Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Poolroboter Test 2020

Die besten Poolroboter im Vergleich

Vergleichssieger
Dolphin E20
Bestseller
well2wellness SBR-DPOOL1P
Gre R44SP
Zodiac AT 21050 TornaX
Paradies Pool GmbH
Preistipp
Zodiac Vortex OV 3300
BWT D200
Modell*
Dolphin E20 well2wellness SBR-DPOOL1P Gre R44SP Zodiac AT 21050 TornaX Paradies Pool GmbH Zodiac Vortex OV 3300 BWT D200
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
87 Bewertungen
17 Bewertungen
51 Bewertungen
48 Bewertungen
315 Bewertungen
10 Bewertungen
15 Bewertungen
Betriebszyklus 120 Min. 90 | 180 | 300 Min. 90 | 120 Min. 120 Min. 120 Min. 150 Min. 160 Min.
Partikelgröße fein fein k. A. 100 µm fein 100 µm k. A.
Ansaugleistung 15 m³ / Stunde 14 m³ / Stunde 16 m³ / Stunde 10 m³ / Stunde k. A. 16 m³ / Stunde 16 m³ / Stunde
Max. Beckengröße 10 x 5 m k. A. 10 x 10 m 8 x 4 m 10 x 5 m 10 x 5 m 6 x 3 m
Kabellänge 15 m 18 m 18 m 14 m 16 m 15 m 18 m
Reinigt
  • Poolboden
  • Poolwände
  • Poolboden
  • Poolwände
  • Wasserlinie
  • Poolboden
  • Poolwände
  • Wasserlinie
  • Poolboden
  • Poolwände
  • Wasserlinie
  • Poolboden
  • Poolwände
  • Poolboden
  • Poolwände
  • Wasserlinie
  • Poolboden
  • Poolwände
  • Wasserlinie
Automatische Abschaltung
Maße 40 x 40 x 30 cm 70 x 44.5 x 26 cm 43 x 36 x 35 cm 37 x 30 x 29 cm 42 x 37 x 30 cm 48 x 43 x 27 cm 46.9 x 39.1 x 26.8 cm
Gewicht 7 kg k. A. 9 kg 5.5 kg 10 kg 9 kg 11 kg
Vor- und Nachteile
  • intelligentes Scansystem
  • schneller und schmutzfreier Wasserrücklauf
  • 3 Programme
  • 2 Filterkörbe
  • inkl. Filterbeutel für kleinste Schmutzpartikel
  • sofort einsatzbereit
  • 2 Reinigungszyklen
  • einfacher Filterzugang
  • großer Tragegriff
  • Steuerbox mit Bodensockel
  • für alle Beschichtungen geeignet
  • geringer Stromverbrauch
  • auswaschbarer Filterkorb
  • Toploader Öffnung
  • Zyklontechnologie
  • herausnehmbarer Filterkorb
  • für alle Beckenformen geeignet
  • kompakte Größe
  • für Betrieb im Salzwasser geeignet
  • verstellbare Düsen
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Dolphin E20
  • intelligentes Scansystem
  • schneller und schmutzfreier Wasserrücklauf
Erhältlich bei
Bestseller 1)
well2wellness SBR-DPOOL1P
  • 3 Programme
  • 2 Filterkörbe
  • inkl. Filterbeutel für kleinste Schmutzpartikel
Erhältlich bei
Gre R44SP
  • sofort einsatzbereit
  • 2 Reinigungszyklen
  • einfacher Filterzugang
Erhältlich bei
Zodiac AT 21050 TornaX
  • großer Tragegriff
  • Steuerbox mit Bodensockel
  • für alle Beschichtungen geeignet
Erhältlich bei
Paradies Pool GmbH
  • geringer Stromverbrauch
  • auswaschbarer Filterkorb
  • Toploader Öffnung
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Zodiac Vortex OV 3300
  • Zyklontechnologie
  • herausnehmbarer Filterkorb
  • für alle Beckenformen geeignet
Erhältlich bei
BWT D200
  • kompakte Größe
  • für Betrieb im Salzwasser geeignet
  • verstellbare Düsen
Erhältlich bei

Die besten Poolroboter 2020

Empfehlenswerte Poolroboter im Überblick

Einen guten Poolroboter bekommen Sie zum Beispiel bei der Marke Dolphin.

Bei sommerlichen Temperaturen gibt es kein schöneres Gefühl, als der Sprung in den heimischen Pool. Wer einen Swimmingpool im Garten hat, der kann sich daran aber nur erfreuen, wenn auch die Pflege stimmt. In regelmäßigen Abständen müssen Sie den Pool reinigen und pflegen. Damit die Reinigung nicht zu viel Zeit und Aufwand in Anspruch nimmt, greifen immer mehr Poolbesitzer auf einen Poolroboter zurück. Dieser Poolreiniger erweist sich als durchweg praktische Bereicherung. In einem Poolroboter Test, erfahren Sie, was Sie beachten müssen, wenn Sie sich einen Poolsauger anschaffen wollen.

Ein Swimmingpool ist auf Pflege angewiesen – insbesondere dann, wenn es sich um eine Außenanlage handelt. Organische Schwebeteilchen wie Pflegeprodukte, Sonnencreme und Hautschüppchen verunreinigen das Wasser und stellen gleichzeitig den perfekten Nährgrund für Pilze, Algen sowie Bakterien dar. Diese wachsen bevorzugt auf dem Poolboden und an den Wänden. Damit genau das nicht passiert, ist es wichtig, dass Sie einen Pool Bodensauger einsetzen. Der klassische Poolroboter ist darauf ausgelegt, den Boden zu reinigen. Es gibt aber auch Modelle, die Wand und Boden säubern. Das kann beispielsweise der Zodiac Poolsauger Roboter. Der Poolreiniger ist ein Poolzubehör, das für die perfekte Pflege sorgt. Dafür wird der Schwimmbadsauger an den Strom angeschlossen und dann in das Wasser gelassen. Via Knopfdruck beginnt er, seine Runden im Swimming Pool zu drehen. Er dient vorwiegend der Ergänzung der Wasseraufbereitung. Das bedeutet, dass darüber hinaus auch eine Filteranlage zum Einsatz kommen muss, denn der Pool Bodenreiniger alleine schafft es nicht, das Wasser hygienisch sowie sauber zu halten.

Die verschiedenen Arten von Poolrobotern

Es gibt manuelle Poolreiniger, die allerdings in der Handhabung sehr aufwendig sind. Wesentlich praktischer ist sicherlich ein automatischer Reinigungsroboter. Das ist auch der Grund, warum die manuellen Geräte mittlerweile kaum noch zu finden sind. Heutzutage wird zwischen zwei verschiedenen Varianten unterschieden: den vollautomatischen und halbautomatischen Modellen. In einem Poolroboter Test werden Ihnen die Vor- und Nachteile dieser beiden Poolsauger genauer vorgestellt. Denn ob Sie einen Poolroboter Dolphin oder den Zodiac Vortex 3 bevorzugen, will schließlich wohl durchdacht sein.

» Mehr Informationen

Vollautomatische Poolroboter

Ein automatischer Bodensauger für Pools ist mit einem Motor ausgestattet, der elektrisch betrieben wird. Diese Schwimmbadroboter sind also immer mit einem Kabel versehen, das an eine Steckdose angeschlossen wird. In Sachen Verbrauch ist ein automatischer Poolreiniger sehr anspruchsvoll, dafür stimmt dann im Umkehrschluss aber auch die Leistung. Ein echter Pluspunkt ist die Tatsache, dass oftmals ein Pool Reinigungsset zum Lieferumfang gehört. Der Poolreiniger verfügt dann über verschiedene Bürsten, die noch effektiver arbeiten. Der Schmutz, der von dem Poolstaubsauger aufgesagt wird, landet in einem Filterbeutel. Nach dem Einsatz ist es notwendig, dass Sie den Filter sofort leeren und reinigen. Meistens lässt er sich aber in der Waschmaschine waschen.

» Mehr Informationen

Für den klassischen Swimming Pool ist ein vollautomatischer Poolroboter bestens geeignet.

Halbautomatische Poolroboter

Sehr drastisch unterscheidet sich der halbautomatische Poolreiniger Roboter von dem vollautomatischen Gerät. Er ist weder mit einem Stromanschluss ausgestattet noch mit einem Akku. Stattdessen müssen Sie ihn an die Filteranlage oder aber den Skimmer anschließen. Das ist wiederum der Grund, warum der Pool Staubsauger auch mit einem Schlauchanschluss versehen ist. Die Leistung hängt bei diesem Modell ganz maßgeblich von der vorhandenen Filteranlage ab. Diese sollte im Idealfall mindestens 6.000 Liter Wasser in der Stunde umwälzen. Bestenfalls sogar noch mehr. Denn dieser Sog wird benötigt, um den Pool Reinigungsroboter nach unten zu drücken. Er bewegt sich dann automatisch über den Boden und saugt den Schmutz im Pool auf. Er ist ein klassischer Bodensauger für den Pool. Aufgrund der eher geringen Leistung schafft es das Gerät nicht, die Wände zu erklimmen. Er ist deswegen vorwiegend auf kleine Pools oder Planschbecken ausgelegt.

» Mehr Informationen

Der Poolroboter und seine Vor- und Nachteile

Ob der Poolroboter von Dolphin oder aber der Steinbach Pool Bodensauger – bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, müssen Sie abwägen, welchen Roboter Sie benötigen. Nachfolgend haben wir Ihnen alle Vor- und Nachteile der beiden Varianten zusammengefasst.

» Mehr Informationen
Poolroboter-Art Vorteile Nachteile
Vollautomatischer Poolroboter
  • starke Leistung
  • effektive Reinigung
  • einsetzbar in großen Pools
  • arbeitet vollautomatisch
  • kann auch Wände reinigen
  • teuer in der Anschaffung
  • verbraucht relativ viel Strom
  • ist weniger für kleine Pools geeignet
Halbautomatischer Poolroboter
  • wird über die Filteranlage betrieben
  • ist einfach in der Handhabung
  • eignet sich für kleinere Pools
  • ist günstiger in der Anschaffung
  • reinigt nur den Boden und nicht die Wände
  • ist nicht ganz so leistungsstark

Die wichtigsten Kaufkriterien für einen Poolroboter

Zodiac Vortex 4, Intex, Dolphin Poolroboter, Dolphin E25 oder Moby Dolphin – wer auf die Suche nach einem Poolroboter geht, wird schnell von der Auswahl erschlagen. Aus diesem Grunde haben wir die wichtigsten Kriterien für einen Kauf für Sie zusammengefasst, damit Sie sich für das richtige Modell entscheiden können.

» Mehr Informationen

Poolgröße

Eine wichtige Frage, die Sie sich stellen müssen: Wie groß ist der Pool? Denn abhängig davon ist auch, welchen Poolreiniger Sie kaufen. Handelt es sich um ein kleineres Planschbecken oder sogar um einen Schwimmteich? Wenn Sie nur im Sommer einen kleinen Gartenpool aufbauen, müssen Sie definitiv nicht in einen vollautomatischen Dolphin Poolroboter investieren. Für große Stahlwandbecken und Betonpools ist die Anschaffung dann hingegen notwendig.

» Mehr Informationen

Schlauch- und Kabellänge

Abhängig davon, ob Sie einen Poolreiniger mit externer oder interner Pumpe kaufen, müssen Sie Kabel- und Schlauchlänge im Blick behalten. Sonst kann es in Sachen Handhabung durchaus kompliziert werden. Messen Sie im Voraus gerne nach, damit Sie keine bösen Überraschungen erleben.

» Mehr Informationen
Tipp
Fakt ist, dass der Poolroboter nicht mit allen Poolformen konform geht. Gerade Rundungen sind oftmals ein Problem. Das müssen Sie bei der Anschaffung zwingend beachten, da Sie dann auch selbst Hand anlegen müssen.

Poolform

Beim Poolbau gibt es bekanntlich kaum Einschränkungen und so ist es üblich, dass der Pool auch oftmals eine originelle Form aufweist. Der Klassiker ist sicherlich der sogenannte Rundpool. Es gibt aber auch ovale Pools. Fest installierte Swimming Pools sind dann in den allermeisten Fällen eher rechteckig.

» Mehr Informationen

Qualität

Wie in vielen Fällen sollten Sie auch bei einem Poolroboter in Sachen Qualität keine Abstriche machen. Es gibt viele Hersteller auf dem Markt, die durchweg empfehlenswert sind. Ob es am Ende aber ein Dolphin Roboter wird oder Sie sich doch für eine andere Marke entscheiden, ist wiederum ganz alleine Ihre Sache. Beachten Sie jedoch, dass Sie idealerweise in renommierte Markenqualität investieren, damit Ihr Poolroboter seine Arbeit für viele Jahre zuverlässig verrichtet.

» Mehr Informationen

Fazit

Ob Sie einen Poolroboter Dolphin oder einen anderen Hersteller wählen, ist in den meisten Fällen eine individuelle Angelegenheit. Überlegen Sie im Voraus genau, was der Poolroboter leisten muss und wo er zum Einsatz kommen muss. In diesem Zusammenhang kann es sich lohnen, wenn Sie Erfahrungen und Poolroboter Testberichte recherchieren und sich so ein umfassendes Bild machen. Die Anschaffung eines Poolroboters ist immer kostenintensiv, unter Umständen kann es sich deswegen lohnen, einen Dolphin Moby oder auch Dolphin e20 gebraucht zu kaufen. Aber auch wenn Sie einen neuen Poolroboter erwerben möchten, können Sie diesen günstig finden, wenn Sie einen Preisvergleich bemühen. Auf diese Weise lässt sich schnell richtig viel Geld einsparen. Bedenken Sie bei einem Kauf unbedingt, dass es mit einem Pool Saugroboter und dem bloßen Pool reinigen nicht getan ist. Damit das Wasser lange frisch und klar bleibt, müssen Sie außerdem Chlor einsetzen. Chlor dient dazu, die Bakterienbildung zu reduzieren. Mit einer passenden Poolpumpe werden dann auch noch Blätter, Insekten und andere Schwebpartikel aus dem Wasser entfernt.

» Mehr Informationen