Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

LED-Taschenlampe Test 2020

Die besten LED-Taschenlampen im Vergleich

Ob bei einem Stromausfall, beim Camping oder für eine Nachtwanderung – eine gute Taschenlampe gibt Ihnen im Dunkeln Sicherheit. Ein besonders helles Licht erzeugt die LED-Taschenlampe, die es in kleinen und großen Ausführungen und Leistungsstufen gibt. LEDs überzeugen beim Praxis-Test durch ihre lange Haltbarkeit und Betriebsdauer. Große und leistungsstarke Modelle strahlen mit Ihrem Licht bis zur 100 Meter weit. Die besten LED-Taschenlampen können Sie ganz leicht hier in unserer Vergleichstabelle finden und bestellen. Wählen Sie jetzt die Taschenlampe, die für Ihren Einsatzzweck am besten geeignet ist.
Vergleichssieger
Karrong COB
Bestseller
Bovon
BINWO
WUBEN L50
PUAIDA S3000
Preistipp
PUAIDA Mini
REHKITTZ
Modell*
Karrong COB Bovon BINWO WUBEN L50 PUAIDA S3000 PUAIDA Mini REHKITTZ
Zum Angebot

ANGEBOT
nur 17,84 € 20,99 €

Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
1498 Bewertungen
157 Bewertungen
459 Bewertungen
192 Bewertungen
588 Bewertungen
493 Bewertungen
1927 Bewertungen
Menge 2 Stk. 1 Stk. 2 Stk. 1 Stk. 1 Stk. 2 Stk. 1 Stk.
Helligkeit 2.000 Lumen 600 Lumen 2.000 Lumen 1.200 Lumen 3.000 Lumen 300 Lumen 1.000 Lumen
Leuchweite 200 m 300 m 200 m 200 m 200 m 180 m 200 m
Anzahl der Modi 4 Stk. 5 Stk. 5 Stk. 4 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk.
Farbe schwarz schwarz schwarz schwarz schwarz schwarz schwarz
Wasserdicht
Batteriebetrieben
kann über USB geladen werden

kann über USB geladen werden
In verschiedenen Farben erhältlich
Maße 16 x 9.3 x 4 cm 14.5 x 4.5 x 2 cm 5 x 5 x 3 cm 14 x 2.6 x 2.6 cm 19 x 4 x 3.4 cm 9.5 x 2.5 x 2.5 cm 19 x 12 x 6 cm
Gewicht 318 g 231 g 150 g 138 g 236 g 118 g 440 g
Vor- und Nachteile
  • starker Magnet für freihändiges Arbeiten
  • praktisches COB Seitenlicht
  • robustes Aluminiumgehäuse
  • rutschfester Griff
  • mit SOS Modus
  • Doppelplack
  • Memory Funktion
  • inklusive Schlüsselband
  • leistungsstark
  • hochwertiges Außengehäuse
  • mit Handschlaufe
  • hochwertige Aluminiumlegierung
  • rutschfester Griff
  • für einen vielseitigen Einsatz
  • hohe Helligkeit
  • Lebensdauer von mehr als 50.000 Stunden
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Karrong COB
  • starker Magnet für freihändiges Arbeiten
  • praktisches COB Seitenlicht
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Bovon
  • robustes Aluminiumgehäuse
  • rutschfester Griff
Erhältlich bei
WUBEN L50
  • Memory Funktion
  • inklusive Schlüsselband
Erhältlich bei
PUAIDA S3000
  • leistungsstark
  • hochwertiges Außengehäuse
  • mit Handschlaufe
Erhältlich bei
Preistipp 1)
PUAIDA Mini
  • hochwertige Aluminiumlegierung
  • rutschfester Griff
  • für einen vielseitigen Einsatz
Erhältlich bei
REHKITTZ
  • hohe Helligkeit
  • Lebensdauer von mehr als 50.000 Stunden
Erhältlich bei

Die beste LED-Taschenlampe 2020

Ein wahrer LED-Taschenlampen Testsieger leuchtet 50.000 bis 100.000 Stunden.

Kinder lieben Taschenlampen und auch Erwachsene brauchen das praktische Utensil für verschiedene Gelegenheiten. Zum Beispiel nachts im Zelt oder an anderen Orten ohne Stromanschluss. Auch bei einem Stromausfall, einer Höhlenwanderung oder für dunkle Kellerräume ist die kompakte Lampe hilfreich.

Sehr beliebt ist die LED-Taschenlampe, die aufgrund ihrer langen Lebensdauer und effektiven Leuchtkraft schnell und überall für eine gute Beleuchtung sorgt. Worauf Sie beim Kaum einer LED-Taschenlampe achten sollten, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung

LED-Taschenlampen unterscheiden sich in der Art der Energieversorgung

Ob mit Akku, Aufladung per USB oder Batterien – verschiedene Varianten der Energieversorgung stellen wir Ihnen hier kurz näher vor.

» Mehr Informationen

Die LED-Taschenlampe mit Akku ist leistungsstark

Ist in der Taschenlampe ein aufladbarer Akku integriert, sparen Sie sich den regelmäßigen Neukauf von Batterien. Die LED-Taschenlampe mit Akku und Ladegerät ist zwar im Vergleich etwas teurer, die Leistung aber auch deutlich höher als bei den batteriebertriebenen Modellen.

» Mehr Informationen

Möchten Sie unterwegs noch flexibler sein, nehmen Sie sich einfach einen aufgeladenen Ersatzakku zum Tausch mit. Das empfiehlt sich vor allem dann, wenn Sie unterwegs keine Stromquelle zum Aufladen haben. Eine Alternative ist die LED-Taschenlampe mit Powerbank, dank der Sie diese unterwegs einfach mehrfach aufladen können. Auch die Aufladung per USB am Computer ist bei einigen Taschenlampen möglich.

Taschenlampen mit Batterien sind preiswerter

Im Handel finden Sie auch batteriebetriebene LED-Taschenlampen. Diese sind im Vergleich zu den Akkuvarianten preiswerter, dafür müssen Sie aber auch Einbußen bei der Lichtleistung hinnehmen.

» Mehr Informationen

Ebenfalls nachteilig ist, dass Sie immer wieder neue Batterien kaufen müssen. Durch die Folgekosten ist diese Taschenlampe dann doch kein Schnäppchen mehr. Halten Sie immer ein Paar Ersatzbatterien bereit, wenn Sie sie länger in Gebrauch haben.

Eine LED-Taschenlampe mit Magnet-Funktion ist praktisch, wenn Sie die Taschenlampe sicher auf einem metallischem Untergrund befestigen wollen.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen LED-Taschenlampen-Typen

Um sich einen Überblick über alle Vor- und Nachteile zu verschaffen, haben wir diese hier nochmals für Sie zusammengefasst.

» Mehr Informationen
LED-Taschenlampen-Art Vorteile Nachteile
LED-Taschenlampe mit Akku
  • Leistungsstark
  • Länger einsatzbereit
  • Etwas teurer
  • Schwerer
  • Aufladen dauert länger als Batteriewechsel
LED-Taschenlampe mit Batterien
  • Preiswert
  • Leicht
  • Batterien sind schnell gewechselt
  • Etwas weniger konstante Lichtleistung
  • Folgekosten durch den Nachkauf von Batterien

Die wichtigsten Infos: Lichtleistung, Größe, Reichweite und Leuchtdauer

Bevor Sie sich endgültig für ein bestimmtes Taschenlampen-Modell entscheiden, sollten Sie sich vorab folgende Punkte anschauen.

» Mehr Informationen

Eine hohe Lichtleistung in Lumen bietet mehr Helligkeit

Wasserdichte LED-Taschenlampen sind perfekt für Camping und Outdoor-Aktivitäten.

Es gibt LED-Taschenlampen, die extrem hell sind, aber auch Modelle mit einer geringen Lichtleistung (z. B. mit 2.000 bis 5.000 Lumen.)

Die Lichtleistung beträgt bei den stärkeren Modellen 8.000, 10.000, 20.000 oder sogar 30.000 Lumen.

Leichte Lampen sind handlicher

Achten Sie auch auf das Gewicht in Gramm und die Maße
(L x B x T) in Zentimeter, wenn Sie sich eine LED-Taschenlampe kaufen. Wenn Sie sie länger tragen müssen, empfiehlt es sich, ein möglichst kleines und leichtes, aber dennoch leistungsstarkes Modell zu wählen. Es gibt 100 Gramm leichte Modelle, aber auch große Taschenlampen mit bis zu 1,5 Kilogramm.

Die Schärfe des Lichtstrahls ist entscheidend

Schlaufe zum Aufhängen:
LED-Taschenlampen mit praktischer Schlaufe lassen sich sicher überall aufhängen. Einige Modelle gibt es mit einer Wand­hal­te­rung zum Aufhängen oder auch einem Koffer für den sicheren Transport.

Wichtig für eine gute Sicht ist auch die Schärfe des Lichtstrahls. Umso schärfer der Lichtkegel ist, desto besser sehen Sie im Dunkeln mit der LED-Taschenlampe. Die Lichtschärfe wird häufig auch als Focus bezeichnet. Bei den eher preiswerten Modellen mit einer schlechteren Lichtleistung fällt der Lichtkegel eher groß und ausgefranst aus.

Die Leuchtweite beträgt bei LED-Taschenlampen zwischen 20 und 700 Metern. Die Leuchtdauer beträgt dabei zwischen zehn und 80 Stunden. Sind Sie länger im Outdoor-Bereich unterwegs, sollte die maximale Leuchtdauer möglichst lang ausfallen.

Nicht alle Modelle eignen sich für den Outdoor-Einsatz

Achten Sie auf die Angaben zur IP-Klasse, wenn Sie die LED-Taschenlampe auch draußen anwenden möchten. IPX-4 ist spritzwassergeschützt, jedoch nicht wasserdicht.

» Mehr Informationen

Die Klasse IPX-6 ist für regnerische Tage beim Camping und Wandern geeignet, hält aber der Belastung eines Dauerregens nicht stand. Mit der IPX-8 Schutzklasse können Sie die Lampe sogar unter Wasser bis zwei Meter Tauchtiefe benutzen und auch ein Dauerregen macht ihr nichts aus.

Es sind verschiedene Formen erhältlich

Sie finden im Handel zahlreiche verschiedene LED-Taschenlampen, zum Beispiel die LED-Taschenlampe Mini oder auch sehr große Ausführungen.

» Mehr Informationen
Taschenlampen-Art Beschreibung
Mini-Taschenlampe Die kleine LED-Taschenlampe reicht meist aus, um beim Zelten genügend Licht zu geben. Aufgrund ihrer kompakten Maße passt sie leicht in eine Handtasche, kann aber auch gut am Gürtel befestigt werden, ohne, dass das Gewicht stört.
Stabtaschenlampe Eine Stabtaschenlampe ist deutlich größer und schwerer als klassische Taschenlampen. Sie ist stabförmig gestaltet und bietet eine extrem hohe Lichtleistung.
Stirnlampe Bei einer Höhlentour oder auch beim Sport (z. B. Joggen im Dunkeln) sollten Sie besser zu einer Stirnlampe greifen, um die Hände beim Klettern oder bei einem möglichen Sturz immer frei zu haben.

Gute LED-Taschenlampen lassen sich einhändig bedienen und über eine Schlaufe oder Clip am Gürtel oder Rucksack befestigen.

FAQ: wichtige Fragen und Antworten zu LED-Taschenlampen

Sie haben weitere Fragen? Hier finden Sie einige Antworten.

» Mehr Informationen

Welche LED-Taschenlampe ist die hellste?

Es gibt LED-Taschenlampen mit nur 200 Lumen aber auch Modelle mit 30.000 Lumen. Eine hohe Lumenanzahl macht sich vor allem im Outdoorbereich bezahlt, wenn Sie Wege oder Flächen gut ausleuchten wollen.

» Mehr Informationen

Gibt es wasserdichte LED-Taschenlampen?

Ja, es gibt wasserdichte Modelle, die auch beim Sturz in eine Pfütze nicht gleich kaputtgehen. Für den Einsatz unter Wasser sind nur wenige Modelle geeignet. Mit der Kennzeichnung IPX-8 ist die Lampe für eine Tauchtiefe von zwei Metern geeignet und hält auch einem Starkregen gut stand. Darüber hinaus gibt es Taucher-Taschenlampen für größere Tiefen.

» Mehr Informationen

Wo können Sie eine LED-Taschenlampe kaufen?

Bis zu vier Beleuchtungsmodi sorgen für eine individuelle Lichtleistung im LED-Taschenlampen Test.

Gute LED-Taschenlampen finden Sie in jedem Camping- und Outdoor-Fachgeschäft sowie im Baumarkt.

Online ist das Angebot am größten. Hier gibt es Taschenlampen von Outdoorshops sowie bei Amazon in einer großen Auswahl, aus der Sie sich nur noch für die geeignete Lampe entscheiden können.

Damit Ihnen dies leichter fällt, sollten Sie einen Blick in unsere Tabelle mit einem LED-Taschenlampe Vergleich werfen. Hier finden Sie schnell die beste oder günstigste LED-Taschenlampe und können Sie auch direkt bestellen.

Einen LED-Taschenlampe Test der Stiftung Warentest finden Sie hier.

Die besten Hersteller und Marken für LED-Taschenlampen

Wenn Sie eine hochwertige LED-Taschenlampe kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich für ein Modell der folgenden Marken und Hersteller zu entscheiden.

» Mehr Informationen
  • Zweibrüder
  • ThruNite
  • KryoLights
  • MagLite
  • EasyAcc
  • Varta
  • Lightning Ever
  • Fenix
  • Nitecore
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
LED-Taschenlampe
Loading...
Bildnachweise: © rottenman - stock.adobe.com, © haoka - stock.adobe.com, © goldencow_images - stock.adobe.com