderen Seite anlegen und somit herausfinden, wie genau die Linie anhand des Werkzeugs verläuft. Je größer eine Abweichung ist, umso ungenauer ist der Winkel.

Welchen Kombinationswinkel für welchen Zweck?

Eine Kombinationswinkel lässt sich vielseitig anwenden, doch was bedeutet das konkret? Er wird beispielsweise als Anschlagwinkel oder als Gehrungswinkel verwendet, dazu auch zur Tiefenmessung. Generell lässt sich sagen, dass Anwender mit einem Kombinationswinkel sowohl anreißen, messen, Maße übertragen und weiteren Tätigkeiten nachgehen können.

» Mehr Informationen

Gibt es einen Kombinationswinkel Test von Stiftung Warentest?

Einen Kombinationswinkel Test von Stiftung Warentest gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht (Stand 02/2021). Wir von Gartentipps.com empfehlen stattdessen, in unserer Vergleichstabelle einen eigenen Kombinationswinkel Vergleich anzustellen. Nicht immer ist der Kombinationswinkel Testsieger auch genau das Produkt, welches man benötigt. Standard sind beispielsweise 45 und 90 Grad, doch einige Anwender benötigen 180 Grad. In diesem Fall müssen Käufer wissen, was sie konkret benötigen, sodass eine Kaufberatung sinnvoller ist.

» Mehr Informationen

Wo kann ich einen Kombinationswinkel kaufen?

Achten Sie beim Kauf eines Kombinationswinkels unbedingt auf die verfügbaren Maß­ein­hei­ten und ein­stell­ba­ren Winkel, um möglichst flexibel zu sein.

Wer im Internet, bei Lidl, im Baumarkt oder woanders einen Kombinationswinkel erwerben möchte, hat die Qual der Wahl. Vor allem der Starrett Kombinationswinkel erfreut sich bei Anwendern großer Beliebtheit, was unter anderem auch dadurch spürbar ist, dass viele Menschen eine Starrett Kombinationswinkel Anleitung suchen. Doch es gibt weitaus mehr Modelle, Marken und Hersteller, die einen Blick wert sind.

Hier ist es allerdings wichtig, dass Käufer zuerst definieren, was ihnen wichtig ist. Soll der Kombinationswinkel günstig sein bzw. der Preis möglichst niedrig, dann müssen Anwender Abstriche machen, sei es im Bekanntheitsgrad der Marke oder in den Funktionen.

Im Mittelpreis-Segment gibt es bekanntlich meist die umfangreichsten Angebote, gerade im Internet oder im Baumarkt. Nachfolgend eine Übersicht von Gartentipps.com über häufige Marken, die gerne von Heimwerkern und Handwerken gleichermaßen bevorzugt werden.

  • Kombinationswinkel Axminster
  • Bahco Kombinationswinkel
  • Draper Kombinationswinkel
  • Kombinationswinkel Mitutoyo
  • Kombinationswinkel Vogel
  • Stanley Kombinationswinkel
  • Silverline Kombinationswinkel
  • Rolson Kombinationswinkel

Da viele Käufer vor allem einen Starrett Kombinationswinkel bevorzugen, dieser aber oft auch etwas teurer ist, suchen sie vielleicht nach einer Starrett Kombinationswinkel Alternative. Die genannten Marken und Modelle (vor allem die Kombinationswinkel Mitutoyo, Kombinationswinkel Axminster, Bahco Kombinationswinkel oder Draper Kombinationswinkel) sind häufige Alternativen.

Sowohl onine als auch im Baumarkt oder im Fachhandel werden Kombinationswinkel angeboten. Viele Anwender suchen zuerst im Baumarkt, sind aber durch die Menge an Angeboten verunsichert. Ob Kombinationswinkel von Hornbach, ein Kombinationswinkel von Obi oder ein Kombinationswinkel von Bauhaus – ohne, dass Anwender wissen, was für ein Produkt sie überhaupt suchen, geht es auch vor Ort nicht schneller. Hier lohnt sich stattdessen ein Vergleich im Internet, um sich gleichzeitig beraten zu lassen.