Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Starthilfekabel Test 2020

Die besten Starthilfekabel im Vergleich

Vergleichssieger
AllRight 6M 1500A
Bestseller
MVPower 4M 1000A
Voilamart VPA-JL-1200AN
Preistipp
Einhell BT-BO 25/1
Autonik 121010
Autochoice auto_1200AMP
Melko 5M 750A
Modell*
AllRight 6M 1500A MVPower 4M 1000A Voilamart VPA-JL-1200AN Einhell BT-BO 25/1 Autonik 121010 Autochoice auto_1200AMP Melko 5M 750A
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
noch keine noch keine noch keine noch keine noch keine noch keine noch keine
Kabellänge 6 m 4 m 6 m 3 m 4.5 m 5 m 5 m
Spannungsbereiche 12 V 12 | 24 V 6 | 12 | 24 V 12 | 24 V 12 | 24 V 6 | 12 | 24 V 12 | 24 V
Max. Stromstärke 1.500 A 1.000 A 1.200 A 350 A k. A. 2.000 A 750 A
Leitungsmaterial Aluminium Aluminium, Kupfer Aluminium, Kupfer Aluminium Aluminium, Kupfer Aluminium Aluminium
Leitungsquerschnitt 50 mm² 30 mm² 25 mm² 31.4 mm² 35 mm² 14 mm² 16 mm²
Ummantellung Kunststoff Kunststoff PVC Kunststoff Kunststoff PVC Kunststoff
Inkl. Polklemmen
4 Stk.

4 Stk.

4 Stk.

4 Stk.

4 Stk.

4 Stk.

4 Stk.
Für Dieselmotoren geeignet
Für Benzinmotoren geeignet
Tragetasche inklusive
Maße k. A. k. A. k. A. 35 x 12 x 5 cm k. A. k. A. 23 x 20 x 6 cm
Gewicht 3.7 kg (inklusive Verpackung) 2.9 kg (inklusive Verpackung) 3.2 kg 1.45 kg 2.5 kg (inklusive Verpackung) 3.6 kg (inklusive Verpackung) 1.5 kg (inklusive Verpackung)
Vor- und Nachteile
  • Polzstangen aus verzinktem Stahlblech
  • gute Flexibilität durch feine Kupferlitzen
  • langes Kabel
  • inklusive Handschuhe
  • stabile Zangen
  • Aufbewahrungstasche mit Tragegriff
  • auch für starke Diesel- und Benzinmotoren geeignet
  • gute Verarbeitung
  • weiches, flexibles Kabel
  • Zangen mit LED-Beleuchtung
  • vollisolierte Polzstangen
  • für Diesel- und Benzinmotoren geeignet
  • Überspannungsschutz
  • großer Leitungsquerschnitt
  • minimaler Spannungsabfall bei Dauerleistung
  • ergonomische Griffe
  • biegsames Kabel
  • gefederte Griffe für festen Halt
  • in verschiedenen längen erhältlich
  • gute Qualität
  • langlebiges Material
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
AllRight 6M 1500A
  • Polzstangen aus verzinktem Stahlblech
  • gute Flexibilität durch feine Kupferlitzen
  • langes Kabel
Erhältlich bei
Bestseller 1)
MVPower 4M 1000A
  • inklusive Handschuhe
  • stabile Zangen
  • Aufbewahrungstasche mit Tragegriff
Erhältlich bei
Voilamart VPA-JL-1200AN
  • auch für starke Diesel- und Benzinmotoren geeignet
  • gute Verarbeitung
  • weiches, flexibles Kabel
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Einhell BT-BO 25/1
  • Zangen mit LED-Beleuchtung
  • vollisolierte Polzstangen
  • für Diesel- und Benzinmotoren geeignet
Erhältlich bei
Autonik 121010
  • Überspannungsschutz
  • großer Leitungsquerschnitt
  • minimaler Spannungsabfall bei Dauerleistung
Erhältlich bei
Autochoice auto_1200AMP
  • ergonomische Griffe
  • biegsames Kabel
  • gefederte Griffe für festen Halt
Erhältlich bei
Melko 5M 750A
  • in verschiedenen längen erhältlich
  • gute Qualität
  • langlebiges Material
Erhältlich bei

Die besten Starthilfekabel 2020

Empfehlenswerte Starthilfekabel im Überblick

Wenn die Autobatterie beim Anspringen versagt, sind Starthilfekabel unabdingbar.

Springt das Fahrzeug nicht an, können Sie entweder den ADAC oder KFZ-Mechaniker Ihres Vertrauens anrufen, oder mithilfe eines Starthilfekabels selbst Hand anlegen und die Batterie überbrücken. Insbesondere in den kalten Wintermonaten, wenn altersschwache Batterien schwächeln, ist es praktisch, dem Auto Starthilfe geben zu können. Doch längst nicht jedes Kabel ist für jedes Fahrzeug geeignet. Dieselfahrzeuge benötigen zum Beispiel einen höheren Querschnitt als Benziner. In unserem Starthilfekabel Vergleich erklären wir Ihnen ausführlich, worin sich die Starterkabel unterscheiden, welche Art Sie benötigen und was Sie sonst noch zum Thema wissen sollten. Außerdem unterstützen wir Sie bei der Suche nach dem besten Starthilfekabel mit einer informativen Kaufberatung.

Die Arten von Starthilfekabeln

Insgesamt lassen sich die nützlichen Kabel zum Starthilfe geben in drei Kategorien einteilen, wie ein Starthilfekabel Test zeigt. Diese wollen wir Ihnen in der nachfolgenden Tabelle näher vorstellen.

» Mehr Informationen
Starthilfekabel-Art Beschreibung
Standard-Starthilfekabel Das klassische Starhilfekabel besteht aus zwei Kabeln und ist zumeist in den Farben Rot und Schwarz ummantelt. So wissen Sie auf den ersten Blick, welches Kabel an welchen Pol angeschlossen werden muss. 24 Volt Kabel sind für den Einsatz an PKWs gedacht, 12 Volt Kabel für den Einsatz am Kleinwagen oder Motorrad.
Zigarettenanzünder-Starthilfekabel Diese Art von Starthilfe-Kabel ist so klein, dass sie problemlos ins Handschuhfach passt. Um Ihrem Wagen Starthilfe zu geben, schließen Sie das Kabel einfach an Ihren und an den Zigarettenanzünder des Senderwagens an. Die Motorhaube müssen Sie zum Auto überbrücken in diesem Fall nicht öffnen. Diese Starthilfe eignet sich meist nur für kleine Benziner mit 12 Volt Batterien.
Starthilfekabel mit Akku Bei einem Überbrückungskabel mit Akku müssen Sie nicht auf ein zweites Fahrzeug warten, um Ihrer Autobatterie Starthilfe zu geben. Diese Kabel sind mit einem Batterieladegerät oder Akku ausgestattet, dass Sie bequem zu Hause aufladen können. Manche Modelle sind sogar mit einem akustischen Signal bestückt, das Alarm schlägt, wenn die Pole falsch verbunden werden.

Vor- und Nachteile verschiedener Starthilfekabel-Typen

Jede Art von Starthilfekabel für das Auto überbrücken hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Wir verraten Ihnen, welche das sind, damit Sie ein passendes Kabel für Ihre Bedürfnisse finden.

» Mehr Informationen
Starthilfekabel-Typ Vorteile Nachteile
Standard- Starthilfekabel
  • klassische Technik
  • meist zweifarbig
  • geeignet für LKW, PKW, Motorrad und Roller
  • leicht zu transportieren
  • zweiter Wagen benötigt
Zigarettenanzünder- Starthilfekabel
  • sehr geringe Größe
  • einfach zu bedienen
  • Überbrücken via Zigarettenanzünder
  • zweiter Wagen wird benötigt
  • Überhitzungsgefahr
  • meist nur für Kleinwagen geeignet
Starthilfekabel mit Akku
  • kein zweiter Wagen benötigt
  • bequemes Aufladen von zu Hause
  • oft mit akustischem Signal
  • geeignet für PKW, Motorrad und Roller
  • unbrauchbar, wenn der Akku entleert ist
  • vergleichsweise teure Anschaffung
  • zusätzliche Stromkosten durch Batterieladegerät

Die wichtigsten Kaufkriterien für Starthilfekabel

Bevor Sie ohne große Überlegung ein Starthilfekabel kaufen, möchten wir Ihnen die wichtigsten Fragen zum Thema Starthilfekabel beantworten. So wissen Sie direkt, worauf Sie achten sollten, wenn Sie ein Starterkabel kaufen oder einen eigenen Starterkabel Test durchführen möchten.

» Mehr Informationen

Wie funktioniert das Starthilfekabel anschließen?

Damit die Batterie Ihres Autos keinen Kurzschluss erleidet, erklären wir Ihnen in unserer Starthilfekabel Anleitung, wie Sie das Starthilfekabel richtig anschließen. Verbinden Sie zunächst die Pluspole miteinander. Bei zweifarbigen Kabeln ist das rote Kabel zum Verbinden der Pluspole gedacht. Klemmen Sie zuerst die Polzange an den Pluspol der entleerten Autobatterie, dann das andere Ende an den Pluspol der Batterie des Spenders.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Ob Starthilfekabel Diesel Querschnitt oder der eines Benziner Modells – grundsätzlich gilt: Für Motoren mit einem Hubraum bis zu 2,5 Liter beträgt der Querschnitt des Starthilfekabels 25 mm² (Aluminium), mindestens jedoch 16 mm² (Kupfer), wenn es sich um Kupferdraht handelt. Bei einem Hubraum ab 2,5 Liter benötigen Sie ein Starthilfekabel mit 35 mm² (Kupfer) oder ein Starthilfekabel mit 50 mm² (Aluminium). LKWs benötigen ein Starthilfekabel mit einem Querschnitt von 70 mm².

Verbinden Sie dann Minuspol und Massepunkt. Das schwarze Kabel klemmen Sie zuerst an den Minuspol der Spenderbatterie. Das andere Ende fixieren Sie am Massepunkt – nicht am Minuspol der entleerten Batterie. Der Massepunkt kann ein beliebiges Metallteil am PKW sein. Durch diese Vorgehensweise vermeiden Sie einen Funkenschlag. Das Starthilfekabel anschließen ist somit erledigt. Starten Sie nun die Motoren. Starten Sie zuerst den Motor des Spenderwagens und dann Ihren eigenen Wagen. Lassen Sie den Motor des Spenderautos während der Überbrückungsphase laufen, damit am Ende nicht diese Batterie leer läuft. Aktivieren Sie dann die Verbraucher. Um Spannungsspitzen zu vermeiden, sollten Sie vor dem Batterie abklemmen bzw. dem Abklemmen der Kabel ein paar elektrische Verbraucher, wie beispielsweise das Radio, einschalten. Lösen Sie nach dem Batterie abklemmen die Starthilfekabel. Entfernen Sie beim Demontieren erst das Minus- und dann das Pluskabel. Laden Sie die Batterie weiter auf. Fahren Sie nach dem Batterie überbrücken eine Weile, damit die Batterie sich regeneriert und wieder stärker wird. Anderenfalls kann es passieren, dass das Fahrzeug beim nächsten Start wieder nicht anspringt und die Autobatterie Starthilfe benötigt.

Was ist mit dem Querschnitt des Starthilfekabels gemeint?

Der Querschnitt zeigt, welches Kabel für welche Batterien und Motoren geeignet ist. Der Querschnitt des Starthilfe Motorrad Modells fällt also anders aus als der Querschnitt der Starthilfe für den LKW.

» Mehr Informationen

Wie viel Ampere benötigt ein Starthilfekabel?

Zumeist sind die Starthilfekabel 6m oder 3m lang und arbeiten mit etwa 1.000 bis 1.300 Ampere. Es ist auch möglich einen Wagen zu überbrücken, wenn das Kabel kürzer ist, allerdings entsteht dann eine hohe Hitzeentwicklung und das Kabel könnte durchschmoren. Pauschal lässt sich sagen, dass die Ampere Zahl geringer wird, je länger das Kabel wird.

» Mehr Informationen

Um Kurzschlüsse zu vermeiden, gibt es auch Starthilfekabel mit Überspannungsschutz.

Kann ich ein Starthilfekabel selber bauen?

Mit dem passenden Querschnitt vom Schrottplatz oder aus dem Baumarkt können Sie selbst ein Starthilfekabel basteln. Allerdings sind genormte Kabel mit isolierten Polzangen wesentlich sicherer und preislich kaum teurer. Günstige Starthilfekabel ATU Produkte und ähnliche Hersteller erfüllen ihren Zweck ebenso. Wir raten dringend vom Basteln ab.

» Mehr Informationen

Gibt es einen Starthilfekabel Test von Stiftung Warentest?

Leider hat die Stiftung Warentest bisher keinen Starthilfekabel Test beziehungsweise Überbrückungskabel Test durchgeführt. Sofern in Zukunft ein Überbrückungskabel Test stattfindet, werden wir diesen in unserem Vergleich ergänzen.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Starthilfekabel-Marken und Hersteller

Zu den beliebten Herstellern und Marken von Kabeln für die Auto Starthilfe zählen:

» Mehr Informationen
  • AEG
  • Autonik
  • Carpoint
  • Einhell
  • Mannesmann
  • Unitec

Kaufberatung für Starthilfekabel

Bevor Sie sich endgültig für ein Starthilfekabel entscheiden, sollten Sie zusätzlich auf einige Aspekte achten, um das richtige Starterkabel zu kaufen. Die wichtigsten Faktoren aus einem Starterkabel Test haben wir hier für Sie gesammelt.

» Mehr Informationen
  • Zulassung: Die Zulassung des Kabels ist unabdinglich. Ein Starthilfekabel sollte unter DIN 72553 und ISO 6722 genormt sein, damit Sie es sicher verwenden können.

Gerade im Winter machen Autobatterien oft Probleme und Sie sind auf Starthilfe angewiesen.

  • Material: Starthilfekabel bestehen aus Kupfer oder Aluminium und sind mit einer flexiblen Kunststoffschicht ummantelt. Besitzt das Starthilfekabel zusätzlich eine Schutzschaltung, ist Ihr Wagen beim Verwenden vor Überspannungen geschützt. Die Schutzschaltung am Kabel können Sie nachrüsten.
  • Länge: Starthilfekabel sind zwischen drei und sechs Meter lang. Drei Meter reichen in der Regel aus, um zwei Wagen miteinander zu verbinden.
  • Querschnitt: Achten Sie darauf, dass der Querschnitt passt. Bis 2,5 Liter Hubraum liegt der Querschnitt bei 16 mm² bis 25 mm², ab 2,5 Liter Hubraum bei 35 mm² bis 55 mm² und bei der Starthilfekabel LKW Variante beträgt der Querschnitt 70 mm².

Fazit

Als Fazit können wir sagen, dass Sie mit einem Starthilfekabel eine entleerte Batterie aufladen können und Ihren Wagen wieder zum Laufen bekommen. Falls kein zweiter Wagen zur Verfügung steht, sind Starthilfekabel mit Akku ratsam. So können Sie jederzeit die Starterkabel anschließen, ohne auf eine hilfsbereite Person hoffen zu müssen. Wichtig ist dennoch, dass Sie das Kabel in der richtigen Reihenfolge anschließen. Dafür können Sie sich den Step-by-Step-Guide in unserer FAQ-Sektion ansehen und sich an die dortigen Angaben halten. Beim Kauf sollten Sie auf den passenden Querschnitt achten, damit keine Überhitzung entsteht und wichtige Teile nicht durchschmoren und vor allem darauf, dass das Kabel Ihrer Wahl der DIN 72553 und ISO 6722 entspricht. Nur so erhalten Sie ein sicher verwendbares Starthilfekabel, das Ihren Wagen nicht beschädigt und das Sie im Idealfall über mehrere Jahre hinweg verwenden können.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Starthilfekabel
Loading...
Bildnachweise: © thodonal - stock.adobe.com, © Kadmy - stock.adobe.com