Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kugelgrill Test 2020

Die besten Kugelgrills im Vergleich

Vergleichssieger
Outdoorchef Chelsea 480 C
Bestseller
Rosenstein & Söhne NX6826-944
Char-Broil Kettleman 140756
Preistipp
Jamestown BOLTON
Weber 1331504
Dancook 1400
Dancook 1600
Modell*
Outdoorchef Chelsea 480 C Rosenstein & Söhne NX6826-944 Char-Broil Kettleman 140756 Jamestown BOLTON Weber 1331504 Dancook 1400 Dancook 1600
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
66 Bewertungen
18 Bewertungen
122 Bewertungen
11 Bewertungen
133 Bewertungen
158 Bewertungen
86 Bewertungen
Größe der Grillfläche Ø 48 cm Ø 27 cm Ø 56 cm Ø 45 cm Ø 57 cm Ø 54 cm Ø 40 cm
Oberfläche porzellan-
emaillierter Kessel
emaillierter Kessel emaillierter Kessel emaillierter Kessel emaillierter Kessel Edelstahl und Aluminium emaillierter Kessel
Material des Rostes verchromter Rost Schamott Stahl Stahl Stahl verchromter Rost verchromter Rost
Höhe des Grillrostes 77 cm ca. 30 cm ca. 89 cm 65 cm ca. 90 cm 80 cm 50 cm
Ablage
Luftzirkulation (Drehregler)
Wärmeisolierter Griff
Räder
Thermometer
Maße 98 x 65 x 69 cm 54 x 42.5 x 41.5 cm 99 x 66 x 66 cm 103 x 57 x 65.5 cm 100 x 64 x 57 cm 99 x 63 x 60 cm 89 x 60 x 57 cm
Gewicht 11.7 kg 19.9 kg 15 kg 18 kg 9 kg 13 kg 1.5 kg
Vor- und Nachteile
  • Trichter für direktes und indirektes Grillen
  • Edelstahl-Kohlebehälter
  • integrierte Fettauffangschale
  • Lüftung an Ober- und Unterseite
  • auch als Smoker zu verwenden
  • einfache Montage
  • herausnehmbare Aschepfanne
  • integriertes Thermometer im Deckel
  • einfache Mobilität
  • abnehmbarer Aschetopf
  • zusätzliche Ablagefläche
  • präzise Einstellung der Temperatur möglich
  • wetterfeste Transportrollen
  • hitzegeschützter Griff
  • integriertes Bodenregal
  • 3 Lüftungsschlitze steuern die Temperatur mit nur einer Drehung
  • große Räder für einen einfachen Transport und Stabilität
  • 3 Lüftungsschlitze
  • einfache Reinigung
  • langlebiges Material
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Outdoorchef Chelsea 480 C
  • Trichter für direktes und indirektes Grillen
  • Edelstahl-Kohlebehälter
  • integrierte Fettauffangschale
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Rosenstein & Söhne NX6826-944
  • Lüftung an Ober- und Unterseite
  • auch als Smoker zu verwenden
  • einfache Montage
Erhältlich bei
Char-Broil Kettleman 140756
  • herausnehmbare Aschepfanne
  • integriertes Thermometer im Deckel
  • einfache Mobilität
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Jamestown BOLTON
  • abnehmbarer Aschetopf
  • zusätzliche Ablagefläche
  • präzise Einstellung der Temperatur möglich
Erhältlich bei
Weber 1331504
  • wetterfeste Transportrollen
  • hitzegeschützter Griff
  • integriertes Bodenregal
Erhältlich bei
Dancook 1400
  • 3 Lüftungsschlitze steuern die Temperatur mit nur einer Drehung
  • große Räder für einen einfachen Transport und Stabilität
Erhältlich bei
Dancook 1600
  • 3 Lüftungsschlitze
  • einfache Reinigung
  • langlebiges Material
Erhältlich bei

Die besten Kugelgrills2020

Empfehlenswerte Kugelgrillsim Überblick

Einen guten Kugelgrill bekommen Sie beispielsweise von der Marke Weber.

Grillen ist eines der beliebtesten Hobbys der Deutschen. Gerade in der Sommerzeit finden viele BBQ Partys und Grillabende unter Freunden oder der Familie statt. Damit Sie den Grillspaß genießen können, benötigen Sie einen hochwertigen Grill. Eine bekannte Grillvariante stellt der Kugelgrill dar. Er ist mit einem Kohlekasten und einer Abdeckhaube ausgestattet. Wie der Name des Grills bereits vermuten lässt, ergibt sich eine Kugel, sobald die Grillabdeckung geschlossen wird. Beim Kugelgrill handelt es sich also um keinen tatsächlichen Grillkamin. Zwar gibt es mehrere Lüftungslöcher, dennoch sollten Sie beim Anfeuern geduldig sein. Dafür ist der Kugelgrill sowohl für das direkte als auch für das indirekte Grillen geeignet und ermöglicht eine schonende Zubereitung.

Kugelgrill Arten

Wer einen Kugelgrill kaufen möchte, sollte wissen, dass es laut Kugelgrill Test verschiedene Arten gibt. Zu diesen gehören der Holzkohle-, der Gas- und der Elektrokugelgrill. Wenn Sie den Holzkohlegrill anzünden möchten, benötigen Sie Holzkohle bzw. Kohlebriketts. Bei dieser Grillmethode werden Sie einen rauchigen Duft erleben. Viele sind außerdem davon überzeugt, dass dieser Grill den besten Geschmack hervorbringt.

» Mehr Informationen

Wichtig ist, dass der Holzkohlegrill zu keiner Zeit unbeaufsichtigt steht.

Bei der Nutzung eines Gaskugelgrills fehlt hingegen das rauchige Aroma. Dafür ist dieser Grill laut Gasgrill Test schneller einsatzbereit. Denn beim Holzkohlegrill müssen Sie zunächst warten, bis die Grillkohle durchgeglüht ist. Beim Gas Grill werden Sie anstatt Kohle eine Gasflasche benötigen. Daher können Sie den Grill schneller verwenden. Gleichzeitig werden Sie die Temperatur besser regulieren können. Der Elektrogrill erfordert lediglich eine Steckdose. Die Temperatur können Sie hierbei meist über einen Temperatur-Regler kontrollieren. Viele Modelle können sogar abgenommen werden und anschließend als Tischgrill zum Einsatz kommen. Allerdings fehlt auch beim Elektrogrill das rauchige Aroma.

Kugelgrill Art Vorteile Nachteile
Holzkohlekugelgrill
  • Höheres Grill-Feeling
  • Rauchiges Aroma
  • Der Geschmack ist für viele besser
  • Rauch- und Geruchsbelästigung
  • Längere Vorbereitungszeit
  • Schlechtere Regulierung der Temperatur
  • Giftstoffe können freigesetzt werden
  • Unfallgefahr durch offene Flamme
  • Asche fällt an und muss nach dem Abkühlen entsorgt werden
Gaskugelgrill
  • Schnellerer Grillbeginn durch kürzere Vorbereitungszeit
  • Bessere Regulierung der Temperatur möglich
  • Fast keine Rauchentwicklung
  • Es fällt keine Asche an
  • Meist höhere Anschaffungskosten
  • Das rauchige Aroma fehlt
Elektrokugelgrill
  • Rasch einsatzbereit
  • Meist günstiger Anschaffungspreis
  • Keine Rauchentwicklung
  • Es fällt keine Asche an
  • Keine Gasflaschen erforderlich
  • Leichte Reinigung der Grillplatte häufig möglich
  • Viele Modelle lassen sich vom Stand-Fuß abnehmen
  • Rasch einsatzbereit
  • Meist günstiger Anschaffungspreis
  • Keine Rauchentwicklung
  • Es fällt keine Asche an
  • Keine Gasflaschen erforderlich
  • Leichte Reinigung der Grillplatte häufig möglich
  • Viele Modelle lassen sich vom Stand-Fuß abnehmen

Die wichtigsten Kaufkriterien für den Kugelgrill

In einem Kugelgrill Test werden viele verschiedene Kriterien angeschaut. Schließlich gibt es zahlreiche Kugelgrills, die sich hinsichtlich bestimmter Faktoren stark voneinander unterscheiden. Wichtig ist daher, dass Sie die verschiedenen Modelle vor dem Kauf miteinander vergleichen. Denn nur dadurch können Sie Ihren passenden Holzkohle-, Elektro-, Gas- oder Tischgrill finden.

» Mehr Informationen

Die Größe

Kugelgrills gibt es in unterschiedlichen Rostgrößen. Der Durchmesser variiert zwischen 30 und 100 Zentimeter. Sind Sie auf der Suche nach einem Balkongrill, könnte ein kleiner Grill genügen. Möchten Sie jedoch öfters ein Barbecue für mehrere Personen veranstalten, sollten Sie einen Grill mit einem Durchmesser von mindestens 55 bis 65 Zentimeter auswählen. Selbstverständlich ist es ebenfalls möglich, auf einem Grillrost mit einer Größe von 30 Zentimeter zu grillen. Jedoch sollten Sie bedenken, dass diese Fläche für mehrere Personen sehr klein ist. Wenn Sie zudem indirektes Grillen mögen, sollten Sie nicht außer Acht lassen, dass hierbei nicht das vollständige Rost verfügbar sein wird.

» Mehr Informationen

Die Ausstattung

Viele Kugelgrills verfügen über eine Feuerschale bzw. über einen Feuerkorb. Die meisten Grills bieten außerdem in der oberen Hälfte Lüftungsöffnungen. Einige Grills sind zudem mit einem Thermometer und teilweise sogar mit einem Reinigungssystem ausgestattet.

» Mehr Informationen

Die Bedienbarkeit

Wichtig ist, dass eine Halterung für den Deckel vorhanden ist. Doch auch die Grillhöhe spielt eine Rolle. Zugleich sollten Sie darauf achten, dass der Grill einfach aufgebaut und leicht gereinigt werden kann. Zur leichteren Bedienbarkeit tragen außerdem hitzeisolierte Griffe sowie die Unterteilung des Grill- und Kohlerostes in einen direkten und einen indirekten Bereich bei.

» Mehr Informationen
Tipp
Der Grill benötigt ausreichend Zeit zum Abkühlen
Während des Grillens kann die Grilloberfläche heiße Temperaturen erreichen. Aufgrund dessen sollten Sie vorsichtig sein. Am besten sollten Sie dem Grill genügend Zeit zum Abkühlen geben.

Die Qualität

Die Qualität und die Verarbeitung des Grills sollten, sofern Sie nicht gerade nach einem Einweggrill suchen, sehr hochwertig sein. Schließlich beeinflusst die Qualität auch die Lebensdauer des Grills. Deshalb ist es wichtig, dass der Kugelgrill aus hochwertigem Material besteht und über eine kratzfeste Beschichtung verfügt.

» Mehr Informationen

Marken

Es gibt viele verschiedene Hersteller, die Kugelgrills anbieten. Zu den Marktführern gehören unter anderem Activa sowie Thüros. Doch auch das Enders Grill Angebot ist sehr bekannt. Ebenso sind die drei folgend vorgestellten Marken führende Anbieter im Bereich Kugelgrills und überzeugen vor allem durch die hochwertige Qualität.

» Mehr Informationen

Weber

Die Weber Grills, wie zum Beispiel der „Gasgrill Weber“, sowie das Weber Grill Zubehör sind weltweit bekannt. Das Unternehmen ist seit 1952 in der Branche tätig und hat den Kugelgrill erfunden. Dabei besteht das Weber Grill Angebot nicht nur aus dem Weber Gasgrill sowie dem Weber Elektrogrill. Denn daneben hält das Unternehmen viele weitere Produkte, wie beispielsweise einen Smoker- und einen Koffergrill, bereit.

Landmann

Das Unternehmen Landmann wurde 1966 gegründet. Im Angebot befinden sich sowohl mehrere Modelle von dem Landmann Gasgrill als auch von dem Landmann Holzkohlegrill. Neben Kugelgrills gibt es im Landmann Grillshop den Smoker Grill, den Grillwagen sowie viele weitere Produkte. Selbstverständlich finden Sie hier ebenfalls einzelne Grillgeräte bzw. Grillzubehörteile, wie beispielsweise eine Grillzange.

Outdoorchef

Outdoorchef hat sich als Anbieter rund um das Thema Grillen weltweit etabliert. Die Outdoorchef Grills sind mit innovativen Systemen ausgestattet. Dank dieser werden beim Grillen Fettflammenbrände vermieden. Zugleich haben Sie dadurch die Möglichkeit, das Grillgut schonend zu garen.

Fazit

Wie man einem Kugelgrill Test entnehmen kann, gibt es zahlreiche Unternehmen, die Kugelgrills produzieren. Dementsprechend werden Sie auf dem Markt viele unterschiedliche Modelle finden. Dabei variieren die Kugelgrills nicht nur in ihrer Art. Ebenso unterscheiden sie sich hinsichtlich der Größe, der Ausstattung, der Qualität, des Preises und der Bedienbarkeit. Vor einem Kauf sollten Sie daher festlegen, auf welche Aspekte es für Sie ankommt. Sie sollten wissen, wofür Sie den Grill benötigen werden, ob es sich um einen Gartengrill handeln soll oder ob der Grill auf dem Balkon eingesetzt wird, welche Rezepte Sie ausprobieren möchten und ob der Grill beispielsweise eine Feuerschale besitzen soll. Nachdem Sie die ersten Kriterien festgelegt haben, können Sie entscheiden, ob Sie zum Beispiel einen Weber Gasgrill, einen Landmann Holzkohlegrill oder doch einen Enders Grill wünschen und schlussendlich die passende Wahl treffen.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © ajlatan - Fotolia.com